Verstärker plötzlich nur noch sehr leise

von Bator, 01.06.07.

  1. Bator

    Bator Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.11.06
    Zuletzt hier:
    26.11.13
    Beiträge:
    68
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 01.06.07   #1
    Heyho,
    habe ein dickes Problem mit meinem guten alten Peavey Bandit 112 (Transe also/noch einer aus den USA). Seit letzter Bandprobe ist der Verstärker sowohl im Clean als auch im Zerrchannel auch bei maximaler Lautstärke sehr leise.

    Folgende Gründe könnte ich mir vorstellen:
    1. Wildes "Hin und Hergestöpsele" beim Austesten in die PA (ka, was der Tonmann da genau probiert hat, war kurz weg - aber er wohl das Kabel zur PA in alle erdenklichen Löcher gesteckt :rolleyes:)

    2. Kurze Zeit hat der Bassist mit aktivem Bass über den Amp auf Proberaumlautstärke gespielt (was bisher auch immer gut gegangen ist).

    Was könnte jetzt also Ursache dieser Störung sein? Lautsprecher/Membran im Arsch? Kleinere Bastelarbeiten würde ich mir auch noch zutrauen, nur würde es halt nicht lohnen, wenn ich den Amp jetzt für 200 Euro reparieren lassen müsste...
    Vielen Dank schonmal für eure Hilfe
     
  2. themarvellous

    themarvellous Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.12.06
    Zuletzt hier:
    28.08.15
    Beiträge:
    772
    Ort:
    Daheim
    Zustimmungen:
    37
    Kekse:
    3.144
    Erstellt: 01.06.07   #2
    Endstufe is wohl hin!!!!
    Am besten, Du bringst den Bandit mal zum Händler dDeines Vertrauens, und fragst ihn, was er dazu sagt.

    Zur Problemidentifikation reicht ja vielleicvht ja schon ein Anruf bei Deinem Dealer!!!
    Zur Problemlösung würde ich aber dann ggf. nen Fachmann hinzuziehen...


    MfG

    Marv
     
  3. Kingsgardener

    Kingsgardener Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.09.06
    Zuletzt hier:
    6.12.07
    Beiträge:
    214
    Ort:
    BaWü
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 02.06.07   #3
    Hi,
    hast du mal alle Kabel gecheckt? Buchsen auf Wackelkontakte etc geprüft?

    Könnte genauso gut auch die Vorstufe sein, oder ein ganz anderes Bauteil!
    OT:

    Wieso habt ihr bei einer Bandprobe einen Soundmann..., der dazu auch noch keine Ahnung von tuten und blasen hat??? :screwy::confused:
     
  4. Bator

    Bator Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.11.06
    Zuletzt hier:
    26.11.13
    Beiträge:
    68
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 02.06.07   #4
    Kann ich denn eine Beschädigung durch den Bass ausschließen?

    "Soundmann" haben wir, weil er der einzige mit anständigem Mischpult ist. ;)
     
  5. rollthebones

    rollthebones Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.10.06
    Zuletzt hier:
    29.09.08
    Beiträge:
    1.135
    Ort:
    dark side of the moon
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    751
    Erstellt: 04.06.07   #5
    Könnten die fx Buchsen sein. Nimmt mal ein Kabel und verbinde fx send mit fx return!
     
  6. Cadfael

    Cadfael HCA Bass Hintergrundwissen HCA HFU

    Im Board seit:
    27.11.06
    Zuletzt hier:
    2.12.16
    Beiträge:
    10.686
    Ort:
    wo der Pfeffer wächst
    Zustimmungen:
    1.484
    Kekse:
    95.034
    Erstellt: 04.06.07   #6
    Hallo Bator,

    Nein!
    Niemals mit dem Bass über einen Gitarrenamp!
    Sowohl Endstufe als auch Speaker können schweren Schaden nehmen.
    Ob das hier der Fall ist, kann ich aus der Ferne nicht beurteilen - möglich ist es.

    Da ich für meine blumigen Vergleiche bekannt bin ... :rolleyes:
    Wenn deine Freundin BH-Größe 85 DDD hat, sollte sie niemals einen BH Größe A anziehen! Abgesehen davon dass es knapp wird, ist das Material eines BHs für Große A den Belastungen von DDD nicht gewachsen. Leiert der BH nur aus hat man Glück. Spätestens beim Sprint zu Straßenbahn jedoch, werden die Fliehkräfte den BH zerstören.

    Will sagen: Gaanz leise und vorsichtig geht. Trotzdem wird der Speakerhub beim Bass gegenüber einer Gitarre enorm sein. Wird mal eben bei mittlerer Lautstärke geslappt oder akzentuiert gespielt ist alles aus. Der Pegel kann Endstufe, aber auch Lautsprecher zerstören.

    Gruß
    Andreas
     
  7. Real-JJCale

    Real-JJCale Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.04.07
    Zuletzt hier:
    23.11.16
    Beiträge:
    1.935
    Ort:
    ex-54321, ex-Deutschland
    Zustimmungen:
    244
    Kekse:
    25.384
    Erstellt: 07.06.07   #7

    48V Phantomspeisung ---> BOOOM!


    s. Cadfael --> Körbchengrösse (auch "Back to the Future-Effekt" genannt :rolleyes:)


    RJJC
     
Die Seite wird geladen...

mapping