Welche sinnvollle Anschlusreihenfolge

von Kill Me, 17.06.07.

  1. Kill Me

    Kill Me Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.04.07
    Zuletzt hier:
    8.03.10
    Beiträge:
    66
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 17.06.07   #1
    Hi, ich hab in der suchfunktion nichts dazu gefunden, hoffe das ich nicht zu blöd dafür war :D...
    also und zwar hab ich eine Frage zu der sinnvollsten Anschlussreihenfolge von Mic, Mic-Prozessor DBX 286A (mit pre amp, compresseor, de-esser, enhancer und Gate), 31 Band-EQ, und Mischpult mit internem Interface. Ich weis auch nicht, ob es sinnvoll ist den EQ mit rein zu nehmen, aber ich würd halt gen mal en bissle mit den Frequenzen rumprobieren und Erfahrung sammeln. der Mic Prozessor hat auch en line out und insert, wenn mich nicht alles teusch wäre der EQ dann zwischen pre-amp und dem Rest (das erscheint mir eigendlich am sinnvollsten) aber da ich wenig Qhnung hab, wollt ich liebr fragen.

    lg
     
  2. ars ultima

    ars ultima HCA Recording HCA

    Im Board seit:
    19.03.05
    Zuletzt hier:
    21.11.14
    Beiträge:
    16.702
    Ort:
    Düsseldorf
    Zustimmungen:
    867
    Kekse:
    36.410
    Erstellt: 17.06.07   #2
    Ich würde möglichst wenig anschließen bzw. alles auf neutral stellen - und dann in der Softwarre egeln. Gerade zum herumprobieren ist das doch viel besser.
     
  3. Kill Me

    Kill Me Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.04.07
    Zuletzt hier:
    8.03.10
    Beiträge:
    66
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 17.06.07   #3
    die software hat halt nur en drei band EQ
     
  4. 4feetsmaller

    4feetsmaller Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    28.08.06
    Zuletzt hier:
    26.07.16
    Beiträge:
    6.980
    Ort:
    Brotterode | Th
    Zustimmungen:
    30
    Kekse:
    9.833
    Erstellt: 17.06.07   #4
    Ars Ultima meint eher deine Recording Software, wo man mit einen parametrischen Equalizer das Signal ausreichend "verbiegen" kann. Ich würde mich auch nur auf das nötigste gegrenzen und nicht so viel in die Signalkette nehmen. Im späteren Verlauf kannst du das nicht mehr rückgängig machen, wenn du im Mix merkst, dass es doch nicht passt.

    Mic, Kompressor (eventuell), PreAmp und der Wandler sollte eigentlich reichen.
     
mapping