Was für eine RR?

von Schmelim, 23.09.06.

  1. Schmelim

    Schmelim Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.07.06
    Zuletzt hier:
    18.04.12
    Beiträge:
    1.008
    Ort:
    Obersontheim
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    502
    Erstellt: 23.09.06   #1
    Hi,

    yeah das is mein erster Thread :D

    Also, mein Kumpel will jetzt anfangen Gitarre zu spielen. Er hat noch nie eine Gitarre in der Hand gehabt, kennt sich kein also bisschen aus. Und er hat gesagt, er will eine RR. Er hat noch nie Gitarre gespielt, also sollte es keine ESP SV oder Jackson RR1 sein..obwohl der sich eh eine kaufen könnte.. der Assi :D Ich dachte da an die LTD MMV BO, Jackson JS-30RR oder Peavey Vortex, aber die Vortex hat glaub ein FR. Also nich so passend. Was gibts da noch so an RR's? Sollte auch ohne Tremolo sein. Das Preislimit is so ca. bei 400€. Kann ihn aber mal fragen wieviel er genau ausgeben möchte. Bünde sind egal. Halsübergang auch, Pickups auch.. :D Sollte halt halbwegs in Ordnung sein. Also was meint ihr?
     
  2. kurticobain

    kurticobain Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.05.06
    Zuletzt hier:
    11.08.09
    Beiträge:
    808
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    310
    Erstellt: 23.09.06   #2
    schau halt mal beim thomann, da findste bestimmt genug
     
  3. Schmelim

    Schmelim Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.07.06
    Zuletzt hier:
    18.04.12
    Beiträge:
    1.008
    Ort:
    Obersontheim
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    502
    Erstellt: 23.09.06   #3
    Ja hab ich auch schon, da gibts auch nich viel mehr in dem Preislimit, außer die Harley Benton HBR10.
     
  4. Chaosschlumpf

    Chaosschlumpf Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.03.06
    Beiträge:
    491
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    165
    Erstellt: 23.09.06   #4
    hmm... da wird er wohl nicht viel mehr bekommen...

    musses unbedingt RR sein? Für das Geld tut er sich mit ner RR in dem Preissprektrum nämlich keinen gefallen...

    Ibanez RGs wären da 10 mal besser... meiner Meinung
     
  5. scottph

    scottph Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.05.06
    Zuletzt hier:
    11.03.10
    Beiträge:
    3.085
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    2.147
    Erstellt: 23.09.06   #5
    Guter Rat: Keine V zum Anfangen. Am Anfang sollte man auch im Sitzen spielen können und das ist bei der Form nicht gerade einfach . Ich empfehle eine Superstrat.
     
  6. msoada

    msoada Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    08.05.05
    Zuletzt hier:
    21.09.15
    Beiträge:
    4.498
    Ort:
    Belgrad
    Zustimmungen:
    62
    Kekse:
    5.984
    Erstellt: 23.09.06   #6
    Ich würde dir auch eher zu einer Epi Les Paul oder einer Ibanez RG raten... wie gesagt mit einer RR im sitzen zu spielen is etwas "ungemütlich" :D
     
  7. Schmelim

    Schmelim Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.07.06
    Zuletzt hier:
    18.04.12
    Beiträge:
    1.008
    Ort:
    Obersontheim
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    502
    Erstellt: 23.09.06   #7
    Joa ich mein auch dass er mit einer Ibanez besser dran wär, aber er findet RR's geil. Ich werds ihm mal sagen. Entweder eine Ibanez oder eine Epi. Oder vllt auch eine LTD. Ich glaub auch nich dass er gut mir einer RR spielen kann. Da spielt man ja im klassischen Stil. Oder im stehen. Das wär nich so praktisch für ihn. Da gibts ja die Ibanez RG irgendwas EX, die mit dem schwarzen Pickguard, die is geil, hat mein Kumpel. Die werd ich dem mal zeigen. Aber die hat ein Edge Pro Trem. Oder ich zeig ihm die Epi LP oder LTD's, die sind auch geil. Danke für eure Hilfe :)
     
  8. Bonaqua

    Bonaqua Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.04.06
    Zuletzt hier:
    23.07.09
    Beiträge:
    256
    Ort:
    Neubrandenburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    161
    Erstellt: 23.09.06   #8
    kannst ihm ja sagen für die 1. gitarre "weniger" geld wenn man üben kann und die 2. dann ne RR wenn er weiß was er dann damit hat, außer du meintest wirklich der hat zu viel geld Oo
     
  9. Kosai

    Kosai Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.05.06
    Zuletzt hier:
    18.02.14
    Beiträge:
    575
    Ort:
    Hagen
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    194
    Erstellt: 24.09.06   #9
    ich hab kein sondershaping und spiel trotzdem im klassischen stil :D
    aber istn ganz anderes gefühl bei ner RR. aber wenn er doch geld kacken kann, kann er sich auch ne RR3 holen, sich das tremolo einstellen lassen, und längerfristig glücklich sein. oder halt ne hübsche ibanez oder so kaufen
    naja ich geh jez mal endlich pennen, gute nacht.^^
     
  10. Schmelim

    Schmelim Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.07.06
    Zuletzt hier:
    18.04.12
    Beiträge:
    1.008
    Ort:
    Obersontheim
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    502
    Erstellt: 24.09.06   #10
    Joa hab ich ihm mal gesagt. Ich glaub der wird das schon verstehn :) Und ja der hat zuviel Geld :D Naja zuviel vllt nich aber wenn er will kann er sich jetzt auch eine RR1 kaufen. Obwohl.. das nennt man dann glaub zuviel Geld haben..

    Ich spiel auch manchmal mit meiner geliehenen Strat im klassischen Stil. Das kommt irgendwie cool :D Ich glaub ich bring ihn dazu sich eine Ibanez oder sonstwasnichtRRiges zu kaufen, und wenn er mal besser werden sollte, kann er sich ja eine ESP SV kaufen oO Danke^^ Und gute nacht :D
     
  11. DanTheMan

    DanTheMan Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.11.04
    Zuletzt hier:
    25.11.16
    Beiträge:
    1.342
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    24
    Kekse:
    1.228
    Erstellt: 24.09.06   #11
    Das halte ich für ein Gerücht - Komm mit meiner V von LTD sehr gut zurecht
     
  12. scottph

    scottph Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.05.06
    Zuletzt hier:
    11.03.10
    Beiträge:
    3.085
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    2.147
    Erstellt: 24.09.06   #12
    Alles klar. Gut das ich keine Erfahrung mit V's hab und auch nur meine Meinung bei Anfängern kundgetan habe. :great:
     
  13. NotveryevilTobi

    NotveryevilTobi Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.07.04
    Zuletzt hier:
    11.10.16
    Beiträge:
    633
    Ort:
    Koblenz
    Zustimmungen:
    24
    Kekse:
    1.619
    Erstellt: 24.09.06   #13
    Ich bin auch im Besitz einer RR (wenn man die Js30 überhaupt als richtige RR bezeichnen darf ^^) und im sitzen zu spielen ist nicht wirklich ein Problem, man muss sich halt nur dran gewöhnen, sobald das geschehen ist, ists n komisches Gefühl auf ner "normalen" Form im sitzen zu spielen (imo)..
    Aber als ungeeignet für einen Anfänger würd ichs nicht bezeichnen..
     
  14. Running Wild

    Running Wild Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.10.05
    Beiträge:
    1.738
    Zustimmungen:
    625
    Kekse:
    14.309
    Erstellt: 24.09.06   #14
    da muss ich dir zustimmen töbi, ich finds mittlerweile total seltsam mit ner strat im sitzen zu spielen. ich nehm nur noch die RR dafür her^^
     
  15. Schmelim

    Schmelim Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.07.06
    Zuletzt hier:
    18.04.12
    Beiträge:
    1.008
    Ort:
    Obersontheim
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    502
    Erstellt: 24.09.06   #15
    Naja mit einer RR bzw. V zu spielen is schon anders als mit einer Strat oder sowas. Is halt Gewöhnungsbedürftig. Ich kann's zumindest, aber er wirds glaub nich unbedingt hinbekommen. Der hat halt noch gar keine Erfahrung. GAR keine. Der hat ja noch nich mal eine Gitarre in der Hand gehabt :D Ich bring ihn dazu sich eine Ibanez, LTD oder Epi zu kaufen, und dann irgenwann mal eine Edwards E-AL-120. Ich böser Junge. Dann bestell ich gleich zwei. Für mich und für ihn eine :D

    Bei RR's unter 400€ isses ja meistens auch so dass das Kabel dann am unteren Flügel is, und das wäre dann noch dümmer. Also ich kann da nich spielen..naja unplugged schon :) Aber er eher weniger. Ich glaub er wär mit ner Ibanez RG gut aufgehoben :) Oder LTD's. Ich werd dem mal ein paar Kataloge zeigen, der wird glaub schon was finden. Und wenn er unbedingt eine RR will, dann zwing ich ihn eine Edwards E-AL-120 zu kaufen, die ihm dann hoffentlich nich mehr gefällt, und die ich ihm dann abkaufen werde... hahaaa... Nee scherz.... oder..... :D Der wird schon irgendwas finden. Ich sag euch dann für was er sich entschieden hat.
     
  16. UncleReaper

    UncleReaper Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    29.04.05
    Zuletzt hier:
    23.01.09
    Beiträge:
    5.893
    Ort:
    Babylon-5
    Zustimmungen:
    17
    Kekse:
    11.652
    Erstellt: 24.09.06   #16
    Schwachsinn.
    Scheinbar hast du wirklich keine Erfahrungen mit V's, wenn du so einen Quark faselst.
    Das ist auch quark. Wenn er mit dieser typischen "V-Zacken zwischens Bein klemmen" Haltung anfängt,
    wird er einiges leichter haben. Das ist im Grunde eine klassische Sitzhaltung die ihm nur von Vorteil sein kann.
    Ihm da jetzt irgendwas anderes andrehen zu wollen weil er die Haltung nicht hinbekommt,
    weil er noch keine Gitarre hatte ist erstens nicht das wahre und zweitens trissegal.
    Wenn er anfängt die Gitarre in dieser Haltung zu spielen, ist es genauso als ob
    er in irgendeiner anderen Haltung anfangen würde.

    Und für 400 Euro ? Da taugen nur gebrauchte Klampfen wirklich was. (z.B. alte Jackson oder Fernandes RR)
     
  17. Schmelim

    Schmelim Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.07.06
    Zuletzt hier:
    18.04.12
    Beiträge:
    1.008
    Ort:
    Obersontheim
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    502
    Erstellt: 24.09.06   #17
    Hmm jetzt fängt hier bestimmt wieder ein Streit zwischen scottph und UncleReaper an^^

    Joa ich werd mal mit ihm reden. Ich mein halt für 400 € bekommt man nich wirklich eine gute RR, da sind Ibanez RG's oder LTD's im P-/L- Verhältnis wirklich besser.

    Er würde es vllt schon irgenwann hinbekommen mit einer RR zu spielen, aber bestimmt nich von Anfang an. Für IHN wäre es vermutlich besser am Anfang mit einer Strat oder sowas zu spielen. Ich werd ihm mal eine RR geben, und schauen was der damit anstellt :D
     
  18. Der Seerrrräuber

    Der Seerrrräuber Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.09.06
    Zuletzt hier:
    20.04.13
    Beiträge:
    1.269
    Zustimmungen:
    8
    Kekse:
    1.225
    Erstellt: 24.09.06   #18
    Wenn er ncoh nie ne andere Gitarre in der Hand gehabt hat wieso sollte er sich dann nicht daran gewöhnen?^^
     
  19. UncleReaper

    UncleReaper Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    29.04.05
    Zuletzt hier:
    23.01.09
    Beiträge:
    5.893
    Ort:
    Babylon-5
    Zustimmungen:
    17
    Kekse:
    11.652
    Erstellt: 24.09.06   #19
    Gebraucht bekommt man da einiges.
    Mit welcher Begründung ? Es ist schwieriger sich etwas um- bzw. abzugewöhnen, als sich direkt etwas anzulernen.
    Warum denn ? Das ist hier die Frage. Im Grunde ist diese "normalo" Haltung nicht wirklich leichter, geschweige denn besser.
    Gerade wenn du in die hohen Lagen gehst, hast du mit der anderen Haltung mehr Freiheiten.
    Da geht so einiges wesentlich leichter von der Hand.

    Damit anzufangen ist wohl wesentlich sinnvoller, als es sich später anzutrainieren.
    Aber am besten wäre es wohl, ihn selbst entscheiden zu lassen.
    Du drückst ihm 2 Gitarren in die Hand und zeigst ihm wie er sie halten soll.
    Die für ihn angenehmere Haltung ist dann ausschlaggebend und gut ist.


    PS: Ich spiele jede meiner Gitarren in dieser Sitzhaltung.
     
  20. Schmelim

    Schmelim Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.07.06
    Zuletzt hier:
    18.04.12
    Beiträge:
    1.008
    Ort:
    Obersontheim
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    502
    Erstellt: 24.09.06   #20
    Der is halt nich so einer.. Keine Ahnung wie ich das jetzt beschreiben soll^^ Ich weiß halt wie er is.. joa... Ich glaub er würde sich schwer tun. Ich kenn ihn halt und weiß wie der halt is :);)

    Der hört glaub gar keine Musik :eek: :D
     
Die Seite wird geladen...

mapping