Volume Pedal und Foot Switch

von MatthewBurnerer, 03.02.06.

  1. MatthewBurnerer

    MatthewBurnerer Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.12.05
    Zuletzt hier:
    10.07.10
    Beiträge:
    97
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 03.02.06   #1
    Servus

    da es ja Volume Pedal und Footswithces in allen erdecklichen preisklassen gibt, wollt ich mal fragen auf was man da beim Kauf achten soll.
     
  2. blues62

    blues62 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.07.04
    Zuletzt hier:
    20.07.16
    Beiträge:
    701
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    59
    Erstellt: 03.02.06   #2
    ..ich würde vor allem auf nebengeräusche beim umstellen achten und auf die stabilität. Gruss
     
  3. MatthewBurnerer

    MatthewBurnerer Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.12.05
    Zuletzt hier:
    10.07.10
    Beiträge:
    97
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 03.02.06   #3
    könnt ihr mal bitte noch nen paar gute nennen(v.a.) Volume Pedale
     
  4. OFFFI

    OFFFI Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    30.06.04
    Zuletzt hier:
    10.01.07
    Beiträge:
    3.032
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    1.162
    Erstellt: 03.02.06   #4
    wirklich empfelen kann ich das Ernie Ball eb-6166. Super Ding, mega stabil, da rauscht nix, sowohl als Expression und als Volumen Pedal super, angenehmer Laufdruck, Tuner out. Teuer aber gut :great:
     
  5. LennyNero

    LennyNero HCA Gitarre: Racks & MIDI Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    02.12.03
    Zuletzt hier:
    6.12.16
    Beiträge:
    17.525
    Ort:
    Wetzlar
    Zustimmungen:
    288
    Kekse:
    35.627
    Erstellt: 03.02.06   #5
    Bei Footswitches solltest du vor allem darauf achten, das sie das Geraet, das du steuern willst auch steuern kann. Einen Fender Amp kannst du z.B. nicht mit einem Marshall Footswitch ansteuern (umgekehrt auch nicht), anderswo musst du darauf achten ob du einen Schalter oder Taster brauchst etc.



    Was Volumen (und Expression-)pedale betrifft bestaetige ich OFFFIs Kommentar, da sind die Ernie Ball-Teile eine gute Wahl. Hier und da ist es aber auch Gewohnheitssache (so wird z.B jemand, der ein Morley Volume gespielt hat ungerne mit dem Rocktron Expression Pedal arbeiten... das ist einfach anders... umgekehrt gilt quasi das gleiche... ist aber (wie schon beschrieben) Gewohnheitssache).
     
  6. Slaytanic

    Slaytanic Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.09.03
    Zuletzt hier:
    4.02.15
    Beiträge:
    1.761
    Ort:
    Caparison Heaven
    Zustimmungen:
    22
    Kekse:
    2.462
    Erstellt: 04.02.06   #6
    Also ich hab mir vor kurzem ein George Dennis Mono Volume Pedal bei E-bay ersteigert...für sage und schreibe 16,50 Euro ..............bei dem Preis konnte ich nicht viel verlieren....heute ist es dann mit der Post angekommen und ich muss sagen TOP... nix rauscht keine Nebengeräusche e.t.c super leichtgängig da kein Poti sonder optisch gesteuert.......das einzige was fehtl ist ein Poti zur Einstellung der min oder max Lautstärke...aber naja für den Preis einfach unschlagbar.....Ich hab das Gefühl das die Pedale irgendwie unterbewertet werden...denn bei E-Bay sau günstig zu bekommen......:D

    hier nochmal der Link
    http://www.george-dennis.cz/pages/fxpedals.htm

    In diesem Sinne
    MFG schönes WE:great: :great:
     
Die Seite wird geladen...

mapping