Tokai bei Ebay.

von LordsofWood, 02.01.08.

  1. LordsofWood

    LordsofWood Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.01.06
    Zuletzt hier:
    18.01.11
    Beiträge:
    250
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    128
    Erstellt: 02.01.08   #1
    Hi Leute ich brauch mal eure Hilfe. Was meint ihr ist diese Tokai wert und ist sie gut genug um eine Gibson zu versägen?

    http://cgi.ebay.de/Tokai-love-rock_...oryZ2384QQssPageNameZWDVWQQrdZ1QQcmdZViewItem

    Und das Model im zweiten Link ist das jetzt eine Tokai aus Korea oder Japan. Unten steht zwar Korea, aber die Gitarre hat keinen Knubbel am Headstock?!?!

    http://cgi.ebay.de/TOKAI-Love-Rock-...ryZ46648QQssPageNameZWDVWQQrdZ1QQcmdZViewItem

    Und wenn es eine aus Japan ist, welches Modell? Ls-???
     
  2. bayerman

    bayerman Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.09.07
    Zuletzt hier:
    8.08.13
    Beiträge:
    122
    Ort:
    Bayern
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    253
    Erstellt: 02.01.08   #2
    Hallo,
    ich zweifle daran, dass die Tokai die Gibson "versägt"
    Weitere Informationen...
    - 200-250kOhm Potis
    - Gibson Burstbucker 2&3 (von der 68er LP Custom Serie)
    - Der Body ist zweiteilig Mahagoni mit zweiteiliger (center seam) Ahorndecke
    Glaube, dass es sich hierbei um eine LS-60 handelt!

    grz
    bayerman
     
  3. LordsofWood

    LordsofWood Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.01.06
    Zuletzt hier:
    18.01.11
    Beiträge:
    250
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    128
    Erstellt: 02.01.08   #3
    meinst du nicht das sie so gut ist wie die Gibson Standart? Aber welchen Modell kann ich den damit rechnen das es besser ist als die Standart?
     
  4. wary

    wary Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.10.03
    Zuletzt hier:
    21.04.13
    Beiträge:
    4.877
    Ort:
    Jena
    Zustimmungen:
    8
    Kekse:
    19.066
    Erstellt: 02.01.08   #4

    Hallo,

    das ist ein völlig falscher Ansatz. Die Frage ist vielmehr auf welche Merkmale du wert legst, und eine pauschale Beurteilung nach Modellen ist sowieso Unsinn. Ob eine bestimmte Tokai dir besser gefällt als eine bestimmte Gibson Les Paul Standard, kannst du nur im Vergleich rausfinden.

    nen schönen Gruß,
    Matthias

    P.s.: Wenn du ne Gibson versägen willst, brauchst du eher sowas hier

    [​IMG]

    aber warum sollte man das tun wollen :confused:
     
  5. LordsofWood

    LordsofWood Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.01.06
    Zuletzt hier:
    18.01.11
    Beiträge:
    250
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    128
    Erstellt: 02.01.08   #5
    Ich habe auf son Bild gewartet :D Ich habs mir echt gedacht das das kommt^^ Ich mag halt den Bluesigen aber doch geilen Rock Sound der Gibson, wie in so viele Musiker haben. Und meiner Meinung nach merkt man schon ob man eine Epiphone, oder eine Gibson in der Hand hällt. Ich will nur mir nacher nicht die Frage stellen müssen ob ich besser eine Gibson gekauft hätte.
     
  6. Sele

    Sele Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.08.04
    Zuletzt hier:
    5.12.16
    Beiträge:
    7.147
    Ort:
    Schleswig-Holstein
    Zustimmungen:
    264
    Kekse:
    26.652
    Erstellt: 02.01.08   #6
    Nein und das wird auch bei anderen schwer sein :rolleyes:. Übrigens seh ich solche sprüche nicht so gern und die werden auch von den Beitreibern nicht gern gesehen. Also bitte andere Wortwahl.

    Die erste ist eine Japanische LS-60 die kostet neu um die 700€ darüber solltest du dann wirklich nicht bieten. Gebrauchtwert wäre sie für mich 450-500€, sofern ich interesse hätte.

    Die andere ist eine Koreanische, da bekommst du (günstiger) eine gebrauchte Epiphone, die leistet etwa das gleiche.

    So ab (Gibson) Les Paul Historic Reissue 1957. Wobei das eine ziemliche verallgemeinerung ist - jede Gitarre ist ein Unikat und klingt anders. Da gibt's in der Preisklasse, in der ich rede, kaum mehr ein gut oder schlecht mehr, weil die unterschiede immer kleiner werden, du aber für das immer mehr ausgeben musst.

    Du wirst schwer eine Kopie finden, die dir ähnliches bietet wie das Original, bei Gibson zahlst du eben nicht (nur) den Namen. Wenn du bei den Kopieanbietern eine haben willst, die eine Gibson "zerreist" bist du im Preisbereich den du für eine Gibson zahlst - und hast dann "nur" die Kopie.

    Epiphone hatte es eine Zeitlang mit der "Elitist" (Elite) serie versucht, gute Qualität, abgestimmt auf's jüngere Publikum. Hatte aber neu kaum einen Erfolg, trotz massiver Hölzer (auch die Flametops) USA Hardware usw.. Hat aber kaum einer gekauft, so hat Gibson nun 2005 selbst wieder den Sektor in die Handgenommen und vertreibt für's gleiche geld, was damals zu markteinführung der Elite eine Les Paul Standard Plus gekostet hat, die Gibson Les Paul Standard faded.

    Oder um's mit den Worten von Michael Mittermeier zu sagen: "But why listen to these [...] coverversion, when you can have the original?"

    p.s. Standard wird mit d geschrieben, häufiger Fehler vieler jüngerer Boarduser.
     
  7. wary

    wary Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.10.03
    Zuletzt hier:
    21.04.13
    Beiträge:
    4.877
    Ort:
    Jena
    Zustimmungen:
    8
    Kekse:
    19.066
    Erstellt: 02.01.08   #7
    Dann hilft nur, selber anspielen. Das ist natürlich bei Tokais nur bedingt möglich. Hier im Forum gibt (und vor allem gab:D) es genügend, die dir ohne zu zögern die Tokai ans Herz legen würden.

    Ich persönlich würde aber bei den Preisen die Tokai richtig anspielen wollen.
     
  8. lotterich

    lotterich Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.11.07
    Zuletzt hier:
    12.03.08
    Beiträge:
    38
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    45
    Erstellt: 02.01.08   #8
    Besser als Epiphone ist nicht schwierig. Epi kann man nicht mit den besseren Tokai, Greco, Burny, Orville usw. vergleichen.
    Ich habe die angesprochene Customshop 57 RI, dazu eine ältere LP Custom, eine Hoyer LP mit Tonabnehmern aus dem Zubehör und eine Burny LP mit Rockinger PAF. Die Burny hält m.M. locker mit den aktuellen Gibson Standard mit, und gegen die Hoyer hat auch die 57 RI keine Chance.
    Ich hatte übrigens meine erste "echte" eigene Les Paul 1971, ich weiß die Dinger einzuschätzen.
    Trotzdem ist das alles maine ganz subjektive Meinung.
    Aber nach meiner Erfahrung mit der Burny würde ich nach so einer fahnden, kosten eher weniger denn mehr als eine Tokai.
     
  9. Flöh  1

    Flöh 1 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.03.07
    Zuletzt hier:
    5.08.12
    Beiträge:
    2.547
    Ort:
    Ahaus / Enschede
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    12.410
    Erstellt: 02.01.08   #9
    Nicht nur der jüngeren ;) ansonsten stimm ich dir in allen punkten zu.

    gruß, flo
     
  10. Lightmanager

    Lightmanager Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.05.04
    Zuletzt hier:
    5.12.16
    Beiträge:
    2.155
    Ort:
    Ellenberg
    Zustimmungen:
    134
    Kekse:
    5.519
    Erstellt: 02.01.08   #10
    Die erste ist eine LS-60 Made in Japan - eine gute Gitarre, die sicherlich dem einen oder anderen "großen Vorbild" das Wasser reichen kann. Ich spiele selbst neben 2 Made in USA-Paul Reed Smiths auch 3 Tokais (darunter auch eine 1991er LS-60), die in Sachen Verarbeitung und Sound problemlos mit teureren US-Modellen mithalten können.

    Die Zweite ist eine Made in Korea Love Rock (erkennt man an den 3 Schrauben der Trussrod-Abdeckung) - der Preis ist für den frühen Zeitpunkt der Auktion, meiner Meinung nach, bereits zu hoch.
     
  11. Down Under

    Down Under Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.11.05
    Zuletzt hier:
    6.02.13
    Beiträge:
    2.282
    Ort:
    Rainbow Bay
    Zustimmungen:
    60
    Kekse:
    13.265
    Erstellt: 02.01.08   #11
    Ich möchte hier zu bedenken geben, dass deine Formulierungen sich ziemlich danach angehört haben, als ob du eigentlich eine Gibson kaufen würdest, wenn die denn nicht teurer als die Kopie wären.

    Ich würde dir immer raten letztlich die Entscheidung mit dem Bauch zu treffen. Wenn du auf Gibson stehst, auf das was sie repräsentiert, etc. dann kauf dir lieber ne Gibson, sonst wirst du dich vielleicht trotz gutem Imitat in ein paar Jahren oder schon früher fragen, warum hab ich damals nicht gleich das Original gekauft.
     
  12. LordsofWood

    LordsofWood Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.01.06
    Zuletzt hier:
    18.01.11
    Beiträge:
    250
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    128
    Erstellt: 02.01.08   #12
    Ich würd sie mir auch gerne kaufen...aber ich bin Lehrling und hab nicht mal eben so 2600€^^ Und ich hab mir gerade auch noch nen neuen Verstärker gekauft^^
     
  13. Sele

    Sele Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.08.04
    Zuletzt hier:
    5.12.16
    Beiträge:
    7.147
    Ort:
    Schleswig-Holstein
    Zustimmungen:
    264
    Kekse:
    26.652
    Erstellt: 02.01.08   #13
    Das muss man auch nicht haben, man kann auch sparen :) und da bist du als Gitarrst nicht der einzige der mal länger sparen muss. Die Standards bekommst du neu auch schon um die 2000€ - die faded sogar schon für 1500-1700€. Außer du meinst natürlich eine Reissue 1957 die kostet dann schon ca. 2600€.

    Grüße
     
  14. LordsofWood

    LordsofWood Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.01.06
    Zuletzt hier:
    18.01.11
    Beiträge:
    250
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    128
    Erstellt: 02.01.08   #14
    Ja das Problem ist eigendlich eher, dass ich das nicht mit meinem Gewissen vereinbaren kann , so viel Geld für eine Gitarre auszugeben^^ Und so viel positives wie man über Tokai´s hört, wäre das für mich eine echte Alternative.
     
  15. Down Under

    Down Under Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.11.05
    Zuletzt hier:
    6.02.13
    Beiträge:
    2.282
    Ort:
    Rainbow Bay
    Zustimmungen:
    60
    Kekse:
    13.265
    Erstellt: 02.01.08   #15
    @ lordsofwood

    wenn dem so mit deinem Gewissen ist und du das Risiko in Kauf nehmen willst eine Gitarre zu kaufen die du nicht angespielt hast, dann kauf dir eine Tokai!

    Denn auch ein Gitarrist sollte auf sein Gewissen hören! Ansonsten lebst du halt mit ner geilen Gibson Les Paul und einem schlechten Gewissen. Ich mein , es könnte schlimmeres geben :D:great:;)
     
  16. Starfucker

    Starfucker Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.02.04
    Zuletzt hier:
    21.09.14
    Beiträge:
    1.012
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    800
    Erstellt: 02.01.08   #16
    Bei ersterer kann man ohne Probleme zugreifen, sie gehört jemandem aus dem Board!

    Grüße Manuel
     
  17. Eggi

    Eggi Inaktiv Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    27.08.06
    Zuletzt hier:
    15.08.16
    Beiträge:
    17.038
    Zustimmungen:
    3.811
    Kekse:
    130.840
    Erstellt: 02.01.08   #17
    ohne Probleme zugreifen? Aha, und wo jetzt? Im Flohmarkt, oder bei ebay?
    Was ist, wenn sich bei ebay jemand ernsthaft darum bemüht die Gitarre zu ersteigern, ich jetzt aber hier im Flohmarkt die Gitte für 600 Ocken kaufe? Die Interessenten bei ebay kriegen dann einen vor'n Latz geknallt. So nach dem Motto "leider mußte die Auktion gecancelt werden, da der Artikel nicht mehr verfügbar ist". Oder noch besser "er ist mir kaputt gegangen".

    Sorry, aber für mich ist da rein gar nix mit "ohne Probleme zugreifen".

    Bei solchen Verkaufsaktionen krieg ich regelmäßig 'nen dicken Hals :evil:
     
  18. averan

    averan Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.01.05
    Zuletzt hier:
    14.02.13
    Beiträge:
    249
    Ort:
    Bockhorn
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    207
    Erstellt: 03.01.08   #18
    Und womit ??? Mit Recht. Mal abgesehen davon das ein derartiges Verhalten auch in meinen Augen eine Sauerei ist hier der Hinweis auf die Flohmarktregel Nr. 5:

    # Dieser Flohmarkt ist als gebührenfreie Alternative zu Auktionen gedacht. Es ist deshalb nicht erlaubt, Links auf bereits laufende Auktionen (z.B. bei eBay) zu schalten, bzw. hier im Flohmarkt überhaupt Artikel anzubieten, welche zeitgleich auch bei eBay und/oder anderen Auktionsplattformen eingestellt sind. Aus technischen Gründen (wegen der entsprechenden Filter) sind auch andere Verweise zu eBay & Co blockiert.
     
  19. LordsofWood

    LordsofWood Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.01.06
    Zuletzt hier:
    18.01.11
    Beiträge:
    250
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    128
    Erstellt: 03.01.08   #19
    Ich mag das auch nicht. Bei mir ist auch schon öfter mal kurz vor Auktionsende der Artikel raus genommen worden.
     
  20. Starfucker

    Starfucker Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.02.04
    Zuletzt hier:
    21.09.14
    Beiträge:
    1.012
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    800
    Erstellt: 03.01.08   #20
    Es ging mir nur um die Güte des Instruments, nicht um das Angebot als solches!
     
Die Seite wird geladen...

mapping