Was nachspielen, wenn man nicht spielen kann ?

von Mr.Randy_Rhoads, 19.11.05.

  1. Mr.Randy_Rhoads

    Mr.Randy_Rhoads Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.11.05
    Zuletzt hier:
    22.09.09
    Beiträge:
    360
    Ort:
    Luxemburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    48
    Erstellt: 19.11.05   #1
    Hallot Leute.

    Ich denke, die Frage ist klar:
    Was kann man als Anfänger spielen, wenn man nichts ausser Paranoid, Beethoven 9. symphony (Song of Joy) und das Intro von Master of puppets sowie mehr oder weniger akzeptabel Das Intro von Mama, I'm coming home ?

    Ich suche irgendwas einfaches, was leicht zu spielen ist. Kann ja wohl schlecht mit tesla - Cumin' atcha live anangen (Hoffe, jemand kennt das Lied) anfangen :screwy:
     
  2. thommy

    thommy Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.03.04
    Zuletzt hier:
    24.11.11
    Beiträge:
    4.586
    Ort:
    its better to burn out than to fade away ?? ...
    Zustimmungen:
    10
    Kekse:
    1.456
    Erstellt: 19.11.05   #2
    AC/DC Rhythmus, Rocksachen wo hauptsächlich Powerchords vorkommen, Offspring, Green Day... uvm..

    Gibt doch soviel Threads dazu.
     
  3. ChasT

    ChasT Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.11.05
    Zuletzt hier:
    10.08.10
    Beiträge:
    174
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    44
    Erstellt: 19.11.05   #3
    Powerman 5000 - Free

    Is eigentlich recht leicht zu spielen, Rhythmus is einfach und besteht im Grunde genommen nur aus 4 Power-Chords
     
  4. OosmAiden

    OosmAiden Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.08.05
    Zuletzt hier:
    9.01.11
    Beiträge:
    400
    Ort:
    On the Rox
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    81
    Erstellt: 19.11.05   #4
    Farin Urlaub - OK

    Red hot Chili Peppers - Californication (evtl. ohne Solo)

    damit hat meine Band angefangen...
     
  5. k-7 power

    k-7 power Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.07.05
    Zuletzt hier:
    6.10.16
    Beiträge:
    381
    Zustimmungen:
    12
    Kekse:
    363
    Erstellt: 19.11.05   #5
    KoRn!
     
  6. Freakshow

    Freakshow Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.09.05
    Zuletzt hier:
    23.03.15
    Beiträge:
    403
    Ort:
    Am Arsch der Welt
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    894
    Erstellt: 19.11.05   #6
    Ärzte Songs, Ärzte Songs, Ärzte Songs.
    Einfache Akkorde, einfache Soli, weil einfach einfach einfach ist. Oder so..
     
  7. Ettin

    Ettin Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.08.05
    Zuletzt hier:
    27.10.10
    Beiträge:
    260
    Ort:
    Dortmund, NRW
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    52
    Erstellt: 19.11.05   #7
    Um mal ein paar neue Lieder reinzubringen:
    Amon Amarth - Death in Fire / Versus the World
    In Flames - Only for the weak
    Iron Maiden - The Trooper / The fallen angel / Fear of the dark

    Und wenn du das MoP-Intro spielen kannst, muss deine Abdämpftechnik ja recht gut sein. Dann kannst du es mal mit
    As I lay Dying - Confined probieren.

    Alle Lieder kannst du fürs Standarttuning auf http://www.Powertabs.net runterladen

    ;)
     
  8. OosmAiden

    OosmAiden Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.08.05
    Zuletzt hier:
    9.01.11
    Beiträge:
    400
    Ort:
    On the Rox
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    81
    Erstellt: 20.11.05   #8
    wobei die Iron Maiden Sachen dann wohl eher ohne die ausgiebigen Soli oder?
     
  9. Ettin

    Ettin Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.08.05
    Zuletzt hier:
    27.10.10
    Beiträge:
    260
    Ort:
    Dortmund, NRW
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    52
    Erstellt: 20.11.05   #9
    Auf jeden Fall!
    Die Soli sollte man rauslassen. Bei Only for the Weak und Iron Maiden jedenfalls.

    Aber Amon Amarth geht gut mit Solo
     
  10. Fastel

    Fastel Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    11.04.04
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    5.926
    Ort:
    Tranquility Base
    Zustimmungen:
    565
    Kekse:
    18.025
    Erstellt: 20.11.05   #10
    du kannst das intro von Master of Puppets und fragst nach anfänger songs?
     
  11. MetpleK

    MetpleK Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.04.05
    Zuletzt hier:
    27.06.15
    Beiträge:
    471
    Ort:
    Oberursel
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    64
    Erstellt: 20.11.05   #11
    Die Frage habe ich mir auch gerade gestellt :confused:
     
  12. msoada

    msoada Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    08.05.05
    Zuletzt hier:
    21.09.15
    Beiträge:
    4.498
    Ort:
    Belgrad
    Zustimmungen:
    62
    Kekse:
    5.984
    Erstellt: 20.11.05   #12
    Vielleicht kann er ja nur die 4 ersten Powerchords :rolleyes: .

    Naja Hosen, Ärzte, Enter Sandman.
     
  13. 123cs

    123cs Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.10.05
    Zuletzt hier:
    6.03.14
    Beiträge:
    46
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    30
    Erstellt: 20.11.05   #13
    naja, der begriff "können" ist ja sehhhr dehnbar...
    manche sagen sie könnens wenn mans grade eben erkennt, manche erst wenn sie es wirklich mit allen aktzenten und vorallem _im tackt_ (zum metronom) spielen. allerdings würde ich dieses intro auch nicht als schwer einstufen (tempo ist zwar nicht ohne aber sonst...)

    naja, ich denke ein paar gute songtipps wurden hier schon gegeben...greenday bietet sich auch an, wenns denn gefällt, bob dylan ist auch recht einsteigerfreundlich (knockin' on heavens door, immer wieder beliebt)
    was du auf jeden fall vermeiden solltest ist das "(metallica) intro syndrom" das klingt finde ich ein bisschen in der auflistung von dem was du kannst einbisschen an.
    es ist einfach viel cooler wenn man einen song tatsächlich vom ersten bis zum letzten tackt durchspielen kann, also auch den aufbau kennt.
     
  14. kleinershredder

    kleinershredder Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.02.04
    Zuletzt hier:
    20.06.11
    Beiträge:
    2.569
    Ort:
    Kierspe
    Zustimmungen:
    8
    Kekse:
    698
    Erstellt: 20.11.05   #14
    Du kannst Den Finalsatz der 9. Symphonie spielen und sagst du kannst nichts?
    Das sind über 80 Seiten Orchester partitur.
     
  15. Fastel

    Fastel Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    11.04.04
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    5.926
    Ort:
    Tranquility Base
    Zustimmungen:
    565
    Kekse:
    18.025
    Erstellt: 20.11.05   #15
    ich denke das ging leicht in die "schaut mal was ich mit links mache" richtung ^^
     
  16. Mr.Randy_Rhoads

    Mr.Randy_Rhoads Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.11.05
    Zuletzt hier:
    22.09.09
    Beiträge:
    360
    Ort:
    Luxemburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    48
    Erstellt: 21.11.05   #16
    Ach...Falsch. Soll nicht in Richtung ''guck mal, was ich kann'' gehn.

    Master of puppets Intro geht erstens mal langsam. Ganz klar aber zu erkennen, was es sein soll oder mal werden soll.

    Beethoven's 9.te Smphony gibt es in sehr vielen Versionen. Demnach auch von einfach bis hochkompliziert.

    Z.B.: Einfach, dass es brummt

    E:-0-0-1-3-3-1-0---------0-0----
    B:---------------3-1-1-3-----3-3
    G:------------------------------
    D:------------------------------
    A:------------------------------
    E:------------------------------

    E:-0-0-1-3-3-1-0---------0------
    B:---------------3-1-1-3---3-1-1
    G:----------------------------
    D:----------------------------
    A:----------------------------
    E:----------------------------

    E:-------0-----0-1-0-----0-1-0----
    B:-3-3-3---1-3-------1-3-------3-1-3
    G:-----------------------------------0
    D:------------------------------
    A:------------------------------
    E:------------------------------

    E:-0-0-1-3-3-1-0---------0------
    B:---------------3-1-1-3---3-1-1
    G:------------------------------
    D:------------------------------
    A:------------------------------
    E:------------------------------

    Sehr einfach, weil man immer nur eine Seite anspielt und alle Bünde, die gegriffen werden müssen eigentlich immer die gleichen sind, bloß andere Saite udn andere Reihenfolge

    Etwas komplizierter : ''Memory'' von Savatage

    I--------------------------------------------------------------I
    I---2-3-5-5--3-2---------2-2-----------------------------------I
    I--2-2-2----2-2-4-2--2-4-----4~--------------------------------I
    I-------------------2-2-2--------------------------------------I
    I-0-------0-------0------0---0~--------------------------------I
    I--------------------------------------------------------------I

    Barrè-griff über den zweiten Bund (nur DGHe) und der Rest..jo..spielt man halt. Was noch nicht sitzt ist die leere A Saite, hieran feile ich aber (verpasse es immer, wenn die kommen soll)

    Dieser Teil wird clean gespielt. Verzerrt: siehe oben, allerdings angefangen im 2.ten Bund, nicht auf der leeren Saite

    Soweit also keine Hexerei.

    Aber wenn man etwa 4 Monate spielt und einige wenige Stücke sitzen so ein bisschen..naja..ist nicht verkehrt.


    http://www.mxtabs.net/tab_versions.php?path=Guitar,m,799,Metallica,Master+Of+Puppets,157418

    Bis zum ersten ...................................... .......................................... geht sehr gut
    Bis zum 2.ten ................................... ......................................... naja..man muss noch arbeiten.
     
  17. Houellebecq!

    Houellebecq! Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.10.05
    Zuletzt hier:
    27.10.11
    Beiträge:
    888
    Zustimmungen:
    11
    Kekse:
    867
    Erstellt: 21.11.05   #17
    Was auch immer du spielst, ich würde mich niemals mit irgendwelchen (primitiven) power chord-Nummern abgeben. Es gibt jede Menge Musik, die musik-theoretisch wirklich ziemlich interessant ist, ohne technisch besonders schwierig zu sein. Ich werde mal gerade nachstöbern...
     
  18. Mr.Randy_Rhoads

    Mr.Randy_Rhoads Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.11.05
    Zuletzt hier:
    22.09.09
    Beiträge:
    360
    Ort:
    Luxemburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    48
    Erstellt: 21.11.05   #18
    Ich hab auch das Buch ''Grifftabelle für Gitarre'' von Voggenreiter geholt.

    Ich lern jetzt mal Griffe..Aber was kann man anschliessend mit Griffen anfangen ?
     
  19. kleinershredder

    kleinershredder Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.02.04
    Zuletzt hier:
    20.06.11
    Beiträge:
    2.569
    Ort:
    Kierspe
    Zustimmungen:
    8
    Kekse:
    698
    Erstellt: 21.11.05   #19
    Es gibt in der klassik soviele schöne, leichte etüden.
    Guck dir doch z.B. mal was von Fernando Sor an.
    Ich such dir auch mal was raus.
     
  20. Mighty Scoop

    Mighty Scoop Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.01.05
    Zuletzt hier:
    8.10.13
    Beiträge:
    1.512
    Zustimmungen:
    8
    Kekse:
    1.457
    Erstellt: 21.11.05   #20
    Griffe sind gegriffene Akkorde auf der Gitarre, Akkorde sind mehrere Töne, die gleichzeitig klingen und duch charakteristische Harmonien eine bestimmte klangliche Stimmung erzeugen. Die werden hauptsächlich für Liedbegleitung und und Rhytmusgitarrenarbeit benutzt.

    Aber :

    Anstatt "Griffe" auswendig zu lernen ( ausser veilleicht die Stanards Am, Em, G , D, etc. ), würde ich empfehlen, eher zu lernen, was Akkorde sind, aus welchen Tönen sie bestehen und wie man sich so den Fingersatz dieser Akkorde herleiten kann. Das bringt dich sehr viel schneller voran, als alle mögliche Akkordgriffe auswendig zu lernen ohne zu wissen wie man sie anwendet, denn wenn von vorneherein du ein theoretisches Vertändnis über Akkorde hast, kannst Du sie viel besser auch einsetzen.
     
Die Seite wird geladen...

mapping