Vorverstärker oder Interface? Unterschiede?

von Blutkuss, 27.05.06.

  1. Blutkuss

    Blutkuss Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.05.06
    Zuletzt hier:
    21.12.09
    Beiträge:
    56
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 27.05.06   #1
    Hey!

    Hab da mal ne Frage!

    Hab ein Mikro und will das nun mit dem Rechner verbinden ums in Reason 3.0 einzubinden. Jetzt habe ich gehört, dass ich einen Interface/Vorverstärker brauche/haben sollte. Wo liegen die Unterschiede zwischen einem Interface und einem Preamp? Oder ist das wohlmöglich sogar dasselbe? Was sollte ich mir zulegen, einen Preamp oder ein Interface?
     
  2. ars ultima

    ars ultima HCA Recording HCA

    Im Board seit:
    19.03.05
    Zuletzt hier:
    21.11.14
    Beiträge:
    16.702
    Ort:
    Düsseldorf
    Zustimmungen:
    867
    Kekse:
    36.410
    Erstellt: 27.05.06   #2
    "Interface" ist eigentlich nur ein anderes Wort für Soundkarte. Einen Vorverstärker dagegen benötigt man, um das schwache Signal eines Mikrofons auf Line-Pegel anzuheben. Die beiden Begriffe bezeichnen also zwei völlig unterschiedliche Dinge.
    Du hast wahrscheinlich eine "gewöhnliche" Soundkarte? Die haben theoretisch meist auch einen Mikrofoneingang, bieten also schon eine Vorverstärkung. Die kann man aber in der Regel vergessen. Um halbwegs vernünftig aufzunhemen solltest Du also das Mikro in einen Vorverstärker stecken, dort auspegeln, und dann in den Line-Eingang der Soundkarte gehen.
    Wenn Du etwas ernshafter aufnehmen willst, ist aber wahrscheinlich eine ganz neue Soundkarte angebracht. Und gerade bei den externen (also die man per USB oder Firewire anbindet) haben die meisten neben den Lineeingängen auch Mikrofonanhsclüsse, also schon eingebaute Vorverstärker, meist zu erknenn an XLR-Buchsne, bzw. einfach in die Beschreibung schauen:
    http://www.musik-service.de/Recording-USB-soundkarte-preamps-SECx0x1-cnt1502de.aspx
    Da erübrigt es sich dann ein Vorverstärker (zumindest für den "normalen" Gebrauch, für höchste Qualität kann man sich dann einen sehr edlen PreAmp kaufen und die LIneEingänge des Interfaces gehen)
     
  3. Blutkuss

    Blutkuss Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.05.06
    Zuletzt hier:
    21.12.09
    Beiträge:
    56
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 27.05.06   #3
    Achso...

    Joa ich gehe mit dem Mikrofon über ein Mischpult in den Line-In Eingang der Soundkarte, habe dann aber das typische Problem mit diesem Brummen wenn ich das Mikro recorden möchte. Meinste das bekomm ich mit nem Preamp geregelt bzw. weg?

    Danke erstmal für die schnelle und ausführliche Antwort! :great:
     
  4. ars ultima

    ars ultima HCA Recording HCA

    Im Board seit:
    19.03.05
    Zuletzt hier:
    21.11.14
    Beiträge:
    16.702
    Ort:
    Düsseldorf
    Zustimmungen:
    867
    Kekse:
    36.410
    Erstellt: 27.05.06   #4
    Dann machst Du ja schon alles richtig - und benötigst auch keinen PreAmp. Du hast ja schon einen, nämlich das Mischpult.
    Meinst Du wirklich Brummen? Denn Brummen ist kein "typisches Problem", sondern dann liegt irgendwo ein Fehler vor. Denn Brummen darf es eigentlich nicht. Ich kann dir so nicht sagen, wo das Brummen bei Dir herkommt, aber vielleicht ist ja auch nicht das Mischpult selbst schuld. Und dann hättest Du vielleicht auch mit einem anderen PreAmp das Brummen.
    Oder meinst Du Rauschen? Geringes Rauschen ist einfach ein Qualitätsmerkmal. Alle elektro(aksutsichen) Geräten rauschen, gute Geräte eben nur leise. Rauschquellen in deiner Kette sind das Mikrofon, das Mischpult und die Soundkarte. Was hast Du denn für ein Mikrofon und was für ein Mischpult? Um die Qualität zu verbessern, könntest Du eben bei all diesen Punkten investieren.
     
  5. Jan1980

    Jan1980 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.04.06
    Zuletzt hier:
    19.10.14
    Beiträge:
    120
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    106
    Erstellt: 27.05.06   #5
    Du hast anscheinend schon einen Preamp, in Deinem Mischpult...

    Das Brummen ist dann ein ganz anderes Problem. Entweder ist Deine Audiokarte nicht fürs (hochwertige) Aufnehmen gedacht und reagiert auf all den elektromagnetischen "Schmutz", der im Rechner rumschwirrt (Laufwerke, Maus, uvm).

    Oder Du hast eine Brummschleife, die mit aufnimmst. Dann hört man das typische 50 Hz Wechselstrom-Brummen. Da könntest Du mal versuchen, all Deine Geräte an einer Steckdose anzuschließen, die Stecker umzudrehen oder schauen, ob irgendein Gerät (Stereoanlage? falls Du darüber abhörst) an eine Fernseh- oder Radioantenne angeschloßen ist (rausziehen hilft ganz oft...).

    In jedem Fall hilft ein gutes Audio-Interface mit galvanisch entkoppelten Eingängen weiter...

    Wie sieht denn Dein sonstiges Setup so aus?

    Schöne Grüße

    jan
     
  6. Blutkuss

    Blutkuss Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.05.06
    Zuletzt hier:
    21.12.09
    Beiträge:
    56
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 27.05.06   #6
    Hm was möchtest du denn genau wissen?
     
  7. Blutkuss

    Blutkuss Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.05.06
    Zuletzt hier:
    21.12.09
    Beiträge:
    56
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 27.05.06   #7
    Als ich gerade mal wieder versucht habe nen paar Vocals zu recorden, hats übrigens in perfekter Qualität und ohne Brummen geklappt. Hm das ist komisch...

    Manchmal so und manchmal so....:eek: :eek: :eek:


    Jaja die Technik! :D
     
  8. Jan1980

    Jan1980 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.04.06
    Zuletzt hier:
    19.10.14
    Beiträge:
    120
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    106
    Erstellt: 27.05.06   #8
    Herzlichen Glückwunsch zur geklückten Aufnahme!

    Ich dachte so an: Welche Audiokarte/Interface?; Verbindung zum Mischpult (symmetrisch/unsymmetrisch?); welches Mischpult?; Welches Mikrofon? Was hängt sonst noch alles am Mischpult/Rechner dran?

    Taucht das Brummen regelmäßig auf oder nur in bestimmten Situationen?

    Das wär's dann erstmal ;)

    Schöne Grüße
     
  9. Blutkuss

    Blutkuss Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.05.06
    Zuletzt hier:
    21.12.09
    Beiträge:
    56
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 28.05.06   #9
    Vielen Dank! :D

    Ähhh... frag mich besser nochmal in knapp einem Monat, wenn ich mein Homestudio komplett aufgerüstet habe! ;) :D

    Äh joa wie schon gesagt manchmal ist es da und dann plötzlich manchmal nicht mehr... :screwy:
     
Die Seite wird geladen...

mapping