Wer kennt das Roland HPi-6?

von ti2de, 28.02.06.

  1. ti2de

    ti2de Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.02.06
    Zuletzt hier:
    11.03.08
    Beiträge:
    164
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 28.02.06   #1
  2. aneider

    aneider Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.01.06
    Zuletzt hier:
    31.12.06
    Beiträge:
    91
    Ort:
    Weil im Schönbuch
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    11
    Erstellt: 28.02.06   #2
    Nein das RD700SX ist mit dem HPI6 nicht vergleichbar, wenn dann mit dem HPi7, da scheint dasselbe Pianosample drin zu sein. Der Unterschied ist aber v.a. dass Du beim RD700SX die Tonewheel-Sounds dabei hast, und bessere realtime controller. Beim RD700SX brauchst Du aber natürlich externe Boxen. Du musst es aber auf alle Fälle anspielen, denn wenn Du Dich an Yamaha gewöhnt hast, dann ist es ein ziemlicher Unterschied, auch im Anschlag und Tastengefühl, und die epianos sind komplett anders. Ich habe mich mit Roland deshalb nie anfreunden können.
    Hier kannst Du die Rolands vergleichen:
    http://www.roland.com/products/en/goPrd.cfm
     
  3. ti2de

    ti2de Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.02.06
    Zuletzt hier:
    11.03.08
    Beiträge:
    164
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 28.02.06   #3
    Muss ich wirklich mal ausprobieren. Danke.
     
Die Seite wird geladen...

mapping