Vorstellungsthread für unterschiedliche Akkordeon-Designs

  • Ersteller mrairbrush
  • Erstellt am
mrairbrush

mrairbrush

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
08.04.21
Mitglied seit
17.02.13
Beiträge
716
Kekse
4.635
Da es nun seine ersten Auftritte absolviert hat kann ich euch ein paar Bilder zeigen. Mal sehen ob es jemand erkennt. Manche mögens schwarz aber manchmal ist es nicht genug.
In diesem Fall stammt Entwurf und Umsetzung von mir. Es war sehr viel Arbeit, da das Akkordeon dafür mehrmals auseinander und wieder zusammengebaut wurde.
Auch die kleinen Bassknöpfe (am Gestänge) erhielten Farbe und anschließend genug Klarlack um sich jahrelang nicht abzunutzen.
 

Anhänge

  • Arne_1.jpg
    Arne_1.jpg
    199,9 KB · Aufrufe: 855
  • Arne_2.jpg
    Arne_2.jpg
    127,3 KB · Aufrufe: 808
  • Arne_3.jpg
    Arne_3.jpg
    142,8 KB · Aufrufe: 785
  • Arne_4.jpg
    Arne_4.jpg
    171,2 KB · Aufrufe: 779
  • Gefällt mir
Reaktionen: 15 Benutzer
suxeedJo

suxeedJo

Helpful & Friendly User
HFU
Zuletzt hier
14.04.21
Mitglied seit
12.01.09
Beiträge
502
Kekse
2.071
Ort
...am Hohenneuffen
Poooh, das sieht wirklich sehr edel aus ! Eigentlich ist es jetzt viel zu schade um drauf zu spielen. Gefällt mir außerordentlich gut - insbesondere auch die runden Ausschnitte im Diskantverdeck.
 
Karin66

Karin66

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
07.03.21
Mitglied seit
05.07.14
Beiträge
784
Kekse
7.979
Ort
Berlin
Ich möchte es auch doch nochmal öffentlich loben - ich finde es superschick!
klasse.gif

Es sieht aus, als wäre es komplett aus gebeiztem Holz - eine Wahnsinns-Arbeit!
judgesb.gif

Wenn ich so eine Arbeit bezahlen könnte, würde ich mir glatt eins von dir machen lassen...
Wo krieg ich bloß die Kohle dafür her?
smilie_g_018.gif

Deine Arbeiten, die ich gesehen habe, waren ja immer toll - denke da auch an das umgespritzte Knopf-Weltmeister.
Wirklich große Handwerkskunst!

:)
Lieben Gruß von Karin
 
Zuletzt bearbeitet:
mrairbrush

mrairbrush

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
08.04.21
Mitglied seit
17.02.13
Beiträge
716
Kekse
4.635
Danke für das Lob. Es kommen noch ein paar, aber da muss ich noch etwas warten bis die ihre ersten Auftritte hatten um nix vorweg zu zeigen. Bei diesem wurde sogar die Gaze im Diskantgitter vor dem einkleben eingefärbt. Es gab leider kein Rostgitter und alles echt altern (Chemie) zu lassen, dazu fehlte aufgrund der kurzen Termine die Zeit.
Das Logo auf dem Balg dürfte sicher der eine oder andere erkannt haben.
Die Bassknöpfe sind ziemliche Arbeit weil ich die so fixieren muss das sie nicht aneinander kommen (verkleben) und das daran sitzende Gestänge darf natürlich weder etwas ab bekommen noch verbiegen. In diesem Fall sind es ja 2 und 4 Reihen Knöpfe. 2 Reihen zu lackieren ist kein Problem, bei 4 wird es schon schwieriger überall genug aber nicht zuviel aufzutragen.
Die Tasten vorne sind auch nicht ohne. Vor allem weil alle nochmals poliert werden und die Gefahr groß ist durchzupolieren. Da eignet man sich schon bestimmte Techniken an. Bin immer froh und erleichtert wenn alles gut gelaufen ist.
Das lustigste war das mich jemand fragte wie ich die Nägel in die Tasten bekommen habe :)
 
Karin66

Karin66

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
07.03.21
Mitglied seit
05.07.14
Beiträge
784
Kekse
7.979
Ort
Berlin
Es gab leider kein Rostgitter und alles echt altern (Chemie) zu lassen...
Echtes rostiges Diskant-Gitter wäre auch gar keine gute Idee (finde zumindest ich) - wegen der sich ab und zu lösenden Partikel, die vielleicht auch mal falsch fallen und Ärger machen könnten...
Oder ginge es mit Chemie so zu "altern", daß nix abfallen würde?

Und vielleicht würde man das sogar als unschönen Kontrast empfinden - so ein schickes Instrument und dann ein olles rostiges Gitter?
Man muß ja nicht zuviel "Vintage" draus machen...
So, wie es gerade ist, finde ich es perfekt!

:)
Lieben Gruß von Karin
 
mrairbrush

mrairbrush

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
08.04.21
Mitglied seit
17.02.13
Beiträge
716
Kekse
4.635
Das geht schon Karin. Es gibt spezielle Lacke die Eisenpartikel enthalten und die mit Chemie zum rosten gebracht werden. Das dauert in der Regel aber 2 Tage oder länger. Dann muss alle gebunden und eingebettet werden. Dann löst sich auch nix. Bei metallischen Untergründen würde ich jedoch davon abraten oder eine sichere Sperrschicht aufbringen. Wenn Du aber mit Montage, Lackierung, Versand und allem drum und dran nur wenige Tage Zeit hast geht das nicht. Geht anders genauso gut und schneller.
 
mrairbrush

mrairbrush

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
08.04.21
Mitglied seit
17.02.13
Beiträge
716
Kekse
4.635
Von dem Neusten gibt es nur ein kleines Schmankerl. Es wird erst am 27.11. veröffentlicht. Nur soviel. Es hat etwas mit irischer Musik zu tun wie die Farbe bereits verrät.
Wie der Eine oder Andere am Logo bereits erkannt hat ist das obige Instrument von Arne Wiegand von Santiano.
Ein anderes ist bei Christoph Papendieck dem musikalischen Direktor von Helene Fischer. Auch das war noch nicht öffentlich zu sehen weil ein Sender kurzfristig das Programm umgeworfen hat. Es paßt jedenfalls zum Album Farbenspiele.
 

Anhänge

  • IMG_3410.JPG
    IMG_3410.JPG
    109,6 KB · Aufrufe: 419
suxeedJo

suxeedJo

Helpful & Friendly User
HFU
Zuletzt hier
14.04.21
Mitglied seit
12.01.09
Beiträge
502
Kekse
2.071
Ort
...am Hohenneuffen
...boah, Du machst es aber spannend - womöglich spielt das irische dann bei einer bastiardischen Band...?!

Jedenfalls sind alle schon extrem gespannt....
 
mrairbrush

mrairbrush

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
08.04.21
Mitglied seit
17.02.13
Beiträge
716
Kekse
4.635
Hier noch ein paar Ausschnitte von der Entstehung.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: 9 Benutzer
mrairbrush

mrairbrush

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
08.04.21
Mitglied seit
17.02.13
Beiträge
716
Kekse
4.635
Nachdem es nun seinen ersten Auftritt hatte kann ich auch mal Bilder zeigen. Der Musiker hatte so eine Idee (Irische Farben, Kleeblatt,Vulkanausbruch) und das ist daraus entstanden. Etliche digitale Entwürfe gemacht immer auch in Hinblick auf die Umsetzbarkeit. An einem Instrument welches keine geraden einfachen Flächen hat und aus etlichen Einzelteilen besteht. Zerlegt, wieder zusammengebaut und wieder zerlegt, damit das Resultat am Ende nicht nur gut aussieht sondern auch viele Jahre des Bühneneinsatzes übersteht.
 

Anhänge

  • 6.jpg
    6.jpg
    161,7 KB · Aufrufe: 427
  • 7.jpg
    7.jpg
    143,6 KB · Aufrufe: 420
  • 8.jpg
    8.jpg
    209,6 KB · Aufrufe: 416
Zuletzt bearbeitet:
  • Gefällt mir
Reaktionen: 10 Benutzer
Karin66

Karin66

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
07.03.21
Mitglied seit
05.07.14
Beiträge
784
Kekse
7.979
Ort
Berlin
W-A-H-N-S-I-N-N!

Deine Ergebnisse beim Gestalten der Instrumente sind ja wirklich der HAMMER!
Alles einmalige Schmuckstücke...

Schon mal über eine Dokumentation sämtlicher Werke nachgedacht?

Bin schwerst beeindruckt...:hail:

:)
Lieben Gruß von Karin
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: 1 Benutzer
mrairbrush

mrairbrush

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
08.04.21
Mitglied seit
17.02.13
Beiträge
716
Kekse
4.635
Im Kopf, ja. Ich muss mir das ja merken, welche Farben ich genommen habe, welche Technik usw. damit ich im Falle eines Falles auch mal etwas instandsetzen kann. Gegen Sturzschäden ist man nie sicher. Einen Teil dokumentiere ich auf meiner Webseite oder bei Youtube sofern ich die Zeit habe.

Hier steht noch eine E-Gitarre rum an die ich die Tage mal rangehe. Da wird ja viel einfach digital bedruckt (Ober- und Unterseite mit Flachbett Direktdrucker). Da habe ich ganz andere Möglichkeiten das etwas wirklich rundum läuft. Man erkennt es gut an den meist einfarbigen Flanken (schmale Kanten).Vieles ist auf herkömmlichen Weg nicht machbar und das ist der Reiz. Die Kombination aus verschiedenen Verfahren, denn am Ende steht das Ergebnis das dem Besitzer gefallen muss. Da ist es immer gut die Leute einzubinden bei der Entstehung und der einzelnen Schritte damit man schnell (relativ) etwas ändern kann. Beim Irischen war es so. Das rechte Blatt des Kleeblattes war Anfangs etwas gestreckt wegen der Balgdehnung was sich als ungünstig erwies, also am bereits montierten Balgstoff nochmals geändert. Beim Bassteil gab es auch ein paar Änderungen bis es paßte.
Auf den angehängten Bildern sieht man den seitlichen Übergang zum schwarzen Gehäuse und der unteren Abdeckung die etwas mit einbezogen wurde.
 

Anhänge

  • 11.jpg
    11.jpg
    171,8 KB · Aufrufe: 347
  • 2.jpg
    2.jpg
    164,4 KB · Aufrufe: 332
Zuletzt bearbeitet:
  • Gefällt mir
Reaktionen: 2 Benutzer
mrairbrush

mrairbrush

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
08.04.21
Mitglied seit
17.02.13
Beiträge
716
Kekse
4.635
Besonders die Farben dürften dem einen oder anderen Volksmusiker bekannt vorkommen. Das Motiv ist besser erkennbar wenn der Balg leicht zu ist.
Gehört einem Musiker und Musikdirektor der in der Band einer der erfolgreichsten Schlagersängerinnen derzeit spielt.
akkord_fertig.jpg
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: 6 Benutzer
mrairbrush

mrairbrush

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
08.04.21
Mitglied seit
17.02.13
Beiträge
716
Kekse
4.635
Gerade entdeckt. Das Irish Explosion in Action.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: 2 Benutzer
mrairbrush

mrairbrush

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
08.04.21
Mitglied seit
17.02.13
Beiträge
716
Kekse
4.635
War jetzt eine zeitlang damit beschäftigt ein Akkordeon für ein zukünftiges Projekt zu verschrotten aber so nebenbei gibt es ein Neues das ich nicht vorenthalten möchte. Farben sind in echt etwas dunkler. Aber nur minimal.

 

Anhänge

  • rotersand.jpg
    rotersand.jpg
    227,9 KB · Aufrufe: 249
  • rotersand1.jpg
    rotersand1.jpg
    236,4 KB · Aufrufe: 240
  • rotersand2.jpg
    rotersand2.jpg
    248,1 KB · Aufrufe: 238
  • rotersand3.jpg
    rotersand3.jpg
    169 KB · Aufrufe: 239
  • rotersand4.jpg
    rotersand4.jpg
    220,9 KB · Aufrufe: 239
  • rotersand5.jpg
    rotersand5.jpg
    251,1 KB · Aufrufe: 242
  • rotersand6.jpg
    rotersand6.jpg
    181,4 KB · Aufrufe: 226
Zuletzt bearbeitet:
  • Gefällt mir
Reaktionen: 10 Benutzer
Karin66

Karin66

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
07.03.21
Mitglied seit
05.07.14
Beiträge
784
Kekse
7.979
Ort
Berlin
WOW - schon wieder so'n tolles Ding!

Ich halte mich jetzt mal gar nicht mit den vielen Details auf - einfach absolute Oberklasse!
Faszinierend, was alles möglich ist!

:)
Lieben Gruß von Karin
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: 1 Benutzer
lil

lil

Helpful & Friendly User
HFU
Zuletzt hier
18.04.21
Mitglied seit
18.04.08
Beiträge
5.597
Kekse
39.104
Ort
St. Georgen im Schwarzwald
ich wollte so ein ge-airbrushtes Akkordeon zwar nicht besitzen, aber ansehen tu ich sie mit Vergnügen!
 
moewejutta

moewejutta

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
18.04.21
Mitglied seit
02.10.08
Beiträge
918
Kekse
2.827
Ort
OWL
Wäre was für meinen Shantychor. Hatte schonmal ein tolles weißes Instrument, aber das wurde letztendlich kaum beachtet. Obwohl es nicht üblich war.
 
mrairbrush

mrairbrush

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
08.04.21
Mitglied seit
17.02.13
Beiträge
716
Kekse
4.635
Haben einfache Instrumente so an sich. Natürlich sind die Geschmäcker verschieden und es muss dem Besitzer gefallen.
Ist auch ein guter Diebstahlschutz, denn das abändern wäre sehr aufwändig und mit Sicherheit immer feststellbar :)
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: 1 Benutzer

Neue Themen

Unser weiteres Online-Angebot:
Bassic.de · Deejayforum.de · Sequencer.de · Clavio.de · Recording.de

Musiker-Board Logo
Oben