Vox AD60VT vs. Marshall DSL 601 vs. Fender Hot Rod Deluxe

von Iron Maiden Fan, 14.05.06.

  1. Iron Maiden Fan

    Iron Maiden Fan Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.04.06
    Zuletzt hier:
    8.03.11
    Beiträge:
    448
    Ort:
    Koblenz
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    1.322
    Erstellt: 14.05.06   #1
    Hiho,

    ich wollte mir demnächst einen guten Combo holen, spiele meistens daheim bin in keiner Band aber wenn dann möcht ich nich 2x mal kaufen also sollte er schon für kleine Gigs reichen. Spiele Richtung Iron Maiden, Indie Rock, Red Hot Chili Peppers oder Jimi Hendrix.
    wollte so bis zur Preisgrenze vom Marshall gehn aber auch nur im äußersten Notfall. Und beim Fender weis ich nich so recht weil ich hab gelesen das der ziemlich wenig Zerre hat.+
    Der Vox is halt en Modelling-Amp und ichw eiß nich ob das jetz SON großer Unterschied is weil ich hab schon gute Sachen über den gelesen und der hat ja auch schön viele Sachen wo man mit experimentieren kann:).

    Also helft mir bin verzweifelt:confused:
     
  2. Iron Maiden Fan

    Iron Maiden Fan Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.04.06
    Zuletzt hier:
    8.03.11
    Beiträge:
    448
    Ort:
    Koblenz
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    1.322
    Erstellt: 14.05.06   #2
    Es handelt sich natürlich um den Marshall DSL 401 und nicht um den Marshall DSL 601 den es glaub ich auch gar nicht gibt:screwy:
     
  3. nox`

    nox` Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.01.06
    Zuletzt hier:
    19.10.15
    Beiträge:
    350
    Ort:
    Schweiz
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    791
    Erstellt: 14.05.06   #3
    Ich würde dir zum Vox raten. Finde, dass die eigentlich recht viel für ihren Preis bieten können.
    Meiner Ansicht nach klingt er auch ziemlich gut und man kann u.a. Marshalls und Fenders modeln ;)

    Ich würde aber trotzdem mal raten, alle drei anzuspielen, um sich ein Bild zu machen.
     
  4. ronnie

    ronnie Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    31.10.04
    Zuletzt hier:
    6.01.12
    Beiträge:
    1.306
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    413
    Erstellt: 14.05.06   #4
    Die Amps kann man garnicht miteinander vergleichen. Der AD ist ein Modeller, die anderen sind Vollröhre.

    60W werden bei einem Modeller knapp (im Proberaum; für daheim reicht's natürlich). Ich würd wenn's der AD werden sollte, den AD120 nehmen.
     
  5. Valvetronix

    Valvetronix Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.03.05
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    565
    Ort:
    Nähe Nürnberg
    Zustimmungen:
    82
    Kekse:
    972
    Erstellt: 14.05.06   #5
    Eigentlich sollten die 60 Watt vom AD60VT ausreichen! Für Proberaum und kleinere Auftritte sowieso und bei größeren Konzerten wird man von der PA abgenommen!

    Tobi
     
  6. punkbeatle

    punkbeatle Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.02.05
    Zuletzt hier:
    4.05.15
    Beiträge:
    1.703
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    374
    Erstellt: 14.05.06   #6
    Ich rate dir zu einem gebrauchten JTM. Der dürfte deinen Stil von vorne bis hinten abdecken.
     
  7. Andreas Gerhard

    Andreas Gerhard Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.03.05
    Zuletzt hier:
    8.07.16
    Beiträge:
    1.086
    Ort:
    Goldbach
    Zustimmungen:
    6
    Kekse:
    621
    Erstellt: 14.05.06   #7
    nur mal so ne kleine Frage, ich hab nen AD50 und wir spielen im Proberaum nicht leise, ich hab das Teil vielleicht zu 30% offen und nach 1,5h im Proberaum pfeifen mir die Ohren, warum sollte da ein AD60 nicht reichen?

    wenn dir der AD60 klanglich zusagt würde ich dir den vor den anderen empfehlen, da du damit eben auch die wichtigsten Effekte abdeckst, musst halt noch bedenken das du dann auch noch das VC4 oder VC12 brauchst und das kostet zwischen 200-300€

    hast dann allerdings auch wie gesagt eigentlich alles was du brauchst
     
  8. kooper

    kooper Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.11.04
    Zuletzt hier:
    1.02.16
    Beiträge:
    2.000
    Ort:
    Papenburg
    Zustimmungen:
    14
    Kekse:
    1.332
    Erstellt: 15.05.06   #8

    Iron Maiden Jimi Hendrix und Konsorten haben Marshalls gespielt....Ich finde den Sound schon ziemlich cool!
    Aber musst du am besten dierekt vergleichen. Ansonsten hätte ich ein DSL im Angebot!
     
  9. MichiK

    MichiK Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.01.06
    Zuletzt hier:
    6.12.16
    Beiträge:
    390
    Ort:
    Wildwood
    Zustimmungen:
    40
    Kekse:
    453
    Erstellt: 15.05.06   #9
    dem kann ich so nicht zustimmen! der hot rod zerrt schon ganz schön allerdings muss man ihn dafür ziemlich weit aufreissen und dann wirds höllisch laut! ausserdem iss die fender zerre eh in keinstem fall mit marshall zu vergleichen.....
     
Die Seite wird geladen...

mapping