Verzerrer/Booster bis 100 €

von PrisonerofToday, 31.01.08.

  1. PrisonerofToday

    PrisonerofToday Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.09.07
    Zuletzt hier:
    3.06.08
    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 31.01.08   #1
    Hallo,
    ich bin gerade auf der Suche nach einem Verzerrer und Booster.
    Vom Sound her möchte ich leicht angezerrt bis mittel angezerrt hinbekommen (Arctic Monkeys,The Kooks....).
    Den Verzerrer würde ich dann vor dem Clean Channel einsetzten ,um einen leicht angezerrten Sound hinzubekommen und
    wenn ich mal ein Solo (bei 5 von 10 Songs ungefähr) spiele den Sound boosten.
    Ich habe einen VoxAD100VT Amp will mir aber in so 2-3 Jahren einen Röhren Amp holen.

    Was könnt ihr mir so empfehlen?

    Danke
    Gruß Felix
     
  2. Hamstersau

    Hamstersau Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.09.05
    Zuletzt hier:
    11.07.16
    Beiträge:
    1.220
    Ort:
    Herrenberg
    Zustimmungen:
    95
    Kekse:
    3.848
    Erstellt: 31.01.08   #2
    Das ist nun schon der 6. Zerrerthread auf der ersten Seite und der 6.000ste insgesamt...

    da kannst lesen

    http://www.guitartest.de/OVERDRIVETEST.htm

    ich hatte mal den Ad50VT der mit meinem Jackhammer sehr gut zusammen gepasst hat. Egal welche Stilrichtung.

    gruß hasau
     
  3. Patzwald

    Patzwald Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.10.05
    Zuletzt hier:
    2.12.16
    Beiträge:
    1.924
    Zustimmungen:
    36
    Kekse:
    3.763
    Erstellt: 31.01.08   #3
    ibanez ts-9 tubescreamer bzw clone dieses
    boss bd-2 blues driver

    schau dir die mal an.
     
  4. Chad Savage

    Chad Savage Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.09.04
    Zuletzt hier:
    31.08.12
    Beiträge:
    403
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    452
    Erstellt: 31.01.08   #4
    ich nutze für solche sounds zur zeit mein Boss Dual Overdrive SD-2. wird nicht mehr produziert und ist deswegen nur noch gebraucht zu beziehen, das gute daran ist, dass du zwei pedale mit unterschiedlichen gainreserven in einem hast. mit der crunch-sektion mach ich die leicht gezerrten sachen und und mit dem lead eben lead / soli spiel, was dadurch sehr sahnig wird und man kann auch schöne harmonics hinbekommen. oder auch sehr kantigen sound und dabei wird das spiel nicht so extrem verwaschen, wie bei manchen metalzerren.

    im moment mein lieblingsspielzeug, neben der ampzerre natürlich.
     
  5. pl010

    pl010 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.05.07
    Zuletzt hier:
    13.03.16
    Beiträge:
    69
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
  6. skerwo

    skerwo Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.05.05
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    1.532
    Ort:
    nähe München
    Zustimmungen:
    388
    Kekse:
    5.549
    Erstellt: 01.02.08   #6
    Sehr gut und günstig, außerdem Overdrive und Booster in einem Pedal, ist das Danelectro Wasabi OD. Geht klanglich in die Tubescreamer-Ecke, allerdings viel variabler.

    Wie oben schon gesagt, unbedingt www.guitartest.de lesen. Dieters Berichte bringens eigentlich auf den Punkt.

    Gruß Rainer
     
Die Seite wird geladen...

mapping