Was macht den Bass interessant ?

von LPGoldTop, 11.09.05.

  1. LPGoldTop

    LPGoldTop Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.10.04
    Zuletzt hier:
    2.02.15
    Beiträge:
    819
    Ort:
    ... bei Kassel / Hessen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    338
    Erstellt: 11.09.05   #1
    Hallo Ihr Bassisten !

    Ich tummele mich normalerweise nur im Gitarrenforum,bin überzeugter Gitarrist und frage mich schon lange, was das Bass spielen so interessant macht. :confused: Es soll nicht diskriminierend rüber kommen, sondern eine ernst gemeinte Frage darstellen !!! Ich würde gerne mal von euch wissen, warum Ihr den Bass der Gitarre vorzieht.
    Um meine Seite mal darzustellen : Ich empfinde die Gitarre als vielfältiger und ausdrucksstärker. Weiterhin klanglich viel interessanter als einen Bass. Ausserdem fühle ich mich mit einem Bass in der Hand total unwohl. Warum das so ist, weiss ich einfach nicht :screwy:
    Es wäre schön, wenn ich einige Statements über euren Standpunkt bekäme :great:
    Vielleicht könnt Ihr mich doch überzeugen, auch ab und zu mal einen Bass in die Hand zu nehmen ;)
     
  2. monsterschaf

    monsterschaf Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.01.05
    Zuletzt hier:
    30.09.11
    Beiträge:
    691
    Ort:
    Saarland
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    1.366
    Erstellt: 11.09.05   #2
    Und da Du geringfügig jünger bist als ich, dürften Dir die Namen Phil Lynott und Cliff Burton auch noch was sagen!

    Die haben auf ihren vier Saiten mehr abgezogen, als manch ein ESP+EMG+Boogie-Jünger hier im Gitarren-Board!

    Lass die Basser in Ruhe. Auch wenn wir Sechssaiter immer über sie maulen: ohne sie wärs einfach arschlos!

    Der eine spielt Triangel, der andere Quetschkasten, der andere Bass.

    Ich fahre Golf R32 und Du nicht! Warum?

    Käse...

    Lass das Bass-Forum in Ruhe, und gib mir Deinen Senf über PM!
     
  3. LPGoldTop

    LPGoldTop Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.10.04
    Zuletzt hier:
    2.02.15
    Beiträge:
    819
    Ort:
    ... bei Kassel / Hessen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    338
    Erstellt: 11.09.05   #3
    Was ist denn das für ne Antwort auf meine echt ernst gemeinte Frage. Total respektlos. Da wundert man sich nicht, das die Gitarristen über die Basser schimpfen und umgekehrt !
    Warum bitte soll ich die Bassisten in Ruhe lassen, wenn ich ernst nachfrage. Total unverständlich diese negativeinstellung ! Wo ich doch extra betont habe, das es nicht diskriminierend gemeint habe. Im Endeffekt sind wir alle Musiker. Also : Was soll das ???
    Da hättest Du Deinen ( wie Du so schön sagst ) Senf besser in der Tube lassen sollen.

    Ich bin echt fassungslos über derart ignorantes Verhalten :screwy:
     
  4. monsterschaf

    monsterschaf Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.01.05
    Zuletzt hier:
    30.09.11
    Beiträge:
    691
    Ort:
    Saarland
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    1.366
    Erstellt: 11.09.05   #4
    Bitte, liebe Basser!


    Vergeßt das hier ganz schnell; wir regeln das "unter uns".
     
  5. LPGoldTop

    LPGoldTop Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.10.04
    Zuletzt hier:
    2.02.15
    Beiträge:
    819
    Ort:
    ... bei Kassel / Hessen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    338
    Erstellt: 11.09.05   #5
    Der Bassist darf den Gitarrist nicht mögen. Das ist ja unterste Schublade. Und was soll der Spruch :

    Bitte, liebe Basser!
    Vergeßt das hier ganz schnell; wir regeln das "unter uns" ??!!!

    Habe ich mich derart missverständlich ausgedrückt ?
    Ich kann Deinen Standpunkt nicht ganz nachvollziehen. Ich wollte einfach nur wissen, was für einen Bassisten die Faszination an seinem Instrument ausmacht, mehr nicht !! Und mindestens nach meinem zweiten Posting hättest du merken müssen, dass ich Bassisten nicht schlecht machen wollte. Ich hätte ja auch nen Drummer zum gleichen Thema befragen können. Nur das interessiert mich nun mal nicht ! Ich habe ja auch beschrieben, was mir an der Gitarre besser gefällt, andernfalls hätte ich ja den Bass vorgezogen ! Aber ich merke schon, dass es echt darauf ankommt, wie man einen Beitrag liest und welche Voreinstellung man gewissen Personenkreisen gegenüber hat. Ich habe extra dazu geschrieben, dass es nicht diskriminierend gemeint ist, weil ich solche Reaktionen, wie Du das hier an den Tag gelegt hast, vermeiden wollte. Meine Intention war einfach der Gedanke, mir einen Bass zuzulegen und einfach mal Impressionen zu bekommen. Ich hab mich mit dem Thema "Bass" bisher nicht wirklich beschäftigt und wollte diesbezüglich mehr wissen. Das man mit einem Bass sicher genauso anspruchsvolle Sachen machen kann, ist mir klar. Leider habe ich in meinem Umfeld noch nicht viele Bassisten getroffen, die mehr können als nur einfach einen Song zu begleiten.
    Sollte man unter Musikern nicht zusammenhalten ? Was bringt jemanden dazu, so gegen Gitarristen zu hetzen ??? Du hättest doch erst mal genauer nachfragen können, als gleich auf mich los zu gehen :frown: Ich glaube nicht, dass Dich jemand im Gitarrenforum so abgefertigt hätte. Ich bin mit einer freundlichen Einstellung an die Sache gegangen und hoffe inständig, dass nicht alle Bassisten so denken, wie Du.
    Und warum bestehst Du so darauf, nur über PM zu kommunizieren ? Ich habe nichts zu verbergen und schon garnicht irgendetwas falsch gemacht. Ich war über Deine PM echt schockiert ... warum drohst du mir mit Ärger von einem Moderator ? Und wenn Du dein Posting als konstruktive Kritik bezeichnest, kann ich nur mit dem Kopf schütteln. Und wie kommst Du darauf, dass ich mich als Gitarrist so toll finde und warum behauptest du, dass ich meinen würde, mit einem Bass könnte man nichts reissen ?!?! Du hast mich wirklich total falsch verstanden. Aber naja, vielleicht wolltest du es auch nicht anders verstehen.
    Ich bin enttäuscht über eine derartige Reaktion. Sowas hätte ich hier nie erwartet :(
    Aber vielleicht sollten demnächst für das Bassisten Forum Passwörter vergeben werden, damit ja kein Gitarrist eindringen kann !!! ;)
    Ich wünsche mir wirklich, dass sich alle Menschen ( in diesem Fall Musiker ) gegenseitig respektieren und achten. Aber Respektlosigkeit ist leider eine negative Erscheinung dieser Zeit :(
    Nun gut, genug geredet. Ich hoffe, meine Message kam diesmal unmissverständlich an. Ich war nie auf Streit aus....
    Trotzdem einen netten Gruss an alle Bassisten, denn ich glaube an das Gute in den Menschen ! :great:
     
  6. Kompensat0r

    Kompensat0r Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.09.05
    Zuletzt hier:
    9.10.05
    Beiträge:
    13
    Ort:
    Hamburg Süd
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 11.09.05   #6
    Also ich habe Bass ausgewählt, weil ich gerne Basslastige Musik höre, und auch automatisch bei Liedern immer auf den Bass achte.. :D

    Ich denke, dass der Bass im Gegensatz zur Gitarre eher die Rolle der Untermalung (in den meisten Bands) spielt, also, dass er das Stück abrundet ;)

    Natürlich gibt es dann in fast jeder Band immer die Stellen, wo es kurze Basssoli gibt...

    €: Der Glaube an das gute im Menschen ist immer gut, ich weiss auch nicht, was er da abgezogen hat :eek:
     
  7. CandleWaltz

    CandleWaltz Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.05.05
    Zuletzt hier:
    7.08.07
    Beiträge:
    1.471
    Ort:
    Nürnberg
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    597
    Erstellt: 11.09.05   #7
    Hab ja vorher Gitarre gespielt, aber Bass macht imo viel mehr Spaß. Ohne Bass geht einfach nix und man findet in der Regel schnell ne Band als Bassist. Ich mag Bass auch noch mehr als Gitarre, weil ich nich so gerne im Rampenlicht stehe. Die meisten Mädels fahrn ja voll auf Sänger und Gitarristen ab :screwy:.
     
  8. Wikinger

    Wikinger Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.01.05
    Zuletzt hier:
    30.11.16
    Beiträge:
    761
    Ort:
    Frankfurt a.M.
    Zustimmungen:
    131
    Kekse:
    3.216
    Erstellt: 11.09.05   #8
    Also Liebe auf den ersten Blick war es sicher nicht, diese Idee mit dem Bass. Habs mir eigentlich von nem Kumpel mehr oder minder aufschwatzen lassen und mich dann mehr und mehr dafür begeistert. Heute (nach einem halben Jahr) liebe ich einfach dieses Instrument. Ich kenne einige Bands, wo der Bass einfach das Instrument ist, das den Songs den letzten Schliff gibt. Es muss nur eine einfache, schöne Linie sein und das kann bei mir Gänsehaut verursachen. Ich mag den Klang und die Optik (jaaaaaaaaa :D) und fühle mich dafür auf einer Gitarre wesentlich unwohler - das ist halt so. Und es wäre ja langweilig, wenn alle bloß Gitarre (oder Bass oder sonstwas) spielen würden ... Hauptsache jeder ist glücklich :great:
     
  9. macsniper

    macsniper Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.11.04
    Zuletzt hier:
    6.10.15
    Beiträge:
    375
    Ort:
    Düsseldorf
    Zustimmungen:
    16
    Kekse:
    494
    Erstellt: 11.09.05   #9
    große menschen mit großen händen spielen bass so einfach :D könnt mir nie vorstellen so ne winzige gitarre inner hand zu haben
     
  10. Exciter

    Exciter Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.08.03
    Zuletzt hier:
    18.07.10
    Beiträge:
    1.318
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    1.466
    Erstellt: 11.09.05   #10
    Beide Punkte treffen nicht auf mich zu, und ich spiel dennoch Bass ;)

    Ich könnte hier ne lange Liste von Dingen reinschreiben, die mich zum Bassen bewegt haben und mir immer noch Freude am Spielen bringen, aber ich beschränke es auf einen Satz vom guten Milosz:
    Bass hat Eier
     
  11. KingNothing`

    KingNothing` Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.01.05
    Zuletzt hier:
    23.02.15
    Beiträge:
    455
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    139
    Erstellt: 11.09.05   #11
    ...und du stehst net auf mädels, deshalb spielst du bass? lol sorry aber diese Vorurteile kann echt keiner mehr hören. Es kommt drauf an was man aus seinem Instrument macht!
     
  12. Heliklaus

    Heliklaus Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.12.04
    Zuletzt hier:
    3.04.07
    Beiträge:
    154
    Ort:
    zw. Mainz-Worms
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    154
    Erstellt: 11.09.05   #12
    Hallo LPGoldTop,

    einen netten Gruß zurück an die Gitarrenfraktion.
    Ich finde es schön wenn sich Gitarristen und Bassisten sachlich austauschen, unterhalten und verstehen. Wir schwimmen alle in einem Boot (Band). Wir brauchen uns gegenseitig, sonst geht nix.

    zu der Frage:

    Ich spiele Bass weil ich die tiefen Töne liebe. Mich freut es einen Gitarristen mit dem Bass zu begleiten. Ich liebe den Gitarrensound, aber möchte nie eine Gitarre spielen. Für mich gibts nur den Bass da er das Fundament (mit Schlagzeuger) im Lied legt.
    Ohne Fundament kann kein Haus ( Lied) stehen.

    Gruß an alle Musiker

    Heli :cool:
     
  13. Darkninja

    Darkninja Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.06.05
    Zuletzt hier:
    22.07.13
    Beiträge:
    509
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    30
    Erstellt: 11.09.05   #13
    Da muss ich dir recht geben.Viele Bassisten stehen bei ihren bands einfach nur im hintergrund.
    Aber so gut wie jeder von ihnen schmunzelt heimlich über das
    "Herausragenwollen" der gitarristen und sänger und jeder von ihnen
    weiss genau dass er am fetten ,guten und brilliantem..usw. Bandsound
    seine Mit"schuld" hat.

    Ich persönlich spiele halt Bass weils ohne dieses geile instrumet halt net
    ged.Natürlich machts auch spass;) .

    Mfg Darkninscha
     
  14. niethitwo

    niethitwo Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    17.10.03
    Zuletzt hier:
    17.12.12
    Beiträge:
    6.269
    Zustimmungen:
    8
    Kekse:
    1.976
    Erstellt: 11.09.05   #14
    ich bin gitarrist, fühl mich mit bass aber genausowohl :)

    is doch auch n schönes instrument. und ohne bass fehlt oftmals groove und ne gitarre allein kriegt nicht so nen druck zusammen ;)

    außerdem klingts geil wenn ne bassline entgegengesetz zu ner gitarrenline läuft :rolleyes:

    und der warme, vole klang am bass liebe ich :)

    tj,a wieos soll ich als gitarrist bass hassen?

    und einfacher ist es auch nicht....die dickeren und witer entfernteren saiten amchen einems chon zu schaffen als gitarrist..und die saitenlage erst :D

    EDIT: ich versteh mich mit usnerem basser übrigens bestens :)
     
  15. Bardak

    Bardak Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.05.05
    Zuletzt hier:
    13.04.16
    Beiträge:
    236
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    95
    Erstellt: 11.09.05   #15
    Zu aller erst: Also ich weiss net was dieser werte "Monsterschaf" gefressen hat, aber ich finde sein Verhalten wirklich NICHT angemessen. Also das is einfach nur kindisch, mit Ärger drohen. Den Großen markieren tzzz :screwy:


    Zur Frage: Also ich habe Bass eigentlich angefangen, weil bei mir zuhaus ne Bass rumstand und dann habe ich damit angefangen. Ich finde Bass spielen weil es , meiner Meinung nach, leichter ist. (ich spiele noch net lange,...)
    Ich mag es einfach, mit einfachen Mitteln viel zu bewirken. Klar, die Bass is nicht wirklich DAS Instrument, welches man inner Band am meisten bewundert bzw hört, aber ohne Bass wirkt ein Lied wirklich ziemlich..."öde". Es gibt dem ganzen einen richtigen Groove und ein richtig tolles Gefühl:D

    Zweitens finde ich, dass eine Bassgitarre viel schöner aussieht:D länger,schwerer...cooler:great: (Deckung vor Gitarissten such*)

    Da ich Schlagzeuger bin, gefällt mir die Bass umso mehr. Beide Instrumente haben den gleichen "Job" in der Band. Und da ich durchs drummen schon das Taktgefühl im Blut habe :-)D ), klappts gleich viel besser mim Bass spielen!
     
  16. niethitwo

    niethitwo Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    17.10.03
    Zuletzt hier:
    17.12.12
    Beiträge:
    6.269
    Zustimmungen:
    8
    Kekse:
    1.976
    Erstellt: 11.09.05   #16
    jedes instrument ist schwer zu spielen wenn man es wirklich sauber beherrschen will.

    musst nicht ind eckung kriechen, jedem das seine (was er verdient :p )
    kommt auf die band an ;)
    Vorurteil.
     
  17. M.U.Y.A.

    M.U.Y.A. Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.03.04
    Zuletzt hier:
    17.05.11
    Beiträge:
    518
    Ort:
    Köln
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    205
    Erstellt: 11.09.05   #17
    Ich liebe das Gesicht der Leute, wenn man ihnen erklärt, dass die geliebte Melodie/Line vom Bass und nicht von der Gitarre gespielt wird. Oder wenn sie hören müssen, wie ein Lied ohne Bass klingt. Es ist einfach zu schön...

    Außerdem finde ich, ist der Bass eines der vielfältigsten Instrumente, da er dem Musiker als Mittel dient, den Rhythmus mit der Melodie zu verbinden. Dazu kommt natürlich dieser Sound und das Gefühl des Instruments im Bauch. Schon mal einer ne Gitarre gefühlt? Sicher nicht.

    Es geht nicht um die Mädels, da ist man als Sänger sicher besser bedient, es geht nicht um Ruhm und Ehre, da geht es den Gitarristen besser, weil Basser wohl nur unter Musikkennern "bewundert" werden. Es geht mir persönlich viel mehr darum, dass ich ein Instrument gefunden habe, auf dem ich selbst bei den einfachsten Dingen (viel mehr kann ich auch noch nicht spielen, nach so kurzer Zeit) ein Glücksgefühl habe. Denn wenn man Glück hat, und nur dann, kann es sein, dass es mal "groovt" für ein, zwei Sekunden. Und in diesem Moment weiß ich, dass ich mich richtig entschieden habe.

    Sicherlich hat die Gitarre ihre Vorteile und ich würde auch gerne etwas Schlagzeug spielen können, was aufgrund fehlender Arm-Bein-Koordination nicht hinhaut, aber Bass ist - für mich - einfach mehr.

    Ich hoffe das reicht dir als Antwort.

    greetz

    M.U.Y.A.
     
  18. Zack ab!

    Zack ab! Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.12.04
    Zuletzt hier:
    9.05.15
    Beiträge:
    793
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    909
    Erstellt: 11.09.05   #18
    Naja, also Bassistsein, heißt nicht gleich, hinter dem Gitarristen stehen.

    Es kommt immer drauf an, was man draus macht.

    Mit der Gitarre ist es sehr viel leichter, Songs zu schreiben.
    Man kann schon mit 3 simplen Akkorden begeistern, während man das mit dem Bass eben nur begrenzt kann.
    Dafür ist Bass in seinen Grundlagen, sehr schnell zu erlernen.
    Die schweren Sachen, sind dafür teilweise so unglaublich komplex, dass einem Hören und Sehen vergeht.
    Also eben wie Pommes' Signatur schon sagt: '' Bass - a second to learn, a lifetime to master.''

    @ Threadersteller:

    Die meisten Bands würden ohne Bassist gar nicht auskommen.
    Im Rock oder Metal ginge das evtl. noch.
    Aber in Funk- und Jazzbands wird's kritisch.
    Hör dir mal Bassisten wie John Patitucci, Sean Malone oder Rob van der Loo an.
    Die integrieren sich sehr schön in die Band, spielen häufig aber auch ausdrucksstarke Soli.
    Und lass dich net unterbuttern...schwarze (Monster)Schafe gibt's immer:D
     
  19. der_bruno

    der_bruno Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    15.10.04
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    4.537
    Zustimmungen:
    15
    Kekse:
    10.929
    Erstellt: 11.09.05   #19
    Da möchte ich mal ein Zitat von Marcus Miller loswerden, dass meine Einstellung dazu sehr gut Ausdrückt:
    " [...] es kann nicht falsch sein die Spieltechnik eines immer noch sehr jungen Instrumentes zu erweitern. Aber ein Problem hierbei kann sein, dass einige (junge) Bassisten angesichts dieser Entwicklung die eigentlichen Aufgaben innerhalb der Band vernachlässigen!"

    D.h., dass Bassisten, die das verstanden haben, nicht immer all ihr Können zeigen müssen, weil man sich auf die Ureigenste Aufgabe in der Band konzentriert! Was nicht heißen soll, dass man keinen Solo-part haben soll oder so. Ich hoffe ihr versteht, was ich meine!

    mfg
    Christian
     
  20. DyRtWC|Pansen

    DyRtWC|Pansen Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.04.05
    Zuletzt hier:
    28.05.10
    Beiträge:
    50
    Ort:
    Röbel/Müritz
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 11.09.05   #20
    hehe, sicher?? vllt. ist es unser wunschdenken das es so ist, aber in der praxis... komm schon, wenn ich nur an unsern letzten auftritt denke... wir haben in einer schule gespielt und nach ein paar tagen kommt unser zweiter gitarrist zu mir und sagt mir das son oberflächliches mädel zu ihm meinte "ich hab gehört, du und (name des ersten gitarristen und sänger) ihr sollt ja die süßesten gewesen sein" haha, also wir haben ja zum glück beide darüber gelacht, denn mal ernsthaft!! das kann auch viel an persöhnlichen symnpathien und so weiter liegen aber in erster linie kann mir doch keiner erzählen, dass mehr als 5 % des weiblichen durchschnittlichen publikum auf die musik (und den schwierigkeitsgrad) achten!
    mal abgesehen davon gehts auch nicht nur darum eindruck zu schinden beim musikmachen! groupies sind schon ein netter nebeneffekt aber naja....

    zum thema:

    mhmm, der bass, ich denke, ich spiele bass, weil ich durch zufälle (am anfang) dazugekommen bin, nämlich einmal gab es schon genung gitarristen, ich konnte es zweitens nicht so gut, da meine finger viel zu groß sind und außerdem fand und finde ich den bass auch viel sympathischer (nicht allein, weil er das einzige männliche instrument ist!) naja und jetzt wo ich ca. 2-3 Jahre zocke, kann ich mir kaum vorstellen, einmal die rolle eines gitarristen zu übernehemen, schon weil ich mit ner kleinen, zierlichen, empfindlichen gitarre urst beschissen aussehe!

    MfG Pansen
     
Die Seite wird geladen...

mapping