VERMONA REGENT 1060H mit 2 Boxen lohnt sich ein kauf?

von krankewelt, 08.09.06.

  1. krankewelt

    krankewelt Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.12.05
    Zuletzt hier:
    14.01.11
    Beiträge:
    66
    Ort:
    Olbersdorf
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 08.09.06   #1
  2. Rockopa

    Rockopa Globaler Moderator Moderator

    Im Board seit:
    10.12.03
    Beiträge:
    13.126
    Ort:
    Oranienburg
    Zustimmungen:
    1.143
    Kekse:
    45.525
    Erstellt: 08.09.06   #2
    Besser wie gar keine Anlage ,ist es auf jeden Fall.
    100-200€ mehr würde ich dafür nicht ausgeben,obwohl die Anlage 1000 mal besser ist als diese Starterpakete von T. in dem selben Preisrahmen.
     
  3. krankewelt

    krankewelt Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.12.05
    Zuletzt hier:
    14.01.11
    Beiträge:
    66
    Ort:
    Olbersdorf
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 08.09.06   #3
    würde das ding zur not vielleicht auch für kleinere gigs reichen, so ca. 50 leute
     
  4. Rockopa

    Rockopa Globaler Moderator Moderator

    Im Board seit:
    10.12.03
    Beiträge:
    13.126
    Ort:
    Oranienburg
    Zustimmungen:
    1.143
    Kekse:
    45.525
    Erstellt: 08.09.06   #4
    Die Anlage hat früher auch gereicht,dann wird Sie es heute auch noch tuen.
    Die sieht auf den Bildern auch noch garnicht so abgerockt aus.
     
  5. Uwe 1

    Uwe 1 PA-Technik/Elektronik HCA

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    3.12.11
    Beiträge:
    892
    Ort:
    Pianosa
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    1.116
    Erstellt: 08.09.06   #5
    Lasse Dir vom Verkäufer per E-Mail zusichern, dass die Anlage unverbaut ist. Wichtig hierbei sind insbesondere die originalen Chassis, da diese Anlage ihre beachtliche Lautheit zu allerst über einen excellenten Wirkungsgrad dieser alten Leipziger Pappen erreicht. Alle technischen Daten erfährst Du unter VERMONA - DDR-Geschichte und Aktuell (guckst Du unter >>PA - Effekte<< ).
    Gigs bis 50 Personen könnten grad so gehen, besser wären dann aber schon zwei dieser L9064 pro Seite (so habe ich viele Jahre Leute unterhalten :great: ), wobei anzumerken ist, dass diese Vermona für den harten Einsatz eigentlich viel zu schade ist. Ist ja fast schon ein Sammlerstück. Für den Proberaum keine Frage, besser als manch Billigramsch, der hier so rumgeistert.

    Grüße aus Oberfranken

    Uwe
     
  6. Kuolema

    Kuolema Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.03.05
    Zuletzt hier:
    2.12.16
    Beiträge:
    725
    Ort:
    Koblenz, Germany
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    993
    Erstellt: 11.09.06   #6
    Heyho!

    Ich hab' das Teil auch im Proberaum, allerdings an 2 Selbstbauboxen. Funktioniert wundervoll. Wir nehmen darüber sogar auf!
    Vor allen Dingen der Hall ist was feines, sofern man es denn nicht übertreibt ;)

    Gruß, Chris
     
  7. krankewelt

    krankewelt Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.12.05
    Zuletzt hier:
    14.01.11
    Beiträge:
    66
    Ort:
    Olbersdorf
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 19.09.06   #7
    wir haben das ding jetzt im proberaum und gestern mal ausgiebig getestet und ich muss sagen klingt echt super, viel besser als vorher, da haben wir übern nen alten gitarrenamp mit mikroeingang gesungen :D naja wie das geklungen hat könnt ihr euch ja sicher vorstellen.

    zwei fragen hab ich aber noch und zwar, kann ich den bass an die anlage anschließen oder verkraften das die boxen nicht? also wir habens probiert und klang auch ganz gut nur würde mich interresieren ob das auf dauer auch geht, wir wollen ja nicht das uns die boxen flöten gehen?

    2te frage is: wir haben versucht den tape-ausgang zu benutzen und damit in einen vierspurrecorder zu gehen, allerdings kommt kein signal an, weiß vielleicht jemand an was das liegen könnte?
     
  8. krankewelt

    krankewelt Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.12.05
    Zuletzt hier:
    14.01.11
    Beiträge:
    66
    Ort:
    Olbersdorf
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 22.09.06   #8
    weiß denn keiner was?
     
  9. Rockopa

    Rockopa Globaler Moderator Moderator

    Im Board seit:
    10.12.03
    Beiträge:
    13.126
    Ort:
    Oranienburg
    Zustimmungen:
    1.143
    Kekse:
    45.525
    Erstellt: 22.09.06   #9
    Ich hoffe ihr habt auch den richtigen Adapter benutzt,soweit mir bekannt ist ,ist das doch eine Diodenbuchse,oder?

    Eigentlich verkraften die das schon,aber in Anbetracht des Alters sollte man aber auf jeden Fall etwas sorgsam damit umgehen.
    Doch selbst wenn ihr ein Chassis schrotten solltet ,ist das kein Problem,dafür gibt es dann AP-Lautsprecher.de
     
  10. Vermona-Fan

    Vermona-Fan Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.04.05
    Zuletzt hier:
    29.08.13
    Beiträge:
    40
    Ort:
    Lichtenstein
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    50
    Erstellt: 22.09.06   #10
  11. krankewelt

    krankewelt Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.12.05
    Zuletzt hier:
    14.01.11
    Beiträge:
    66
    Ort:
    Olbersdorf
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 26.09.06   #11
    hab das mit nem kabel von nem kumpel probiert, auf der einen seite halt diodenstecker und auf der anderen seite chinch, andersherum hat es funktioniert, also wenn ich mit dem diodenstecker in nen eingangskanal gegangen bin
     
Die Seite wird geladen...

mapping