Wie macht Slash das?!?!

von RHCP-91, 25.06.10.

Sponsored by
pedaltrain
  1. RHCP-91

    RHCP-91 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.10.07
    Zuletzt hier:
    6.08.20
    Beiträge:
    279
    Kekse:
    329
    Erstellt: 25.06.10   #1
    Hallo,

    ich seh immer wieder bei Slash (und vermutlich machen das auch andere), dass er wegen seiner tiefhängenden Gitarre, seine LP vertikal neben dem Körper hält (vor allem bei Soli). Siehe hier (ab 1:45, wenn er aufsteht):

    http://www.youtube.com/watch?v=SCplsXu1HRk

    Also mit der Greifhand wird er ja wohl kaum die Gitarre halten, weil die ja frei beweglich sein muss. Mein Gitarrenlehrer meinte, das Slash das mit dem rechten Unterarm macht. Ich habs mal ausprobiert, die Gitarre kippt da seitlich weg (und ich habs mit der ner strat versucht, eine LP müsste doch erst recht wegkippen). Vielleicht auf dem oberschenkel aufstützen, aber viel Auflagefläche ist da ja auch nich!
    Wahrscheinlich stell ich mich nur ein wenig dumm an, hoffe daher das ihr dieses "mysterium" ;) für mich lösen könnt!

    Gruß Timo

    P.S.: noch besseres Beispiel (direkt von Anfang an):

    http://www.youtube.com/watch?v=zdV-eOhb-bc&feature=related
     
  2. Jiko

    Jiko Ex-Mod Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    22.01.06
    Zuletzt hier:
    19.01.21
    Beiträge:
    7.758
    Ort:
    Speyer
    Kekse:
    54.698
    Erstellt: 25.06.10   #2
    So schwer ist das echt nicht - der rechte Unterarm muss frei sein und dann passt das - und mit der Greifhand kann man dann noch notfalls gegen das Kippen angehen :rolleyes:
    Ich habe meine Gitarren schon des öfteren im Stehen ohne Gurt gespielt. :D Aber für mehr als ein Lied möchte ich das nicht durchhalten müssen :rolleyes:

    EDIT: Gerade nochmal getestet: Ja, es geht.
     
  3. Bastman93

    Bastman93 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.01.09
    Zuletzt hier:
    7.01.19
    Beiträge:
    109
    Ort:
    Dresden
    Kekse:
    80
    Erstellt: 26.06.10   #3
    Sehr Interessante Frage :gruebel:
    Ich habs grad versucht mit meiner EC 401 (Lp-Style) und muss sagen ich habs nicht hinbekommen, dass ich so irgendwas gut und sauber spielen könnte.

    Könnte jemand das ganze mal etwas näher beschreiben wie man das sauber hinbekommt ?

    mfG
    Basti
     
  4. RHCP-91

    RHCP-91 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.10.07
    Zuletzt hier:
    6.08.20
    Beiträge:
    279
    Kekse:
    329
    Erstellt: 26.06.10   #4
    Vielleicht ist es Übungssache oder genetisch ;) Ich hatte auf jeden fall meine probleme, locker und unverkrampft mit vertikaler Gitarre zu spielen. Was meinst du mit der rechte Unterarm muss frei sein? Der muss doch die gitarre stützen oder?

    Edit: @bastman93: Bin ich wohl doch nicht der einzige! Hab mich nach Jikos Post fast etwas dumm gefühlt ;)
     
  5. flatheadscrew

    flatheadscrew Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.07.08
    Zuletzt hier:
    22.03.20
    Beiträge:
    104
    Kekse:
    1.481
    Erstellt: 26.06.10   #5
    Ich würde sagen wollen, das Handgelenk muss "frei" sein, der Unterarm drückt die Gitarre zur Seite. Bei sehr langem Gurt muss man (/ich ;) ) die linke Hand zur Hilfe nehmen, um die Gitarre überhaupt erst in eine Position zu bringen, in der der Unterarm sie halten kann. Dann allerdings ist die linke Hand auch frei beweglich.

    Tendenziell dürfte man umso mehr Probleme haben, je mehr man es gewohnt ist, aus dem Unterarm anstatt nur aus dem Handgelenk zu spielen.

    Was man auch oft sieht: Fuß auf Monitorbox/Kiste/Fußbank/Groupie und Gitarre auf dem Oberschenkel abstützen.

    //
    Relativ einfach finde ich das mit meiner SG: Body (der Gitarre) mit dem Becken abstützen, Oberkörper nach hinten lehnen. Da der vordere Gurtknopf in der Mitte angebracht ist, kippt die Gitarre nicht, sondern lehnt ziemlich stabil nach vorne.
     
  6. roestie

    roestie Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    07.03.10
    Zuletzt hier:
    25.06.11
    Beiträge:
    152
    Kekse:
    10
    Erstellt: 26.06.10   #6
    Sah-li,

    Wenn das Gelenk der Greifhand anfängt zu schmerzen, dann hängt die Gitte zu tief. Unabhängig was Slash macht hat
    jeder seine genetischen Anlagen. Beispiel: Rage against the machine. Gute Musik hängt nicht davon ab, wie
    tief das Instrument hängt. - oder wie tief der Gitarrist steht usw. (das sind Erfahrungen).

    Andreas
     
  7. Fusionman

    Fusionman Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.06.10
    Zuletzt hier:
    14.01.18
    Beiträge:
    138
    Kekse:
    398
    Erstellt: 27.06.10   #7
    Das ist doch einfach nur ne bestimmte Haltung, die sich Slash angwöhnt hat um dieses Zeug auch sauber spielen zu können. Das macht halt jeder auf seine Art. Guck dir mal den Alex Hutchings an. Der kanns halt nur so.

    http://www.youtube.com/watch?v=JGMfdNHjktk&feature=channel

    Und der hat die Gitarre auch so hoch hängen, wenn er steht. Da gehts nicht drum wie cool es aussieht, sondern das Zeug muss einfach kommen.
    Du hast ja sicherlich bemerkt, das Slash diese Haltung fast ausschliesslich für die schnellen Sachen benutzt. Sonst könnte er es einfach nicht so spielen.
    Es kennt ja sicherlich jeder die Umstellung, wenn ich was 2 Woche im Sitzen geübt hab und probiers dann im Stehen, dann kommt die Scheisse einfach nicht mehr so. Genau aus diesem Grund hat sich Slash diese Haltung angeeignet um im Stehen in etwa das Gleiche Gefühl fürs Griffbrett zu bekommen als er das im Sitzen hat. Ausserdem hält er sie dadurch vollkommen still, was absolut notwendig ist für schnelle Läufe.

    Mit andern Worten: Das kann nur Slash.
     
  8. Fusionman

    Fusionman Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.06.10
    Zuletzt hier:
    14.01.18
    Beiträge:
    138
    Kekse:
    398
    Erstellt: 27.06.10   #8
    Für bestimmte Sachen muss man sich halt einfach was einfallen lassen. Schau mal Guthrie Govan auf diesem Viedeo bei min 3.07

    http://www.youtube.com/watch?v=0LY8sok2RgE&feature=related

    Da wird die Gitarre kurz in Position gebracht, damit der Lauf auch so kommt wie er soll. Und genau das ist es was Slash da macht, aber eben auf seine eigene Art und Weise.
    Also Slash macht das nicht um cool auszusehen, sondern um cool spielen zu können. Und genau darauf sollte der Fokus liegen, scheissegal wie beschissen oder geil es aussieht.
    Deshalb ist es meiner Meinung nach total überflüssig und seinem Spiel absolut unnützlich, wenn man versucht, Slashs Haltung genauso nachzuahmen.
     
  9. DerZauberer

    DerZauberer Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.04.07
    Beiträge:
    4.436
    Ort:
    Bognor Regis, UK
    Kekse:
    65.782
    Erstellt: 28.06.10   #9
    Um mal auf den Kern der Sache zu kommen: Slash ist ein Profi, der seit Jarhzehnten beruflich nichts macht außer Gitarre spielen. Das, was er so zeigt, hat er über Jahre und Jahre auf Bühnen und daheim geübt, geprobt und getestet und verfeinert.

    Du setzt Dich ja auch nicht in ein Flugzeug und testest mal, und dann fliegst Du nach Miami und heil wieder zurück, oder? Wenn man das lernen will (es geht ja offensichtlich wohl), dann sollte man mal intensiv Videos studieren und sich so viel wie möglich abschauen, und dann üben üben üben üben....
     
  10. PlasticA

    PlasticA Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.01.06
    Zuletzt hier:
    11.02.20
    Beiträge:
    243
    Ort:
    Zella-Mehlis
    Kekse:
    321
    Erstellt: 28.06.10   #10
    Eine reine Übungssache. Zakk Wylde stellt seine Paulas senkrecht auf seinen linken Oberschenkel, wenn er schnellen Kram in hohen Lagen spielt und so mach ich das auch.
    Und wenn man das nicht hinbekommt, dann entweder im tief hängenden Zustand üben (in der 12. Lage schaff ich grad noch die 16tel Läufe auf 200bpm, darüber muss ich sie hoch nehmen) oder aber die Gitarre generell höher hängen. ;)
     
  11. Marco_HH-Guitar

    Marco_HH-Guitar Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.06.08
    Zuletzt hier:
    9.09.13
    Beiträge:
    721
    Ort:
    Hamburg
    Kekse:
    1.143
    Erstellt: 30.06.10   #11
    Es sieht in dem Video für mich so aus, also ob er sich leicht zurücklehnt und die Paula so mit dem Körper stützt. Runterrutschen wird sie wohl nicht, da stützt der Hosengürtel. Ist aber auch nur ein Tipp.
     
  12. roestie

    roestie Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    07.03.10
    Zuletzt hier:
    25.06.11
    Beiträge:
    152
    Kekse:
    10
    Erstellt: 11.07.10   #12
     
  13. SplashWylde

    SplashWylde Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.04.10
    Zuletzt hier:
    7.01.11
    Beiträge:
    6
    Kekse:
    10
    Erstellt: 25.08.10   #13
    der thread ist zwar schon etwas älter, habe aber noch einen hilfreichen tipp.
    ich schwitze beim spielen so gut wie immer, was dabei von vorteil ist.:D
    ich zieh dann einfach mein t-shirt aus.
    die gitarre klebt sozusagen an meiner brust.^^
     
  14. Azathoth

    Azathoth Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.06.09
    Zuletzt hier:
    14.11.12
    Beiträge:
    57
    Ort:
    Remagen
    Kekse:
    10
    Erstellt: 25.08.10   #14
    Bei dem Video würde ich mir eher Gedanken machen, warum Slash eine wahrscheinlich 5 Kilo Paula an so einem Schnürsenkelgurt spielt xD
     
  15. .mArkY

    .mArkY Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.08.06
    Zuletzt hier:
    24.01.18
    Beiträge:
    100
    Kekse:
    147
    Erstellt: 01.09.10   #15
    Vielleicht um zu schauen welche Kids sich auch so einen gurt kaufen und er sie dann auslachen kann :D
     
mapping