welche art von metal

von Kartoffelsalat1, 27.06.05.

  1. Kartoffelsalat1

    Kartoffelsalat1 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.08.04
    Zuletzt hier:
    18.03.12
    Beiträge:
    549
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    81
    Erstellt: 27.06.05   #1
    malne frage ich steh zur zeit total auf den sound von bands wie

    As I Lay Dying, Every Time I Die und Unearth, Children of Bodom

    wie nennt sich die art von metal? nu metal naja würdeich net sagen, da es ehr korn slipknot usw ist
     
  2. A.P.

    A.P. Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.11.04
    Zuletzt hier:
    22.03.09
    Beiträge:
    969
    Ort:
    Ösiland
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    205
    Erstellt: 27.06.05   #2
    irgendwie zwischen metalchore, elchtot und progressive death
     
  3. AgentOrange

    AgentOrange Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    16.04.04
    Zuletzt hier:
    3.12.16
    Beiträge:
    9.765
    Ort:
    Heidelberg
    Zustimmungen:
    352
    Kekse:
    7.549
    Erstellt: 27.06.05   #3
    Naja, Children of Bodom ist wieder was anderes, sowas nennt man melodic death metal, aber sowas wie Unearth, As i lay dying etc. nennt sich Metalcore :great: Wobei die beiden letztgenannten auch nen schuss melo death innehaben ...


    EDIT: too fuckin´ late
     
  4. Kartoffelsalat1

    Kartoffelsalat1 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.08.04
    Zuletzt hier:
    18.03.12
    Beiträge:
    549
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    81
    Erstellt: 27.06.05   #4

    das cob melodic death machen wusste ich schon vorher aber ich finde irgendwie unterscheiden die sich net viel von den anderen oder sinds da nur die Texte?
     
  5. A.P.

    A.P. Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.11.04
    Zuletzt hier:
    22.03.09
    Beiträge:
    969
    Ort:
    Ösiland
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    205
    Erstellt: 27.06.05   #5
    irgendwie kann man dass nicht wirklich einordnen, denn heutzutage werden bei diesen genannten bands (cob mal ausgenommen) alles bunt durcheinandergemischt.

    ich nenne sowas eigentlich "metal-crossover" oder "modern death", aber oft auch nur :
    "beschissene-alles-gleich-klingende-pseudo-metal-mucke-die-von-nachwuchsmetallern-teilweise-richtig-ordentlich-gespielt-wird".:p
     
  6. AgentOrange

    AgentOrange Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    16.04.04
    Zuletzt hier:
    3.12.16
    Beiträge:
    9.765
    Ort:
    Heidelberg
    Zustimmungen:
    352
    Kekse:
    7.549
    Erstellt: 27.06.05   #6
    Hmm, doch, kommt aber aufs Lied an. Wenn du die älteren Sachen hörst (so bis Follow the reaper) denkst du nicht an eine Verwandschaft zu unearth und Co., seid der hatecrew deathroll ist es jedoch deutlich mehr in diese Richtung gegangen.


    Aber mal ehrlich, schubladendenken is scheisse. lass ma das ^^
     
  7. Kartoffelsalat1

    Kartoffelsalat1 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.08.04
    Zuletzt hier:
    18.03.12
    Beiträge:
    549
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    81
    Erstellt: 27.06.05   #7

    das gefälltmir naja ich glaueb ich bleibe am besten dabei einfach jede band bei namen zu nenen dann weiß man was gemeint ist ;)
     
  8. Kartoffelsalat1

    Kartoffelsalat1 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.08.04
    Zuletzt hier:
    18.03.12
    Beiträge:
    549
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    81
    Erstellt: 27.06.05   #8
    ja schon kalr aber wenn ich mir ne neue klampfe holen will und meien wunsch sound beschreiben möchte kann ich ja net sagen, dass thrash spielen mächte aber cob meien :D
    irgendwie muss man ja wissen was gemitn ist aber meine lösung steth ja sschon oben :D
     
  9. Swissmetaler

    Swissmetaler Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.05.04
    Zuletzt hier:
    1.11.12
    Beiträge:
    670
    Ort:
    Schweiz
    Zustimmungen:
    11
    Kekse:
    196
    Erstellt: 27.06.05   #9
    also CoB machen sowas wie "Melodic Death Metal" ich persönlich finde schon das Children Of Bodom sich GEWALTIG von Bands wie Unearth,As I Lay Dying,etc. abheben. Für mich klingt das ganze Metalcore Zeugs (ausnahme Killswitch Engage) alles gleich.
     
  10. SickSoul

    SickSoul HCA - Gitarren Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    26.10.04
    Zuletzt hier:
    3.12.16
    Beiträge:
    6.400
    Ort:
    Irgendwo im Nirgendwo
    Zustimmungen:
    1.777
    Kekse:
    39.356
    Erstellt: 27.06.05   #10
    warum versucht eigentlich jeder immer musik in irgendeine schublade zu packen? das klappt meistens e nicht... ich würde z.B. CoB nicht als (melodic)Death Metal bezeichnen. ich finde eher, dass das powermetal mit ner sehr untypischen Stimme für das Genre ist. Aber mit solchen Aussagen tritt man wieder ne ellenlange Diskussion los...
    Hardcore, Metalcore, Neocore... was soll's? hauptsache die mucke rockt und gefällt dir..

    MfG
     
  11. almost Drummer

    almost Drummer Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.02.05
    Zuletzt hier:
    5.12.11
    Beiträge:
    312
    Ort:
    Berg
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    196
    Erstellt: 27.06.05   #11
    wahre worte...:great:
     
  12. Julian

    Julian Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.03.04
    Zuletzt hier:
    1.12.16
    Beiträge:
    2.038
    Zustimmungen:
    806
    Kekse:
    19.643
    Erstellt: 27.06.05   #12
    Viele sagen dass as i lay dying metalcore machen...
    Aber laut dieser definition sind auch caliban metalcore.
    Also caliban & as i lay dying = metalcore, aber warum ist dann aild so geil und caliban so scheisse ? :D
     
  13. AgentOrange

    AgentOrange Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    16.04.04
    Zuletzt hier:
    3.12.16
    Beiträge:
    9.765
    Ort:
    Heidelberg
    Zustimmungen:
    352
    Kekse:
    7.549
    Erstellt: 27.06.05   #13


    Hmm, stimmt eigentlich :) Aber teilweise steckt da doch noch viel black/Death metal drinne. Aber ein starker anteil von power und hollywood-metal ist nicht von der hand zu weisen ...


    AH FUCK SCHON WIEDER DIE SCHEISS SCHUBLADEN .... Kann man die netmal durch einen riesen grabbel-tisch ersetzen?^^
     
  14. 36 cRaZyFiSt

    36 cRaZyFiSt Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.08.04
    Zuletzt hier:
    12.10.16
    Beiträge:
    5.978
    Ort:
    Regensburg
    Zustimmungen:
    123
    Kekse:
    5.448
    Erstellt: 27.06.05   #14
    weil Caliban besser sind und nich alle wolln das zugeben :rolleyes: :p
     
  15. Kubusimschulbus

    Kubusimschulbus Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.08.04
    Zuletzt hier:
    7.03.15
    Beiträge:
    381
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    91
    Erstellt: 27.06.05   #15
    jetzt ma ehrlich......gebt doch endlich mal dieses schubladen gelaber auf.

    Wenn mich jemand fragt dann benutz ich oft vergleiche um zu beschreiben welche "richtung!" meine musik hat. Wenn jetzt jemand Kreator nicht kennt dann nehm ich einfach Slayer zur Hilfe um sie zu beschreiben.

    Zu der Sache mit Caliban: Ich würd Caliban auf der "Opposit from within" als etwas schlechtere KSE beschreiben.

    ....ach eigentlich laber ich auch nur. Hört was ihr wollt nennt nich bla-Metal oder PiPaPo-Metal oder Tralala Metal....sagt einfach den Bandnamen und nehmt Vergleiche zur Hilfe oder spielt ne Cd vor....Whatever.
     
  16. Kartoffelsalat1

    Kartoffelsalat1 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.08.04
    Zuletzt hier:
    18.03.12
    Beiträge:
    549
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    81
    Erstellt: 27.06.05   #16
    hab ja nicht gahnt wasich hiermitwieder auslöse^^

    ich bitte nen admin das hier zu schließen
     
  17. Alpha

    Alpha Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    23.02.04
    Zuletzt hier:
    9.07.11
    Beiträge:
    2.947
    Zustimmungen:
    70
    Kekse:
    10.728
    Erstellt: 27.06.05   #17
    Was zur Hölle soll das denn bitte sein?!
     
  18. Quir

    Quir Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.10.03
    Zuletzt hier:
    5.01.15
    Beiträge:
    696
    Ort:
    Beyond Within
    Zustimmungen:
    26
    Kekse:
    11.216
    Erstellt: 27.06.05   #18
    Ich versteh gar nicht, was alle gegen Genre-Einordnungen haben... Das ist doch einfach eine nützliche und sinnvolle Einteilung in Musikstile. Wenn ich zum Beispiel lese: "Melodic Death", dass weiß ich schonmal relativ genau, in welche Richtung meine Erwartungen gehen sollten, und wenn ich halt auf Death stehe und Thrash und Power und Black nicht mag, dann ist es doch nur sinnvoll, Bands in diese Kategorien einzuteilen oder nicht? Klar hat jede Band ihren eigenen Stil, aber im Endeffekt find ich vor allem bei einer vielseitigen Musikart wie Metal Einteilungen doch recht wichtig, da ich manche Stile nunmal gar nicht ausstehen kann und ohne Genre-Zuordnungen einfach den Überblick verlieren würde...

    In diesem Sinne: Schubladendenken 4 President :great:
     
  19. Veril_Droge

    Veril_Droge Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.01.04
    Zuletzt hier:
    11.09.08
    Beiträge:
    220
    Ort:
    Melle
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    61
    Erstellt: 27.06.05   #19
    "Rhapsody" angeblich...

    mittlerweile heißt es "Filmscore Metal"

    ich warte ja noch auf den "Antischubladen Metal"
     
  20. AgentOrange

    AgentOrange Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    16.04.04
    Zuletzt hier:
    3.12.16
    Beiträge:
    9.765
    Ort:
    Heidelberg
    Zustimmungen:
    352
    Kekse:
    7.549
    Erstellt: 28.06.05   #20


    Die ganzen Bands die in den 80ern in hollywood kamen wie die pilze ausm boden, also Nitro, Twisted Sister, Hanoi Rocks, Mötley Crüe, Poison und wie sie alle hießen ;) KAnnsch auch glammetal oder weiß ich was zu sagen
     
Die Seite wird geladen...