Vorstellung: Zerberus Morpheus Mark II

von Nobsi666, 04.09.06.

  1. Nobsi666

    Nobsi666 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.09.05
    Zuletzt hier:
    27.12.12
    Beiträge:
    70
    Ort:
    bei Speyer
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    23
    Erstellt: 04.09.06   #1
    [​IMG]

    Weitere Bilder:

    Bild 1
    Bild 2
    Bild 3
    Bild 4
    Bild 5
    Bild 6
    Bild 7
    Bild 8

    Leider sind die Pics durch meine Digi nicht so toll wie ich mir das gewünscht hätte, aber ich denke die sagen genug aus !

    Informationen zur Gitarre, soweit mir bekannt:

    Gitarre / Modell: Zerberus / Morpheus Mark II
    Farbe: Fireburst
    Herstellungsjahr: 2006
    Body: Massiv Korina mit Wood-Binding
    Decke: Maserbirke bookmatched
    Hals: Eingeleimter Hard Maple Hals mit Rosewood Griffbrett
    Fretboardbinding: Einlagig, weis
    Zerberus 3HD Perlmut-Inlays (MoP) auf Griffbrett
    Zerberus Logo auf Headstock (Abalone Inlay)
    Block Inlay "Morpheus"; am 12. Bund
    Hardware: Satin Silver
    Mechaniken: Grover Rotomatics Mechaniken
    Bridge: Roller-Bridge
    Pickups: Kammerstein Custom Zebra-Humbucker
    Marvel Straplock Gurtpin System

    Da ist sie also. Meine neue. Die neue Zerberus Morpheus ist deutlich erwachsener geworden, im Vergleich zur Morpheus I. Qualität an der verbauten Materialien und der Gitarre selbst hat deutlich zugelegt. Rein Optisch unterscheidet sich die neue nur in Details, das Shaping am Body ist extremer, Bindings um Hals und Body und "kleine" Mechaniken, eine Rollenbrücke sind die Markantesten Merkmale, rein Optisch.

    Klanglich kann die neue wie die erste schon sehr Überzeugen. Trocken ist die Gitarre schon wahnsinnig laut, dass Sustainverhalten hat gegenüber der Morpheus I noch mal ein Quäntchen Zugelegt. Die Schaltung ist wie bei der Morpheus I, 2x Volume Potis mit Push/Pull sowie 1x Tone. Die Splitfunktion bzw. die daraus entstehenden Sounds sind nicht mehr so gravierend im Unterschied wie bei der Morpheus I, hier ist es mittlerweile ein sehr Ausgewogenes Klangbild erreicht worden. Natürlich hört man noch den Unterschied, wenn die Pu`s gesplittet werden z.B. wenn man in der Mittelstellung den Bridge PU als Humi betreibt und den am Neck als Single. Klangliche Variationen hat man hier schon einiges, nur eben nicht mehr so "extreme" wie bei der Morpheus I. Die Grundsounds der Kammerstein PU´s sind an den SD SH4 Jeff Beck (Bridge) und an den SD SH2 Jazz (Neck) angelehnt und klingen wirklich Klasse und vorallem seeehr differenziert, man hört wirklich jede Saite. Die Gitarre scheut von Blues bis Metal eigentlich nichts.

    Die nächsten Wochen werde ich mein neues Baby natürlich noch ausgiebig spielen und Testen. Nebenbei sei noch bemerkt, dass meine mit dieser Lackierung und der "Flammen" Birken Decke übrigens ein Einzelstück ist. Yeah ! Ich für meinen Teil bin absolut begeistert von der Zerberus Morpheus II und bereue den kauf schon jetzt nicht. Die Saitenlage ist wirklich flach und der Hals lässt sich Super bespielen. Die Gitarre wird übrigens mit eigens für Zerberus angefertigtem Koffer geliefert (den ich in ca. 3 Wochen bekomme) und wird Voraussichtlich in den nächsten 3-5 Wochen offiziell auf der Homepage zu bestellen sein. Es sei weiterhin erwähnt, dass die Gitarre nun mit 10 verschiedenen Decken (u.a. Birke, Mahagoni, Wölkchenahorn, Vavona und noch paar die mir ned einfallen) und in 6 Farben (schwarz, grün, blau, Fireburst, Tobacco Burst und Braun) zu haben ist, also gibt es noch einige die in Decken/Farb Kombi Einzigartig sind und jede für sich nun eine wirklich speziellen Touch hat. Kostenpunkt der neuen: 1399€ incl. Koffer und Straplocks.
     
  2. edeltoaster

    edeltoaster Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.06.04
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    6.038
    Zustimmungen:
    35
    Kekse:
    2.487
    Erstellt: 04.09.06   #2
    :great: aber der preis hat ja doch gut angezogen!aber ich weiß,wie gut die teile sind
     
  3. Nobsi666

    Nobsi666 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.09.05
    Zuletzt hier:
    27.12.12
    Beiträge:
    70
    Ort:
    bei Speyer
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    23
    Erstellt: 04.09.06   #3
    Ja beim Preis mußte ich auch schlucken. Kannte ja noch die Morpheus I vom anspielen, bei der 2er merkt man aber schon, dass die wirklich Erwachsener geworden ist und würde schon sagen das der Preis für das Instrument gerechtfertigt und immernoch "im Rahmen" liegt. Jedoch wird Frank sich bei denen Leuten schwer tun, die die Klampfe erst garnicht testen wollen, die lesen dann nur "Korea Fertigung, 1400€! Der Spinnt". Die tun mir dann aber echt leid, da haben se wirklich was verpaßt. Die, die sie in der Hand hatten und gespielt haben, bin ich mir sicher, das die Zuschlagen. However, ich bereue nicht :D
     
  4. Atrox

    Atrox Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.08.05
    Zuletzt hier:
    14.12.15
    Beiträge:
    3.623
    Ort:
    Graz, AT
    Zustimmungen:
    213
    Kekse:
    5.511
    Erstellt: 04.09.06   #4
    hm, is ja sehr fein, das ding. farbe is nicht so meins, aber die zebras sind sehr cool. mal sehen, hab mich schon immer für die zerberus gitarren interessiert
     
  5. J.B.Goode

    J.B.Goode Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.03.04
    Zuletzt hier:
    24.10.16
    Beiträge:
    1.888
    Ort:
    Düsseldorf
    Zustimmungen:
    28
    Kekse:
    1.252
    Erstellt: 04.09.06   #5
    lol wie geil! =)
    ich dachte Frank mag nicht mehr bauen, da die Gitte vor einem halben Jahr erscheinen sollte. Allerdings wollte er ein Trem verbauen. Ich freue mich aufjedenfall!
    Aber holen werde ich sie mir wohl nicht, da ich schon die Zerberus Nat-Deluxe und die Zerberus Morpheus I habe. :great:
     
  6. lord_maul

    lord_maul Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    24.04.16
    Beiträge:
    321
    Ort:
    Österreich
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    115
    Erstellt: 04.09.06   #6
    wow, sieht ja echt lecker aus. hab gar nicht mitgekriegt das es die neue morpheus schon gibt....auf der zerberus hp ist sie ja noch nicht zu sehen

    wenn ich die bilder so seh ärgert es mich das ich meine verkauft hab :(
     
  7. dunkelelf

    dunkelelf Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.11.04
    Zuletzt hier:
    27.02.14
    Beiträge:
    1.369
    Zustimmungen:
    6
    Kekse:
    1.161
    Erstellt: 04.09.06   #7
    Ja richtig.. Zerberus wollte ja eigentlich mit der Veröffentlichung noch ein bisschen warten. Kurze Ergänzung was mir persöhnlich sehr wichtig war:

    Es ist kein Palisander Griffbrett mehr sondern Ebenholz. Wer mal ein bisschen nachforscht, der erfährt, das Maschinelles Bundieren bei Ebenholz nicht geht, weil es zu hart ist... deswegen haben die meisten Gitarren Palisanderholz.

    Die Gitarre ist Handarbeit ! Die Änderungen zur Morph 1 im Sound sind das sie noch differenzierter Auflöst, und das sie etwas Zahmer geworden ist. Es ist jetzt kein Metal-Allrounder mehr sondern ein echter Allrounder. Perlender Clean sound... der hammer... ach ja.. und sie ist nicht mehr Kopflastig und NOCH Leichter als der Vorgänger... sehr angenehem...

    Bilder von meiner folgen...
     
  8. Sele

    Sele Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.08.04
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    7.147
    Ort:
    Schleswig-Holstein
    Zustimmungen:
    264
    Kekse:
    26.652
    Erstellt: 04.09.06   #8
    Natürlich kann man Ebenholz auch maschinell bundieren, siehe Framus....
     
  9. Multifrucht

    Multifrucht Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.07.06
    Zuletzt hier:
    11.02.10
    Beiträge:
    2.468
    Ort:
    Bielefeld
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    1.621
    Erstellt: 04.09.06   #9
    vielleicht geht das nich weil es "besonder edel" es :rolleyes::D

    Aber tolle gitarre, würde ich gerne haben :D
     
  10. AgentOrange

    AgentOrange Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    16.04.04
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    9.770
    Ort:
    Heidelberg
    Zustimmungen:
    354
    Kekse:
    7.549
    Erstellt: 04.09.06   #10
    Doch kein Tremolo?

    Mein Lehrer meinte die gute sollte nen Wilkinson erhalten. Ich sag nur: Weise Entscheidung :D


    Klingt die eigentlich immernoch so unsäglich kratzend wie die alte oder hat sich das jetzt gelegt? Weil die klang mir einfach ZU sehr auf sägenden Metalsound abgerichtet.
     
  11. Sele

    Sele Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.08.04
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    7.147
    Ort:
    Schleswig-Holstein
    Zustimmungen:
    264
    Kekse:
    26.652
    Erstellt: 04.09.06   #11
    Also es soll schon edel-ebony geben bei dem das so ist, aber ich denke nicht das Zerberus diese sorte verbaut. Ich vermute auch mal das es sich hierbei eher um (dunkles) Palisander handeln wird, zumal es ja auch so oben in den Specs steht. Ich lasse mich aber auch gerne eine besseren belehren, aber nur aus sicherer Quelle.

    Gruß
     
  12. Morgorroth

    Morgorroth Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    31.03.05
    Zuletzt hier:
    1.11.16
    Beiträge:
    1.252
    Ort:
    Merzig (Saarland)
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    536
    Erstellt: 04.09.06   #12
    sieht hübsch aus, die Specs hören sich auch sehr gut an :). Coole Sache
     
  13. Nobsi666

    Nobsi666 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.09.05
    Zuletzt hier:
    27.12.12
    Beiträge:
    70
    Ort:
    bei Speyer
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    23
    Erstellt: 04.09.06   #13
    Wie dunkelelf (und ich auch schon oben) geschrieben hat wird die Gitarre später, in ca. 3-5 Wochen auf der HP an den offiziellen Verkaufsstart gehen. Meine Specs oben Stimmen, dunkelf (der kleine Schuft) hat ja den Prototyp, der hat Ebenholz Griffbrett. Die "normalsterbliche" Serie hat dunkles Rosewood ! Aber die Gitarre Rockt !
     
  14. J.B.Goode

    J.B.Goode Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.03.04
    Zuletzt hier:
    24.10.16
    Beiträge:
    1.888
    Ort:
    Düsseldorf
    Zustimmungen:
    28
    Kekse:
    1.252
    Erstellt: 04.09.06   #14
    was hat sie für einen Sattel? den Alten? Was ist es für eine Roll Brücke? kann man die bei der Morph1 nachrüsten? müste eigentlich gehen
     
  15. edeltoaster

    edeltoaster Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.06.04
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    6.038
    Zustimmungen:
    35
    Kekse:
    2.487
    Erstellt: 04.09.06   #15

    bitte was!?kann ich nicht nachvollziehen
     
  16. AgentOrange

    AgentOrange Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    16.04.04
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    9.770
    Ort:
    Heidelberg
    Zustimmungen:
    354
    Kekse:
    7.549
    Erstellt: 04.09.06   #16
    Den Eindruck hab ich halt von der, ich steh eher auf Vintagesounds mit weng mehr gain ;) Die klingt mir halt zu "kratsch-ratsch", wie aus der Pistole geschossen und eben viel zu kratzig. Ich mein, is klar, gibt viele denen sowas gefällt, aber mir ebbe net :D

    @JB Goode:


    Rollenbrücke ist einfach wenn man an der Brücke statt normalen Reiterechen so rollen hat. Die Saiten reißen halt nicht so schnell, hab aber die Erfahrung gemacht dass wenn man so n Ding nachrüstet der sound total dumpf und sustainlos wird.
     
  17. dunkelelf

    dunkelelf Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.11.04
    Zuletzt hier:
    27.02.14
    Beiträge:
    1.369
    Zustimmungen:
    6
    Kekse:
    1.161
    Erstellt: 04.09.06   #17
    Lol.. ich habe gegenteilige erfahrungen gemacht. Bei meiner M1 habe ich den normalen Sattel gegen einen Rollensattel getauscht bekommen... die gitarre war danach Brillianter....

    @Nobis

    Ohne scheiß? Das is nur Rosewood bei dir? Boah... mein prototyp wird immer geiler !!! FREU !!!
     
  18. AgentOrange

    AgentOrange Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    16.04.04
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    9.770
    Ort:
    Heidelberg
    Zustimmungen:
    354
    Kekse:
    7.549
    Erstellt: 04.09.06   #18


    RollenBRÜCKE, nicht Sattel. Gegen Rollensattel hat ha keiner was gesagt ;)

    Ich denk aber um ne rollenBRÜCKE nachrüsten zu lassen muss die Klampfe (z.B. wie die morph MK2) nen string-thru body haben damit der anpressdruck größer is, bei ner Paula is der z.B. nich wirklich hoch da das Tailpiece ja doch recht weit weg isch.
     
  19. YhawK

    YhawK Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.06.05
    Zuletzt hier:
    7.12.14
    Beiträge:
    486
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    225
    Erstellt: 04.09.06   #19
    Wie kommts dass ihr Gitarren habt, die noch nicht auf der Website veröffentlicht sind? Versuchskaninchen? :D
     
  20. dunkelelf

    dunkelelf Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.11.04
    Zuletzt hier:
    27.02.14
    Beiträge:
    1.369
    Zustimmungen:
    6
    Kekse:
    1.161
    Erstellt: 04.09.06   #20
    hmpf... ich doofling... meinte natürlich rollenbrücke... was zum geier ist ein rollensattel?
    @Yhawk... frag am besten Zerberus selbst...
     
Die Seite wird geladen...

mapping