Welches Multieffektgerät für bis zu 100 €?

von BeeWee, 05.12.07.

  1. BeeWee

    BeeWee Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.06.07
    Zuletzt hier:
    25.12.07
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 05.12.07   #1
    Hi,

    ich bräuchte ein Multieffektgerät, das nicht mehr als 100 € kosten sollte. Aktuell benutz ich die Effekte vom Roland Cube 30, wo ich allerdings Sachen wie Wah-Wah vermisse.
    Ich habe mir eben den JustMusic-Katalog mal durchgeschaut und meine Favoriten sind im Moment das ZOOM G1X (75 €), das ToneWorks AX-5G (85 €) und das RP 90 von Digitech (90 €). Habt ihr dazu vieleicht Erfahrungen bezüglich Klang, welches da am besten ist oder wisst ihr etwas anderes in der Preiskategorie?
    Ich spiele hauptsächlich rockiges, aber manchmal auch jazziges oder Sachen wie Jimi Hendrix.

    Danke schon einmal,

    BeeWee
     
  2. Absentia

    Absentia Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.07.05
    Zuletzt hier:
    25.12.12
    Beiträge:
    541
    Ort:
    KA
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    326
    Erstellt: 05.12.07   #2
    Soweit man hier im Board liest, wird das Digitech RP 90 oft benützt, ich kenn es allerdings nicht, kann ergo auch nichts dazu sagen.

    Im Gitarrenunterricht haben wir das Zoom G1x, klar man kannst nicht mit Einzelbodentretern vergleichen, aber die Zerren klingen doch ziemlich kalt und steril.
    Aber an sich sicher ne praktische Spielerei, auch um alle Effekte kennenzulernen, aber ich denke die hast du eh schon mit dem Cube kennengelernt :)
     
  3. mavey

    mavey Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.05.06
    Zuletzt hier:
    3.09.08
    Beiträge:
    132
    Ort:
    Detmold
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    164
    Erstellt: 05.12.07   #3
    ich hab schon seit nem jahr das Korg AX 10G und bin ganz zufrieden damit. mich stört nur dass das Wah nur an oder aus sein kann bei einem effekt, also ich kann nicht einen effekt anhaben und dann zusätzlich wahwah anmachen wenn ich will, sondern muss dann auf einen anderen effekt wählen.. ab und zu sind neue geräte bei ebay zu finden für 80 euro..
     
  4. J!M!

    J!M! Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.12.07
    Zuletzt hier:
    21.08.14
    Beiträge:
    30
    Ort:
    nähe Wolfsburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    20
    Erstellt: 05.12.07   #4
    ich habe auch schon seit längerer zeit das g1x von zoom und bin recht zufrieden damit. die zerrer sind wirklich net so berauschend aber um damit den ein oder anderen effekt hinzubasteln isses vollkommen ok. relativ stabil isses auch selbst nachdem unser drummer mal gitarrist sein wollte und darauf rumgetrampelt hat:rolleyes: isses noch vollkommen unbeschadet, für den preis also ok:great:
     
  5. blue angel

    blue angel Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.11.05
    Zuletzt hier:
    21.02.14
    Beiträge:
    407
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    335
    Erstellt: 05.12.07   #5
    ich jamme ab und zu mal mit einem Freund, der einen Roland Cube 30 hat, und bin immer wieder erstaunt, wie gut das Ding für seine Preisklasse ist.
    Warum willst du deinen Sound mit einem billigen Multieffekt versauen? (eine Aufwertung deines Sounds mit einem Multieffekt in dieser Preisklasse ist nicht denkbar) . Wenn du ein Wah brauchst kauf dir eins. Die guten kosten um die 100 Euro.
     
  6. VIA

    VIA Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.11.04
    Zuletzt hier:
    19.11.16
    Beiträge:
    330
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    105
    Erstellt: 06.12.07   #6
    also für 100€ budget kann ich dir den vamp 2 empfehlen, der hat als effekt ein auto wah dessen intensität (schnelligkeit) du einstellen kannst.
    falls es dir nur ums wah geht würde ich dir vorschlagen ein crybaby zu kaufen,da die effekte vom cube im verhältniss zum anschaffungspreis eigentlich sehr gut sind!Das Crybaby ist ja mitlerweile auch das standard wah ;)
     
  7. BeeWee

    BeeWee Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.06.07
    Zuletzt hier:
    25.12.07
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 06.12.07   #7
    Hi,

    danke erstmal für eure Beiträge.
    Hm, wie weit geht denn "diese Preisklasse" deiner Meinung nach? Was würdest du z.B. von einem ToneWorks AX 1500 G o.ä. halten?
    Nein, es geht mir nicht nur ums Wah-Wah, sondern auch z.B. darum, dass der Roland nicht besonders gut transportabel ist (Fahrad z.B.) und man auch keine eigenen Effektkombinationen speichern und laden kann kann. (Das nervt dann z.B., wenn man zwischen Refrain und Strophe schnell manuell die Effekte umstellen muss :))
     
  8. Koebes

    Koebes Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.03.07
    Zuletzt hier:
    25.11.16
    Beiträge:
    2.520
    Zustimmungen:
    279
    Kekse:
    16.337
    Erstellt: 07.12.07   #8
    Dann empfehle ich das Digitech RP 90. Ich hab den Vorgänger und finde, dass das ein witziges Gerät ist. Transportabel ist das Ding gut, der Klang ist für das Geld mehr als brauchbar. Bei der Bedienung und dem Pedal muss man einige Abstriche machen - erstere ist etwas hakelig, da keine kontinuierlichen Regelwege und letzteres ist für Pygmäenfüße. DIe Ampsimulation kann natürlich mit POD und co nicht mithalten, aber für Deine Zwecke wird es reichen.
     
  9. Dude

    Dude Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.06.07
    Zuletzt hier:
    5.07.12
    Beiträge:
    144
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    58
    Erstellt: 07.12.07   #9
    Also ich habe das Behringer X Vamp und bin vollkommen zufrieden damit! Für Gitarrenanfänger finde ich, ist alles dabei! Es ist zwar nix ganzes und nix halbes, aber ich finds trotzdem gut! Ein großer Nachteil ist aber die Umschaltzeit zwischen den Effekten! Aber da gewöhnt man sich mit der Zeit dran!:cool:
     
  10. itsab

    itsab Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.01.07
    Zuletzt hier:
    3.03.09
    Beiträge:
    99
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    36
    Erstellt: 07.12.07   #10
    ich werf mal fröhlich den line 6 pocket pod für 99€ in die runde. ich selbst habe zwar noch keine erfahrungen damit gemacht, aber vielleicht solltest du dir das mal angucken. der pocket pod hat allerdings auch kein wah...
     
Die Seite wird geladen...

mapping