Vista im Studio sinnvoll oder nicht?

von Mr.Fender, 23.03.08.

  1. Mr.Fender

    Mr.Fender Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.10.07
    Zuletzt hier:
    8.09.16
    Beiträge:
    184
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    197
    Erstellt: 23.03.08   #1
    Hey Leute

    da ich gerade beim PC Neukauf bin fällt natürlich auch die Wahl eines Betriebssystems schwer. Ich habe schon ein Paar mal mit Vista gearbeitet und finde dass es zwar ziemlich ok zu bedienen ist aber kann ich damit im Studio arbeiten (Latenz etc.) und sind die meisten Interfaces mit Vista kompatibel(sowohl Firewire als auch eingebaute) ? Ich würde zu 4 GB Ram tendieren, da Vista ja allein schon ziemlich RAM schluckt und da ich schon mal ein paar Spuren aufnehmen möchte und sonstige Programme am laufen habe ist das glaube ich schon sinnvoll. Wie siehts aus mit Festplatten? Ich hätte es so gemacht eine schnelle Boot und Systemplatte und eine Datenplatte (da würde auch ne 80GB reichen), die zum schreiben und lesen mehrerer Spruen geeignet ist.

    was sagt ihr dazu??

    Greez
    Mr.Fender
     
  2. kb1

    kb1 HCA Recording HCA

    Im Board seit:
    14.02.08
    Zuletzt hier:
    10.10.08
    Beiträge:
    1.810
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    1.636
    Erstellt: 23.03.08   #2
    Ich würde momentan noch auf WinXP setzen.
    Die RAM-Grenze kannst du auch nur mit der 64-bit-Version von Vista knacken und gerade bei der soll es bei einigen Interfaces (sofern Treiber überhaupt vorhanden) noch ziemlich hacken.
    Mit diverser schon vorhandener Software bekommst du uU auch Probleme bzw. wäre ein Update notwendig.

    Was ist denn deine genaue Anforderung an die Platte? Anzahl Spuren, Sample-Libs, etc...?
    Wenn es nur ein paar Spuren sind dann kommst du auch mit einer Platte locker aus, was die Performance betrifft.
    Audio-Dateien auf einer eigenen Platte zu haben kann aber auch so Sinn machen.
    Eine 80er würd ich mir momentan aber nicht mehr unbedingt kaufen, das Preis/Leistungsverhältnis ist bei größeren Festplatten doch um einiges besser...
     
  3. Mr.Fender

    Mr.Fender Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.10.07
    Zuletzt hier:
    8.09.16
    Beiträge:
    184
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    197
    Erstellt: 23.03.08   #3
    huii das ging aba mal schnell^^

    bei Vista hätte ich sogar den Vorteil dass es billiger wäre, wenn ich allerdings nur mit Vista am ärgern bin dann ist das natürlich scheisse und da ich mit XP so oder so vertraut bin (jaa auch mit den Scheissverreckten Bugs) wäre das natürlich die bessere Wahl. Muss ich eigentlich für jeden Rechner den ich in meinem Homestudio benutze eine Lizenz kaufen oder kann ich Vista z.B. auf 3 Rechner aufspielen (können jaa aber dürfen??)

    Greez
    Mr.Fender
     
  4. hdespect

    hdespect Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.03.08
    Zuletzt hier:
    4.06.10
    Beiträge:
    391
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    392
    Erstellt: 24.03.08   #4
    du benötigst für jeden Rechner eine Lizenz :).. Microsoft halt

    außerdem geben sich XP und Vista nicht groß im Preis (XP Pro ~80€, Vista Home ~70€)
     
  5. Mr.Fender

    Mr.Fender Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.10.07
    Zuletzt hier:
    8.09.16
    Beiträge:
    184
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    197
    Erstellt: 24.03.08   #5
    hmm ja stimmt schade eigentlich^^

    jo vllt. probier ichs mit Vista nur, da unser alter Rechner eh bald rausfliegt kann ich ja dann die Lizenz verwenden undd er hat noch XP(is aber ne alte Kiste braucht zum hochfahrn wenn er neu installiert ist 10 minuten :D:D:D:D:D) naja ich werd sehn^^

    Greez
    Mr.Fender
     
  6. beatsteak

    beatsteak Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.06.05
    Zuletzt hier:
    3.08.15
    Beiträge:
    117
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    186
    Erstellt: 27.03.08   #6
    Also, um mal meine Meinung Preis zu geben, ich würde dir zu Windows XP raten.

    Okay...Vista sieht toll aus, aber was nützt das, wenns nicht wirklich funktioniert. Du sagst, die meisten Interfaces sind mit Vista kompatibel. Bei nicht wenigen wird aber auch noch an Treibern gearbeitet, also warum ein Risiko eingehen? Windows XP ist mittlerweile recht ausgereift, und um Update-Support muss man sich auch keine Sorgen machen, den wird es auch bei XP noch einige Jahre geben. Grade jetzt ist z.B. das Service Pack 3 in der Mache.

    Also, ich wüsste nüchtern betrachtet nicht, warum man Vista vorziehen sollte. Aber das ist nur meine Meinung. :)

    Grüße
    Andreas
     
  7. Nerezza

    Nerezza Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    18.08.06
    Zuletzt hier:
    9.11.16
    Beiträge:
    4.398
    Zustimmungen:
    190
    Kekse:
    10.845
    Erstellt: 27.03.08   #7
    Ich würde Vista ganz generell auslassen. Das nächste Windows (Windows 7) soll bereits nächstes Jahr kommen. Ich fürchte Vista wird genau so in der versenkung verschwinden wie ME.

    Grüße
    Nerezza
     
  8. moosichris

    moosichris Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.02.08
    Zuletzt hier:
    18.12.10
    Beiträge:
    312
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    75
    Erstellt: 29.03.08   #8
    Weil noch keine richtigen Erfahrungswerte über Vista existieren, ist diese Frage zu früh

    gestellt. So richtig positive Sachen habe ich über Vista auch noch nicht gehört.
     
  9. CrazyNoiseNigga

    CrazyNoiseNigga Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.04.06
    Zuletzt hier:
    24.09.11
    Beiträge:
    61
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 30.03.08   #9
    ... wenn es nur um das Aussehen von Vista geht gibt es auch schon die Möglichkeit Xp mit der Oberfläche von Vista zu betreiben, einfach mal googlen ;)
    Ich hab ein relativ neues Notebook, ein LG E500 mit Vista drauf und ärger mich zu Tode das ich es nicht mit Xp gekauft habe weil es mit Musikprogrammen (GuitarRig, Cubase etc.) doch fast immer im Clinch liegt :evil:
    By the way, weiß jemand, ob ich ohne Ärger mit der Hardware das System einfach runterschmeißen und wieder Xp installieren kann ?!
     
  10. cycotainment

    cycotainment Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.02.07
    Zuletzt hier:
    21.04.14
    Beiträge:
    84
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 04.04.08   #10

    Na, wenn ich eine original hab, dann ist es mir ganz ehrlich gesagt scheissegal, ob ich diese auf mehreren Rechnern verwende, solang ich kein Geld damit verdien und ich alleinig diese Rechner verwende...
     
  11. pico

    pico HCA-Recording Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    30.06.07
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    15.036
    Ort:
    Maintal near Frankfurt/M
    Zustimmungen:
    884
    Kekse:
    69.049
    Erstellt: 04.04.08   #11
    irgendwie ist die Einstellung bezgl. Software-Lizenzen hier bei einigen schon etwas schräg :(

    Wenn man einen Rechner an 2 Plätzen braucht, dann muß man sich auch einen 2. kaufen und kann den nicht einfach kopieren.

    Die Leute die Rechner bauen haben also was zu kauen und können Ihre Familie ernähren, diejenigen die Software 'bauen' sollen dann lieber verhungern oder was ???
     
  12. Xkan

    Xkan Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.04.07
    Zuletzt hier:
    12.05.14
    Beiträge:
    168
    Ort:
    Tamm!
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    22
    Erstellt: 09.04.08   #12
    Naja, also bei mir läuft mit Vista alles... die Treiberunterstützung ist schlecht, das ist echt wahr, aber sonst ists eigentlich ok, auch wenn sich ein allgemeiner Hass gegen Vista ausbildet! Vista stürzt fast nie ab, was mir gut gefällt, wenn bei XP ein Programm abgestürtzt ist, konnte man meist nix außer nen Reset machen, wenn hier jetzt Cubase hängt, ists Vista egal, der Rest funzt noch ohne Probleme... naja, aber viel besser ist Vista au net, des will ich au net behaupten...

    Naja... *Cubase-Start*
     
  13. Noyd

    Noyd Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.06.08
    Zuletzt hier:
    3.10.14
    Beiträge:
    537
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    337
    Erstellt: 13.10.08   #13
    Recht geb ich dir Xkan!! Cubase kann sofort beendet werden wenn es sich aufhängt etc. was ich bei XP auch nie so einfach hinbekam ohne das gleich alles ein wenig faxxen machte!! Benutzeroberfläche is Topp..aber wie oben schon einer meinte-Auch bereits für XP zum laden auf etlichen Sites gestellt!!
    Ansonsten läuft mein M-audio FTP super mit Treibern aus dem Hause M-audio für Vista 32-Bit funzt das ohne weiteres...das einzige Problem was ich jetzt bekam ist das Cubase nichtmehr will,ALLES KLAPPT...außer das anwählen von verschiedenen Spuren von z.B. Audio1 zu Audio2...deshalb werde ich mir jetzt Cubase 4 was Vista kompatibel ist zulegen und gut is das :D :D :D Wer erstmal Vista besitzt hat eigentlich keine Lust mehr auf XP...jedenfalls wars so bei den Leuten die ich kenne..:p
     
  14. Xkan

    Xkan Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.04.07
    Zuletzt hier:
    12.05.14
    Beiträge:
    168
    Ort:
    Tamm!
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    22
    Erstellt: 16.10.08   #14
    Sehr schön, jemand der mal für Vista ist, so ists Recht! Wenns Treiber für Vista gibt, spricht nix dagegen, klar, es ist jetzt net die ultra Revolution im Bereich der Betriebssysteme, aber so schlecht, wie immer gesagt wird, ist es au net. :great:
     
Die Seite wird geladen...

mapping