Welchen Kabel zu diesen Boxen Paaren zum PC?

  • Ersteller Whisperwind
  • Erstellt am
W

Whisperwind

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
24.05.17
Mitglied seit
02.09.13
Beiträge
113
Kekse
0
Ort
Dortmund
Hallo,

ich schwelge noch zwischen KRK Rotkit RP5 G3 und JBL LSR305. Erstere Boxe hat folgende Anschlussmöglichkeiten: Cinch, XLR und 6,3mm Klinke. Die zweite Boxe hat folgende Anschlussmöglichkeiten: XLR & Klinke symmetrisch. Ich möchte später ein Paar davon haben, weiß aber nicht welchen Kabel ich brauche, wenn ich sie an einen normalen PC anschließen möchte. An dem PC sind außer die USB Ports noch die standardmäßigen Onboard Sound Verbindungsmöglichkeiten gegeben. Ich glaube bei all den Anschlussmöglichkeiten ist der XLR Anschluss die bessere Wahl. Welchen Kabel brauche ich für die Verbindung zwischen den XLR Anschluss des Boxenpaares an einem PC?

Gruß

Whisperwind
 
G

Groomy.amigo

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
08.04.21
Mitglied seit
28.03.08
Beiträge
73
Kekse
236
Ort
bei Hamburg
Das hängt vom Audio-Interface deines PCs ab. Wenn es die schrottige onboard-Karte ist, hat die meist Mini-Klinke. Aber da kannst du auch Klingeldraht und Conrad-Boxen nehmen.
Bei vernünftigen Audio-Karten oder externen Audio-Intarfaces hast du oft 6,3 Klinke oder XLR.
 
W

Whisperwind

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
24.05.17
Mitglied seit
02.09.13
Beiträge
113
Kekse
0
Ort
Dortmund
Jub es handelt sich hier um eine sogenannte "schrottige onboard-Karte", dies lässt sich jedoch noch nicht ändern. Wenn es sein muss werde ich mir später ein Audio Interface dazu kaufen, aber vorerst muss eine andere Lösung her. Praktischerweise wäre es mit Adaptern zu arbeiten, damit ich die Kabel nicht doppelt kaufen muss, sollte ich auf ein Audio Interface umsteigen. Wer neben einer Lösung dieses Problems noch Zeit hat, kann mir ja ein paar Audio Interface empfehlen. Sie sollten aber nicht über 100€ gehen. (Musikinstrument: E-Piano)
 
hairmetal81

hairmetal81

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
30.03.17
Mitglied seit
20.08.12
Beiträge
12.518
Kekse
33.686
Guter Interface-Tipp von Jas!



"...ein paar Audio Interfaces empfehlen" ist gar nicht mal so leicht, bei 100 € Budget! :)

Das hier liegt genau bei 100....




...und für 35 mehr gibt's dann dieses:




:)


HTH
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: 4 Benutzer
W

Whisperwind

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
24.05.17
Mitglied seit
02.09.13
Beiträge
113
Kekse
0
Ort
Dortmund
Cool cool. Der Steinberg UR22 klingt schon recht nett. Aber auch der Focusrite Scarlett 2i2. Wie ist das mit dem "Vom Interface aus brauchst du aber andere Kabel (2x Klinke)" gemeint? Ist damit etwa der vorgeschlagene Cordial CFY 1.5 WPP Y-Audio-Kabel gemeint? Ich kann ja später mit einem Adapter die kleine Klinke zu einer großen machen https://www.thomann.de/de/the_sssnake_1843_adapter.htm .
Also zum festhalten, erst muss ich das Piano (VPC1) via USB am PC befestigen und die Boxen dann ebenfalls mit dem Cordial CFY 1.5 WPP Y-Audio-Kabel am PC anklemmen. Und später falls ich mir ein Audio Interface kaufe, stecke ich dieses via USB ebenfalls an meinen PC. Und die Boxen werden dann mit einem Adapter und dem gleichen Kabel an das Audio-Interface dran gehangen. Ist das Korrekt? Was ist eigentlich besser XLR oder Klinke? Hört man da was raus?
 
J

Jas23

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
07.06.19
Mitglied seit
25.11.13
Beiträge
968
Kekse
1.628
Ich würde nicht aus dem Kopfhörer- sondern aus den Klinkenausgängen raus. XLR/Klinke ist egal, man kann auch mit einem VGA-Stecker Audio übertragen. Die Frage ist, ob die ganze Signalübertragung symmetrisch passiert.

Unterwegs geschrieben. Rechtschreibung exklusive.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: 2 Benutzer
hairmetal81

hairmetal81

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
30.03.17
Mitglied seit
20.08.12
Beiträge
12.518
Kekse
33.686
Du kannst es später per Adapter von Miniklinke auf grosse Klinke machen, die elegante Lösung ist es aber nicht...

XLR und Klinke höre ich nicht raus. XLR ist einfach das professionellere Format (nicht selten verriegelbar, gegen unbeabsichtigtes rausziehen). Um im Heimstudio in diesen Genuss zu kommen, muss man schon zu Interfaces der Preisklasse 1800+ greifen. Ob man diese dort auch wirklich braucht, ist streitbar!


HTH
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: 2 Benutzer
W

Whisperwind

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
24.05.17
Mitglied seit
02.09.13
Beiträge
113
Kekse
0
Ort
Dortmund
Ach dann reicht doch vorerst zwei the sssnake IPP1030 für 2,50€ (https://www.thomann.de/de/the_sssnake_sk3613_kabel.htm) und dazu zwei Adapter für Klinke 6,3mm auf Miniklinke 3,5mm für Boxe zu PC. Später bei einem Audio-Interface ziehe ich dann nur die Adapter ab und stecke den Kabel von der Boxe ins Audio-Interface. Dann komme ich für das ganze Kabel Gedönse mit 6€ davon.
 
J

Jas23

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
07.06.19
Mitglied seit
25.11.13
Beiträge
968
Kekse
1.628
Du wirst ja am PC nicht zwei Monoausgänge haben, oder?! Und bei Kabeln würde ich echt nicht sparen und Sommer oder Cordial kaufen.

Unterwegs geschrieben. Rechtschreibung exklusive.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: 2 Benutzer
W

Whisperwind

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
24.05.17
Mitglied seit
02.09.13
Beiträge
113
Kekse
0
Ort
Dortmund
Also zu erst den Cordial CFY 1.5 WPP mit PC verbinden und später dann zwei Cordial CCFI 1,5 PP am Audio-Interface. Kann man sich anstelle eines Audio-Interface auch eine solche Soundkarte kaufe http://www.amazon.de/D2X-interne-So...qid=1387298394&sr=8-1&keywords=asus+xonar+d2x. Sie soll laut Amazon auch 2 Analog In und 4 Analog Out Anschlüsse besitzen. Das Interface interessiert mich zwar mehr, aber schlau machen schadet auch nicht.
 
J

Jas23

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
07.06.19
Mitglied seit
25.11.13
Beiträge
968
Kekse
1.628
Das ist eine Gamingsoundkarte, da laufen möglicherweise sogar "Sound-Verbesserungs-Algorythmen" im Hintergrund. Finger weg. Ordentliche PCI(e) Karten für Recording gibts von ESI, RME, und noch einem Hersteller mit E, dessen Name mir gerade entfallen ist.

Unterwegs geschrieben. Rechtschreibung exklusive.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: 2 Benutzer
W

Whisperwind

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
24.05.17
Mitglied seit
02.09.13
Beiträge
113
Kekse
0
Ort
Dortmund
Also gibt es da auch klare Unterschiede. Gut zu wissen, Danke erst mal dann weiß ich ja Bescheid was ich noch brauche :)
 
hairmetal81

hairmetal81

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
30.03.17
Mitglied seit
20.08.12
Beiträge
12.518
Kekse
33.686
und noch einem Hersteller mit E, dessen Name mir gerade entfallen ist.

Meintest du vielleicht EMU...?

Wie dem auch sei, ich würde definitiv zu einem USB-Interface greifen. Ganz besonders, wenn das Setup später mobil sein soll!



HTH
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: 2 Benutzer
W

Whisperwind

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
24.05.17
Mitglied seit
02.09.13
Beiträge
113
Kekse
0
Ort
Dortmund
Mobil wird es nicht, es bleibt da wo es steht :D. Es handelt sich um ein Masterkeyboard was mit Studiomonitore betrieben werden soll und über einen PC samt Software zum Klang kommt. Es soll bislang auch nichts aufgenommen werden. Dafür bin ich als Anfänger noch viel zu schlecht :D
 
G

Gast 23432

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
05.08.16
Mitglied seit
24.10.05
Beiträge
30.527
Kekse
150.146
hairmetal81

hairmetal81

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
30.03.17
Mitglied seit
20.08.12
Beiträge
12.518
Kekse
33.686
Da könnte man sich doch gleich nach dem geklonten Produkt umsehen:


188851.jpg



Edirol UA-1EX; ...als Gebrauchtkauf...


HTH
 
hairmetal81

hairmetal81

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
30.03.17
Mitglied seit
20.08.12
Beiträge
12.518
Kekse
33.686
Stabiler verarbeitet/QC/Renomee/ev. rauscht er weniger? :nix:
 
W

Whisperwind

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
24.05.17
Mitglied seit
02.09.13
Beiträge
113
Kekse
0
Ort
Dortmund
Wäre in meinem Fall eine PCI Express Karte nicht besser? Immerhin bleibt der Mastercontroller an Ort und Stelle. Sowie alle anderen Komponenten (PC, Studiomonitore, Kopfhörer, etc.) So eine Karte profitiert doch von der PC Performance, oder beißt (Ressourcen Diebstahl) sich das mit der Sample Software (Intel 2 Dual Core, 4GB mit Ivory2)?
Gruß
 

Ähnliche Themen

Neue Themen

Unser weiteres Online-Angebot:
Bassic.de · Deejayforum.de · Sequencer.de · Clavio.de · Recording.de

Musiker-Board Logo
Oben