Verstärker für Akkordeon

von Steirer Beltuna, 12.08.07.

  1. Steirer Beltuna

    Steirer Beltuna Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.07.07
    Zuletzt hier:
    30.09.10
    Beiträge:
    56
    Ort:
    Radolfzell
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    120
    Erstellt: 12.08.07   #1
    Hallo zusammen

    wer kann mir ein paar Tipps geben zu Verstärker für Akkordeon. Ich selbst habe ein AKG C519 Mikro mit dem ich mich in einer PA Anlage ab und zu einklinke, aber ich würde mir gerne einen eigenen Verstärker leisten mit dem ich auch mal Solo spielen möchte. Klar dass es super Verstärker gibt bei denen der Preis in vierstellige Regionen geht. Mich würde es interessieren ob es auch ein günstigeres Preis Leistungs Verhältnis gibt. Vielleich hat ja der eine oder die andere schon mehr Erfahrung damit als ich.

    Gruß Roman
     
  2. Wil_Riker

    Wil_Riker Helpful & Friendly Akkordeon-Mod Moderator HFU

    Im Board seit:
    04.11.06
    Beiträge:
    25.284
    Zustimmungen:
    3.421
    Kekse:
    105.559
    Erstellt: 12.08.07   #2
    Hallo Roman,

    evtl. reicht Dir sogar eine "einfache" Aktivbox, die ist nämlich einfacher zu transportieren, als eine Kombination aus Endstufe/Passivbox. Aber bitte mal konkret: Für welchen Einsatzzweck benötigst Du den Verstärker? Zum Proben oder für Auftritte (wieviele Zuschauer)?
    Je nach "Auftrittsgröße" kommt eine von diesen Aktivboxen in Frage, dort kannst Du Dein Mikro auch direkt einstöpseln und benötigst kein Mischpult, sofern keine weiteren Eingänge benötigt werden:
    http://www.musik-service.de/Lautsprecher-Box-dB-Technologies-Basic-200-prx395744977de.aspx
    http://www.musik-service.de/technologies-opera-prx395752727de.aspx
    http://www.musik-service.de/Lautsprecher-Box-dB-Technologies-Opera-Live-402-prx395751967de.aspx

    Gruß,
    Wil Riker
     
  3. Steirer Beltuna

    Steirer Beltuna Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.07.07
    Zuletzt hier:
    30.09.10
    Beiträge:
    56
    Ort:
    Radolfzell
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    120
    Erstellt: 12.08.07   #3
    Danke Riker,

    zum Proben wäre sehr gut und auch mit einem Bläser und Bassgeiger im Wirtshaus sollte es ausreichen. Für größere Veranstaltungen haben wir schon eine recht gute PA-Anlage.
    Die Links sind sehr hilfreich, ist der Klang mit diesen optisch relativ kleinen Boxen auch okay.
    Momentan habe ich einen Fender Verstärker der eher für Gittarre geeignet ist und bei dem ich die kräftigen Helikonbässe sehr vermisse wenn ich alleine spiele.

    Gruß Roman
     
  4. Wil_Riker

    Wil_Riker Helpful & Friendly Akkordeon-Mod Moderator HFU

    Im Board seit:
    04.11.06
    Beiträge:
    25.284
    Zustimmungen:
    3.421
    Kekse:
    105.559
    Erstellt: 13.08.07   #4
    Hallo Roman,

    wenn Du auf druckvolle Basswiedergabe Wert legst, solltest Du eine Box mit 15"-Tief-/Mitteltöner wählen. Von den oben genannten Boxen werden die Helikon-Bässe am besten mit der "dB Technologies Opera Live 205" (zweiter Link) übertragen.

    Ich habe in Deinen ersten Beitrag heineininterpretiert, daß Du an einer eher günstigen Lösung interessiert bist. Im unteren Preissegment klingen die aufgeführten Boxen von db sehr gut mit einem prima Preis-/Leistungsverhältnis. Selbstverständlich sind preislich nach oben keine Grenzen gesetzt. Wenn Du etwas mehr investieren möchtest, kämen folgende Boxen von RCF in Frage, die für Kneipen-Auftritte wahrscheinlich aber schon ein bißchen zu großzügig dimensioniert sind:

    http://www.musik-service.de/Lautsprecher-Box-RCF-ART-315-A-prx395749837de.aspx
    http://www.musik-service.de/Lautsprecher-Box-RCF-ART-325-A-prx395749765de.aspx
    http://www.musik-service.de/rcf-art-525-a-prx395761571de.aspx

    Übrigens kannst Du alle hier aufgeführten Boxen auch problemlos als Monitorbox einsetzen, wenn Du über eine größere PA-Anlage spielst.

    Ich würde an Deiner Stelle einfach verschiedene Boxen bei einem Musikhaus/Beschallungsverleih in Deiner Nähe anspielen, so hörst Du am ehesten, welche für Dich am besten klingt.

    Gruß,
    Wil Riker
     
  5. Steirer Beltuna

    Steirer Beltuna Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.07.07
    Zuletzt hier:
    30.09.10
    Beiträge:
    56
    Ort:
    Radolfzell
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    120
    Erstellt: 13.08.07   #5
    Danke Wil Riker,

    du scheinst ein Profi zu sein in Sachen Tonabnehmer und Verstärker, ich werde in den nächsten Tagen mal ein paar Verstärker testen gehen. Die Links in deiner zweiten Verfassung überschreiten mein Preislimit, aber diesen Opera 205 werde ich mal testen, danke für die Tipps.

    Gruß Roman (Steirer mit Tasten)
     
Die Seite wird geladen...

mapping