welches mischpult für PR ?

von EightballZ, 03.02.05.

  1. EightballZ

    EightballZ Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.11.04
    Zuletzt hier:
    7.09.11
    Beiträge:
    197
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    37
    Erstellt: 03.02.05   #1
    also wir ham seit gestern ne 800 watt PA im poberaum.

    is eine yamaha anlage mit 2 mal 200 watt boxen und einem 400watt subwoofer.
    alles aktiv.

    jedenfalls bräuchten wir jetzt natürlich ein mischpult...möglichst günstig aber es sollte doch den bestmöglichen sound rüberbringen.

    habt ihr vorschläge für ausreichende pulte oder vielleicht sogar produkte von denen wir ganz die finger lassen sollten?

    thx

    bye
     
  2. Witchcraft

    Witchcraft Ex-Mod Ex-Moderator

    Im Board seit:
    19.08.03
    Beiträge:
    6.669
    Ort:
    Burscheid - NRW
    Zustimmungen:
    336
    Kekse:
    18.150
    Erstellt: 03.02.05   #2
    Sorry, zu wenig Informationen deinerseits !

    Wieviel Mikros sollen angeschlossen werden ?
    Was soll noch drüber laufen ?
    Wieviele Effekte wollt ihr einschleifen ?

    Und bitte mal die boardeigene Suchfunktion benutzen, das Thema gab es hier schon sehr oft.
     
  3. EightballZ

    EightballZ Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.11.04
    Zuletzt hier:
    7.09.11
    Beiträge:
    197
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    37
    Erstellt: 03.02.05   #3
    oh sorry..

    also es sollen 3 mikros drüber laufen...effekte benutzen wir eigentlich keine.

    meine jungs reden zwar die ganze zeit von gitarren drüber laufen lassen aber das halte ich für schwachsinn.
     
  4. DI-Box

    DI-Box Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.12.04
    Zuletzt hier:
    19.09.13
    Beiträge:
    1.489
    Ort:
    OL
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    1.466
    Erstellt: 03.02.05   #4
    Preisvorstellung wäre auch ganz praktisch...
    Gruß
    Oli
     
  5. EightballZ

    EightballZ Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.11.04
    Zuletzt hier:
    7.09.11
    Beiträge:
    197
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    37
    Erstellt: 03.02.05   #5
    ich denke wohl so um die 250 euro maximal
     
  6. Gebr. XYZ

    Gebr. XYZ Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    11.11.04
    Zuletzt hier:
    30.09.06
    Beiträge:
    800
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    533
    Erstellt: 03.02.05   #6
  7. -Tony Hajjar-

    -Tony Hajjar- Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.03.04
    Zuletzt hier:
    28.04.14
    Beiträge:
    643
    Ort:
    Leipzig
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    267
    Erstellt: 03.02.05   #7
    bei nem auftritt wäre das aber sehr von vorteil, wenn zumindest ein fünkchen von den gitarren mit kommt, da sonst der sound nur aus einer ecke kommt (bei open air besonders, wo man keine wände hat die den schall reflektieren)

    zudem wollt ihr doch sicher auch mal aufnehmen, also plant lieber mal ein paar inputs mehr
     
  8. EightballZ

    EightballZ Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.11.04
    Zuletzt hier:
    7.09.11
    Beiträge:
    197
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    37
    Erstellt: 03.02.05   #8
    na das mit den gitarren drüber laufen lassen war mehr für den normalen probebetrieb gedacht....für live isses ja logisch das man da was mit drüberschickt.

    das mit den aufnehmen is ne ganz gute idee aber da braucht man ja..moment.

    3 mal gesang
    2 mal egitarre
    1 mal bass
    und paar druminputs oder?

    also wäre wohl ein 12 kanaliges nich ganz verkehrt oder?
     
  9. Jay

    Jay HCA Piano/Spieltechnik Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    29.10.03
    Zuletzt hier:
    9.12.16
    Beiträge:
    4.669
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    183
    Kekse:
    7.206
    Erstellt: 03.02.05   #9
    Das 12/4 ist da auf jedenfall ein Schnäppchen. Hab vor kurzem selber eins gekauft, da kann man neben dem Schlagzeug und Keys auch schnell nochmal Gitarre und Bass mit durchjagen. Wenn du auf Nummer sicher gehen willst mit deinen 3 Gesangsmikros, z.B. noch eine gute Schalgzeugabnahme machen willst (mind. 4 Mikros) kannst du auch das 16/4 nehmen, was immer noch in deinem Preisrahmen liegt. Denn es gilt (hab ich mir sagen lassen): Ein Mischpult sollte niemals zu wenig Kanäle haben. ;)

    Gruß,
    Jay
     
  10. akustik-line

    akustik-line Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.12.04
    Zuletzt hier:
    1.02.14
    Beiträge:
    440
    Ort:
    Osterode am Harz
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    521
    Erstellt: 03.02.05   #10
  11. Gebr. XYZ

    Gebr. XYZ Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    11.11.04
    Zuletzt hier:
    30.09.06
    Beiträge:
    800
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    533
    Erstellt: 03.02.05   #11
    was kann er sich noch nettes holen für 2 € ne Kabelklette
    Gruss chris
     
  12. FranceArno

    FranceArno Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    08.07.04
    Zuletzt hier:
    8.09.14
    Beiträge:
    1.133
    Ort:
    Untererlinghagen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    1.998
    Erstellt: 03.02.05   #12
    Mit allen Instrumenten über die Anlage wird es dann natürlich irgendwann für die Boxen recht eng... Da würde ich lieber bei einem Live-Clubgig die Git- und Bassamps aus der Gesangsanlage rauslassen. Gitarrenamps sind meist sowieso schon laut genug ;)
     
  13. EightballZ

    EightballZ Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.11.04
    Zuletzt hier:
    7.09.11
    Beiträge:
    197
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    37
    Erstellt: 03.02.05   #13
  14. Rockopa

    Rockopa Globaler Moderator Moderator

    Im Board seit:
    10.12.03
    Beiträge:
    13.126
    Ort:
    Oranienburg
    Zustimmungen:
    1.143
    Kekse:
    45.525
    Erstellt: 03.02.05   #14
    Das ist jetzt nicht euer Ernst,oder?
    Mit der Qualität des Mixers steht oder fällt die Anlage.
    In eurem Fall,letzteres.
     
  15. Korg

    Korg Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    28.01.05
    Zuletzt hier:
    30.11.16
    Beiträge:
    3.611
    Ort:
    Düren
    Zustimmungen:
    189
    Kekse:
    12.040
    Erstellt: 03.02.05   #15
    Also dieses Mischpult wollt ihr jetzt ernsthaft kaufen?
    Ich meine es ist eure entscheidung aber legt besser noch en bisschen drauf dann habt ihr was vernünftiges kauf dir en mischer ais der Yamaha MG Serie
    für den proberaum ham wir zum beispiel Yamaha MG 16/6FX
    bekommt man für ca. 370 € auch schon billiger.
    aber bei deiner beschreibung würde meiner meinung nach auch

    http://www.netzmarkt.de/thomann/yamaha_mg164_16kanal_mischpult_prodinfo.html

    dieses schmucke teil hier ausreichen. Kauft euch lieber das hier da habt ihr mehr von glaubt es mir ich habe mit beiden geräten schon gearbeitet. Mit dem von euch bevorzugtem Behringer sowie mit verschiedeneen Mischpulten aus der Yamaha MG Serie.
    Legt die 50 € noch obendrauf, es zahlt sich wirklich aus.
    Das Behringer Pult ist qualitativ (ich sag es mal milde ausgedrückt) nicht gebrauchbar.
    Greez
    Alex :great:
     
  16. Rockopa

    Rockopa Globaler Moderator Moderator

    Im Board seit:
    10.12.03
    Beiträge:
    13.126
    Ort:
    Oranienburg
    Zustimmungen:
    1.143
    Kekse:
    45.525
    Erstellt: 03.02.05   #16
    Der Link zeigt aber auf ein Phonic-Mixer.
     
  17. EightballZ

    EightballZ Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.11.04
    Zuletzt hier:
    7.09.11
    Beiträge:
    197
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    37
    Erstellt: 04.02.05   #17
    jo wundert mich auch grade...

    aber phonic is wohl auch nich so der bringer wa?
     
  18. Gebr. XYZ

    Gebr. XYZ Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    11.11.04
    Zuletzt hier:
    30.09.06
    Beiträge:
    800
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    533
    Erstellt: 04.02.05   #18
    Also zu phonic sollte man sagen sie hören sich nicht so dolle an aber sind relative standfest also von der qualität her besser als ihr ruf. Aber ich würde auch nen Yami mixer nehmen
    gruss Chris
     
  19. Korg

    Korg Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    28.01.05
    Zuletzt hier:
    30.11.16
    Beiträge:
    3.611
    Ort:
    Düren
    Zustimmungen:
    189
    Kekse:
    12.040
    Erstellt: 04.02.05   #19
    oh sorry da hab ich mich wohl verguckt aber ich würde dir trotzdem nen Yami empfelen diie geräte bringens einfach da hast du wirklich qualität und ich meine falls dir diese version der MG-Serie zu groß ist schau mal bei thomann.deoder Musicstore die haben den mischer auch in der kleineren Varianate.
    Greez
    Alex
     
  20. Kaki

    Kaki Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.08.03
    Zuletzt hier:
    23.08.07
    Beiträge:
    43
    Ort:
    MacPom
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 07.02.05   #20
    Nee! Ehrlich mal Jungs! Das Mischpult sieht aus , wie mein Behringer 1204 UB FX Pro! Damit bin ich gerade mal froh, meine kleines Studio (28 qm) zu beschallen. Da müsstet ihr euch echt halt an die Yamaha MG - Serie halten !! Hört auf die Jungs , bevor ihr einen Fehlkauf macht !!

    Gruß, Dreamcatcher
     
Die Seite wird geladen...

mapping