Wie hole ich den Jazz aus meiner Gitarre?

von Fechlabbl, 18.04.05.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Fechlabbl

    Fechlabbl Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.03.05
    Zuletzt hier:
    6.05.05
    Beiträge:
    39
    Ort:
    Hördt
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 18.04.05   #1
    Ich war neulich auf nem jazzauftritt in einer kneipe und war recht beeindruckt von dem was der gitarrist dort gezeigt hat. danach hab ich ihn gefragt was er da so macht (beim solopart). er meinte er habe früher arpeggios ohne ende geübt und spiele bei z.b. c-dur im solo cmaj7 arp, dm7 arp und g7arp und dazwischen immer mal wieder chromatisch die tonleiter rein, wie es sich halt grad am besten ergibt. ich hab mir dann die arpeggios zu hause mal langsam zu gemüte geführt, aber nicht nur, dass ich (natürlich noch) viel langsamer bin als er, es hört sich überhaupt nicht jazzig an. er hat auch gemeint, er benütze ne technik, die sich sweeping nennt, für die ich aber gerade bei arps keine verwendung finden kann, da ja oft 2 töne pro saite gespielt werden.....
    gebt mir mal n paar tips;)
     
  2. Mighty Scoop

    Mighty Scoop Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.01.05
    Zuletzt hier:
    8.10.13
    Beiträge:
    1.512
    Zustimmungen:
    8
    Kekse:
    1.457
    Erstellt: 18.04.05   #2
    Also Sweeping heisst das Du anstatt normalem Wechselschlag die Töner der Arpeggios einmal hoch mit Downstroke( Abschlag ) und einmal runter mit Upstroke ( AUfschlag )spielst.

    Bei zwei Tönen auf einer Saite sieht das so wie bei diesem Arpeggio aus :

    --------12---15p12-------
    ----12--------------12---
    12------------------------
    --------------------------
    --------------------------
    --------------------------

    Du schlägst also bist zum E im 12ten Bund auf der e-Saite mit Downstroke, danach wechselst du zum Upstroke und baust nach dem ersten Upstroke noch ein pull of ein, um beide Töne zu auf der e-Saite zu spielen damit du weiterhin sweepen kannst.

    So funktrioniert das im Prinzip bei jedem Arpeggio.
     
  3. Hans_3

    Hans_3 High Competence Award HCA

    Im Board seit:
    09.11.03
    Beiträge:
    16.150
    Zustimmungen:
    1.124
    Kekse:
    49.622
    Erstellt: 18.04.05   #3
Die Seite wird geladen...

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
mapping