Washburn t 14

von Olminho, 10.01.05.

  1. Olminho

    Olminho Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.06.04
    Zuletzt hier:
    4.11.15
    Beiträge:
    72
    Ort:
    NRW
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    78
    Erstellt: 10.01.05   #1
    hi, da bass spielen einfach als gitarre ist, wollte ich nun einen sprung zum anderen ufer wagen und es mit dem bass auch versuchen...

    hehe ich weiss was jetzt kommt, war ja auch nur spass mit dem einfacher, trotzdem möchte ich jetzt anfangen bass zu spielen.
    hab hier ein bisschen rumgelesen und bin darauf gestossen, dass wie bei den gitarren, als anfänger modelle immer ibanez bzw yamaha angepriesen werden,wegen preis/leistung,leider konnt ich mich damit noch nie anfreunden.ausserdem will ich cniht das spielen was alle haben.
    einziger bass von ibanez der mir gefaellt ist der sr 500, leider vom preis her zu hoch fuer mich 599,-
    auf der suche im netz bin ich bei music123.com auf einen washburn t 14 gestossen statt 699,- ist er jetzt fuer 269,- zu haben ( http://www.music123.com/Washburn-T14-i149802.music ) umgerechet mit versand wuerde man wohl auf knapp ueber 300 euro kommen.kennt einer den bass? oder kann mir jem einen anderen in dieser preisregion sagen, ausser ibanez und yamaha?
     
  2. Harry

    Harry Moderator PA Moderator HCA

    Im Board seit:
    25.05.04
    Beiträge:
    15.771
    Ort:
    Heilbronn
    Zustimmungen:
    1.722
    Kekse:
    46.721
    Erstellt: 10.01.05   #2
    mach dich nicht verrückt mit noch mehr Herstellern.
    In der Preisregion findest du hier im Forum sehr viele positive Beiträge zu Ibanez und Yamaha.
    Darüber hinaus verweise ich auf den Anfänger Thread "Einsteigerbässe".

    https://www.musiker-board.de/vb/showthread.php?t=32924

    Harley Benton könnte ich noch als drittes empfehlen (gibts exklusiv bei www.thoman.de)
     
  3. Olminho

    Olminho Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.06.04
    Zuletzt hier:
    4.11.15
    Beiträge:
    72
    Ort:
    NRW
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    78
    Erstellt: 10.01.05   #3
    ich hab ja nicht gesagt dass ibanez oder yamaha qualitativ für mich nicht angebracht wären, sondern dass ich nicht so auf deren optik stehe, ausser sr 500, ausserdem dass jeder so einen hat.da ich egitarren vorbelastet bin, würde ich harley benton schonmal von vornerherein ausschliessen.aber danke trotzdem.
     
  4. yestergrey

    yestergrey Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.10.04
    Zuletzt hier:
    12.12.14
    Beiträge:
    599
    Ort:
    Wuppertal
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    276
    Erstellt: 10.01.05   #4
    Was stört dich daran, wenn andere Menschen auch diese Marke spielen?? :screwy:

    Für 300 Euro würde ich persönlich auch lieber in ne bekannte Marke investieren anstatt zu experimentieren.
     
  5. Olminho

    Olminho Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.06.04
    Zuletzt hier:
    4.11.15
    Beiträge:
    72
    Ort:
    NRW
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    78
    Erstellt: 10.01.05   #5
    es stört mich nicht, dass andere menschen diese marke spielen, sondern, dass eben soviele leute gerade diese bässe spielen,weil diese immer wieder in diesem preissegment angepriesen werden.dir würde doch auch nicht gefallen wenn jeder mit den selben schuhen rumlaufen würde wie du oder wenn jeder den gleichen pulli hätte.ausserdem hab ich doch geschreiben,dass sie mir vom optischen nicht gefallen,ausser der sr 500, mittlerweile zum 3. mal.
     
  6. Lord of Paaren

    Lord of Paaren Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.09.04
    Zuletzt hier:
    14.10.10
    Beiträge:
    145
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    36
    Erstellt: 10.01.05   #6
    die harley bentons sofort auszuschließen ist sicherlich ein fehler, weil die für den preis ja qualitativ recht hochwertig sind
     
Die Seite wird geladen...

mapping