Übersicht 8-Kanal-Interfaces unter 400 EUR

von morry, 27.12.07.

  1. morry

    morry Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    27.06.05
    Zuletzt hier:
    9.08.15
    Beiträge:
    2.490
    Ort:
    Ludwigshafen am Rhein
    Zustimmungen:
    40
    Kekse:
    9.813
    Erstellt: 27.12.07   #1
    Servus,

    Hier eine Übersicht der min. 8-Kanal-Interfaces um 400 EUR, jeweils mit Vor- und Nachteilen, die mir bekannt sind.
    Diese Geräte benötigt ein ambitionierter Homerecordler, um aufwändigere Schlagzeugaufnahmen oder bspw. Live-Aufnahmen zu machen, denn sie können 8 oder mehr Spuren unabhängig voneinander gleichzeitig zum Computer übertragen.

    1) Presonus Firepod
    http://musik-service.de/presonus-firepod-prx395741570de.aspx
    + Gute Preamps, gute Wandler
    + lange am Markt, stabile Software
    + 8 Eingänge ohne Erweiterung
    + insg. 10 Eingänge durch SPDIF-Erweiterung
    + Erweiterung auf bis zu 30 Kanäle durch Kauf weiterer Firepods und Kaskadierung über Firewire
    + Kombobuchsen
    + MIDI
    + Cubase LE dabei
    - Erweiterung relativ kostspielig

    2) Tascam US-1641
    http://musik-service.de/tascam-us-1641-usb-interface-prx395762066de.aspx
    + 14 (!!!) Eingänge auch ohne zusätzliche Erweiterung verfügbar (es sind ja noch 4 weitere Line-Eingänge an der Rückseite verfügbar :eek: ), davon aber 8 Eingänge mit Preamps
    + Erweiterung auf insg. 16 Kanäle über SPDIF
    + Cubase LE dabei
    + MIDI
    - neu am Markt
    ° über Soundqualität noch nichts bekannt

    3) Alesis IO26
    http://musik-service.de/alesis-io-26-prx395754782de.aspx
    + bis zu 26 Eingänge durch Erweiterung über ADAT verfügbar
    + übersichtliches, mischpultartiges Design
    + MIDI
    + Cubase LE dabei
    - nicht 19"-Rack-kompatibel
    ° Über Preampqualität gibt es unterschiedliche Meinungen

    4) Phonic Firefly 808
    http://musik-service.de/phonic-firefly-808-preamp-prx395762320de.aspx
    + übersichtlich aufgebaut
    + Große Peakmeter auf der Vorderseite
    + MIDI
    + Cubase LE dabei
    + Digitale Eingänge über ADAT und SPDIF, ersetzen offenbar bei Benutzung die analogen Eingänge, daher s.u.
    - nicht erweiterbar
    - Mikrofoneingänge sowohl vorne als auch hinten angebracht
    - nicht erweiterbar
    - neu am Markt
    ° über Soundqualität noch nichts bekannt

    Wer die Wahl hat, hat die Qual. :great:

    Viele Grüße
    Moritz
     
  2. Downhiller82

    Downhiller82 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.11.07
    Zuletzt hier:
    13.02.10
    Beiträge:
    54
    Ort:
    Bad Dürkheim
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 27.12.07   #2
    Genau sowas hab ich gesucht!

    Danke :great:

    Daniel
     
  3. Xkan

    Xkan Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.04.07
    Zuletzt hier:
    12.05.14
    Beiträge:
    168
    Ort:
    Tamm!
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    22
    Erstellt: 27.12.07   #3
    echt gute übersicht!
    hab nen kleinen fehler entdeckt: beim phonic steht 2x nicht erweiterbar...
    sonst ists perfekt!
     
  4. IMN

    IMN Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.04.05
    Zuletzt hier:
    13.11.16
    Beiträge:
    644
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    207
    Erstellt: 28.12.07   #4
    Glaubt ihr es kommt irgendwann demnächst mal zu Preissenkungen? :(
     
  5. 4feetsmaller

    4feetsmaller Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    28.08.06
    Zuletzt hier:
    26.07.16
    Beiträge:
    6.980
    Ort:
    Brotterode | Th
    Zustimmungen:
    30
    Kekse:
    9.833
    Erstellt: 28.12.07   #5
    Noch billiger ? Das kann ich mir nicht vorstellen, außer wenn dann die letzten Firepod über den Ladentisch gehen. Dann kann ich mir noch etwas Preisreduktion vorstellen, obwohl die Teile schon um einiges billiger geworden sind. Bei den andern Geräten sehe ich in nächster Zeit keine Preisänderung.

    Aber wann weiß ja nie...
     
  6. PlantaS

    PlantaS Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.05.06
    Zuletzt hier:
    14.10.16
    Beiträge:
    443
    Ort:
    Augsburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    313
    Erstellt: 28.12.07   #6
    Hey

    Sehr interessant und genau zum passenden Zeitpunkt ;)

    Kann jemand mehr über die Sound- und Preampqualität der einzelnen Geräte erzählen?
     
  7. Czebo

    Czebo Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.05.06
    Zuletzt hier:
    5.12.13
    Beiträge:
    1.027
    Ort:
    Wetter (Ruhr)
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    1.361
    Erstellt: 05.01.08   #7
    Also ich hab das Phonic Firefly 808 und das Gerät ist erweiterbar!!!

    Per Firewire Kaskadierung können sowohl Controller- also auch weitere Interfaces angeschlossen werden um die Anzahl der Kanäle zu erweitern!

    MfG, Czebo
     
  8. Kfir

    Kfir HCA Recording Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    24.10.04
    Zuletzt hier:
    4.03.14
    Beiträge:
    3.174
    Ort:
    Plochingen (Stuttgart/Esslingen)
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    5.730
    Erstellt: 05.01.08   #8
    Wieso ist die Erweiterung (durch kaskadieren) relativ kostspielig? Das ist doch bei allen Produkten (interne Soundkarten/Interfaces) so, dass die doppelte Kanalzahl (= 2 Geräte) den doppelten Preis nach sich zieht...
    Ich sehe darin eigentlich keinen (Vor- oder auch) Nachteil...zwei Kästen Sprudel kosten nun mal doppelt so viel wie einer :confused:

    Jo, definitv ein interessantes Gerät. Wenn es denn noch eine ADAT-Option hätte, fände ich es sogar richtig geil :D
    Neu am Markt ist aber auch nicht zwangsläufig schlecht ;)

    Versteh ich auch beim besten Willen nicht...was ist daran negativ??
    Vorne sind sie praktisch für die, die öfters was umstecken, hinten sind sie eben perfekt für die "Installation" und es hängen vorne keine Kabel rum...
    Also: wie muss man diesen Minuspunkt verstehen?
     
  9. vesti

    vesti Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.03.06
    Zuletzt hier:
    2.12.14
    Beiträge:
    270
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    186
    Erstellt: 06.01.08   #9
    Hallo zusammen,

    habe das alesis 26 i/o bei musikservice gekauft und bin schon zufrieden....
    qualitätsmäßig gibts echt nix zu mekern, aber die beiligende software ist (meiner meinung nach) etwas für sich....bin da noch nicht ganz durch....

    Lg
    Vesti
     
  10. morry

    morry Threadersteller Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    27.06.05
    Zuletzt hier:
    9.08.15
    Beiträge:
    2.490
    Ort:
    Ludwigshafen am Rhein
    Zustimmungen:
    40
    Kekse:
    9.813
    Erstellt: 06.01.08   #10
    Servus Kfir,

    Ja, da hast du absolut recht, das muss bei allen Geräten stehen, die nicht über ADAT erweiterbar sind (also bei allen außer dem ALESIS IO26). Denn dort ist die Erweiterung natürlich etwas günstiger, da auf das bekannte Behringer-Gerät zurückgegriffen werden kann.

    Ja, das Tascam ist echt ein geiles Gerät, wenn die Audioqualität und Treiberstabilität stimmt.

    Anschlüsse vorne und hinten:
    Wenn das Ding in ein Rack eingebaut ist, wird es schlecht möglich, dort ein Multicore direkt anzuschließen. Sechs Stecker müssen hinten dran und 2 weitere irgendwie ums Rack herum geführt werden. Der "Spliss" bei einem üblichen 8fach-MuCo ist nicht groß genug, um diese Distanz zu überbrücken. :(

    Viele Grüße
    Moritz
     
  11. Kfir

    Kfir HCA Recording Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    24.10.04
    Zuletzt hier:
    4.03.14
    Beiträge:
    3.174
    Ort:
    Plochingen (Stuttgart/Esslingen)
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    5.730
    Erstellt: 06.01.08   #11
    Ahh, ich vermute ein Missverständnis...ich ging davon aus, dass es sich um die gleichen Inputs handelt, und dass nur - des Komforts wegen - auf der Vorder- und Rückseite jeweils ein EIngang zu Verfügung steht. Also quasi parallel geschaltete Buchsen.
    Allerdings sind die Mic-Eingänge wohl auf vorne und hinten aufgeteilt (ich hab mich mit dem Gerät zugegebenermaßen nicht wikrlich beschäftigt, der Punkt hatte mich nur "unmittelbar" irritiert :o)
     
  12. mini_michi

    mini_michi Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.07.04
    Zuletzt hier:
    9.11.16
    Beiträge:
    1.581
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    393
    Erstellt: 06.01.08   #12
    Super Auflistung!

    Vielleicht sollte man den Preisbereich auf 500€ erweitern und dann noch das Focusrite Saffire Pro dazufügen?


    Grüße, Michi :-)
     
  13. Atomwolle

    Atomwolle Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.04.06
    Zuletzt hier:
    31.05.12
    Beiträge:
    1.322
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    634
    Erstellt: 06.01.08   #13
    Mal ne Zwischenfrage zu:

    Was braucht man dazu?
     
  14. Kfir

    Kfir HCA Recording Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    24.10.04
    Zuletzt hier:
    4.03.14
    Beiträge:
    3.174
    Ort:
    Plochingen (Stuttgart/Esslingen)
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    5.730
    Erstellt: 06.01.08   #14
    -> Ein Gerät, also ansich ein Preamp/Wandler, dass zwei Ausgangssignale über SPDIF ausgibt. Dieses lässt sich dann per SPDIF an das Interface koppeln. Die Erweiterung erfolgt also durch das Hinzufügen eines Gerätes mit SPDIF-Ausgang, das seinerseits über zwei Eingänge verfügt.

    SPDIF kann nur zwei Signale (also stereo) übertragen, und ist damit als digitale Schnittstelle eigentlich sehr "unwirtschaftlich" im Vergleich zu ADAT, welches immerhin auf einer Leitung 8 Kanäle übertragen kann.
    Beiden gemeinsam ist die Beschränkung auf max. 48kHz Samplingrate (was ich allerdings als nicht wirklich einschränkend empfinde...), wobei es beim ADAT hier die Möglichkeit gibt, pro Leitung statt 8 einfach nur 4 Kanäle mit 96kHz zu übertragen. Für acht Kanäle mit 96kHz braucht das Gerät dann - jawoll - zwei ADAT-Ausgänge.
    Also Beispiel kann man sich mal das MOTU 8Pre anschauen, da wird das so praktiziert.
     
  15. Atomwolle

    Atomwolle Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.04.06
    Zuletzt hier:
    31.05.12
    Beiträge:
    1.322
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    634
    Erstellt: 06.01.08   #15
  16. Kfir

    Kfir HCA Recording Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    24.10.04
    Zuletzt hier:
    4.03.14
    Beiträge:
    3.174
    Ort:
    Plochingen (Stuttgart/Esslingen)
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    5.730
    Erstellt: 06.01.08   #16
    Jap, zb genau das.

    Ist auch ein gutes Beispiel für einen anderen wichtigen Aspekt: man sieht jetzt ja, dass beim Digital In/Out auch eine optische Buchse vorhanden ist.
    Vorsicht: das vorhandensein dieser Buchse bedeutet nicht automatisch, dass das Gerät irgendetwas mit ADAT zu tun hat, im Sinne einer achtkanaligen Aufnahme. Es gibt die SPDIF-Schnittstelle eben in zwei Varianten: elektronisch via Cinch, oder optisch per Toslink (also optisch).

    Meistens ergibt sich das zwar schon logisch aus der Geräteausstattung, aber man muss trotzdem gut aufpassen und die Produktbeschreibung der Hersteller (nicht der Shops...) gründlich durchlesen, was an digitalen Schnittstellen defakto vorhanden ist und was nicht.
     
  17. Atomwolle

    Atomwolle Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.04.06
    Zuletzt hier:
    31.05.12
    Beiträge:
    1.322
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    634
    Erstellt: 07.01.08   #17
    Gut, also kann man da auch mal auf 10 Kanäle erweitern, ohne ein zweites Gerät kaufen zu müssen (zwar dann 16 Kanäle, aber was solls...)
     
  18. Kfir

    Kfir HCA Recording Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    24.10.04
    Zuletzt hier:
    4.03.14
    Beiträge:
    3.174
    Ort:
    Plochingen (Stuttgart/Esslingen)
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    5.730
    Erstellt: 07.01.08   #18
    :confused:
    Worauf genau beziehst du dich jetzt grade hier?

    Beim SM Pro ADDA ist nix mit irgendwie erweitern...deshalb sag ich ja, eine optische Buchse heißt nicht zwangsweise "ich kann noch acht zusätzliche Kanäle übertragen".
     
  19. Atomwolle

    Atomwolle Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.04.06
    Zuletzt hier:
    31.05.12
    Beiträge:
    1.322
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    634
    Erstellt: 07.01.08   #19
    Nein, nein, ich spreche davon, wenn man sich zB einen Firepod kauft, kann man den auf 10 Kanäle erweitern (verlinktes Gerät), ohne einen zweiten zu kaufen...
    Sorry für die etwas missgelungene Formulierung
     
  20. rumbaclave

    rumbaclave Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.07.05
    Zuletzt hier:
    25.12.12
    Beiträge:
    1.833
    Ort:
    Großraum Stuttgart
    Zustimmungen:
    13
    Kekse:
    2.272
    Erstellt: 07.01.08   #20
    Wenn ich das richtig sehe ist aber auch das Phonic Firefly per ADAT erweiterbar.

    mfg
     
Die Seite wird geladen...

mapping