Üble Blase gespielt - was tun?

von pommes, 25.03.05.

  1. pommes

    pommes Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    24.09.03
    Zuletzt hier:
    8.09.16
    Beiträge:
    3.037
    Zustimmungen:
    34
    Kekse:
    2.761
    Erstellt: 25.03.05   #1
    Ich weiß, wir hatten das Thema schon des öfteren, aber so eine Blase hab ich bisher echt noch nicht gehabt. Normalerweise geht das nach einiger Zeit ja einfach wieder (spiele ja schon ein paar Jährchen), aber diese hier ist seit Mittwoch nur rot geworden. Sieht ziemlich eklig aus, tut minimal weh bei Berührung.

    Sagt mal bitte eure Meinung, was ich damit machen sollte:

    Für schwache Gemüter: Das Bild ist nicht besonders lecker, ich habe euch gewarnt

    klick

    es geht um die rote Blase an der Fingerkuppe, dass darunter eine andere ist, die mittlerweile zu ner Fleischwunde mutiert ist, soll hier ma keine Rolle spielen, die verhält sich ja normal
     
  2. Aqua

    Aqua Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    22.08.03
    Zuletzt hier:
    28.07.06
    Beiträge:
    3.333
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    861
    Erstellt: 25.03.05   #2
    Das übliche...desinfizieren und die Hausmittel drauf.
    Viele schwören ja auf Teebaum-Öl, manche auf Urin, andere auf Wundsalbe...was du halt gerade da hast.

    Ansonsten Pflaster drauf und schonen. Wenn es im Laufe der nächsten zwei Tage nicht besser wird -> Hautarzt!

    Jaaaa, und Finger weg vom Bass! Ist schwer, muss aber sein! :D
     
  3. pommes

    pommes Threadersteller Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    24.09.03
    Zuletzt hier:
    8.09.16
    Beiträge:
    3.037
    Zustimmungen:
    34
    Kekse:
    2.761
    Erstellt: 25.03.05   #3
    also ich denk ja ma, dass das Blut ist, was die Kuppe so rot färbt
    geht das denn zurück? oder muss ich das rauslassen?
     
  4. DarioVon

    DarioVon Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.09.03
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    1.156
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    55
    Erstellt: 25.03.05   #4
    das geht zurück...

    eigen urin is wirklich die beste lösung ,hat man ja auch immer perat.. auch für piercings is das übrigens das beste..
     
  5. pommes

    pommes Threadersteller Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    24.09.03
    Zuletzt hier:
    8.09.16
    Beiträge:
    3.037
    Zustimmungen:
    34
    Kekse:
    2.761
    Erstellt: 25.03.05   #5
    würg
    na ich bleib wohl dann vorerst beim desinfizieren mit jod und dann Pflaster drauf
     
  6. LilyLazer

    LilyLazer Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    23.02.13
    Beiträge:
    2.004
    Ort:
    Neuwied
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    414
    Erstellt: 25.03.05   #6
    Ja würd ich auch lieber machen als Urin... :eek:
     
  7. DarioVon

    DarioVon Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.09.03
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    1.156
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    55
    Erstellt: 25.03.05   #7
    also wenn ihr live spielt und dann da ne wunde habt die scheiße brennt pinkelt ihr euch auch auf den finger !... naja egal..
     
  8. Yojo-Bad-Mojo

    Yojo-Bad-Mojo Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    23.08.03
    Zuletzt hier:
    2.02.15
    Beiträge:
    488
    Ort:
    Rödermark
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    295
    Erstellt: 25.03.05   #8
    Den besten und schnellsten Heilprozess der an mir funktioniert ist

    Einfach in Ruhe lassen

    Halt zuerst aufstechen, mit desinfizierter Nadel und dann austrocknen lassen. Viel Luft, keine Creme .... wenn absolut nötig dann n' Pflaster ...
     
  9. Ganty

    Ganty Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.03.05
    Zuletzt hier:
    6.10.16
    Beiträge:
    1.619
    Ort:
    Fürstentum Lippe
    Zustimmungen:
    25
    Kekse:
    11.912
    Erstellt: 25.03.05   #9
    Nach drei Stunden Konzert sehen die Flossen eigentlich öfter mal so aus. Und wenn dann noch der ganze Dreck vom Abbau dazukommt....
     
  10. gouda

    gouda Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.02.04
    Zuletzt hier:
    17.12.09
    Beiträge:
    203
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 25.03.05   #10
    schliesse mich ybm an: einfach in ruhe lassen, kontakt bzw. reizung meiden. nötigenfalls vorher aufstechen um flüssigkeit rauszulassen (ich habs allerdings immer gelassen, trocknet von allein aus, dauert aber länger).
     
  11. alter-sack

    alter-sack Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.01.05
    Zuletzt hier:
    5.03.10
    Beiträge:
    141
    Ort:
    Ösiland
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    61
    Erstellt: 25.03.05   #11
    am besten zur bühnenfront gehen und das ganze als teil der bühnenshow einsetzen:rolleyes:

    halbwegs keimfrei halten, luft dazulassen, und (den einen) finger weg vom bass.
    so hab ich seinerzeit plec- spielen gelernt:great:
     
  12. blackout

    blackout Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.11.03
    Zuletzt hier:
    31.05.15
    Beiträge:
    2.355
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    3.102
    Erstellt: 25.03.05   #12
    beim aufstechen wirklich alles vorher desinfizieren, sowas entzündet sich dermaßen schnell.... lieber lassen, wenns auch so geht.
     
  13. freaky_fnk

    freaky_fnk Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.01.05
    Zuletzt hier:
    7.11.07
    Beiträge:
    371
    Ort:
    magdeburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    32
    Erstellt: 25.03.05   #13
    ähh ne auf keinen fall. ne wär echt zu derb. ich mein da würd ich halt mit plak spieln oder alles slappen oder statt zeige- und mittelfinger, mittel- und ringfinger nehmen oder halt einfach normal weiter spielen(is ja nich so das der finger abfällt oder man vor schmerz ohnmachtig werden würde).
    aber niemals würde ich mich vollpi++en und so dann noch mein bass anfassen, nur wegen einer blase
     
  14. d'Averc

    d'Averc Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    23.07.04
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    16.297
    Ort:
    Elbeweserland
    Zustimmungen:
    1.666
    Kekse:
    54.570
    Erstellt: 25.03.05   #14
    @pommes: Du hast ja noch dickere Hornhaut an den Griffeln als ich ;)! Ich würd´s nicht aufstechen - die neue Pelle unter der Blase ist m. E. lt. Bild noch nicht fertig. Zu dicke Hornhaut hat bei mir auch schon zur Blasenbildung geführt. Tip: Bimsstein!
     
  15. TiefTonTölpel

    TiefTonTölpel Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.02.05
    Zuletzt hier:
    27.11.16
    Beiträge:
    99
    Ort:
    Löhne
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 25.03.05   #15
    OH-MEIN-GOTT!!!!!!!!!!!!!!!!!
    Ich habe noch nie etwas soooooooooooooooooooo entsätzlich grausames gesehen...ich hoffe ich kann heut nacht einschlafen:):-)

    ich würd das einfach aufstechen und in ruhe lassen. hat bei mir immer wunderbar funktioniert...nach 4 tagen is alles wieder in butter!
     
  16. slapstick

    slapstick Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.09.04
    Zuletzt hier:
    25.07.09
    Beiträge:
    492
    Ort:
    buxtehude
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    34
    Erstellt: 25.03.05   #16
    ah... aber doch nicht in seinem stadium... das sieht für mich schon extrem offen aus!:D

    bepanthen wund und heilsalbe drauf und evtl. noch nen pflaster... dann passt das schon!;)
     
  17. Hoco

    Hoco Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.10.04
    Zuletzt hier:
    1.08.13
    Beiträge:
    457
    Ort:
    Paradise City
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    318
    Erstellt: 25.03.05   #17
    Also ich hab mir vor drei Wochen ne "Blase" beim Konzert erspielt, als ich meine Fingerkuppe als Plektrum missbraucht hab. Am Konzert und am Tag danach wars rot und dick, dann ists abgeflacht und schwarz geworden. Seit dem ist es ein fester Bestandteil meines Fingers geworden. Es ist hart wie Stein. Tut aber nicht weh oder irgendwas. Man siehts halt nur. So, als hätte ich ein Plektrum unter der Haut... Ich glaub auch nicht, dass es noch mal weggeht. :confused:
     

    Anhänge:

  18. disastR

    disastR Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.06.04
    Zuletzt hier:
    2.05.13
    Beiträge:
    206
    Ort:
    Karlsruhe
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    55
    Erstellt: 26.03.05   #18
    @hoco und pommes: genau so eine hatte ich auch schon. und ich hab zu dem zeitpunkt erst nen halbes jahr bass gespielt...was nun nich allzu lang her is ;)
    einfach so lasen. aufstechen würd ich nich, das is ja noch nen bisschen anders als ne "normale" blase vom bassen...bei mir hats ca. 3 wochen gedauert bis das ding halbwegs komplett weg war. mittlerweile sidn wieder "normale" blasenüberreste drauf ;)
    vielleicht habt ihr auch besseres heilfleisch als ich, wer weiß...ich würds einfach lassen, das geht von allein schon seinen weg.
     
  19. pommes

    pommes Threadersteller Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    24.09.03
    Zuletzt hier:
    8.09.16
    Beiträge:
    3.037
    Zustimmungen:
    34
    Kekse:
    2.761
    Erstellt: 26.03.05   #19
    wie auch immer du das erkennen konntest ...
    ich möchte mal Yoyo's Fingerkuppen sehen :D
    der alte Funker
     
  20. Yojo-Bad-Mojo

    Yojo-Bad-Mojo Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    23.08.03
    Zuletzt hier:
    2.02.15
    Beiträge:
    488
    Ort:
    Rödermark
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    295
    Erstellt: 26.03.05   #20
    Meine, "Mein-Daumen-sieht-vom-Slappen-aus-wie-durch-nen-Fleischwolf-gedreht" Story hab ich ja schonmal zum besten gegeben ^^

    Sah so ähnlich aus wie bei Hoco ......... nur größer

    An Zeige und Mittelfinger sind einfach "immer" Blasen :p unter Hornhaut. Die vergrößern und verkleinern sich nur ;)

    Warum klingt Hard-Plucking auch einfach so genial :D ??
     
Die Seite wird geladen...

mapping