Welcher Amp/Bass

von Slash, 27.04.06.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Slash

    Slash Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.09.03
    Zuletzt hier:
    13.12.11
    Beiträge:
    173
    Ort:
    Nordhessen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    348
    Erstellt: 27.04.06   #1
    Hallo,

    spiele zwar Gitarre, aber ham Lust auf Bass umzusteigen...(weil hier in dem Kaff gibts nur Gitarristen gg).

    Mein Preisrahmen wäre da 700 Ocken...

    Was haltet ihr von einem Warwick Amp für 299 Euro...300Watt + Günstige Box von Hartke für 300, dazu nen 4er Peavy oder Yamaha Bass für ca. 200 Euro (Ok..sind dann 800)?!?!?

    Kann ich den Bass auch einfach an meine PA anschließen oder hört sich das Kacka an?

    Wer mir weiterhelfen kann...bitte mit Link vom www.musicstore-koeln.de
    Hab am Montag Geburtstag *gg* und das muss schnell gehen... ;)
     
  2. lord_blizzard

    lord_blizzard Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.09.05
    Zuletzt hier:
    18.08.08
    Beiträge:
    483
    Ort:
    Crimmitschau\Sachsen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    97
    Erstellt: 27.04.06   #2
    Wie wärs denn wenn du mal die entsprechenden Fragebögen für Amp und Bass ausfüllst, ich glaube da wäre ein bessere Beratung möglich, denn gerade zum Klang hast du noch nix gesagt, was du dann aber in den Bögen angeben kannst/solltest.

    Nur zur Orientierung:
    Anfängerbässe gibts hier, Anfängercombos hier.
     
  3. meFU

    meFU Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.04.06
    Zuletzt hier:
    27.01.16
    Beiträge:
    68
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    10
    Erstellt: 28.04.06   #3
    finder weg von warwick!
    mir taugen die teile gar nicht!

    und direkt in die pa einstecken geht gar nicht, total schrott!!!

    tipps:
    behringer full-stack (günstig und gut)
    gallien+krüger halfstack
    ampeg (ALLES absolut genial!!!!)
     
  4. macsniper

    macsniper Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.11.04
    Zuletzt hier:
    6.10.15
    Beiträge:
    375
    Ort:
    Düsseldorf
    Zustimmungen:
    16
    Kekse:
    494
    Erstellt: 28.04.06   #4
    wie bei allem zeugs würd ich dir empfehlen: geh es anspielen!

    zu bass direkt in die pa: geht bei entsprechender PA, hört sich zwar nicht nach dem nonplusultra an, aber so als Übergangslösung durchaus ok. Wenn du nochn Preamp (Sansamp oder Konsorten) dazwischentust hast du sogar n recht ordentlichen Sound.
     
  5. fourtwelve

    fourtwelve Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    28.06.05
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    2.952
    Ort:
    Rheinhessen
    Zustimmungen:
    640
    Kekse:
    13.786
    Erstellt: 28.04.06   #5
    ich glaub, mir springt hier gleich der draht aus der mütze.:mad:

    finger weg von behringer!
    mir taugen die teile gar nicht!

    meFU,
    merkst du was? :rolleyes: ist alles eine frage des persönlichen geschmacks.

    noch so zwei absolutismen, die völliger quatsch sind.:mad:

    1) PA: wie das klingt, hängt ja wohl stark von der PA ab.

    2) ampeg: wahrscheinlich hast du alles von ampeg schon getestet, so dass du das beurteilen kannst?!

    @ Slash:
    bevor du was kaufst, probier mal im laden ein paar sachen aus.
     
  6. RAUTI

    RAUTI Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    13.03.13
    Beiträge:
    2.411
    Ort:
    Melle
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    3.241
    Erstellt: 28.04.06   #6
    Ich schließe mich da mal an, fourtwelve! In jeder "Gerichtssendung" heißt es an so einer Stelle dann immer:

    Einspruch! Unzulässige Verallgemeinerung!

    Ich kann diese Pauschalurteile auch nicht sonderlich gut ab, insbesondere wenn Markenfetischismus betrieben wird.

    Ob man Warwick-Amps mag, ist eine Sache. Die Behauptung, die sich offenbar auf die Qualität (also Haltbarkeit, Service etc) bezieht, eine ganz andere.
    kann man ohne die minimalste Form einer Begründung so einfach nicht stehen lassen! Die Mehrheit der Warwick-User sind im Gegenteil sogar ganz angetan von ihrem Zeug!

    Dass ist dann ja auch der Grund, weshalb sich keine Band dieser Welt traut, auf Bühnen aufzutreten, die sich nicht in Dorfkneipen befinden. :D

    Praktisch alle Bässe werden per DI (wie der Name schon sagt) direkt ins Pult eingespeist, sicherlich oft Post-Preamp. Nur ganz wenige Bassisten werden per Mic an der Bassbox abgenommen.

    Den Rest kommentiere ich nicht, ist mir einfach zu blöd... :rolleyes:
     
  7. Naturkost

    Naturkost Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.09.04
    Zuletzt hier:
    6.01.14
    Beiträge:
    2.729
    Ort:
    Recklinghausen
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    1.155
    Erstellt: 28.04.06   #7
    ACHTUNG!
    Augen weg von meFUs Beiträgen!:D

    Erstmal brauchen wir ne richtung in die der Sound dann gehen soll, wenn du als Gitarist nach nem Amp fragst wirste auch nicht mit nem Marshall glücklich wenn du einen Mesa sound willst ;)


    Code:
    MEHR INPUT = MEHR OUTPUT
    ^^ Gillt für Amps wie für threads im Forum:great:
     
  8. Luebbe

    Luebbe Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.08.03
    Zuletzt hier:
    22.10.16
    Beiträge:
    1.580
    Ort:
    Stuttgart Ost
    Zustimmungen:
    25
    Kekse:
    2.707
    Erstellt: 28.04.06   #8
    Wie war das mit "multiple exclamtion marks: a typical sign for a diseased mind"?
    Also
    1. Warwick: Nicht jedermanns Sache, meine auch nicht wirklich, aber technisch absolut OK, wenn man den Sound mag perfekt, weil nicht allzu teuer...
    2. PA: Mit meinem Yamaha klingt das bei ordentlicher PA durchaus nicht schlecht. Marcus Miller spielt bei all seinen Studioaufnahmen ohne extra Preamp direkt ins Pult...
    3. Behringer: Nicht jedermanns Sache, meine auch nicht wirklich, für den Preis OK, technisch halt einfach billiger gemacht als z.B. Warwick, daher zum Teil störungs- und rauschanfälliger als teurere Konkurrenten...
    4. Gallien Krueger (ja ohne "+" und nicht mit "ü") eher meine Sache, Preislich noch bezahlbar (im Vergleich zu so manchem Ampeg zum Beispiel) wems gefällt, der schlage zu...
    5. Ampeg: Nicht meine Sache, mir zu mulmig, zu wenig HiFi. Ich hab nen guten Bass mit gutem Preamp drin, ein Ampeg schränkt mir den Sound ein, außerdem sind die meisten mir zu teuer, aber wer das Geld hat und den Sound will (für manche Stile sicher beinahe das non-plus-ultra) schlage zu...
    6. Beiträge wie deiner hier im Forum: überhaupt nicht jedermanns Sache, da zu wenig objektiv, zu wenig begründet und nicht hilfreich...

    7. Schließe ich mich den andern an: Wir brauchen Soundwünsche!
    Darfs eigentlich auch was gebrauchtes sein?
     
  9. lord_blizzard

    lord_blizzard Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.09.05
    Zuletzt hier:
    18.08.08
    Beiträge:
    483
    Ort:
    Crimmitschau\Sachsen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    97
    Erstellt: 28.04.06   #9
    Sechstens ist gut:great:

    Nunja, hab ja schon gesagt dass du mal die Fragebögen ausfüllen solltest, denn dann bekommst du wirklich ne ordentliche Beratung, und bis Montag ist ja ned mehr allzuviel Zeit...
     
  10. toller Hecht

    toller Hecht Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    26.03.06
    Zuletzt hier:
    1.01.07
    Beiträge:
    237
    Ort:
    Meerbusch
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    44
    Erstellt: 01.05.06   #10
    Also ich an deiner Stelle würde mir nen geilen Bass kaufen wie nen Fender Preci Std. hohlst und nen Take 12 Combo von Warwick! Dann wären wa bei ca. 800 €

    Ich wär froh gewesen wenn ich damals 700€ zu verfügung hätte!!
     
  11. Naturkost

    Naturkost Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.09.04
    Zuletzt hier:
    6.01.14
    Beiträge:
    2.729
    Ort:
    Recklinghausen
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    1.155
    Erstellt: 02.05.06   #11
    Da Slash ja nix mehr sagt und auch bis jetzt im Grunde Null Info geliefert hat denke ich das es momentan müßig ist ihm zu helfen...
     
  12. meFU

    meFU Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.04.06
    Zuletzt hier:
    27.01.16
    Beiträge:
    68
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    10
    Erstellt: 02.05.06   #12

    IST NICHT ALLES NUR SUBJEKTIV UND DIE PERSÖNLICHE MEINUNG EINES JEDEN BASSERS???
    ICH STEHE ZU MEINER MEINUNG!
    KLAR HAB ICH NOCH NICHT ALLES GESPIELT, ABER ICH HABE MEINE ERFAHRUNGEN GEMACHT UND TEILE SIE MIT, GENAUSO WIE DU!!!
     
  13. Shavo

    Shavo Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.05.04
    Zuletzt hier:
    12.06.13
    Beiträge:
    807
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    208
    Erstellt: 02.05.06   #13
    also ich hatte jahrelang einen warwick wamp 250!
    der war sehr laut für seine grösse, soundtechnisch nicht so mein fall aber ist ja auch geschmackssache. aber auf keinen fall war der totaler schrott!

    die neue blue serie und die neuen warwick edel-combos sind sehr gut!

    es gibt hier einige bassisten die den sweet 15 spielen und sehr zufrieden sind!!

    klar geht das!
    du brauchst nur ne d.i. box oder nen amp mit d.i. ausgang!
     
  14. bassterix

    bassterix Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    15.12.04
    Zuletzt hier:
    25.07.16
    Beiträge:
    3.583
    Ort:
    Where I lay my head is home
    Zustimmungen:
    23
    Kekse:
    5.680
    Erstellt: 02.05.06   #14
    Dann teile sie uns mit.:) Denn nur zu schreiben "xyz ist scheisse" ist wohl nicht die Art von Antwort die man sich als Hilfesuchender erwartet. Der will auch wissen wie man zu einer solchen Meinung kommt.;)
     
  15. Naturkost

    Naturkost Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.09.04
    Zuletzt hier:
    6.01.14
    Beiträge:
    2.729
    Ort:
    Recklinghausen
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    1.155
    Erstellt: 02.05.06   #15
    1. braucht man nicht so SCHREIEN:rolleyes:
    2. Les doch noch ein wenig im Forum und guck dir an wie andere hier ihre erfahrungen und meinungen darbieten ohne solche reaktionen zu bekommen wie du.
    Dann lies nochmal deins und erkenne den Unterschied.

    Du hast deine Meinung nicht als Meinung dargestellt sondern als Tatsache, was im Allgemeinen nie zulässig ist.
    du kannst das gerne so schreiben, aber nicht in einem Thread wo ein Anfänger beraten werden möchte, denn wenn du schreibst:

    Dann nimmt ein Anfänger das nicht als deine meinung auf sondern als Tatsache, was so nicht richtig ist, du siehst ja das es viele Leute gibt die diese Möglichkeit nicht für Schrott halten.

    Wenn du sagst:
    Dann ist das sicherlich berechtigt, ich mag warwick auch nicht, trotzdem braucht ER nicht die fingern davon lassen weil DU den sound nicht magst.
    Du kannst z.B. besser darauf Hinweisen das er die unbedingt anspielen sollte, (auch etwas lauter, da wo es bei Warwich so schön anfängt zu matschen) und nicht ungehört kaufen.

    Ich hoffe ich habe mir genug Mühe gegeben dir zu erklären warum hier einige recht offensiv auf deinen Post reagiert haben in der hoffnung das ich mich beim lesen deines nächsten Posts nicht so angeschrien fühle.
     
  16. toller Hecht

    toller Hecht Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    26.03.06
    Zuletzt hier:
    1.01.07
    Beiträge:
    237
    Ort:
    Meerbusch
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    44
    Erstellt: 02.05.06   #16
    Boar Junge du hast ja mal gar keine Ahnung,

    Du kannst doch niemals behaupten das son shit von amps wie BEHRINGER besser sein soll als WARWICK!!!

    Du musst noch viel lernen Bursche!!

    Ach ja, wie wärs ma mit ner DI Box???
     
  17. toller Hecht

    toller Hecht Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    26.03.06
    Zuletzt hier:
    1.01.07
    Beiträge:
    237
    Ort:
    Meerbusch
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    44
    Erstellt: 02.05.06   #17
    *rechtgeb*

    Also ich kann meinen Vorgängern wie naturkost und bassterix nur rechtgeben!!!
     
  18. lord_blizzard

    lord_blizzard Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.09.05
    Zuletzt hier:
    18.08.08
    Beiträge:
    483
    Ort:
    Crimmitschau\Sachsen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    97
    Erstellt: 02.05.06   #18
    1. Du musst auch noch viel lernen, den Umgang mit der Edit-Funktion zum Beispiel.
    2. Das Behringer=Shit ist, kann man so auch nicht behaupten, genauso wie man nichtbehaupten kann, dass Warweick besser ist als Behringer, das ist alles subjektiv und auf eigene Erfahrung aufbauend, also vermeide doch bitte solche Verallgemeinerungen.
    3. Solche vulgären Äußerungen sind hier eigentlich weniger Erwünscht, deinen Standpunkt kannst du auch auf normale Art und Weise kundtun, also wieder etwas wo du noch Reserven hast;)

    Bevor der Thread hier noch ausartet und da sich der Threadersteller nicht mehr meldet(und der Montag ist auch schon verstrichen) wäre es doch sicherlich angebracht, das Thema mit nem hübschen Vorhängeschloss zu versehen.
     
  19. Naturkost

    Naturkost Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.09.04
    Zuletzt hier:
    6.01.14
    Beiträge:
    2.729
    Ort:
    Recklinghausen
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    1.155
    Erstellt: 02.05.06   #19
    Dann pass dich doch auch bitte meiner Art Kritik zu äußern an!
    Danke.

    Nur weil einer etwas schreibt das nicht besonders qualifiziert klingt brauchst du nicht mitmachen und den user beleidigen, das wirft keine gutes Licht auf dich.
     
  20. toller Hecht

    toller Hecht Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    26.03.06
    Zuletzt hier:
    1.01.07
    Beiträge:
    237
    Ort:
    Meerbusch
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    44
    Erstellt: 02.05.06   #20
    Behringer produziert aber schlechter und billiger meiner Meinung nach!
    Natürlich ist nicht alles von Behringer shit, aber trifft nicht meinen Gecshmack.
     
Die Seite wird geladen...

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
mapping