Wo Musik kostenlos und legal hören?

von nightflight, 06.03.08.

  1. nightflight

    nightflight Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.02.08
    Zuletzt hier:
    23.01.09
    Beiträge:
    132
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    228
    Erstellt: 06.03.08   #1
    Hey,

    ich will so viele ALben besitzen hab aber a) zu wenig geld um alle zu kaufen und b) will das nicht illegal machen. Was hab ich denn dann noch für möglichkeiten?

    Bei last.fm kann man ja seit neuem viele songs komplett hören oder auch auf dieser seite: http://www.deezer.com/de/ (hoffe die ist legal?)

    Was hab ich denn noch für möglichkeiten?

    Zum Beispiel find ich jetzt Sigur Ros ziemlich geil, hab aber kein einziges Lied, soll ich jetzt alle CDs kaufen :screwy: und in der Bibliothekl haben sie die leider auch net :D

    Hmm...illegal ist mir irgendwie zu kritisch, da starfbar udn schlechtes gewissen
     
  2. brinke

    brinke Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.11.05
    Zuletzt hier:
    3.12.16
    Beiträge:
    273
    Ort:
    Wolfsburg
    Zustimmungen:
    88
    Kekse:
    2.885
    Erstellt: 06.03.08   #2
  3. KnutKnut

    KnutKnut Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.08.06
    Zuletzt hier:
    21.12.10
    Beiträge:
    86
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    109
    Erstellt: 06.03.08   #3
  4. nightflight

    nightflight Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.02.08
    Zuletzt hier:
    23.01.09
    Beiträge:
    132
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    228
    Erstellt: 06.03.08   #4
    Danke, Internetradios sind mir bekannt...hab ich früher oft genutzt, allerdings zwei anchteile: schlechte Qualität (für Musik die ich hör, ist mir Qualität schon wichtig) und zweitens..ich kann nicht wählen was ich hören will...soll ich dann ewig warten bis mal zufällig ein lied kommt...also ich such sowas wie schon beschrieben..last.fm etc.
     
  5. KnutKnut

    KnutKnut Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.08.06
    Zuletzt hier:
    21.12.10
    Beiträge:
    86
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    109
    Erstellt: 06.03.08   #5
    Du kannst da aber wählen was du hören willst. Deswegen ist es ja interaktiv...
     
  6. nightflight

    nightflight Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.02.08
    Zuletzt hier:
    23.01.09
    Beiträge:
    132
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    228
    Erstellt: 06.03.08   #6
    Ja okay, bei deinem Link schon, aber auch nur eine gewisse Auswahl, außerdem scheint es ziemlich umständlich zu sein bis ich mich im wahrsten sinne des wortes durch diese schlangen da durch schlängel. ;)
    Aber für diejenigen die neue Musik entdecken wollen, ist diese Seite bestimmt super ;)
     
  7. drugstar

    drugstar Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.04.07
    Zuletzt hier:
    27.05.08
    Beiträge:
    91
    Ort:
    Bessenbach
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 06.03.08   #7
    Wenn du musik nur hören willst, warum gehst du nicht einfach auf www.youtube.com? Auch dort kannst du runterladen www.vixy.net (klappt aber nicht immer und dauert ein bisschen. Obs komplett (il)legal ist weis ich nicht.
     
  8. drugstar

    drugstar Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.04.07
    Zuletzt hier:
    27.05.08
    Beiträge:
    91
    Ort:
    Bessenbach
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 06.03.08   #8
    Wenn du nur Musik hören willst, warum gehst du nicht auf www.youtube.com? Auch dort kannste runterladen www.vixy.net, aber obs ganz (il)legal ist weis ich auch nicht.

    €dit: Sorry Doppelpost, wollt ich nicht.
     
  9. brinke

    brinke Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.11.05
    Zuletzt hier:
    3.12.16
    Beiträge:
    273
    Ort:
    Wolfsburg
    Zustimmungen:
    88
    Kekse:
    2.885
    Erstellt: 06.03.08   #9
    ich fasse zusammen:

    a) viele alben
    b) umsonst
    c) legal
    d) hohe qualität
    e) zitat: "ich kann nicht wählen was ich hören will...soll ich dann ewig warten bis mal zufällig ein lied kommt..."

    ...gibts leider nicht !
    entweder du bezahlst für die musik (nebenbei: du bist nach dem kauf einer cd nicht besitzer der musik, sondern nur lizenznehmer mit eingeschränkten rechten), oder du musst dir die mühe machen, durch z.b. i-net-radio deine alben selbst zusammenzuschneiden. solange du gema bezahlst, ist das nach meinem wissensstand legal.
     
  10. Floh

    Floh Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.09.04
    Zuletzt hier:
    3.02.15
    Beiträge:
    626
    Zustimmungen:
    8
    Kekse:
    2.939
    Erstellt: 06.03.08   #10
    Ach Mensch.
    Ich weiß es wurde hier schon vielfach diskutiert. Genau wie überall sonst auch.
    Aber das Fazit jeder Diskussion über dieses Thema sollte nunmal sein:

    Du findest Sigur Ros gut. --> Du kaufst dir ihre Alben.
    Wenn du sie nicht alle kaufen möchtest, oder zumindest nicht auf einmal, dann geh doch in ein Geschäft, hör in alle Alben rein und entscheide dich dann für eines oder zwei.

    Aber umsonst und legal die Musik hören die du möchtest geht einfach nicht. Und der Wunsch danach geht mir gehörig auf den Sack.
    Du sagst doch auch nicht, dass die Laugenbrezeln besonders gut schmecken, sie aber aufs Gewicht gerechnet für ihren Preis viel weniger zu bieten haben als ein Laib Brot und versuchst sie deshalb umsonst zu bekommen. Das geht eben nicht. Jedes Produkt hat einen Wert und für den sollte es gekauft werden. Klar, vielleicht erscheinen 10-15 Euro für eine CD sehr viel, aber den Preis drückt man sicher nicht indem man illegal downloaded!
    Ich brauche mir nur meinen kleinen Bruder(13) ansehen, für den besitzt Musik keinen Wert mehr. Für ihn ist Musik etwas allgegenwärtiges, selbstverständliches, das nichts kosten darf. Er ist genau in der Zeit zur Musik gestoßen in der sich diese Meinung durchgesetzt hat.
    Ich will gar nicht daran denken, wie es erst meinem kleinsten Bruder(2) ergehen soll, der wird wohl gar nicht mehr wissen, dass Musik mal was gekostet hat. Vielleicht wird er aber auch nur gute Musik hören können, die vor seiner Geburt produziert wurde, denn Qualitätsware kann man nunmal für umme nicht erwarten.

    Hier kommen monatlich etwa zwei Anfragen, ob es mögich ist von Musik zu leben und wie.
    So natürlich sicher nicht.
    Du bist vielleicht selbst Musiker, hast ein paar Gerätschaften zu Hause stehen. Für die hast du hart gearbeitet oder du hast sie von deinen Eltern geschenkt bekommen, die dafür gearbeitet haben.
    Nun Musik auf einigermaßen hohem Niveau produziert man nicht mal so nebenher. Ergo: irgendwie muss Geld reinkommen, damit die Instrumente bezahlt werden können und wenn man davon leben möchte auch die Miete, das Essen und die kreativitätsfördernden Drogen.
    Das geht eben nur, wenn ein Absatzmarkt besteht.

    Die Antwort ist also: Ja!
    Natürlich.
     
  11. SkaRnickel

    SkaRnickel Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.10.05
    Zuletzt hier:
    24.01.16
    Beiträge:
    3.877
    Ort:
    Mainz
    Zustimmungen:
    13
    Kekse:
    6.447
    Erstellt: 06.03.08   #11
    Slightly OT: Vor allem, weil Sigur Rós Alben am Stück durchgehört werden sollten ;)
     
  12. Floh

    Floh Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.09.04
    Zuletzt hier:
    3.02.15
    Beiträge:
    626
    Zustimmungen:
    8
    Kekse:
    2.939
    Erstellt: 06.03.08   #12
    Sicher, auf das Album als Kunstwerk an sich bin ich jetzt gar nicht eingegangen.
    Aber nicht umsonst haben sich auch Radiohead lange gegen der Verkauf einzelner Stücke als Download gewehrt, ebenso die Beatles. Weil ein Album ein Kunstwerk ist, das aus Liedern, deren Reihenfolge und Artwork besteht!
    Viele Bright Eyes Alben, sowie die beiden Neutral Milk Hotel Alben sind, um nur einige Beispiele zu nennen, zum Glück so geschnitten, dass die Stücke so ineinander übergehen, dass das einzelne hören der Stücke gar keinen Sinn ergäbe(Und das aus einer Zeit als man noch keine Angst vor einzeln runtergeladenen Stücken haben musste, zumindest meines Wissens nicht).

    Edit:
    Ach ja.
    Wieso gibt es denn in sozialen Netzwerken im Internet, wie dem StudiVZ, immer mehr Gruppen wie:
    'Ich kaufe noch CDs'
    aber keine die sich
    'Ich kaufe noch Fernseher, anstatt sie zu stehlen'
    nennt?
    Vielleicht ist die Situation rechtlich anders zu bewerten, moralisch halte ich es aber für dasselbe(oder schlimmer?).
     
  13. MatthiasT

    MatthiasT Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.07.05
    Zuletzt hier:
    26.06.12
    Beiträge:
    3.551
    Zustimmungen:
    422
    Kekse:
    34.746
    Erstellt: 07.03.08   #13
    Du tuts ja glatt so, als würde der durchschnittliche Musiker seinen Lebensunterhalt mit CD-Verkäufen verdienen. ;)

    Ich denke, dass sich ein sehr viel freiheitlicherer Umgang mit Aufnahmen stattfinden wird. Nine Inch Nails haben ihr neues Album passend dazu unter die Creative Commons gestellt. Und ich finde das - gerade als Musiker - genial. Denn zum einen wird das Geld live verdient und zum anderen gefällt mir Musik dann am besten, wenn sie frei ist und nicht Lizenzverträge bestimmen, wer hören darf und wer nicht.
     
  14. Floh

    Floh Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.09.04
    Zuletzt hier:
    3.02.15
    Beiträge:
    626
    Zustimmungen:
    8
    Kekse:
    2.939
    Erstellt: 07.03.08   #14
    Das habe ich nicht versucht zu sagen, denn heute ist das nicht mehr so. Zumal ich ja gesagt habe, ab einem bestimmten Niveau und natürlicha uch erst Bekanntheitsgrad.

    Vor Jahren war es aber noch so.
    Früher wurde getourt um ein Album zu promoten, und damit wurde das Geld verdient, heute ist es genau anders herum.
    Und das mit den Lizenzverträgen: Klar es kommt hervorragende Musik von Labels die - zum Beispiel - nicht der RIAA angehören.
    Aber ansonsten, ohne jetzt allen Machenschaften unbd Institutionen da vorbehaltslos zuzustimmen denke ich doch, dass Musik ob ihrer Eigenschaften anders geschützt werden muss als beispielsweise Bücher, aber das führt jetrzt vielleicht ein bisschen zu weit.

    Meinen Standpunkt, dass Musik nunmal Geld kostet, ja kosten muss, habe ich glaub ich gemacht! ;)
     
  15. Hans_3

    Hans_3 High Competence Award HCA

    Im Board seit:
    09.11.03
    Beiträge:
    16.142
    Zustimmungen:
    1.118
    Kekse:
    49.592
    Erstellt: 07.03.08   #15
    Ist das jetzt ein Witz oder Dein Ernst? Dann darfst Du halt nicht so viele Alben besitzen wollen und musst eine Auswahl treffen, die Du Dir leisten kannst/willst. Ich würde auch gern alle Mercedesse haben, Da ich mir das aber nicht leisten kann, habe ich eben nur einen einzigen (der 12 Jahre alt ist). Gehe ich deshalb klauen oder im Internet fragen, wo man mich kostenlos reich beschenkt, weil ich es unbedingt haben will?

    Lerne mal zu unterscheiden, dass es zwar alles gibt - aber was Dir davon wirklich wichtig ist, Dein Geld dafür auszugeben.
     
  16. Oliver_

    Oliver_ Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.04.05
    Zuletzt hier:
    23.11.16
    Beiträge:
    2.755
    Ort:
    Frankfurt am Main
    Zustimmungen:
    72
    Kekse:
    2.836
    Erstellt: 07.03.08   #16
    Das ist genial! Danke KnutKnut.
     
  17. 36 cRaZyFiSt

    36 cRaZyFiSt Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.08.04
    Zuletzt hier:
    12.10.16
    Beiträge:
    5.978
    Ort:
    Regensburg
    Zustimmungen:
    123
    Kekse:
    5.448
    Erstellt: 07.03.08   #17
    mit alben wird das nichts ^^
    aber bei myspace und myownmusic kann man sich desöfteren mal die lieder runterladen ^^

    ansonsten wenn du unbedingt mal n album willst, wie wärs mit ebay? :D
    da zahlste teilweise auch nur 5€ inklusive versand (je nach cd)
     
  18. MatthiasT

    MatthiasT Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.07.05
    Zuletzt hier:
    26.06.12
    Beiträge:
    3.551
    Zustimmungen:
    422
    Kekse:
    34.746
    Erstellt: 07.03.08   #18
    Die Zeiten, in denen man mit einer Tour das Album promotet hat sind doch schon lange vorbei - schon lange bevor das Internet diese Tauschmöglichkeiten bot. Schon seit Ewigkeiten verdienen die Musiker mehr an ihrem Live-Spiel als an den Tonträgern.
    An CD Verkäufen verdienen erstmal die Labels.

    Aber nichtsdestotrotz ist es illegal, einfach so runterzuladen. Aber ich würde es einfach als Verstoß gegen Lizenzvereinbarung werten als eine große Moralgeschichte draus zu machen.

    Wenn man zum Beispiel Musik sucht die nichts kostet und legal ist, dann ist jamendo.org eine gute Adresse. Die Musik steht dort unter der Creative Commons und kommt von Musikern, die der Meinung ist, dass Musik frei sein sollte. Man muss sich ein wenig durchwühlen, da auch Mist da hochgeladen wurde, aber es gibt auch richtig richtig gute Musik dort.
    Magnatunes ist auch eine gute Adresse. Man kann dort alles vorher anhören, sich stundenlang durch den wirklcih handverlesenen Katalog dieses Labels hören und hinter wenn man es denn kaufen will den Preis selber bestimmen - und wir dann dazu aufgefordert doch bitte die Musik an ein paar Leute weiterzuverteilen.

    Klar, wenn ein Musiker die Verbreitung seiner Werke einschränkt, so ist das zu respektieren. Aber dass Musik mit restriktiven Lizenzverträgen produziert werden muss... ich weiß nicht ob das der Weg der Zukunft sein wird.

    Das ist wie bei Software. Wenn man unbedingt Windows und MS Office nutzen will, dann hat man das gefälligst zu bezahlen. Wenn man Software mit freien Lizenzen nutzen möchte, dann sollte man sich gefälligst im Linuxlager umschauen - und manchmal merkt man dass es nicht nur eine Kostenfrage sein muss, diese Software zu nutzen.
    Ähnlich ist das bei Musik, wenn man umsonst und legal Musik haben will, dann sollte man sich auch das entsprechende Angebot nutzen. Grandiose Musik gibt es dort auch.

    Warum muss denn Musik grundsätzlich Geld kosten? Manche Musiker scheinen das anders zu sehen. Wobei es auch der Sachen nicht gerecht würde, die Creative Commons auf umsonst zu reduzieren.
     
  19. nightflight

    nightflight Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.02.08
    Zuletzt hier:
    23.01.09
    Beiträge:
    132
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    228
    Erstellt: 07.03.08   #19
    Okay, danke dann mal so weit...dann hab ich noch eine Frage: Wie viele CDs kauft ihr euch denn so monatlich oder jährlich?

    Dann werd ich mich wohl echt hart enstcheiden müssen für wenige Bands, schade dass mir so viel gut gefallen ;)
    Das Problem ist auch dass meine Freundin mich immer streßt, weil ich - in ihren auge - zu viel Geldfür Cds ausgeben...ich kauf zwar nicht viel aber wenn dann kauf ich halt auf einem Schlag mal alle Alben von einer Band (z.b. hab ich in letzter zeit einfach mal alle von tool, dann anders mal alle von NIN und dann wider mal adie radiohead-box gekauft..ABER das war gut überlegt, sidn einfach meine drei lieblingsbands, wo ich eh mal alle alben besitzen will). Meine Freundin hält mich schon für Kaufsüchtig...
     
  20. DerZauberer

    DerZauberer Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.04.07
    Beiträge:
    2.880
    Ort:
    New York City
    Zustimmungen:
    2.615
    Kekse:
    49.492
    Erstellt: 07.03.08   #20
    Im Monat zwischen null und zehn, im Jahr zwischen fünfzehn und fünfzig. Oder so.

    Was bringt Dir diese Frage?