unterschied zwischen flash und smart media card

von das tob, 08.03.04.

  1. das tob

    das tob Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    26.09.03
    Zuletzt hier:
    16.06.16
    Beiträge:
    2.027
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    411
    Erstellt: 08.03.04   #1
    ich hoffe hier findet sich jemand, der mir das beantworten kann.
    mein thread mit dem tascam is ja nicht sehr erfolgreich :(
     
  2. Commander_Keen

    Commander_Keen Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.10.03
    Zuletzt hier:
    29.06.14
    Beiträge:
    112
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 08.03.04   #2
    Hi "das Tob",

    eigentlich gibt es nix anderes als Flash-Speicher. Ein nichtflüchtiger Speicherbaustein wird halt so genannt. Was die Firmen drumrumpacken (Plastikgehäuse) oder welchen Brand die sich dafür einfallen lassen ist das Andere - der gravierenste Unterschied ist das "Wie verarbeitet der Chip die Information (intern/extern).

    Gruß
    Keen

    Quelle: www.glossar.de
     
  3. das tob

    das tob Threadersteller Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    26.09.03
    Zuletzt hier:
    16.06.16
    Beiträge:
    2.027
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    411
    Erstellt: 08.03.04   #3
    danke für die rasche antwort.
    da steht:schreiben und löschen kann nur blockweise erfolgen.
    und ein überschreiben ist gar nicht möglich.

    heisst das, wenn ich einen part verhunze, brauch ich eine neue flash-card?
     
  4. .Jens

    .Jens Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    3.12.16
    Beiträge:
    10.615
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    1.928
    Kekse:
    23.787
    Erstellt: 08.03.04   #4
     
  5. das tob

    das tob Threadersteller Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    26.09.03
    Zuletzt hier:
    16.06.16
    Beiträge:
    2.027
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    411
    Erstellt: 08.03.04   #5
    das war aber äusserst hilfreich.
    so macht das spass.
    informationsaustausch pur.
    @jens
    erklärst du mir mal das. :arrow: re:fläshhhhhhh ahaaaaaa
    heute irgendwelche substanzen im kaffee :?:

    oder darf man keine newbiefragen im recording-forum stellen?
    kommt etwas ignorant rüber.

    edit. villeicht hab ich ja hallus. hab immerhin 35 std. nich gepennt.
    *aufklär bittschön*
     
  6. .Jens

    .Jens Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    3.12.16
    Beiträge:
    10.615
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    1.928
    Kekse:
    23.787
    Erstellt: 08.03.04   #6
    Ich wollte dich damit nur darauf hinweisen, dass die Antwort auf deine letzte Frage bereits im obigen Text steht. Also: Überschreiben nicht möglich, sondern nur (blockweises) Löschen und Neuschreiben. Also ähnlich wie bei der CD-RW, die ja auch nicht überschrieben, sondern nur gelöscht und anschließend neu beschrieben werden kann. Du brauchst also nicht wegen eines verhunzten Takes eine neue Karte, sondern kannst einfach den alten löschen und einen neuen aufnehmen.

    Das sind aber im Prinzip technische Haarspaltereien.

    Ähm, die Überschrift stammt so nicht von mir, sondern von Herrn Keen weiter oben. Ich habe aus dessen Beitrag zitiert, daher ist die Überschrift bei mir so geraten.

    'türlich, immer her mit Fragen aller Art! ;-)
    Ich wollte damit niemanden beleidigen - und ich bin sicher, Comm.Keen auch nicht (immerhin hat er ja recht ausführlich geantwortet).

    Nein, Hallus hast du wahrscheinlich keine. Vielleicht solltest du dich aber trotzdem erst mal ins Bett legen ;-)

    Jens
     
  7. das tob

    das tob Threadersteller Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    26.09.03
    Zuletzt hier:
    16.06.16
    Beiträge:
    2.027
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    411
    Erstellt: 08.03.04   #7
    oh, sorry :oops:
    voll in den falschen hals gekriegt.
    *puter, puter sein lassen, und von sauren gurken träum*
    äh, und danke com.keeen.gordon ;)

    morgen.
    tja, ist schade.
    dachte, mit dem teil wär endlich das problem gelöst, wenn man nen take versaut.
    wer kennt das nicht.
    da spielt man 3 minuten auf*allerhöchstem* niveau :) , und patzt am ende.
    da sind ja im endeffekt normale tapes fast besser.
    na,ja. :(
     
  8. das tob

    das tob Threadersteller Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    26.09.03
    Zuletzt hier:
    16.06.16
    Beiträge:
    2.027
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    411
    Erstellt: 12.03.04   #8
    hab mich inzwischen für das zoom ps 04 entschieden.
    da gibts allerdings eine funktion die sich "punch-in--out" nennt.
    also doch hoffnung für nen verhunzten take?
     
  9. Mr.Bean

    Mr.Bean Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.08.03
    Zuletzt hier:
    1.10.06
    Beiträge:
    99
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 13.03.04   #9
    Hi Das Tob.

    kommt darauf an, wie der Zoom die Aufnahme verwaltet. Wenn er den Take erstmal in seinem internen Speicher hält und erst dann auf die Flash-Karte schreibt, dürfte es kein Problem sein, den verpatzten Teil zu punchen.

    Gruß,
    Mr.Bean
     
  10. das tob

    das tob Threadersteller Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    26.09.03
    Zuletzt hier:
    16.06.16
    Beiträge:
    2.027
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    411
    Erstellt: 13.03.04   #10
    yeah, genau :!:
    ich hörte, man kann die takes einfach in eine art "zwischenablage" legen.
    und entweder löschen oder wiederverwerten.
    ich lad mir mal die instruktionsanweisung runter.
    bis ich das nötige kleingeldgeld zusammen habe, dürfe ich auch das teil auswendig kennen :D
    vielen dank für die info-mr. bean. und mr. keen.
    und mod.jens, obwohl sichs nicht reimt.
     
Die Seite wird geladen...

mapping