Verstärkersuche-Metal,Rock,Punk

von Kenjii, 02.11.09.

Sponsored by
pedaltrain
  1. Kenjii

    Kenjii Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.11.09
    Zuletzt hier:
    9.09.11
    Beiträge:
    87
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 02.11.09   #1
    Guten tag ,

    Ich suche grade einen Amp , den ich zum proben zuhause, aber auch zum Proben mit einem Schlagzeug nutzen kann. Ich spiele alles mögliche von Green Day über Metallica zu Slipknot. Der Amp sollte ordentlich Bässe haben und auch halbwegs gute Höhen und Mitten.

    Gibt es da etwas unter 300Euro da ich noch eher ein Anfänger bin, und als Schüler nich so wirklich gut geld verdien?
    Ich hatte an den Line6 Spider III HD 75 +1x12er Box gedacht, aber mich brachten viele Reviews+Diskussionen zum zweifeln.... Manche sagen die Qualität sei "Hammergeil" , andre wiederrum finden sie vor allem im Metal-Bereich schlecht, wobei ich diese Aussagen nicht verstehe. Die Gitarristen von Slipknot(Mick&James) nutzen in diesem Video: http://www.youtube.com/watch?v=8qxmtEkVBKQ ja schließlich auch Line6 Spider Amps 15w oder 30w(wenn ich mich nicht irre)
    Wäre nett, wenn mir jemand was empfehlen könnte.

    Viele liebe Grüße

    Max
     
  2. bloody_marry

    bloody_marry Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.08.09
    Zuletzt hier:
    10.09.17
    Beiträge:
    554
    Zustimmungen:
    39
    Kekse:
    375
    Erstellt: 02.11.09   #2
    Also die Meinungen zu diesen Amps sind zweigeteilt, doch falls du dich für diesen verstärker entscheiden wirst würde ich dir dazu raten ein Komno zu nehmen und kein Top mit 112er Box...

    zB. dieser hier
    https://www.thomann.de/de/line6_spider_iv_120.htm

    212er und mit 120 Watt auc hordentlich druck für eine Band ...

    Was mir jezt gerade erst einfallt und ich noch einwerfen möchte ist der Roland cube
    https://www.thomann.de/de/roland_cube_80x.htm
    hier in der 80 Watt Version ... ist hammer geil gibts auch billiger mit weniger Watt ...
     
  3. funeral666

    funeral666 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.08.07
    Zuletzt hier:
    17.02.11
    Beiträge:
    3
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 02.11.09   #3
    Die Line6 Amps sind für deine Anforderung auf jeden Fall zu gebrauchen. Denke auch, dass ein Kombo wie bspw. der LINE6 SPIDER IV 75-112 da passen sollte. Hab selbst auch noch einen aus der 2. Generation und muss sagen, dass da das Preis-/Leistungsverhältniss stimmt.

    Am Rande sei noch erwähnt, dass du niemals einen 100% identischen Sound zu den von dir genannten Gruppen hinbekommen wirst. Das ist nicht nur 'ne Frage des Equipments, was bei diesen Bands preistechnisch im fünstelligen Bereich angesiedelt sein wird, sondern im Wesentlichen auch 'ne Frage der Spieltechnik des jeweiligen Künstlers und dem Geschick des Toningenieurs im Studio.
     
  4. Kenjii

    Kenjii Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.11.09
    Zuletzt hier:
    9.09.11
    Beiträge:
    87
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 02.11.09   #4
    Okay ich wollte nur die top+box kombi nehmen, weil ich mit der zeit ne größere box druntertun kann, die ich danach wiederrum wiederverwenden kann ,falls ich mal n andre top hole :p deshalb eher die top+box kombi ^-^ ich teste ihn nachher, und dann entscheide ich, danke für die schnelle hilfe
     
Die Seite wird geladen...

mapping