Von Gitarre auf Bass

von Brokensword, 16.11.06.

  1. Brokensword

    Brokensword Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.02.06
    Zuletzt hier:
    20.05.12
    Beiträge:
    165
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    55
    Erstellt: 16.11.06   #1
    Hi,

    ich spiele seit fast 4 Jahren Gitarre und vor kurzem hab ich nen alten Kumpel getroffen, der eine Band auf die Beine gestellt hat und dem ein Bassist fehlt.
    Morgen werd ich das erstemal die ganze Band treffen und dann wird sich entscheidenn ob ich weiterhin Gitarre oder mit Bass beginnen werde.

    Falls ich mit Bass beginne müsste ich natürlich erstmal ein paar Sachen wissen.

    Deshalb dachte ich, dass mir Leute mit der selben Erfahrung vllt Tipps geben könnten.

    thx
     
  2. Dwarf_berserk

    Dwarf_berserk Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.07.06
    Zuletzt hier:
    9.12.13
    Beiträge:
    1.163
    Ort:
    Niederösterreich
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    1.094
    Erstellt: 16.11.06   #2
    ja, und was genau möchtest du jetzt wissen?
     
  3. nightwatchman

    nightwatchman Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.04.05
    Zuletzt hier:
    20.09.07
    Beiträge:
    555
    Ort:
    Nürnberg
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    186
    Erstellt: 16.11.06   #3
    Solche Threads gibt es schon zur Genüge, da musst du einfach mal die SuFu bemühen!
     
  4. RAUTI

    RAUTI Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    13.03.13
    Beiträge:
    2.411
    Ort:
    Melle
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    3.241
    Erstellt: 16.11.06   #4
    1) Die meisten Bässe haben weniger Saiten als Gitarren - dafür sind sie länger!
    2) Bei Bassisten ist alles länger und dicker....
    3) Bässe klingen tiefer als Gitarren.
    4) Hohles Akkorde-Schruppen reicht beim Bassen einfach nicht aus.
    5) Bassisten benötigen mehr Ampleistung als Gitarristen.
    6) Bass ist cool und hat Eier.
    7) .....

    Ein bischen genauer musst Du schon Fragen (...hast Du noch nie das Sams gelesen?) - ansonsten wirst Du keine brauchbaren Antworten kriegen!

    Ansonsten kuckst Du hier ....
     
  5. Brokensword

    Brokensword Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.02.06
    Zuletzt hier:
    20.05.12
    Beiträge:
    165
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    55
    Erstellt: 16.11.06   #5
    Naja,
    wollte eigentlich wissen wie man als umsteiger sich in die Session einbindet,
    die erklärung was ein Bass ist hättest dir sparen können.

    Egal morgen haben die Bandprobe, da versuch ich halt mich in den Sound einzubinden.
     
  6. RAUTI

    RAUTI Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    13.03.13
    Beiträge:
    2.411
    Ort:
    Melle
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    3.241
    Erstellt: 16.11.06   #6
    Da hättest Du auch nach fragen können, oder?
    Schade, dass Du das so siehst. Ich habe nur versucht, auf Deinen Thread zu antworten, dessen Inhalt einfach total unklar war. Aber immerhin habe ich Dir ja damit eine konkretere Frage aus der Nase gezogen - damit bekommt Dein Thread endlich einen Sinn (sinnlose Threads kann man sich übrigens sparen ;) )

    Im Zweifelsfall Akkord-Grundtöne zupfen....
     
  7. migu

    migu Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.11.04
    Zuletzt hier:
    21.08.15
    Beiträge:
    1.037
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    732
    Erstellt: 16.11.06   #7
    Grosse/Kleine Terz....Quinte/Septime/Oktav oder None helfen (je nach Tonart) auch !!! ;)
     
  8. Konstantin

    Konstantin Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.11.06
    Zuletzt hier:
    30.11.07
    Beiträge:
    225
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    381
    Erstellt: 16.11.06   #8
    Was fürn Stil wollt ihr denn überhaupt machen ?

    Ansonsten halt ganz generell kann man sagen, dass du z.B. innerhalb bestimmter Skalen improvisieren könntest, Arpeggios sind auch oft gut zu gebrauchen...
    Naja, die Sache mit den Grundtönen wär meiner Meinung nach die schlechteste Lösung. Wenn es songdienlich ist dann wegen mir, aber ansonsten ist das imho so die Art "mir fällt nichts Besseres ein, also spiel ich Grundtöne.Hauptsache wir können sagen wir haben nen Bass" (wolltest du glaubsch auch andeuten Rauti oder ?)

    Aber sonst wärs halt gut zu wissen, welchen Stil ihr macht...
     
  9. The Dude

    The Dude HCA Bassbau HCA HFU

    Im Board seit:
    05.05.04
    Beiträge:
    5.274
    Zustimmungen:
    282
    Kekse:
    40.841
    Erstellt: 16.11.06   #9
    Ich weiß garnicht, was an Grundtönen so schlecht sein soll?!
    Mit ist ne fett groovende Line aus Grundtönen zehn mal lieber, als irgendwelches Gefrickel, das meist auch noch völlig am Song vorbei geht.

    Es sagt ja niemand, dass man nur Achtel spielen muss, mit ein paar rhytmischen Variationen kann aus einer simplen Grundton-Achtel-Line schon was recht nettes werden, das direkt in die Beine geht.
    Und da es hier wohl ein bisschen darum geht, wie man Leute beeindrucken kann....Ein dicker, fetter Groove beeindruckt immer!

    und @RAUTI: Kein Grund unfreundlich zu werden. Die Frage war zwar nicht gut gestellt, aber immerhin wurde ja schon vor deinem Post gesagt, dass der Threadsteller ein bisschen konkretisieren soll und da sollte ihm zumindest die Chance gelassen werden, das auch zu tun.
     
  10. tweippert

    tweippert Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.08.05
    Zuletzt hier:
    27.01.16
    Beiträge:
    554
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    10
    Kekse:
    963
    Erstellt: 16.11.06   #10
    Unterstreich:great: :great: :great:

    Jawoll endlich sagt einer mal die Wahrheit!!!
    Wichtig ist, daß es Groovt!
    Wenn Du bisher "nur" Gitarre gespielt hast, mußt Du beim Bassen Dir erst mal angewöhnen auf den Drummer zu achten. (Und gerade für Gitarristen ist das meiner Erfahrung nach besonders schwer;) ).
    Halte Dich erstmal an die Grundtöne der Songs und versuche mit dem Drummer ein Gerüst zu bilden, daß auch die anderen Mitmusiker nicht in wanken bringenen können!
     
  11. Konstantin

    Konstantin Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.11.06
    Zuletzt hier:
    30.11.07
    Beiträge:
    225
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    381
    Erstellt: 16.11.06   #11
    Ich sag ja, dass es wenn's songdienlich ist, auch gut ist. Nur fänd ich es stumpf einfach Grundtöne spielen, weil einem nichts Besseres einfällt. Wenn er sich direkt dafür entschieden hat, dass die Grundtöne gut passen, dann ist es doch perfekt ;)

    Okay, ihr habt wahrscheinlich Recht, dass es für ihn, der er ja grade erst anfängt, einfacher ist erstmal bei den Grundtönen zu bleiben, nur ist das ja keine Art für die Dauer.
    Und kommt halt auch auf den Stil an.
    Aber was tweippert sagte, stimmt schon...
     
  12. Brokensword

    Brokensword Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.02.06
    Zuletzt hier:
    20.05.12
    Beiträge:
    165
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    55
    Erstellt: 16.11.06   #12
    Also erstmal sorry für die unklare Frage, ich war bei der Arbeit und hatte net so viel Zeit

    Und für die, die es wissen wollten
    die Band versucht den Metallica Stil zu spielen, der Lead Gitarrist schaffts auch aber die Solos sind mehr Hard Rock als Heavy Metall
    ich selber bin zwischen Metallica und schnelleren Metal wie zB Slipknot und Dragonforce, vllt kann ich ja mal die anderen zu so einer Session überreden
     
  13. RAUTI

    RAUTI Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    13.03.13
    Beiträge:
    2.411
    Ort:
    Melle
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    3.241
    Erstellt: 16.11.06   #13
    War ich jetzt ehrlich soooo unfreundlich?????? :eek:

    Falls ja...
    @brokensword: Sorry - weil ich (angeblich) unfreundlich gewesen bin!

    @The Dude: Weichei! ;)
     
  14. The Dude

    The Dude HCA Bassbau HCA HFU

    Im Board seit:
    05.05.04
    Beiträge:
    5.274
    Zustimmungen:
    282
    Kekse:
    40.841
    Erstellt: 16.11.06   #14
    Fand ich schon (zumindest für jemanden, der "HFU" unter seinem Usernamen stehen hat...;) ). Und das mit dem Weichei....naja, aber wenn schon, dann wenigstens ein dickes...;)
     
  15. RAUTI

    RAUTI Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    13.03.13
    Beiträge:
    2.411
    Ort:
    Melle
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    3.241
    Erstellt: 16.11.06   #15
    ...von mir aus auch gerne ganz bunt!

    P.S. - schön dass Du ein bischen Spaß verstehst :great: - war ja auch nicht böse gemeint...
     
  16. Bassochist

    Bassochist Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.10.05
    Zuletzt hier:
    7.06.11
    Beiträge:
    514
    Ort:
    Einrich
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    388
    Erstellt: 16.11.06   #16
    Hm, Metallica, Slipknot, Dragonforce... drei total unterschiedliche Bands mit total unterschiedlichen Stilen - da wirds wohl etwas schwer, plausible Tipps zu geben, um dich "einzubinden"...
     
  17. Brokensword

    Brokensword Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.02.06
    Zuletzt hier:
    20.05.12
    Beiträge:
    165
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    55
    Erstellt: 17.11.06   #17
    Ach was! Unfreundlich, vom wegen. Ich war schon in viel schlimmeren Foren, in dem die Leute einfachso angefangen haben sich über ein anderes Thema zu unterhalten und überhapt net auf das Theard Thema geachtet.

    Naja das sind die Stile dich ich spiele, die Band selber versucht sich auf den Metallica Sound zu konzentrieren und viele meiner Songs auf der Guitar waren auch Metallica Style und ich arbeite wider an einem den heute mal mit der Band probieren werde, dass problem ist halt folgendes:

    ich habe zuhause die Gitarrenparts eingeübt
    das Schlagzeug kann ich mir gut im Gedanken vorstellen, weil am Mittwoch auch mal ans Schlagzeug durfte, und im einklang mit der RhythmGuitar, ziemlich die Drums gerockt hab(oder wie auch immer die Drummer das nennen)
    den Lyric hab ich fast ganz vergessen^^ passiert mir immer wieder
    tja und jetzt kommt die Frage, wie spiel ich den Bass dazu, soll ich mich auf den Speed der Guitar konzentrieren oder auf den Rhytmus der Drums oder soll das Ganze mit dem Lyric in einer Harmonie basieren

    sowas ist mir wichtig!

    was die Handhabung des Basses betrifft bin ich optimistisch dass ich das schnell becherrschen werde da ich schon seit Ewigkeiten Guitar spiel.
     
  18. nightwatchman

    nightwatchman Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.04.05
    Zuletzt hier:
    20.09.07
    Beiträge:
    555
    Ort:
    Nürnberg
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    186
    Erstellt: 17.11.06   #18
    Wenn das ganze im "Metallica Stil" ablaufen soll, dann doppel einfach die Rhythmus-Gitarre...
     
  19. palmann

    palmann Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.01.05
    Zuletzt hier:
    26.11.16
    Beiträge:
    6.277
    Zustimmungen:
    139
    Kekse:
    15.597
    Erstellt: 17.11.06   #19
  20. bullschmitt

    bullschmitt Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.01.05
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    3.466
    Ort:
    zwischen Kölsch und Alt
    Zustimmungen:
    35
    Kekse:
    4.531
Die Seite wird geladen...

mapping