Wer von euch spielt Kirchenorgel?

von lukas2204, 01.03.08.

  1. lukas2204

    lukas2204 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.12.05
    Zuletzt hier:
    8.08.12
    Beiträge:
    132
    Ort:
    Mannheim
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 01.03.08   #1
    Hi,

    mich interessiert mal, wer von euch Kirchenorgel spielt. Meine Frage bezieht sich aber nicht nur aufs Gottesdienstspiel sondern auch auf Literaturstücke.
    Ich spiele seit Dezember und arbeite im Moment an Gottesdienstliedern und der "VIII in B-Dur" aus "Acht kleine Präludien" von JSB bzw. seinem Schüler. Wie siehts bei euch aus?
    Was spielt ihr so? Und an welchen Orgeln?

    MFG, Lukas

    ps: mein Freund die SuFu sagt, dass es so ein Thema noch nicht gab.
     
  2. p-kloecki

    p-kloecki Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.02.07
    Zuletzt hier:
    7.11.10
    Beiträge:
    154
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 02.03.08   #2
    Hallo,
    ich spiele auch Kirchenorgel und das schon seit dem ich 10 bin(bin jetzt 20). Habe schon sämtliche Stücke von Bach gespielt, außerdem Stücke von Buxtehude, Reger, Mendelssohn, französische Sachen, englische Sachen, usw.
    Ich spiele an den Orgeln in meiner Umgebung, wenn ich halt Gottesdienste spiele.
    Ich habe den C-Kurs gemacht, falls dir das was sagt. Der Abschlussgottesdienst war im DOm in FUlda. Dabei hatte ich das Vergnügen auf der Domorgel zu spielen.
     
  3. lukas2204

    lukas2204 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.12.05
    Zuletzt hier:
    8.08.12
    Beiträge:
    132
    Ort:
    Mannheim
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 02.03.08   #3
    hi,

    ah da meldet sich ja doch noch Jemand... :D

    Ich wollte zuerst auch den C-Kurs machen, das wäre mir aber zuviel geworden so kurz vorm ABI. Jetzt mach ich halt ne Krichenmusikalische Ausbildung und den C-Kurs wenn ich mit der Schule fertig bin.

    Machst du auch noch anderes als GoDis zu spielen (bzw. Hochzeiten und Beerdigungen) ?


    MFG
     
  4. p-kloecki

    p-kloecki Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.02.07
    Zuletzt hier:
    7.11.10
    Beiträge:
    154
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 02.03.08   #4
    Bei mir hats gut gepasst. Habe in der 12ten klasse die ganzen abschlussprüfungen gemacht und damit keinen stress damit in der 13.

    ich spiele alles. das heißt gottesdienste, beerdigungen, tauffeiern, hochzeiten, bei mfamilien- oder kindergottesdiensten auch mal mim synthie als stagepiano.
    Oh und ich spiele katholische als auch evangelische gottesdienste. kleiner tip;) die evangelische kirche bezahlt in der regel besser
     
  5. Manu85

    Manu85 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.04.05
    Zuletzt hier:
    15.11.11
    Beiträge:
    515
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    237
    Erstellt: 02.03.08   #5
    Ich spiele auch Kirchenorgel. Aber meist nur Gottesdienstbegleitung. Aber da spiel ich ja auch klassische Sachen und nicht nur Liedbegleitung. Nen C-Kurs habe ich noch nicht gemacht. Als ich wärend des Zivildienstes Zeit hatte, gab es in der Umgebung keinen und jetz wärend des Studiums hab ich im MOment keine Zeit dazu. Aber die ev. Kirche in der ich spiele würde mir den Kurs größtenteils bezahlen. Aushilfe mache ich seid 6 Jahren und seid 3,5 Jahren habe ich eine Anstellung auf 400 Euro Basis als Kirchenmusiker in einer Gemeinde. Wir sind dort 2 Organisten und teilen uns die Gottesdienste. Muss also im Durchschnitt 2 Gottesdienste pro Monat spielen. Bei Feiertagen auch mal mehr. Bis jetz habe ich nur in ev. Kirchen gespielt. Ich spiele fast nur auf Orgeln der Firma "Werner Bosch, Kassel", weil alle Gemeinden in meiner Stadt ne Orgel von dieser Firma haben. Ist auf jeden Fall ein sehr gut bezahlter Job mit recht wenig Arbeit. Dafür muss ich Sonntags auch mal um 8 Uhr aufstehen bei Frühgottesdiensten.
     
  6. Böhmorgler

    Böhmorgler Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    31.03.06
    Zuletzt hier:
    24.09.14
    Beiträge:
    3.727
    Zustimmungen:
    80
    Kekse:
    5.928
    Erstellt: 02.03.08   #6
    Zählt eine elektr. Sakralorgel im Wohnzimmer auch?

    Wenn ja, dann sag ich mal "ja".

    :D


    Richtig registriert (Kirmesorgelsound) hört sich auch "Erinnerungen an Zirkus Renz" gut darauf an.
    :eek::rolleyes:

    [​IMG]
     
  7. lukas2204

    lukas2204 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.12.05
    Zuletzt hier:
    8.08.12
    Beiträge:
    132
    Ort:
    Mannheim
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 03.03.08   #7
    Ok, aber grad noch so :D Schönes Teil ;)


    Wie läuft das eigentlich?Spielt man nur in Gottesdiensten einer Konfession , oder wird man grad angefragt, wenn not am Mann ist (egal wo)?

    MFG
     
  8. Manu85

    Manu85 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.04.05
    Zuletzt hier:
    15.11.11
    Beiträge:
    515
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    237
    Erstellt: 03.03.08   #8
    Ich hab bis jetz nur in ev. Gemeinden gespielt. Außer einer katholischen Hochzeit. Nach der Konfirmation wurde ich von dem Pastor gefragt ob ich nicht mal Aushilfe machen möchte. Und dann macht die Telefonnummer die Runde. Und jetz kenn ich halt viele Pastöre und Organisten aus ev. Kirchen und bin deren Anlaufstelle wenn ne Vertretung gebraucht wird. Zu der katholischen Kirche fehlen mir die "connections". Deswegen hab ich da noch nicht gespielt.
     
  9. Froce

    Froce Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.05.05
    Zuletzt hier:
    17.10.13
    Beiträge:
    578
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    110
    Erstellt: 04.03.08   #9
    Kommt drauf an, wen man kennt. Ich wurde von den Koatholiken dann auchzu der evangelischen Gemeinde weitergereicht, und dann halt noch in das Ncahbarstädtchen usw. . Die Telefonnummer wurde halt weitergegeben. Agefangen hat das ganze mit meinem Klavier/ Orgellehrer, der selbst Hauptberuflich Organist bei uns in der Gemeinde ist.
     
  10. p-kloecki

    p-kloecki Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.02.07
    Zuletzt hier:
    7.11.10
    Beiträge:
    154
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 04.03.08   #10
    Bei mir wars ähnlich, erst nur in meiner kath. gemeinde, dann in der nachbargemeinde, usw die nummer wird immer weitergegeben. hab in meiner gegend bestimmt schon auf 20 verschiedenen orgeln gespielt. das heißt natürlich auch bei verschiedenen konfessionen. wenns dich nicht stort auch bei ner andren konfession zu spielen, die leute sind meistens froh überhaupt einen organisten gefunden zu haben. denen ist dann egal aus welcher konfession der stammt
     
  11. lukas2204

    lukas2204 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.12.05
    Zuletzt hier:
    8.08.12
    Beiträge:
    132
    Ort:
    Mannheim
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 05.03.08   #11
    Nö stört mich nicht für "andere" zu spielen. Im Endeffekt wirds mir ja neben Geld auch Spaß bringen.
     
  12. Böhmorgler

    Böhmorgler Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    31.03.06
    Zuletzt hier:
    24.09.14
    Beiträge:
    3.727
    Zustimmungen:
    80
    Kekse:
    5.928
    Erstellt: 07.03.08   #12
  13. Ralf86

    Ralf86 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.05.06
    Zuletzt hier:
    26.02.14
    Beiträge:
    49
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    41
    Erstellt: 07.03.08   #13
    Hallo zusammen,

    spiele auch Kirchenorgel seit ca 10 Jahren. Haupsächlich in Gottesdiensten hier in der Umgebung (katholisch+evangelisch). Hab bevor ich mit dem Studium angefangen hab auch einiges an Literatur gespielt (Bach, Reger, Widor, Alain, Callaerts, etc....), allerdings fehlt mir seither leider die Zeit dazu (haupstsächlich nur noch in den Ferien). C-Schein ist übrigens auch in der Tasche :great:. Schade, dass es hier nicht ein extra "Unter-Board" für Kirchenorgeln/Organisten gibt!

    Gruß
    Ralf
     
  14. lukas2204

    lukas2204 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.12.05
    Zuletzt hier:
    8.08.12
    Beiträge:
    132
    Ort:
    Mannheim
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 09.03.08   #14

    :D:D:D Geil, DANGER!!! Das erinnert mich an das video mit John Petrucci, wo am Ende die Welt explodiert^^

    @Ralf86: Ich glaub wir sind hier ein Paar zu wenig für ein Subforum....

    Wenn ich richtig informiert bin, hat man doch beim C-Schein verschiedene Fächer, oder?
    Hat man dann mehrmals pro Woche unterricht?


    MFG
     
  15. Böhmorgler

    Böhmorgler Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    31.03.06
    Zuletzt hier:
    24.09.14
    Beiträge:
    3.727
    Zustimmungen:
    80
    Kekse:
    5.928
    Erstellt: 09.03.08   #15
    Infos zur C-Scheinausbildung:
    http://www.erzbistum-paderborn.de/kirchenmusik/
    Dort links auf "Ausbildung" klicken


     
  16. p-kloecki

    p-kloecki Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.02.07
    Zuletzt hier:
    7.11.10
    Beiträge:
    154
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 09.03.08   #16
    Zum UNterricht im BIstum FUlda:

    Ich hatte einmal in der Woche Orgelunterricht. Dann alle 2 Wochen Klavierunterricht und Gesangsunterricht. Außerdem war jeden 2 mal im Monat Samstags Gruppenunterricht in den restlichen FÄchern die Böhmorgler aufgezählt hat.

    In den Oster- als auch in den SOmmerferien waren dann noch die sogenannten Werkwochen.
    Dort gehts dan hauptsächlich um Chorleitung, weil alle Schüler einen großen Chor bilden und man sich dann üben muss, zu dirigieren.

    Als ich Prüfung gemacht habe, wurde das Institut 50. Das heißt ich hatte das Glück CHor mit Orchester zu leiten. Macht schon Spass
     
  17. lukas2204

    lukas2204 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.12.05
    Zuletzt hier:
    8.08.12
    Beiträge:
    132
    Ort:
    Mannheim
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 09.03.08   #17
    Puh, klingt nach viel... xD
     
  18. p-kloecki

    p-kloecki Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.02.07
    Zuletzt hier:
    7.11.10
    Beiträge:
    154
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 10.03.08   #18
    es sind schon viele fächer, aber manche sind halt auch echt easy, wenn ich überleg dass ich vor manchen prüfungen 10min gelernt habe und das hat gelangt...
     
  19. Böhmorgler

    Böhmorgler Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    31.03.06
    Zuletzt hier:
    24.09.14
    Beiträge:
    3.727
    Zustimmungen:
    80
    Kekse:
    5.928
    Erstellt: 10.03.08   #19
    Tja, leider hat man manchmal den Eindruck, daß gerade das, was unter "Liturgik" fällt, bei manchen wirklich in 10 Minuten gelernt und in einem Tag vergessen wurde.....
     
  20. Manu85

    Manu85 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.04.05
    Zuletzt hier:
    15.11.11
    Beiträge:
    515
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    237
    Erstellt: 10.03.08   #20
    Wie hoch ist denn der Anspruch an das Klavierspiel und Singen in der Prüfung? Ich spiele seid 17 Jahren Klavier und hatte davon mindestens 13 Jahre klassischen Unterricht. Ich hoffe das meine spielerischen Fähigkeiten am Klavier ausreichend sind um die Prüfung zu bestehen. Nochmal Klavierunterricht nehmen wärend des Kurses möchte ich eigentlich nicht. Gesangsunterricht habe ich seid 3 jahren. Den möchte ich eh beibehalten. Orgelunterricht werde ich nehmen müssen. Da ich den nie hatte werd ich an der Orgel noch ne Menge lernen müssen.
     
Die Seite wird geladen...

mapping