Welche Fußmaschine

von Gittendrumma, 02.01.08.

  1. Gittendrumma

    Gittendrumma Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    31.12.07
    Zuletzt hier:
    8.08.14
    Beiträge:
    78
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    65
    Erstellt: 02.01.08   #1
    sorry leute dass ich jetzt nen thread eröffne densbestimmt schon gibt und dass ich darüber jetzt auch fragen stelle....aber ich komme mit dem suchen hier imma nich soo klar...deshalb:
    ich will mal wissen welche dieser fußmaschinen soo ziemlich am besten ist....und was die unterschiede zwischen denen sind die ich angeben werde...außerdem stellt sich mir die frage ob die "billigen" genauso viel taugen wie die teuren....danke schonmal

    http://www.musicstore.de/is-bin/INT...ID=P73VqHzlSJwAAAEVERxWf70R&JumpTo=OfferList#

    http://www.musicstore.de/is-bin/INT...yID=P73VqHzlSJwAAAEVERxWf70R&JumpTo=OfferList

    http://www.musicstore.de/is-bin/INT...yID=P73VqHzlSJwAAAEVERxWf70R&JumpTo=OfferList

    vorallem interessiert mich die quali der letzten und der ersten....danke und seit nich böse wegen dem thread :( :)
     
  2. Der Don

    Der Don Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.07.06
    Zuletzt hier:
    25.08.08
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    28
    Erstellt: 03.01.08   #2
    HP30 Stage Master ist der nachfolger der legendären camco pedale.
    diese sind sehr gut.aber ohne bodenplatte(ist aber nicht so tragisch).

    HP200B Standard Iron Cobra Jr hat nen power glide ritzel.falls du das magst...
    ich habe ne doppel irn cobra(keine jr.) und sag dir :scheißmüll ich werde mir wieder
    eine eliminator holen!

    7000PT Single Pedal zu teuer für den shit den du da kriegst!wirklich.dw is immer
    sau teuer und naja...einfach zu teuer dafür!

    mein tip: für günstig geld
    diese pearl P-120P "Power Pro"

    für mehr...dann spare und teste.aber für das geld machste mit der maschine nix falsch.
    Garantiert!!!!

    mein wort
     
  3. Jimmi

    Jimmi Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.04.06
    Zuletzt hier:
    4.06.11
    Beiträge:
    246
    Ort:
    Ganderkesee
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    72
    Erstellt: 03.01.08   #3
    Also ich muss sagen ich hab die DW in der Doppelpedal Ausführung und ich muss sagen ich bin vollends zufrieden. Schön leichtgängig und auch definitiv roadtauglich.Die Feder ist gut einzustellen und verschieben sich auch nicht.

    Die Tama hatte ich auch mal angspielt, aber die gefiel mir um Weiten nicht so gut wie die DW.
    Und ob Bodenplatte oder nicht tut generell nicht viel zur Sache ist mMn mehr eine Sache der Optik.

    Am besten ist aber immer noch: Anspielen
    , denn Geschmäcker sind bekanntlich verschieden. Und bevor du dich auf Don's oder meine Meinung verlässt spiel sie lieber an.
    Vielleicht gefällt dir ja auch eine ganz andere Maschine (zum Beispiel eine Sonor).

    Ich hoffe ich konnte dir ein wenig helfen ;)
     
  4. Officer Copeland

    Officer Copeland Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.08.07
    Zuletzt hier:
    10.03.10
    Beiträge:
    43
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    13
    Erstellt: 03.01.08   #4
    DW DW DW

    Bei dieser Auswahl musst du auf die DW setzen. Perfekte Qualität und super Einstellmöglichkeiten. Hinzukommen Doppelplatte und Doppelkette. Beides nicht nur eine Sache der Optik, sondern auch der Praktikabilität und Bespielbarkeit.
    Fußmaschinen ohne Bodenplatte siffen wie sau. Ich hatte mal die Tama und der Teppich ist an dieser Stelle jetzt schwarz. Da reibt sich wohl irgendwie das Metall ab. Des weiteren sind Bodenplatten unzerstörbar und eiern nicht wie die später ausgeleierten Metallschinen in den Halterungen herum.
    Doppelkette ist bei Singlefußmaschinen nicht so wichtig, bringt sie aber beim Spiel mit angehobener Verse mehr seitlichen Halt.
    Ich empfehle dir aber, dich wegen des Preises noch etwas umzugucken ggf. auch bei ebay, da er mir außerordentlich hoch erscheint.

    Die Tama mit Bodenplatte scheint mir auch recht gut zu sein. Auf gar keinen Fall würde ich das Power Glide Kettenblatt nehmen, da es exentrisch ist und somit den Beater gegen Ende des Weges beschleunigt. Das ist meiner Meinung nach eher etwas für Metaller und auch da nur mit Doublebass sinnvoll. Die Iron Cobra gibt es aber auch ohne Power Glide.

    Die Polizei
     
  5. Gittendrumma

    Gittendrumma Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    31.12.07
    Zuletzt hier:
    8.08.14
    Beiträge:
    78
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    65
    Erstellt: 03.01.08   #5
    wow...echt großen dank an euch :great:
    also ich habe jetzt die von euch empfohlenen pedale ins auge gefasst udn werde zu sound and drumland nach berlin fahrenin der hoffnung dass sie die da haben und dann werde ich sie antesten....echt großen dank euch :) :D
     
  6. bartender

    bartender Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.04.06
    Zuletzt hier:
    16.06.15
    Beiträge:
    1.491
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    1.090
    Erstellt: 03.01.08   #6
    Teste aber auf jeden Fall auch andere Pedale an! Die Auswahl ist riesig und da sind einige gute Pedale bei. Rede auch mit den Verkäufern, sie sollten dich gut beraten können, was z.B. Lebenserwartung angeht.
     
  7. kride20

    kride20 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.02.07
    Zuletzt hier:
    25.08.16
    Beiträge:
    1.691
    Ort:
    "Hauptstadt des Bieres"
    Zustimmungen:
    102
    Kekse:
    3.000
    Erstellt: 03.01.08   #7
    Selbst mit DB, finde ich zumindest, macht die Power glide-Geschichte auch nicht mehr her, als ohne.
    Ich habe meine Powerglide wieder verkauft und denke mir, daß eigentlich grade für schnelles DB-Spiel ein "normales" Kettenblatt, und somit ein konstanter Bewegungsablauf, besser ist, als diese exzentrische Sache.

    Also, ich würd IMMER ein normales Kettenblatt empfehlen:

    Mit powerglide etc. wird die BD auch net lauter oder besser und ein "runder" Bewegungsablauf des Schlägels hat keine Nachteile gegenüber den andern,..IMHO!
     
  8. Leberfläkel

    Leberfläkel Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.08.03
    Zuletzt hier:
    26.01.09
    Beiträge:
    888
    Ort:
    MR, HU, AB
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    400
    Erstellt: 03.01.08   #8
    "IMHO" (ich hasse es! :D) spricht aber auch nichts GEGEN ein exzentrisches Kettenblatt - die Käuferzahlen und meine eigene Meinung sprechen eher dagegen..;)

    Zurück zum Thema: Ich würde Dir wg. Preis-/Leistung die HP200 empfehlen; ansonsten noch folgendes Pedal: Taye 601C - mehr Einstellmöglichkeiten als die 7000er oben, dafür günstiger und vergleichbar verarbeitet. Vielleicht kein bislang berühmtes Pedal aber definitiv das mit dem besten Preis-/Leistungsverhältnis!
     
  9. DrummerinMR

    DrummerinMR Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    16.11.05
    Zuletzt hier:
    16.10.15
    Beiträge:
    6.718
    Zustimmungen:
    79
    Kekse:
    12.888
    Erstellt: 03.01.08   #9
    ich werfe noch die yamaha 9310 und 9410 modelle in die runde (edit sagt: diese modelle sind auch überholt worden und nun teurer, aber es gibt noch die 9310er und 9410er in einigen läden für die angestammten 125-129 euro)
    nebst der taye ein super preis/leistungsverhältnis

    bei dw kann ich weder zu nach abraten
    von den 5000ern hab ich bis jetzt häufiger gehört, dass die trittplatten brechen, seitdem die nicht mehr in mexico gefertigt werden ist die qualität gesunken.

    die 7000er wäre mir einfach zu teuer

    alternativ kann man für ähnliches geld grade beim thomann ICs des letztens Jahres erwerben, 129 glaub ich sollten die kosten.


    also meine empfehlung: yamaha!
    super qualität, läuft und läuft und läuft

    ansonsten die ICs vom letzten Jahr als Auslaufmodelle für 129!
     
  10. Haensi

    Haensi Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    27.07.06
    Zuletzt hier:
    4.12.16
    Beiträge:
    8.950
    Ort:
    Oberfranken
    Zustimmungen:
    1.481
    Kekse:
    14.794
    Erstellt: 03.01.08   #10
  11. Gittendrumma

    Gittendrumma Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    31.12.07
    Zuletzt hier:
    8.08.14
    Beiträge:
    78
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    65
    Erstellt: 03.01.08   #11
    aloa leute....ich bisn wieder....ich danke euch nochmal für die ganzen antworten udn wie gesagt ich werde sie testen...also einmacl die von pearl und dann die HP200 und dann mal sehn....aber jetzt nochmal....was hat es denn mit diesem powerglite oda soo auf sich der an der HP200 vorhanden is....was genau is da der unterschied zu anderen und is das ding wirklich dadurch anders oda sogar schlechter...also testen muss ichehh...nur ich habe ein angebot bekommen von nem kumpel die für 35€ abzukaufen nur wenige male gespielt....daher weiß ich jetzt nich....der hat aber noch nen anderen interessenten udn ich soll mich beeilen....also wäre nett wenn ihr mir schnell helfen könntet udn mich über das zeug aufklärt^^
    danke :) :great:
     
  12. Puncher

    Puncher Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    21.02.06
    Zuletzt hier:
    23.09.10
    Beiträge:
    2.559
    Ort:
    Aachen
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    2.663
    Erstellt: 04.01.08   #12
  13. !!Drumbomb!!

    !!Drumbomb!! Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.01.08
    Zuletzt hier:
    24.02.08
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 04.01.08   #13
    Leuts, brauch euren rat, ich spiele seid 4 jahren schagzeug und habe mir eine doppefußmaschine zugelegt. Wie stellt man die jetzt richtig ein das die flüssig doppel schläge abliefert ???:confused::confused:
     
  14. S-k-y.F-i-r-e

    S-k-y.F-i-r-e Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.04.06
    Zuletzt hier:
    20.01.15
    Beiträge:
    1.434
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    1.132
    Erstellt: 04.01.08   #14
    Sorry Drumbomb, ich versteh deine Frage nicht? Du trittst im richtigen Moment drauf und dann machts auch im richtigen Moment Bumm?

    lg
     
  15. jordan mancino

    jordan mancino Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    17.11.06
    Zuletzt hier:
    2.10.09
    Beiträge:
    1.922
    Ort:
    nähe wiesbaden
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    662
    Erstellt: 04.01.08   #15
    1. welche fußmaschine spielst du?
    2. was genau willst du einstellen? vielleicht mal ein foto,damit man sieht wie du sie jetz eingestellt hast.
    3. flüssige doppelschläge liefern deine beine(technik),nicht die einstellung deiner fußmaschine.
     
  16. Leberfläkel

    Leberfläkel Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.08.03
    Zuletzt hier:
    26.01.09
    Beiträge:
    888
    Ort:
    MR, HU, AB
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    400
    Erstellt: 04.01.08   #16
    @drumbomb: Stell Deine Frage am besten mal in Spieltechnik oder einem anderen passenden Subforum, da ist Dein Publikum größer..;)

    Grundsätzlich lieferst DU ja die Schläge ab und nicht die Maschine - insofern meine Frage: Wie lange spielst Du schon DB bzw. hast Du gerade erst damit angefangen? Ggf. kann man auch mit dem besten Pedal keine Doublestrokes spielen, wenn man noch keine Übung hat (Fragt mal meine Füße...:rolleyes:)
     
  17. !!Drumbomb!!

    !!Drumbomb!! Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.01.08
    Zuletzt hier:
    24.02.08
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 04.01.08   #17
    Ich meine ich habe ein video gesehen und das tritt der drummer nicht oft in die doppelfußmaschine ,doch es kommen sehr sehr viele schläge auf die bassdrum. Wie macht der das???
    :confused::confused::confused::eek::eek:
     
  18. !!Drumbomb!!

    !!Drumbomb!! Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.01.08
    Zuletzt hier:
    24.02.08
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 04.01.08   #18
    Seid 4jahren spiele ich!!
     
  19. Leberfläkel

    Leberfläkel Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.08.03
    Zuletzt hier:
    26.01.09
    Beiträge:
    888
    Ort:
    MR, HU, AB
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    400
    Erstellt: 04.01.08   #19
    Ruhig, ruhig... :)

    1.) ich spiele seit 13 Jahren und kann - gewolltermaßen - keine Doublebass. Die reine Spielzeit ist so oder so kein Indikator für Können, Technik etc., da wirst Du mir zustimmen können, denke ich.
    2.) Bitte geh doch genauer auf die Fragen von uns ein, dann kann Dir wiederum besser geholfen werden. Bisher ist Dein Problem noch nicht wirklich klar.
    3.) Poste dafür bspw. doch den Link des Videos, damit wir wissen können, was Du meinst. Ansonsten bleibt mir nur zu sagen, dass auch mit wenig sichtbaren Bewegungen viele Noten gespielt werden können, siehe bspw. Pressrolls...
     
  20. jordan mancino

    jordan mancino Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    17.11.06
    Zuletzt hier:
    2.10.09
    Beiträge:
    1.922
    Ort:
    nähe wiesbaden
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    662
    Erstellt: 04.01.08   #20
    meinst du vielleicht tim waterson? der spielt mit doppelschlägen. aber ist doch logisch. desto schneller die schläge,desto weniger bewegung siehst du. und bevor du jetz gleich an dein set rennst und beginnst das zu üben: das dauert jahre um das so gut zu können(wenn dus denn überhaupt schaffst).
     
Die Seite wird geladen...

mapping