The Libertines oder Arctic Monkeys Effekt mit rp80 digitech !!!

von quaker, 09.05.06.

  1. quaker

    quaker Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.12.05
    Zuletzt hier:
    15.07.07
    Beiträge:
    16
    Ort:
    Magdeburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 09.05.06   #1
    weiß jemand, wie man den gitarreneffekt von den libertines oder den arctic monkeys hinbekommt?? ich benutze das effektgerät rp80 von digitech.

    wenn mir jemand die einstellungen geben kann wäre ich sehr dankbar !!!:great:


    mfg quaker :D
     
  2. Killamangiro*

    Killamangiro* Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.04.05
    Zuletzt hier:
    27.01.10
    Beiträge:
    2.029
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    888
    Erstellt: 09.05.06   #2
    von welchem effekt redest du? die spielen einfach leicht angezerrte gitarren, das s müsstest du mit fast jedem equipment hinbekommen

    edit: arctic monkeys spielen strat und tele durch nen orange. libertines werden auf ihren sound ziemlich geschissen haben ...
     
  3. quaker

    quaker Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.12.05
    Zuletzt hier:
    15.07.07
    Beiträge:
    16
    Ort:
    Magdeburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 09.05.06   #3
    is ja toll, doch dann sag mir wenigstens wie ich das mit meinem equipment hinbekomme.

    epiphone les paul special II
    peavey rage 158
    rp80 digitech

    hilfe !!!!!


    thx quaker :D:D
     
  4. LoneLobo

    LoneLobo Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    13.04.04
    Zuletzt hier:
    25.11.16
    Beiträge:
    8.457
    Ort:
    Österreich
    Zustimmungen:
    138
    Kekse:
    22.219
    Erstellt: 09.05.06   #4
    Gitarre einstöpseln, verzerrten Kanal wählen, Gain regler nach belieben aufdrehen.

    Was is daran so schwer?
     
  5. bionictom

    bionictom Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.07.05
    Zuletzt hier:
    13.01.12
    Beiträge:
    372
    Ort:
    Wien
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    303
    Erstellt: 01.06.06   #5
    Mit gain eher sparsam umgehen, ziemlich viele höhen im falle der Arctic monkeys.

    Außerdem benutzt einer der gitarissten bei manchen songs nen RingModulator. Bei Red light indicates, zum beispiel.
     
  6. kooper

    kooper Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.11.04
    Zuletzt hier:
    1.02.16
    Beiträge:
    2.000
    Ort:
    Papenburg
    Zustimmungen:
    14
    Kekse:
    1.332
    Erstellt: 01.06.06   #6
    also bei dem Digitech einen schönen Effektauswählen (Amp Model S 5 oder sowas) und dann losrocken mit vielen Höhen und Mitten!
     
  7. le flobb

    le flobb Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.11.05
    Zuletzt hier:
    25.09.06
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 01.06.06   #7
    Wüßte nicht, dass die Libertines je groß Effekte genutzt hätten.

    Carl spielte i.d.R. eine Melody Maker über seinen Vox-Amp,
    Pete seine Gibson Semi-Akkustik-Gitarren über einen älteren Marshall

    k.A. könntest u.U. mal im Forum der offiziellen HP stöbern, gab dort "irgendwo" 'nen Thread verfasst von nem Roadie eben noch zu Libertines-Zeiten indem das gesamte Equipment der beiden aufgelistet steht.
     
  8. Killamangiro*

    Killamangiro* Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.04.05
    Zuletzt hier:
    27.01.10
    Beiträge:
    2.029
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    888
    Erstellt: 01.06.06   #8
    ich glaub auch, effekte wären da zuviel, die benutzen eigentlich nur eingebauten gain aus ihren amps. grade die libertines spielen ja hauptsächlich clean. alex turner spielt auch fast nur clean, ab und an ist mal ein phaser oder so dabei, dass wars dann aber.
     
  9. Mr Black

    Mr Black Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.05.04
    Zuletzt hier:
    16.11.07
    Beiträge:
    1.421
    Ort:
    .at
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    206
    Erstellt: 02.06.06   #9
    kennst du überhaupt einen libertines song? :screwy:
     
  10. Düsseltier

    Düsseltier Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.06.04
    Zuletzt hier:
    2.12.16
    Beiträge:
    1.205
    Ort:
    Düsseldorf / Köln
    Zustimmungen:
    33
    Kekse:
    1.833
    Erstellt: 02.06.06   #10
    Sollte man meinen bei seinem Namen, aber all zu viel scheint er ja nicht zu kennen!
     
  11. Killamangiro*

    Killamangiro* Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.04.05
    Zuletzt hier:
    27.01.10
    Beiträge:
    2.029
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    888
    Erstellt: 02.06.06   #11
    ja, okay das war die falsche wortwahl. weiß auch nichtmehr wieso ich das geschrieben hab. tut mir ja leid T_T
     
  12. Mr Black

    Mr Black Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.05.04
    Zuletzt hier:
    16.11.07
    Beiträge:
    1.421
    Ort:
    .at
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    206
    Erstellt: 02.06.06   #12
    einsicht ist der erste weg zur besserung :great:
     
  13. Rotzrock

    Rotzrock Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    31.10.07
    Zuletzt hier:
    18.10.12
    Beiträge:
    24
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 31.10.07   #13
    Hilft mir mal jemand, wie ich dem Libertines/Babyshambles Sound nahe komme??

    Also ich kenn mich nicht so besonders aus mit den EInstellungen, aber was müsste ich wählen, um so ziemlich den Libertines Sound hinzukriegen. Der Shambles Sound wird dann vermutlich nur ein wenig höhenreichen sein?

    Welchen Pickup nutze ich am Besten? Habe 2 P90er. Gruß Jeff
     
  14. LoneLobo

    LoneLobo Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    13.04.04
    Zuletzt hier:
    25.11.16
    Beiträge:
    8.457
    Ort:
    Österreich
    Zustimmungen:
    138
    Kekse:
    22.219
    Erstellt: 01.11.07   #14
    Thread gelesen oder einfach ma spasseshalber reingepostet?
     
  15. Rotzrock

    Rotzrock Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    31.10.07
    Zuletzt hier:
    18.10.12
    Beiträge:
    24
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 01.11.07   #15
    Besonders dein Posting hat mir wirklich sehr geholfen.

    Verzerrter Kanal rein und Gain nach Belieben aufdrehen. Toller Beitrag für so nen Großmeister...
     
  16. Niedi

    Niedi Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.04.06
    Zuletzt hier:
    25.12.15
    Beiträge:
    339
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    823
    Erstellt: 01.11.07   #16
    Troll?

    Wie wärs wenn du mal Gain nach Belieben aufdrehst, und hörst was sich am ähnlichsten nach deinem gewünschten Band Sound anhört?
    Einfach selber ausprobieren, kann ja wohl nicht so schwer sein, sich mal hinzusetzten und an den ganzen lustigen Knöpfen zu spielen.


    :screwy:

    Edit: Ich versichere dir, lies dir das: Workshop

    durch, dann weißt du wie du was einstellen musst.
     
  17. Rotzrock

    Rotzrock Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    31.10.07
    Zuletzt hier:
    18.10.12
    Beiträge:
    24
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 01.11.07   #17
    danke
     
  18. Riviera

    Riviera Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    03.07.07
    Zuletzt hier:
    16.11.07
    Beiträge:
    100
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    41
    Erstellt: 01.11.07   #18
    Alex hat auf dem altem album ne Fender American Strat die er sogut wie nur clean spielt. Der andere (jamie?) hat ne Tele. Auf dem neuen Album hat Alex ne Fender Bronco (70 jahre) und der andere irgendeine Halbakustik, ich glaube eine Dot oder so.

    Mit ner Les paul wirste den sound nich so wirklich hinkriegen.
     
  19. Rotzrock

    Rotzrock Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    31.10.07
    Zuletzt hier:
    18.10.12
    Beiträge:
    24
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 01.11.07   #19
    Hab auch keine Les Paul sondern ne Tele mit P90ern drin.

    Beispiel Babyshambles. Ich bekomme zwar wenn ich die Höhen aufdrehe nen recht schneidenden Sound, jedoch nicht dieses bissige, wie es bei den Babyshambles (altes Album) oft zu hören ist.

    Was ich auch schwer finde, ist eine Dot zu "imitieren" im Sound, da die irgendwie dieses typische Warme Sustain hat. Kann man dem mit den Amp Einstellungen nahe kommen? Experimentiert eigentlich jemand von euch mit den Tone-Reglern rum?
     
  20. jimmy_jazz

    jimmy_jazz Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    31.03.07
    Zuletzt hier:
    27.04.11
    Beiträge:
    22
    Ort:
    Bayreuth
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 02.11.07   #20
    hmm...also mit tele und p90ern bist in sachen babyshambles denk ich schon auf nem guten weg, da brauchst du nämlich auf jeden fall "twäng".;) ansonsten wär n marshall-amp glaub ich nicht schlecht, hat patrick walden ja auch gespielt. hab mal bei wiki gestöbert und zu seinen effekten das hier gefunden:
    das heißt also chorus, eq, delay das wars großteils. bei ihm kommt eine menge vom sound von seiner speziellen spielweise (viel tremolo-einsatz, da siehst mit der tele ein wenig alt aus), das kann man fast nicht nachahmen. und ich spreche aus erfahrung.:D eine strat wäre hier auch übrigens auch nicht verkehrt, die hat er ja vor seiner jazzmaster gespielt. ihm gings glaub ich größtenteils um fender-twäng und das tremolo-system. ach ja und libertines-sound ist wirklich nur gitarre angestöpselt (am besten in nen marsh oder vox) und gain reindrehen. :great:
     
Die Seite wird geladen...

mapping