USB Interface - aber welches?

von Troglo, 22.10.07.

  1. Troglo

    Troglo Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.01.05
    Zuletzt hier:
    15.01.14
    Beiträge:
    112
    Ort:
    Hannover
    Zustimmungen:
    8
    Kekse:
    291
    Erstellt: 22.10.07   #1
    Hi,

    ich will jetzt mein Notebook aufnahmefähig gestalten. Folgerichtig möchte ich mir ein USB-Audiointerface zulegen. Mein Budget liegt bei 100-200 Euro. Ich besitze bereits ein ordentliches Mikro und einen Röhren-Vorverstärker. Ich nehme hauptsächlich Gesang und Westerngitarre auf.

    Welches Interface ist zu empfehlen? Von welchem sollte man die Finger lassen?
     
  2. 4feetsmaller

    4feetsmaller Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    28.08.06
    Zuletzt hier:
    26.07.16
    Beiträge:
    6.980
    Ort:
    Brotterode | Th
    Zustimmungen:
    30
    Kekse:
    9.833
    Erstellt: 23.10.07   #2
    Welchen Röhren-PreAmp hast du denn ?

    Als Standard Empfehlungen, die auch unter den Usern bekannt sind und geschätzt werden:

    Tascam US-122 L
    Alesis IO-2
    M-Audio Mobile Pre

    Tascam US-144
    E-mu 0404 USB 2.0
    Mackie Onyx Satellite

    Ansich alles gute Geräte, wo man in aller Regel nichts falsch macht. Ein paar der Produkte wurden auch auf amazona.de getestet, wenn man an einen Audio Interface besonderes Interessiert ist. Da du aber schon einen PreAmp hast, könnte man auch nach günstigeren Alternativen schauen, wenn der PreAmp recht gut ausfällt. Beispiel: Lexicon Alpha Studio oder ESI Maya44 USB.

    Bye :great:
     
  3. Troglo

    Troglo Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.01.05
    Zuletzt hier:
    15.01.14
    Beiträge:
    112
    Ort:
    Hannover
    Zustimmungen:
    8
    Kekse:
    291
    Erstellt: 23.10.07   #3
    ich hab den ART TUBE MP STUDIO V3. ist es eigentlich nicht schlimm, dass die meisten interfaces lediglich usb 1.1 unterstützen und nicht usb 2.0?
     
  4. frankmusik

    frankmusik Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.04.06
    Zuletzt hier:
    12.07.16
    Beiträge:
    422
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    141
    Erstellt: 23.10.07   #4
    nein, für Stereobetrieb ist 1.1 ausreichend.

    Nur alle Interface mit mehr als 2 Kanälen gehen VOLL nur mit USB 2.0 vom Datenfluss...

    Ich habe Treibertechnisch mit den M-Audio und Tascam gute Erfahrung .. mit dem Alesis nicht :-(

    ist aber auch Board und chipsatzabhängig .. manche Teile gehen an JEDEM PC .. nur nicht an DEINEM :-)

    ggf. ausprobieren!

    gruß frank :-)
     
  5. 4feetsmaller

    4feetsmaller Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    28.08.06
    Zuletzt hier:
    26.07.16
    Beiträge:
    6.980
    Ort:
    Brotterode | Th
    Zustimmungen:
    30
    Kekse:
    9.833
    Erstellt: 24.10.07   #5
    Dann würde auch die 'billigere' Variante funktionieren, obwohl diese natürlich nicht so umfangreich ausgestattet ist.
     
  6. cycotainment

    cycotainment Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.02.07
    Zuletzt hier:
    21.04.14
    Beiträge:
    84
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 31.10.07   #6
    Native Instruments Audio Kontrol 1.

    Tolles Teil, 2 Inputs (einmal Line/Mic, einmal Line/Instr.), 4 Outputs, Midi In/Out

    Soundquali 1a
     
  7. 4feetsmaller

    4feetsmaller Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    28.08.06
    Zuletzt hier:
    26.07.16
    Beiträge:
    6.980
    Ort:
    Brotterode | Th
    Zustimmungen:
    30
    Kekse:
    9.833
    Erstellt: 01.11.07   #7
    Nun ja, es ist sicherlich kein schlechtes Gerät und es ist auch in meinen eigenen Besitz. Gegenüber der Konkurrenz aber noch zu Teuer und da es nur einen Mikrofon Eingang besitzt, auch zu dürftig ausgestattet.
     
  8. topo

    topo HCA Recording Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    05.07.04
    Zuletzt hier:
    5.12.16
    Beiträge:
    8.058
    Ort:
    Frankfurt a.M.
    Zustimmungen:
    561
    Kekse:
    21.124
    Erstellt: 01.11.07   #8
    Ich rate inzwischen vom EMU USB 0202 und 0404 Interface ab, da, wie ich vor ein paar Tagen hier im Forum erfahren habe, gewisse Funktionalitäten fehlen.


    Topo :cool:
     
  9. ars ultima

    ars ultima HCA Recording HCA

    Im Board seit:
    19.03.05
    Zuletzt hier:
    21.11.14
    Beiträge:
    16.702
    Ort:
    Düsseldorf
    Zustimmungen:
    867
    Kekse:
    36.410
    Erstellt: 02.11.07   #9
    Interessant, welche Funktionalitäten sollen das denn sein?
     
  10. topo

    topo HCA Recording Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    05.07.04
    Zuletzt hier:
    5.12.16
    Beiträge:
    8.058
    Ort:
    Frankfurt a.M.
    Zustimmungen:
    561
    Kekse:
    21.124
    Erstellt: 02.11.07   #10
  11. tidow

    tidow Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.08.06
    Zuletzt hier:
    28.11.14
    Beiträge:
    214
    Ort:
    Hannstedt
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    39
    Erstellt: 05.11.07   #11
    Warum kein Firiwire Interface? die sind doch schneller?
     
  12. ars ultima

    ars ultima HCA Recording HCA

    Im Board seit:
    19.03.05
    Zuletzt hier:
    21.11.14
    Beiträge:
    16.702
    Ort:
    Düsseldorf
    Zustimmungen:
    867
    Kekse:
    36.410
    Erstellt: 05.11.07   #12
    Stimmt, es ist toll, wenn die die Aufnahme schon fertig ist, noch bevor ich den letzten Ton gespielt habe... :rolleyes:
     
  13. noodle

    noodle Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.11.04
    Zuletzt hier:
    13.09.09
    Beiträge:
    23
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 06.11.07   #13
    hy Leute!

    Ich bin ebenfalls zur Zeit auf der Suche nach einem Audio Interface per USB und tendiere zur Zeit zum Alesis IO|2.

    Dennoch hab ich noch ein paar Fragen:

    1) Ist eine Verzögerung der Töne zu hören, wenn ich die Gitarre über das Interface spiele? Ich frage, da ich gerne mal Amp-Simulationen á la Guitar Rig ausprobieren will (ich weiß, der Sound kommt an echte Röhrenamps nicht ran, aber mal bissi herumprobieren kann ja trotzdem nicht schaden:rolleyes:)

    2) Sind die oben genannten Produkte (einschließlich dem Alesis) Mac- und PC-tauglich?

    3) Empfängt der PC das reine Gitarrensignal, oder wird das Signal durch das Interface verfälscht?

    4) Kann man an dem Interface Boxen (z.B. von der Stereoanlage) anschließen, um dem grauenhaften Sound von Standard-PC-Lautsprechern aus dem Weg zu gehen?

    Danke im Vorraus,
    lg Patrick
     
  14. 4feetsmaller

    4feetsmaller Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    28.08.06
    Zuletzt hier:
    26.07.16
    Beiträge:
    6.980
    Ort:
    Brotterode | Th
    Zustimmungen:
    30
    Kekse:
    9.833
    Erstellt: 06.11.07   #14
    1. Bei jeden Interface tritt eine Verzögerung (Latenz) auf. Durch die Verwendung vom Asio Treiber dürfte sie aber recht gering sein, so dass sie nicht spürbar für dich ist. Außerdem hat die Latenz weniger mit dem Gerät selber zutun, sondern sie ist eher Treiber und Computer abhängig. Ich würde mir aber bei einen Computer, der noch nicht aus der Steinzeit ist, keine sorgen machen.

    2. Kannst du in der Produktbeschreibung nachlesen.

    3. Ansich nicht, wenn es sich um einen reines Gitarrensignal handelt. Bei den Mikrofon PreAmps kann sowas schon eher der Fall sein, obwohl die genannten Geräte schon Qualitativ nah beieinander liegen.

    4. Ja, du solltest sogar die Boxen an das Gerät anschließen, da es sich um eine vollwertige Soundkarte handelt. Von daher kannst du die Hifi Anlage nutzen, wenn ein Verstärker zwischen den Boxen sitzt. Also nur die passiv Boxen von der Anlage geht nicht und du brauchst die Anlage als Verstärkung.
     
  15. ars ultima

    ars ultima HCA Recording HCA

    Im Board seit:
    19.03.05
    Zuletzt hier:
    21.11.14
    Beiträge:
    16.702
    Ort:
    Düsseldorf
    Zustimmungen:
    867
    Kekse:
    36.410
    Erstellt: 07.11.07   #15
    Kleine Ergänzung zu Punkt 4: Um dem grauenhaften Standard-PC-Lautsprechern aus dem Weg zu gehen benötigst du keine andere Soundkarte. Du kannst auch an die bisherige Soundkarte eine gute Anlage anschließen.
     
  16. -P-

    -P- Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.10.06
    Zuletzt hier:
    30.09.16
    Beiträge:
    722
    Zustimmungen:
    25
    Kekse:
    557
    Erstellt: 07.11.07   #16
  17. 4feetsmaller

    4feetsmaller Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    28.08.06
    Zuletzt hier:
    26.07.16
    Beiträge:
    6.980
    Ort:
    Brotterode | Th
    Zustimmungen:
    30
    Kekse:
    9.833
    Erstellt: 07.11.07   #17
    Dann bezahlt er aber für die Amp-Simulation (Gearbox) mit, die er garnicht benötigt. Des weitern sollen auch die PreAmps nicht so toll bei den Line 6 - Toneport Geräten sein. Von daher rate ich eher davon ab, wenn es um reine A Gitarren- und Gesangsaufnahmen geht.
     
  18. -P-

    -P- Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.10.06
    Zuletzt hier:
    30.09.16
    Beiträge:
    722
    Zustimmungen:
    25
    Kekse:
    557
    Erstellt: 07.11.07   #18
    Ich denke da gibt es genügend Sachen, die auch für A-Gitarre interessant sein könnten,
    da schon einige Sound-Presets vorhanden sind (ebenso für Vocals).
    Die Preamps sind vielleicht nicht der absolute Renner, glaube aber auch nicht, dass das ART-Teil so viel besser ist.
    Von den Möglichkeiten finde ich die Toneport-Teil absolut prima.
    Vielleicht will er irgendwann ja auch mal E-Gitarre oder Bass aufnehmen?
    So hat man halt eine günstige, kompakte Lösung für alles.
    Warum nicht auch für Vocals: http://de.line6.com/recording/vocals.html
    oder A-Gitarre: http://de.line6.com/recording/acoustic.html ?
    Wenn man die Sounds und weiteren Möglichkeiten aber nicht braucht reicht vielleicht aber wirklich ein USB-Interface.
    Als Komplettpaket finde ich den Toneport zu dem Preis jedenfalls einen Blick wert.
     
  19. 4feetsmaller

    4feetsmaller Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    28.08.06
    Zuletzt hier:
    26.07.16
    Beiträge:
    6.980
    Ort:
    Brotterode | Th
    Zustimmungen:
    30
    Kekse:
    9.833
    Erstellt: 07.11.07   #19
    Nun gut, aber dann wäre es schon wichtig gewesen, auf welchen User du deine Empfehlung beziehst. Schließlich gibt es in dem Thread schon 2 User, die einen Rat suchen und ein Interface brauchen. Ansonsten würde ich den Threadstarter nicht zum Toneport raten, da er den Umfang in in keinster Weise nutzen würde und die PreAmps auch nicht so toll seinen sollen.
     
  20. -P-

    -P- Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.10.06
    Zuletzt hier:
    30.09.16
    Beiträge:
    722
    Zustimmungen:
    25
    Kekse:
    557
    Erstellt: 07.11.07   #20
    Was Threadstarter Troglo letztendlich nutzt und was er in zukunft mit seinem aufnahmefähig gemachten Notebook vielleicht noch machen wird wird er selbst am besten beurteilen können.
    Für Patrick (der auch gefragt hat) passt es sicherlich auch und sicherlich besser. Wer sich angesprochen fühlt wird sich vielleicht über den Tip freuen. Warum also so kleinlich... ;)
     
Die Seite wird geladen...

mapping