Verbindung zwischen Samplitude und der Audiokarte: Wie verläuft sie??

von mk1967, 19.02.16.

  1. mk1967

    mk1967 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.03.06
    Zuletzt hier:
    21.06.18
    Beiträge:
    853
    Ort:
    Krefeld
    Zustimmungen:
    295
    Kekse:
    12.604
    Erstellt: 19.02.16   #1
    Moin :),

    ich balge mich auf meinem letzten regelmäßig genutzten Windows-System mit einem typischen Microsoft-Problem herum. Typisch in dem Sinne, daß es buchstäblich aus heiterem Himmel auftrat :D, nachdem der Rechner jahrelang arbeitete, wie er sollte. Und typisch in dem Sinne, daß ich keine Ahnung habe, wo man dort anfangen kann, zu suchen.

    Also, der technische Park:
    - Samplitude 7 auf 3,4-GHz-Pentium 4 mit - vom Internet natürlich längst abgenabeltem - Windows XP. PCI-Audiokarte: RME Hammerfall 9632.

    Vorhaben:
    - Aufnahme von einer analogen Signalquelle (Mikrofon) direkt rein in Samplitude. Was - siehe oben - bei mir seit langem Routine war.

    Urplötzlich aber bestand keine Audioverbindung mehr bei der Aufnahme. :eek:

    Man kann nun zwar immer noch sämtliche Eingänge der Audiokarte in Samplitude anwählen wie vorher, aber es kommt kein Signal mehr durch. Die Audiokarte selber kriegt das Signal und zeigt es sogar in ihrem kleinen Mischpult an; und man kann es auch durchschleifen und abhören. Nur Samplitude ist auf einmal abgeschnitten.

    Wiedergabe von Samplitude funktioniert. Zum Glück. :rolleyes:

    In den Samplitude-Projekteinstellungen und den Justagen der Audiokarte habe ich alles mögliche durchprobiert, ohne Erfolg.
    Momentan behelfe ich mir damit, in Ardour unter Linux aufzunehmen, dann die Roh-Datei auf einen USB-Speicher zu kopieren, dann Rechner-Neustart mit Windows und Samplitude und dort Import der Datei; aber bequem ist was anderes.:rofl:

    Ach ja - kleiner Exkurs, da bestimmt einige Fragen auftauchen: ;)
    - Nein, ich werde nicht auf Win7 umsteigen, denn alles andere außer Samplitude läuft bei mir seit Jahren schon unter Linux. :great: (Und das, was ich auf zwei Bürorechnern mit Win7 erlebe, reicht mir, um dafür kein weiteres Geld auszugeben :igitt: ).
    - Ja, leider kann ich nicht komplett auf Ardour umsteigen, sondern brauche Samplitude ab und an noch, wenn es um Datenaustausch mit anderen geht.
    - Und ja: die Audiokarte und der Rest drumrum funktionieren - unter Linux läßt sich alles normal nutzen wie immer.
    - Und noch mal ja: Ich werde den Pentium 4 bestimmt nicht verschrotten, weil Windows plötzlich zu zicken anfängt :rolleyes: ; denn unter mehreren Linux-Multimediadistributionen (im Multiboot) läuft er problemlos. Ich veranstalte keine großen speicherfressenden Plugin-Orgien - und außerdem kann ich nicht mal eben das Geld für einen neuen Rechner sch...en. ;)

    Ich würde also gerne die Verbindung zwischen der Audiokarte und dem Samplitude-Eingang wiederherstellen, müßte dazu nur erst mal rauskriegen, wie so was bei Windows überhaupt hergestellt und geschaltet wird (bei Linux liefe es über ALSA und JACK). :gruebel:

    Es geht also um den Blick unter die Motorhaube - kennt sich da jemand von Euch aus? :confused:

    Merci für jeden guten Tip :)

    Michael
     
  2. Telefunky

    Telefunky Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.08.11
    Zuletzt hier:
    25.06.18
    Beiträge:
    14.470
    Zustimmungen:
    4.864
    Kekse:
    37.414
    Erstellt: 19.02.16   #2
    Windows hat damit eigentlich nur am Rande zu tun
    der Kern des Problems dürfte beim Asio Treiber liegen, denn der RME Mixer zeigt ja noch 'Leben'
    vielleicht ist die Datei beschädigt... oder das Programm hat sie schlicht vergessen...

    cheers, Tom
     
  3. Vinterland

    Vinterland Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.04.12
    Beiträge:
    4.516
    Ort:
    Köln
    Zustimmungen:
    1.126
    Kekse:
    16.891
    Erstellt: 19.02.16   #3
    Hallo mk1967

    Wie wärs denn, wenn du einfach Samplitude und den Treiber mal deinstallierst und beides komplett neu installierst, bevor du jetzt wochenlang auf Fehlersuche gehst ?.
    Eventuell würde ich mit dem Treiber beginnen und dann auch mal (falls nicht installiert) den aktuellsten von der Website runterladen.
    So ne Neuinstallation kann manchmal Wunder wirken.
    Damit wäre dann auch "Telefunkys" Verdacht in Angriff genommen.
     
  4. mk1967

    mk1967 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.03.06
    Zuletzt hier:
    21.06.18
    Beiträge:
    853
    Ort:
    Krefeld
    Zustimmungen:
    295
    Kekse:
    12.604
    Erstellt: 19.02.16   #4
    Hm :w00t: - Danke Euch - das klingt in der Tat nach einer bedenkenswerten Lösung... Ich hab nämlich schon gerätselt, wie man das machen kann - vorhin noch mal eine Weile drübergehockt und über die Ein- und Ausgangs-Matrix der Audiokarte nach Verbindungen gesucht, ohne Erfolg. Und die Kooperation von Samplitude mit ASIO scheint nicht zu laufen, sondern nur mit WMA-Multichannel und noch einer anderen Variante.

    Helfen würde mir wahrscheinlich so was ähnliches wie Patchage unter Linux:

    Bildschirmfoto-Patchage.png

    Aber gut, das mit der Neuinstallation (ich bin das schon gar nicht mehr gewohnt ;) ) hört sich vielversprechend an. Ich werd mich bald in einer stillen Stunde drüber hermachen - nur war mein Spieltrieb heute abend plötzlich in ganz andere Bahnen gelenkt, weil die neue Version (4.7) von Ardour rausgekommen ist :hi5:. Das war dann spannender ;) ...
     
  5. mk1967

    mk1967 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.03.06
    Zuletzt hier:
    21.06.18
    Beiträge:
    853
    Ort:
    Krefeld
    Zustimmungen:
    295
    Kekse:
    12.604
    Erstellt: 04.06.16   #5
    Ich ziehe das Thema mal hoch, weil das Rätsel gelöst ist - auf denkbar simpelste Weise :rolleyes:. Samplitude hat halt, auch wenn man es schon viele Jahre nutzt, seine Nischen in der Bedienung und Handhabung, und auch dort muß man suchen. Aus irgendeinem Grunde war im Aufnahmefenster das Feld "Monitor" nicht mehr gedrückt, dadurch hatte ich (altertümlich ausgedrückt) keine Vorbandkontrolle mehr - und dachte, es käme kein Signal mehr durch. Ein Mausklick, als ich es mal gefunden hatte, und die Geschichte war wieder im Lot ;) .
     
Die Seite wird geladen...

mapping