Welcher Modeller (bzw. modelling Amp) als Ergänzung zum Equipent?

von Panzerpaul, 02.09.19.

Sponsored by
pedaltrain
  1. Panzerpaul

    Panzerpaul Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.10.18
    Zuletzt hier:
    16.10.19
    Beiträge:
    68
    Zustimmungen:
    48
    Kekse:
    0
    Erstellt: 02.09.19   #1
    Verkleinere gerade ein wenig mein Equipment,da wird bestimmt was Kohle überbleiben , die wieder reinvestiert werden muss . Jetzt stellt sich halt die Frage Line 6 Helios, Kemper, Positive grid bias , Blackspirit .... Fractal fx ? Bin nicht so der Sound Bastler, sollte aber machbar sein . Kemper ist halt immer teuer. Daher schien mir der Bias ganz geeignet. Power Amp brauche ich nicht unbedingt. Hat jemand einen guten Tip?
    Gruß Rene
     
  2. the K87

    the K87 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.11.17
    Zuletzt hier:
    15.10.19
    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    8
    Kekse:
    344
    Erstellt: 02.09.19   #2
    Es heißt Line6 HELIX und nicht Helios
    Wofür möchtest du denn einen neuen Verstärker: Zu Hause jammen, Proberaum oder Konzerte?
     
    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
  3. Captain Knaggs

    Captain Knaggs Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.02.15
    Zuletzt hier:
    17.10.19
    Beiträge:
    2.752
    Zustimmungen:
    2.735
    Kekse:
    16.893
    Erstellt: 02.09.19   #3
    Man muss doch nicht dringend Geld investieren? Brauchst du wirklich was, oder ist es nur GAS :)



    Brauchst Du etwas Bestimmtes für einen bestimmten Zweck? Wenn ja, welchen?

    Welches Budget?

    Welchen Sound/Bandbreite willst Du abdecken?

    Willst Du das Ganze für recording, oder soll das auch "laut", sprich verstärkt sein?
     
  4. siebass

    siebass Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.10.11
    Zuletzt hier:
    17.10.19
    Beiträge:
    2.262
    Zustimmungen:
    690
    Kekse:
    4.443
    Erstellt: 02.09.19   #4
    moin,
    nur über software editierbar. heißt, wenn in 10 jahren der amp im prinzip noch funktioniert, bias dann aber vielleicht pleite ist und dein jetziger rechner platt, ist der amp für die tonne.
    sowas wie blackspirit geht dann immer noch - wenn er nicht selber kaputt ist ;-) .
     
    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
  5. musikuss

    musikuss Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.06.07
    Beiträge:
    11.355
    Zustimmungen:
    3.553
    Kekse:
    33.372
    Erstellt: 02.09.19   #5
    Was willst du denn abdecken an Sounds?
     
  6. Panzerpaul

    Panzerpaul Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.10.18
    Zuletzt hier:
    16.10.19
    Beiträge:
    68
    Zustimmungen:
    48
    Kekse:
    0
    Erstellt: 02.09.19   #6
    Also an Sounds , brauche ich was rockiges , was Chrunchiges , Metal und Stoner. Clean können alle anderen Amps sehr gut. Spiele fast nur zu Hause, nehme auch auf. Sollte ich Mal auftreten,geht auf jeden Fall noch mein Randall Röhrenamp mit 4x12 . Budget so um die 1000€ werden, da wird es halt mit dem Kemper schon eng. Das Argument mit dem Bias klingt einleuchtend und rückt den Blackspirit ein Stückchen nach vorne. Das gleiche Problem hätten ja dann auch die anderen Modeller. ...und natürlich brauche ich nichts, ich möchte nur was haben .
     
  7. Maxder

    Maxder Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.02.17
    Zuletzt hier:
    16.10.19
    Beiträge:
    376
    Ort:
    Neu-Ulm
    Zustimmungen:
    155
    Kekse:
    130
    Erstellt: 02.09.19   #7
    Habe cirka 1200€ für meinen gebrauchten Toaster bezahlt, würde nicht lange überlegen und nen gebrauchten Kemper suchen, entweder jetzt oder vlt noch bisschen sparen.
    --- Beiträge zusammengefasst, 02.09.19, Datum Originalbeitrag: 02.09.19 ---
    Auffällig finde ich, dass mindestens 95% der professionellen Modelling Benutzer Kemper spielen, außerdem stellt er die Referenz, da wären doch die vlt 100-300 gesparten Euronen für nen anderen Modeller raus geschmissenes Geld.
     
    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
  8. Panzerpaul

    Panzerpaul Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.10.18
    Zuletzt hier:
    16.10.19
    Beiträge:
    68
    Zustimmungen:
    48
    Kekse:
    0
    Erstellt: 02.09.19   #8
    Das ist mir auch aufgefallen, oder Fractal Fx . Der letzte Profi, den ich besucht habe, hatte gleich drei davon , aber auch Marshall jmp , jvm ,dsl
     
  9. matzefischmann

    matzefischmann Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.12.03
    Beiträge:
    2.722
    Zustimmungen:
    1.104
    Kekse:
    13.970
    Erstellt: 02.09.19   #9
    Ich hab sowohl was von Fractal als neuerdings auch was von Line6.
    Fractal Ax8 ist seit etwa einem halben Jahr mein Live-Gerät, seit ein paar Wochen hab ich den HX Stomp. Der ist gedacht, um ein gutes Backup zu haben und soll zu Hause am Kopfhörer Verwendung finden.
    Der Fractal Nachfolger FM 3 ist teurer als deine Budgetgrenze, Ax8 gibt es nur noch gebraucht (was ja nicht schlimm sein muss), HX Stomp ist der Ableger vom Helix. Für 500€ macht man mit dem Stomp nichts falsch!
     
    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
  10. Panzerpaul

    Panzerpaul Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.10.18
    Zuletzt hier:
    16.10.19
    Beiträge:
    68
    Zustimmungen:
    48
    Kekse:
    0
    Erstellt: 02.09.19   #10
    Hi, ja hatte auch schon mit dem Helix Lt geliebäugelt. Gerade wo ich Yamaha etwas günstiger bekommen würde . Höre mir den Stomp mal an. Glaube ich brauche mal eine Tag Urlaub für den Musicstore .
     
  11. Captain Knaggs

    Captain Knaggs Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.02.15
    Zuletzt hier:
    17.10.19
    Beiträge:
    2.752
    Zustimmungen:
    2.735
    Kekse:
    16.893
    Erstellt: 02.09.19   #11
    Ein Helix oder Stomp im Laden testen ist oft wenig aussagekräftig, zumindest wenn es die alten (teils grausigen) Factory presets drauf hat.

    Sofern Firmware 2.81 drauf ist, bekommst Du eher ein gutes Gefühl für die Leistungsfähigkeit des Geräts. Helix ist kein Plug and Play Gerät, man braucht schon etwas Verständnis für das Routing.

    Oder man kauft fertige Presets. ;)

    Ich hab mein Helix LT seit 1.5 Jahren und bin zufrieden. Würde ich heute kaufen, wäre es aber ein Kemper Stage;)
     
    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
  12. Szaladin

    Szaladin Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.01.08
    Zuletzt hier:
    17.10.19
    Beiträge:
    187
    Ort:
    Hannover
    Zustimmungen:
    82
    Kekse:
    1.001
    Erstellt: 04.09.19   #12
    Wenn du über das Gerät viel Routing (also Effektwege, MIDI, Steuerung von anderen Geräten, 4CM, ...), solide Effekte und höher qualitatives Modeling haben willst wäre das Helix LT schon gut investiertes Geld. Bedienung am Gerät sind bei Helix und Helix LT sehr schnell und intuitiv (meine Meinung!).

    Vom Klang her vielleicht einen Touch besser (ist ja immer Einstellungs- und Geschmackssache!) hab ich im Bandkontext gute Erfahrungen mit dem Fractal AX8 gemacht. Die Bedienung am Gerät ist aber nicht so klasse. Effekte und Modeling sind aber top-notch. Das Gerät ist aber auch etwas teurer.

    Kemper ist vom Modeling bzw. Profiling halt der Platzhirsch. Aber der Fokus liegt schon eher auf dem Amp als auf den Effekten.

    Die Frage ist also, worauf man eher den Fokus legt :)
     
  13. Panzerpaul

    Panzerpaul Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.10.18
    Zuletzt hier:
    16.10.19
    Beiträge:
    68
    Zustimmungen:
    48
    Kekse:
    0
    Erstellt: 04.09.19   #13
    Effekte sind nicht ganz so wichtig, guter Amp Sound wäre mir wichtiger. Ich glaube ich tendiere tatsächlich zum HX Stomp , da der für mich wahrscheinlich ausreichend ist, vielleicht gleich noch ein Pedal Amp dran und fertig. Ansonsten AX8 oder tatsächlich Kemper Stage und noch was sparen . Sollte doch funktionieren mit dem Pedal Amp und einer normalen 2x12 / 4x 12 ? Oder wäre das eher eine Sache für eine Fullrangebox ? Die hätte ich nämlich nicht, ausser meine aktiven RCF Pa Boxen.
     
  14. smello

    smello Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.03.08
    Zuletzt hier:
    17.10.19
    Beiträge:
    2.271
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    877
    Kekse:
    7.499
    Erstellt: 04.09.19   #14
    Die wären doch wahrscheinlich genau das richtige für den Job. Welches Modell ist es denn genau?
     
  15. Maxder

    Maxder Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.02.17
    Zuletzt hier:
    16.10.19
    Beiträge:
    376
    Ort:
    Neu-Ulm
    Zustimmungen:
    155
    Kekse:
    130
    Erstellt: 04.09.19   #15
    Würde auf den Kemper Stage sparen, da hast Du alles in einem. Die Effekte sind auch sehr gut. FRFR wäre die beste Option, dann hast Du wirklich auch das ganze Spektrum und das, was an den Mischer geht ist wirklich das selbe, dass Du vorne hörst. Außerdem bräuchtest Du für 212 oder 412 noch ne Endstufe, bei FRFR kannst Du dir die sparen.
    --- Beiträge zusammengefasst, 04.09.19, Datum Originalbeitrag: 04.09.19 ---
    Modelling per Endstufe und normalem Gitarrenboxen macht meiner Meinung nach keinen wirklichen Sinn und setzt den Gedanken auch nicht wirklich um.
     
  16. Panzerpaul

    Panzerpaul Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.10.18
    Zuletzt hier:
    16.10.19
    Beiträge:
    68
    Zustimmungen:
    48
    Kekse:
    0
    Erstellt: 04.09.19   #16
    Dann ist ja alles super habe Rcf 312 Mk 4
     
  17. Panzerpaul

    Panzerpaul Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.10.18
    Zuletzt hier:
    16.10.19
    Beiträge:
    68
    Zustimmungen:
    48
    Kekse:
    0
    Erstellt: 07.09.19   #17
    Heute mal im Musicstore gewesen, gut beraten worden und einen Headrush mit genommen. Wie fast jedes Mal , nicht das gekauft,was ich mir vorher gedacht habe . Klingt gut mit den RCF 15678613059655005040718251450006.jpg
     
  18. matzefischmann

    matzefischmann Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.12.03
    Beiträge:
    2.722
    Zustimmungen:
    1.104
    Kekse:
    13.970
    Erstellt: 07.09.19   #18
    Viel Spaß!
     
    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
  19. Panzerpaul

    Panzerpaul Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.10.18
    Zuletzt hier:
    16.10.19
    Beiträge:
    68
    Zustimmungen:
    48
    Kekse:
    0
    Erstellt: 07.09.19   #19
    Dankeschön
     
Die Seite wird geladen...

mapping