Tube Factor - Userthread

von wogawi, 28.05.06.

  1. wogawi

    wogawi Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.04.05
    Zuletzt hier:
    7.01.10
    Beiträge:
    1.668
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    624
    Erstellt: 28.05.06   #1
    heyho,
    bin seit ein paar Tagen auch stolzer Besitzer eines H&K Tube Factor. Jetzt würde mich interessieren, wie und mit welchem Amp ihr das Gerät einsetzt (Booster/Zerrer) ... wo ihr es in der Effektkette positioniert habt ... und was ihr macht um dem Lautstärkeunterschied zwischen Factor 1 und Factor 2 entgegenzuwirken.
    Da gabs ja mal auch so nen Thread zur Modifizierung:
    https://www.musiker-board.de/vb/showthread.php?t=67667&highlight=Tube+Factor

    also, schießt los! :)
     
  2. wogawi

    wogawi Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.04.05
    Zuletzt hier:
    7.01.10
    Beiträge:
    1.668
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    624
    Erstellt: 30.05.06   #2
    *push*

    ...ich bin ja echt enttäuscht von euch! :rolleyes:
    jeder hat einen, aber keiner will was sagen...tststs...:D
     
  3. zion

    zion Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.09.05
    Zuletzt hier:
    26.01.10
    Beiträge:
    504
    Ort:
    Mönchengladbach
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    198
    Erstellt: 30.05.06   #3
    also ich hab einen tubefactor.

    mir gefällt das ding echt super, ich benutze es vor nem marshall jcm 800 combo.
    factor 1 wird als leichte zerre für bluesige und rock n rollige sachen genutzt.
    factor 2 wird als harte zerre und als solo kanal genutzt (daher macht der lautstärkeunterschie nix aus).
    Ansonsten hab ich noch die amp zerre und nen Boss DS1 dadurch hab ich ein sehr breites Soundspektrum und kann von soft bis heavy alles spielen
     
  4. joe web

    joe web HCA Gitarre Allgemein HCA

    Im Board seit:
    23.06.05
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    5.173
    Ort:
    Nürnberg
    Zustimmungen:
    647
    Kekse:
    14.792
    Erstellt: 30.05.06   #4
    ich nutze den TF seit ca. 3 oder 4 jahren vor meinen amps.
    also vor meinem marshall 2550 silverjubilee und auch ab und an vor meinem dual recto.

    allerdings benutze ich nur factor 1 und auch nur um einen tick mehr gain zu erhalten oder um cleansounds etwas anzuzerren.
    das reicht mir völlig aus und das macht der TF einfach perfekt ohne den sound der amps zu killen.
     
  5. J.B.Goode

    J.B.Goode Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.03.04
    Zuletzt hier:
    24.10.16
    Beiträge:
    1.888
    Ort:
    Düsseldorf
    Zustimmungen:
    28
    Kekse:
    1.252
    Erstellt: 31.05.06   #5
    jo =)
    TF als einzigen Zerrer vor dem Fender Concert Combo.
    Benutze überwiegend keinen oder den 2ten Kanal des TFs. Der ist dann auf die gleiche Lautstärke eingestellt wie "ohne". Kanal 1 Benutze ich auch manchmal, aber eher beim rumspielen, nicht onstage. Oder halt manchmal wenn ich etwas mehr Crunch brauche, aber da bemühe ich lieber die Endstuffe, falls es Lautstärke mäßig klappt :great:

    Über Umbau würde ich nachdenken...

    Was mich noch interessiert. Die Röhre die drin ist, müßte auch wohl irgend wann gewächselt werden. Ich habe meins vor paar Jahre gebraucht gekauft.
    Welche ist eigentlich drinn? Dürfte wohl nicht mehr als 15 Euro Kosten. Einmessen oder sonst was, ist ja nicht nötig.
     
  6. joe web

    joe web HCA Gitarre Allgemein HCA

    Im Board seit:
    23.06.05
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    5.173
    Ort:
    Nürnberg
    Zustimmungen:
    647
    Kekse:
    14.792
    Erstellt: 31.05.06   #6
    ist halt einen normale ECC83 röhre drinnen. nix besonderes.
    geh in laden und besorg dir eine, bau sie ein und gut ist.
    allerdings ist der einbau wohl etwas aufwendiger, da im TF alles sehr eng zu geht und teilweise platinenteile mit gehäuseteilen so ungünstig verschraubt sein soll, dass es eine fummelei ist. aber was solls.
     
  7. wogawi

    wogawi Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.04.05
    Zuletzt hier:
    7.01.10
    Beiträge:
    1.668
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    624
    Erstellt: 31.05.06   #7
    und wann würdet ihr die röhre tauschen? ich denk mal, dass es bei mir noch nicht sobald kommt...mein vorbesitzter hat ihn erst im august 05 gekauft...
     
  8. Noelch

    Noelch Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.10.05
    Zuletzt hier:
    16.01.13
    Beiträge:
    215
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    177
    Erstellt: 31.05.06   #8
    ich blas mit dem TF meinen spät60er Vox ac50 an. Der so arg beschimpfte Lautstärkesprung ist je nach Ampeinstellung unterschiedlich und in meinem Setup minimal.

    Ich hab den TF billigst bei Ebay geschossen (weil Röhre mikrofonisch -> deswegen als defekt verkauft). Also neue Röhre rein (ich hab 8 verschiedene getestet und extreme Unterschiede im Sound bekommen)... fertig.

    An eine Modifizierung werd ich mich demnächst wohl auch mal wagen, weil mir der Factor2 einfach zu höhenreich daherkommt.
     
  9. wogawi

    wogawi Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.04.05
    Zuletzt hier:
    7.01.10
    Beiträge:
    1.668
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    624
    Erstellt: 31.05.06   #9
    dann erzähl doch mal über die verschiedenen Röhren die du drin hattest und wie das sich klanglich ausgewirkt hat :)
     
  10. Noelch

    Noelch Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.10.05
    Zuletzt hier:
    16.01.13
    Beiträge:
    215
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    177
    Erstellt: 31.05.06   #10
    das ist jetzt schonwieder eine Zeit her, aber soweit ich das noch zusammenbring waren dabei: EH, Sovtek, GT, Ei, Mullard, Siemens, JJ und irgeneine eher preiswerte chinesische um 6 EUR rum.
    Detailiert kann ich nicht mehr sagen welche Röhre wie klang, aber nachdem der Vox einen sehr schönen, vollen Cleansound hat, konnte man die Klangfarben der unterschiedlichen Röhren sehr gut raushören. Am Ende bleiben zwei übrig, die mir am besten gefallen haben (nicht zu höhenreich, eher mittig-vollmundig *g*). Das eine war eine recht teure für über 25 EUR (sorry, weiß nichtmehr welche) und das andere die billige Chinamann-tube. Preis geht vor, also den Chinamann dringelassen.

    Je nach angeblasenem Amp, Einsatzgebiet und Soundvorstellung kann das naturgemäß sehr variieren, aber wenn der TF allein die Zerre macht, kann man sich schon an den Soundbeschreibungen der Röhrenhersteller (besser: des Verkäufers, z.B. TAD) orientieren.

    Ah, nochwas... ich hab nen TF aus der ersten Serie. Im Studio hab ich meinen mit neuer Röhre gegen einen TF aus der zweiten Serie mit Originalröhre getestet. Der Sieger war eindeutig und für jeden klar hörbar meiner.

    Also nich knausern... einfach mal für 25-30 EUR eine handvoll Vorstufenröhren kaufen und rumtesten, weil man sollte eh immer welche im Haus haben und kann zum anderen gleich mal im Amp schauen was da nicht noch alles rauszuholen ist.
    Weil: wer nie andere Röhren probiert wird im seltensten Fall wissen wie sein Amp klingen kann.
     
  11. joe web

    joe web HCA Gitarre Allgemein HCA

    Im Board seit:
    23.06.05
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    5.173
    Ort:
    Nürnberg
    Zustimmungen:
    647
    Kekse:
    14.792
    Erstellt: 31.05.06   #11
    jo verschiedene ECC83 röhren machen einen verschiedenen sound. das ist mal klar.

    allerdings denke ich, dass der unterschied mehr in der Stufe 1 zu tage kommt als in Stufe 2, weil dort ja die zerre über einen transistor oder eine diode erzeugt wird und die röhre nur noch etwas wärme hinzu fügt.
     
  12. Werwolf

    Werwolf Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.04.04
    Zuletzt hier:
    30.04.14
    Beiträge:
    940
    Ort:
    Bruchsal
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    1.477
    Erstellt: 01.06.06   #12
    Hallo!
    Netter Threat! Ich spiele zwar keinen Tube Factor, sondern einen Tubeman,
    aber ich glaube, dass sie vom Sound her bestimmt ähnlich sind. Ich sipiele
    ihn zu Hause vor einem Epi Valve Junior und den in eine 4x12er Box. Spiele
    hauptsächlich metal, aber so zum Spaß auch mal Rock, blues und äjnliches.
    mit dem Tubeman bekomme ich wirklich ALLE Sounds die ich gerne mag und
    das ganze total simpel und auch gleich aufnahmebereit (einfach in die Sound-
    karte...).
    ich hab' mal einen Threat über den Tubeman erstellt, der leider ziemlich
    ignoriert wurde...vielleicht kann mir ja einer von euch weiterhelfen.
    Hatte 2 Fragen: die erste zum Signalweg und die zweite zum DI-Out.
    Die zweite hab' ich durch viel herumspielen so gut wie gelöst...aber ein paar
    Tipps wären trotzdem nett!
    ich stell' einfach mal mein Thema hier rein:
    https://www.musiker-board.de/vb/showthread.php?t=129787&highlight=tubeman
     
  13. wogawi

    wogawi Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.04.05
    Zuletzt hier:
    7.01.10
    Beiträge:
    1.668
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    624
    Erstellt: 01.06.06   #13
    hm...ich denke, dass man die zwei geräte nur schwer vergleichen kann ;-) ... der TF is ein Röhrenbooster, der TM is ein Preamp. Ich hab auch schon von einigen gehört, dass der sich VOR nem Amp nicht so toll machen soll...also lieber gleich direkt damit in eine einzelne 19" Endstufe.
     
  14. Werwolf

    Werwolf Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.04.04
    Zuletzt hier:
    30.04.14
    Beiträge:
    940
    Ort:
    Bruchsal
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    1.477
    Erstellt: 01.06.06   #14
    Vor meinem Epi macht der sich SEHR gut, Glaub mir! ;)
    Hab' ihn auch schon mit einem Peavey Supreme XL getestet. Einmal direkt
    in die Endstufe, oder in den Effektweg, eimal vor dem Amp...es geht alles und macht keinen enormen
    Unterschied. Im Proberaum spiel' ich ihn in die PA...da stresst mich der DI Out
    ein wenig, wie ich im anderen Thema schon geschrieben habe.

    Dass man die beiden vom Gerätetyp nicht unbedingt vergleichen kann weiß ich.
    Ich dachte nur, dass der Sound wohl ähnlich ist, habe den Tube Factor aber
    leider noch nie gespielt. Vielleicht kann ja mal jemand sagen wie der Sound im
    Vergleich ist. Würde mich auch interessieren!
     
  15. elflavio

    elflavio Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.08.05
    Zuletzt hier:
    29.06.14
    Beiträge:
    63
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 18.06.06   #15
    hey ihr, benutze neuerdings auch einen Tubefactor, vor meinem Marshall Plexitop von '75 und einer Framus 2x12" Box, als zusätzliches Effekt benutze ich dann noch einen Memory Man. Alles in allem, funktioniert der Tubefactor super!!! Habe selbst im Musicstore drei Bodentreter vor einem ähnlichen Amp wie meinem ausprobiert, darunter auch eines von Fullertone und eines der neuen von T.C. Electronic ,und der Tubefactor aus dem Hause H&K hat sie beide in seinen Schatten gestellt. Neben dem super Sound freut mich vorallem die einfache Bedienung;-)
     
  16. wogawi

    wogawi Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.04.05
    Zuletzt hier:
    7.01.10
    Beiträge:
    1.668
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    624
    Erstellt: 07.07.06   #16
    so, ich hab jetzt ein bisschen rumexperimentiert und mittlerweile klingts mit dem TubeFactor so richtig geil ... ich bekomme genau meinen Pearl-Jam-Traumsound hin :great: . Jetzt wollt ich bloß mal noch fragen welche Zerre ihr verwende würdet um da noch ein bisschen mehr Dampf für Lead Passagen zu bekommen ... und wo ihr die Zerre dann postieren würdet (vor oder hinter dem TF) ?

    greetz
     
  17. StringTheory

    StringTheory Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.05.05
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    350
    Ort:
    Leipzig
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    72
    Erstellt: 18.07.06   #17
    Ich hab in meinen TF eine JJ Röhre drin, und bin sehr begeistert. Der Sound ist agressiver und dennoch wärmer, also mit der Ruby Röhre.
    Ich bin aber auch der Meinung, dass der Faktor 2 sich auch verändert hat, wird der doch von der Röhre beeinflusst?
    Der Einbau geht, wenn man ein bisschen Zeit hat.
     
  18. LukazGrzzlin

    LukazGrzzlin Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.04.05
    Zuletzt hier:
    20.07.08
    Beiträge:
    452
    Ort:
    Wehr/BW
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    19
    Erstellt: 11.08.06   #18
    gibts noch irgendwo soundsamples zu dem teil? besonders im factor 2 mode.
    hab nen peavey studio pro und spiele metal. würde sich das teil lohnen? hab schon gehört, dass man ihn vorm cleankanal im factor 2 mode recht fette metalsounds rausbekommen kann.
     
  19. wogawi

    wogawi Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.04.05
    Zuletzt hier:
    7.01.10
    Beiträge:
    1.668
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    624
    Erstellt: 11.08.06   #19
    für metal taugt er imho nicht so wirklich ;) , du bekommst im Factor 2 ne satte Rockzerre hin, aber für Metal klingt das ein bisschen zu "wischiwaschi" (wenn du verstehst was ich mein:D )

    ich verwende ihn im Factor 1 um leicht anzucrunchen und im Factor 2 um eben eine Rockzerre à la Pearl Jam zu bekommen und das funktioniert prima! :great:
     
  20. LukazGrzzlin

    LukazGrzzlin Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.04.05
    Zuletzt hier:
    20.07.08
    Beiträge:
    452
    Ort:
    Wehr/BW
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    19
    Erstellt: 11.08.06   #20
    was verstehst du unter "wishiwaschi" ?

    irgendwie glaub ich, dass alled die rock spielen und mit metal nich so viel am hut haben meinen für metal bräuchte man ne ultrasuperbrutalle zerre...:o
     
Die Seite wird geladen...

mapping