Wie erreiche ich den Kick im Sound?

von Metal-Schinees, 24.05.05.

  1. Metal-Schinees

    Metal-Schinees Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.11.04
    Zuletzt hier:
    25.06.15
    Beiträge:
    91
    Ort:
    Hochtaunuskreis
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 24.05.05   #1
    Hallo!

    Wie ihr sehen könnt spiel ich ganz normal mit einer Jackson Dinky über einen Laney TFX-2.

    Mit dem Grundsound bin ich eigentlich zufrieden, doch mir fehlt irgendwie so der letzte Kick! Der Amp klingt ganz gut, nur muss man einen Knopf drücken wo die Mitten verändert (abgesenkt) werden sonst klingt der nach Müll. Nun ist es so dass ich meine Gitarre wirklich gerne richtig singen lassen würde (Steve Vai ^^) . Ich denke auch dass bei dem Amp das letzte nötige Quentchen Verzerrung fehlt. Nicht falsch verstehen, der Amp is saugut, nur fehlt das gewisse etwas ;)

    Weiß hier wer, wie man dieses gesuchte möglichst kostenkünstig erreichen kann? Danke!

    PS.: habe es weder ins Technik- noch ins Effekteforum gepostet da ich nicht genau weiß, mit welchen Gerät das zu bezwecken wäre ^^
     
  2. GrafvonF

    GrafvonF Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.01.05
    Zuletzt hier:
    3.01.16
    Beiträge:
    208
    Ort:
    N-V
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    97
    Erstellt: 24.05.05   #2
    Hol dir doch einen Boss GE 7 Equalizer und häng ihn dir zwischen Gitarre und Amp!
    Mach ich jetzt auch bald bei meinem 5150
    und das Ding soll Wunder bewirken! ^^
     
  3. Metal-Schinees

    Metal-Schinees Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.11.04
    Zuletzt hier:
    25.06.15
    Beiträge:
    91
    Ort:
    Hochtaunuskreis
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 24.05.05   #3
    un da einfach die mitten reinhaun oder wie?
     
  4. GrafvonF

    GrafvonF Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.01.05
    Zuletzt hier:
    3.01.16
    Beiträge:
    208
    Ort:
    N-V
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    97
    Erstellt: 24.05.05   #4
    Mit dem Ding hast du 7 Regler mit denen du alles boosten bzw rausnehmen kannst!
    Ich denk mit dem Ding wirst du deinen Kick schon bekommen, das Ding kostet neu 89 Euro hier bei MS und auch bei Thomann.
     
  5. Hurdibrehan

    Hurdibrehan Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    10.10.04
    Zuletzt hier:
    10.07.05
    Beiträge:
    1.499
    Ort:
    algovia
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    621
    Erstellt: 24.05.05   #5
    auch in diesem fall rate ich von boss ab und empfehle hochwertigere produkte der konkurrenz: jum dunlop mxr 10 band eq!

    der mehrpreis lohnt sich und der bessere sound ist im direktvergleich hörbar.

    mfg - hurdy
     
  6. Metal-Schinees

    Metal-Schinees Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.11.04
    Zuletzt hier:
    25.06.15
    Beiträge:
    91
    Ort:
    Hochtaunuskreis
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 24.05.05   #6
    Gut ich werd's mir merken, danke! :great:

    Gibbets noch andre möglichkeiten?
     
  7. Hurdibrehan

    Hurdibrehan Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    10.10.04
    Zuletzt hier:
    10.07.05
    Beiträge:
    1.499
    Ort:
    algovia
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    621
    Erstellt: 24.05.05   #7
    zumindest bei röhrentops beliebt, ein loopbooster :great:.

    mfg - hurdy
     
  8. GrafvonF

    GrafvonF Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.01.05
    Zuletzt hier:
    3.01.16
    Beiträge:
    208
    Ort:
    N-V
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    97
    Erstellt: 24.05.05   #8
    Also was ist denn genau an dem 10 band Equalizer besser?
    Können die 3 Bänder(?) mehr, da noch soviel reißen?

    Was ist ein Loopbooster? ^^
     
  9. rockforce

    rockforce Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.04.05
    Zuletzt hier:
    4.12.12
    Beiträge:
    1.297
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    551
    Erstellt: 24.05.05   #9
    also ich würd n verzerrer rein setzen.(wenn ich des jetzt richtig verstanden habe) würde nen the rat empfehlen! den hat auch jimi page gespielt!
     
  10. Lasse Lammert

    Lasse Lammert HCA Amps und Aufnahmetechnik HCA

    Im Board seit:
    30.03.05
    Zuletzt hier:
    7.11.16
    Beiträge:
    4.059
    Ort:
    Lübeck
    Zustimmungen:
    807
    Kekse:
    35.152
    Erstellt: 24.05.05   #10
    nicht falsch verstehen, und wahrsch. auch schon tausendmal geantwortet, aber eben genau dieses "gewisse etwas" liegt meistens in den fingern.
    vai klingt mit jedem amp nach vai, und kann auch mit sicherheit ne johnson strat-copy über einen nobels headphoneamp zum singen bringen.
     
  11. Metal-Schinees

    Metal-Schinees Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.11.04
    Zuletzt hier:
    25.06.15
    Beiträge:
    91
    Ort:
    Hochtaunuskreis
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 24.05.05   #11
    ^^ Danke für den Hinweis aber ich bin mir ziemlich sicher, dass ich mit meinen Fingern schon richtig Tone entwickeln kann (soll nicht arrogant wirken, aber ich feile seit 2 jahren dran)
    Ich meine jetzt hab ich das Problem gelöst, nun will ich das ergänzende Equipment dazu.

    Zu nem Verzerrer wollt ich sagen, den hau ich doch einfach in den Crunchkanal von dem Amp (mit gain raus) oder? aber müsste da sich nicht der gesamte Grundsound verändern?
     
  12. vintage

    vintage Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    07.05.05
    Zuletzt hier:
    22.07.05
    Beiträge:
    216
    Ort:
    80er
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    125
    Erstellt: 24.05.05   #12
    ein loop booster wird in den loop geschaltet, kann dann dort lautstärke und verzerrung anheben
     
  13. johnny-boy

    johnny-boy Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.02.04
    Zuletzt hier:
    30.03.10
    Beiträge:
    987
    Ort:
    Linz
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    39
    Erstellt: 24.05.05   #13
    Nimm noch nen Overdrive vor den schon verzerrten Amp. Das tun viele um dem Ton diesen zusätzlichen Kick zu geben.
     
  14. Lasse Lammert

    Lasse Lammert HCA Amps und Aufnahmetechnik HCA

    Im Board seit:
    30.03.05
    Zuletzt hier:
    7.11.16
    Beiträge:
    4.059
    Ort:
    Lübeck
    Zustimmungen:
    807
    Kekse:
    35.152
    Erstellt: 24.05.05   #14
    gute sache im prinzip, da dadurch die endstufe etwas satter angesteuert wird.


    wegen finger: war ja auch nicht böse gemeint, kommen halt nur oft solche fragen wie:"warum klinge ich nicht wie...?"
     
  15. littlewing

    littlewing Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    13.03.06
    Beiträge:
    1.690
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    167
    Erstellt: 24.05.05   #15
    ich wollt mir eigentlich sonen post verkneifen, aber wenn dus schon schreibst, bestaetige ich das einfach mal,
    ich kann meine 300 DM yamaha ueber ne 15 watt marshall transe ewig klingen und singen und lassen, es dauert halt nur ein paar jahre den ton richtig zu verstehen und zu interpretieren, also einfach ueben, habe haar genau die selben probleme gehabt und bin ebenfalls haar genau den selben loesungsansaetzen nachgegangen (eq, booster usw... usw...),
    sry wenn es etwas arrogant klingt :)

    gruesse,
    lw.
     
  16. Hurdibrehan

    Hurdibrehan Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    10.10.04
    Zuletzt hier:
    10.07.05
    Beiträge:
    1.499
    Ort:
    algovia
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    621
    Erstellt: 24.05.05   #16
    @ lostphönix, er ist nicht ebsser weil er eine 10 band gliederung hat sondern weil er im gegensatz zu dem eher schlechten produkt von boss den sound weniger beeinträchtigt ;).

    mfg - hurdy
     
  17. Metal-Schinees

    Metal-Schinees Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.11.04
    Zuletzt hier:
    25.06.15
    Beiträge:
    91
    Ort:
    Hochtaunuskreis
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 24.05.05   #17

    Schon okay, ich versteh's ja un mir ist klar dass ich mit meiner Tone-Entwicklung noch lang net am Ende bin...^^

    Also bisjetzt am attraktivsten klang bisher dieser loop booster und ein overdrive.

    Was gibt es denn da konkret für gute Sachen?
     
  18. Lasse Lammert

    Lasse Lammert HCA Amps und Aufnahmetechnik HCA

    Im Board seit:
    30.03.05
    Zuletzt hier:
    7.11.16
    Beiträge:
    4.059
    Ort:
    Lübeck
    Zustimmungen:
    807
    Kekse:
    35.152
    Erstellt: 24.05.05   #18
    richtig!!!
    das ist ein häufiger fehler auf der suche nach tone, die verwechslung mit sound!!!
    meine meinung: je weniger im signalweg, desto besser.

    wenn etwas am sound fehlt, löst es selten das problem, wenn man etwas in den signalweg hinzufügt, da der sound dadurch zwar verändert, der tone aber unterdrückt wird.
    wenn es aber nunmal nicht anders geht (nicht jeder kann sich seinen traumamp etc leisten) sollte man möglichst die klangneutralste alternative wählen.
    die bodentreter von boss gehören eindeutig zu den besseren in ihrer preisklasse, der von hurdi vorgeschlagene eq ist aber eindeutig besser als das pendant von boss.
     
  19. vintage

    vintage Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    07.05.05
    Zuletzt hier:
    22.07.05
    Beiträge:
    216
    Ort:
    80er
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    125
    Erstellt: 24.05.05   #19
  20. Hurdibrehan

    Hurdibrehan Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    10.10.04
    Zuletzt hier:
    10.07.05
    Beiträge:
    1.499
    Ort:
    algovia
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    621
    Erstellt: 24.05.05   #20
    lostphönix, ich hab dir per PM erklärt was ein loopboster ist ;).

    mfg - hurdy
     
Die Seite wird geladen...

mapping