Workshop: Wie stell ich mein Floyd Rose am besten ein ?

SteveVai
SteveVai
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
16.11.14
Registriert
08.12.05
Beiträge
1.290
Kekse
3.051
Ort
Wien
Alles klar. Problem hat sich erledigt. Hat dank [E]vils Anleitung funktioniert.
 
Blackened R'nR
Blackened R'nR
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
01.02.23
Registriert
01.05.05
Beiträge
612
Kekse
56
spiralspark schrieb:
Ich ich probiere das mal heute mit Alufolie (ist schön formbar) und dem Vintage Trem, der Cherry vom Dachboden aus. Meine erste e-Klampfe son 150€ Teil und nun Versuchskarnikel für allemöglichen mehr oder weniger schlauen Ideen :D

mhmh nen batteriefach hat sie aber also aktive :D
so billig kann sie ja dann nicht sein hehe
aber gute idee mit der knete !!!
bis denne
nils
 
Nagash
Nagash
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
21.10.15
Registriert
08.05.05
Beiträge
801
Kekse
79
Ort
Bonn
Schöne Gitarre xD
 
S
spiralspark
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
09.04.21
Registriert
10.09.04
Beiträge
881
Kekse
75
Blackened R'nR
Blackened R'nR
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
01.02.23
Registriert
01.05.05
Beiträge
612
Kekse
56
wie sieht das eigentlich aus hab bei rockinger mal geguckt ...
Da gibt es ja jedes Einzelteil vom Floyd Rose und wenn ich alles bestelle komm ich auf knapp 100 euro - meine frage kann ich alles bestellen baue es zusammen und habe ein voll funktionstüchtiges Schaller Floyd Rose ?!?!
wäre nett wenn einer schnell antwortet weil wollte heut no bestellen ...
bekommt au ne bewertung :)
bis denne
nils
 
[E]vil
[E]vil
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
04.10.21
Registriert
16.11.03
Beiträge
11.427
Kekse
14.413
Ort
Odenwald
n schaller floyd rose haste nur wenn alle teile von schaller sind :D
klar funktionstüchtig isses auf jeden fall wenn du dir richtigen teile verwendest (passen muss ja alles). spricht also nix dagegen.
 
Blackened R'nR
Blackened R'nR
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
01.02.23
Registriert
01.05.05
Beiträge
612
Kekse
56
mhmh aber 100 euro billiger da muss doch was fehlen obwohl alle grösseren teile vorhanden sind ....
naja werds doch lieber mal lassen ...
bis denne
nils
edit: ok kann mir einer erklären wie ich punkte vergebe ^^
 
E
el_duderino
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
22.05.11
Registriert
21.08.03
Beiträge
354
Kekse
72
ich hab mal eine frage und dachte die passt hier ganz gut dazu:

hab eine ibanez rg 1620 mit einem edge pro 2 system. hab früher auf im standardtuning gespielt und dann eine zeitlang einen halbton tiefer gestimmt. hat alles wunderbar geklappt, nur wollte ich jetzt wieder auf standardtuning zurückstimmen, aber es kam zu folgendem problem:

wenn ich das tremolo mit einem holzblock blockiert habe und die gitarre stimme, muss ich ja anschließend wieder die federn reindrehen, damit der block herausfällt. nuuuuuur: ich muss die federn bis zum anschlag reinknallen, damit der block rausgeht und das macht mich schon stutzig, da das früher, als ich mit standardtuning gespielt habe, nie der fall war (deswegen schließe ich die möglichkeit einer 4. feder mal komplett aus).
weiß wer rat?

lg dude
 
E
el_duderino
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
22.05.11
Registriert
21.08.03
Beiträge
354
Kekse
72
habs jetzt weiter probiert, es funktioniert aber immer noch nicht!

wenn ich die schrauben der federn ganz reinknallen muss, damit das tremolo parallel zum korpus ist, dann könnte man sagen, dass ich noch eine weitere einbauen sollte, aber wieso das jetzt auf einmal auftritt, versteh ich nicht. früher ging das auch ohne probleme :screwy:

hallo welt, ich brauche hilfe :(
 
[E]vil
[E]vil
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
04.10.21
Registriert
16.11.03
Beiträge
11.427
Kekse
14.413
Ort
Odenwald
ganz einfach: die fesern dehnen sich mit der zeit aus. also noch eine rein und das problem is gelöst.
 
E
el_duderino
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
22.05.11
Registriert
21.08.03
Beiträge
354
Kekse
72
[E]vil
[E]vil
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
04.10.21
Registriert
16.11.03
Beiträge
11.427
Kekse
14.413
Ort
Odenwald
eine würde reichen, die muss dann aber in der mitte sein damit alles gleichmäßig zieht. eventuell würds auch reichen wenn du die alten federn schräg einbaust.
 
E
el_duderino
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
22.05.11
Registriert
21.08.03
Beiträge
354
Kekse
72
[E]vil schrieb:
eine würde reichen, die muss dann aber in der mitte sein damit alles gleichmäßig zieht. eventuell würds auch reichen wenn du die alten federn schräg einbaust.

vielen dank nochmals.

hab jetzt noch 2 fragen (dann hast du ruhe von mir):

1. sind diese göldo federn (siehe linke oben) empfehlenswert oder gibts da besseres?

2. hab mir überlegt ob ich nicht gleich die alten 3 federn drin lasse und zusätzlich noch (links und rechts der mittleren feder) 2 neue einbaue. da müsste ich dann einen gleichmäßigen und ingsesamt härteren zug haben, was ich im endeffekt erreichen will. spiele gerne mit tremolo, aber die leichtgängigkeit des dings hat mich bisher immer gestört. 5 federn sollten da doch abhilfe beschaffen, oder lieg ich komplett falsch?

man merkt glaube ich schon, dass ich mich bisher in meiner karriere nur mit dem spielen und nicht mit dem drumherum beschäftigt habe ;)
 
[E]vil
[E]vil
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
04.10.21
Registriert
16.11.03
Beiträge
11.427
Kekse
14.413
Ort
Odenwald
1. bei meiner yamaha erg-121 waren federn dabei, von denen hab ich mir eine in die explorer gepackt. die marke der federn is völlig egal, ich denk mal die grossen firmen kaufen die eh vom gleichen hersteller.

2. wenn du 5 federn machst geht das trem nach unten. solltest du also lieber nich machen.
 
E
el_duderino
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
22.05.11
Registriert
21.08.03
Beiträge
354
Kekse
72
[E]vil schrieb:
2. wenn du 5 federn machst geht das trem nach unten. solltest du also lieber nich machen.

ich hab mich da auf folgenden post von ray, aus einem anderen thread bezogen:

Ray schrieb:
Und ich hab bei 9-46 5 Federn drin

Die Federn sollte man ändern, wenn man mehr physisch spürbaren Gegendruck am Hebel haben möchte. Also völlig subjektiv.
[\QUOTE]

ich möchte eben mehr physisch spürbaren gegendruck - bei 3 federn wars mir bis jetzt zu wenig.
wenn deiner meinung nach 5 federn zu viel sind, kann ich es ja mit 4 probieren. da müsste ich aber dann doch die mittlere feder ganz raus nehmen, damit ich einen gleichmäßigen zug habe.
 
Blashyrkh
Blashyrkh
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
16.05.18
Registriert
16.09.03
Beiträge
595
Kekse
494
Guter Beitrag :great:
Ich hoffe das sich ein Mod erbarmt und ihn ins FAQ&Workshop Subforum verschiebt bevor er zu weit nach unten und somit ins digitale Nirvana versinkt :).
 
[E]vil
[E]vil
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
04.10.21
Registriert
16.11.03
Beiträge
11.427
Kekse
14.413
Ort
Odenwald
ins faq und workshop abteil guckt eh keiner rein... pinnen wär ne möglichkeit aber so wichtig wärs auch nich. wenn ich seh dass jemand hilfe braucht verweis ich eh auf den link in meiner sig :)
 
Maverick018
Maverick018
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
03.02.19
Registriert
02.11.03
Beiträge
1.553
Kekse
373
Ort
Markgröningen
Irgendwie versteh ich diese ganze Sorge um das Absacken des Trems oder was weiß ich beim Saitenwechsel.
Ich hab mir dieses Video, das Dainsleif gepostet hat, angeschaut und bei der ganzen Sache gibts nen ganz simplen Trick: Man entspannt mit dem Tremarm die Saiten, dann schiebt man etwas (ich hab wie in dem Video nen 9V-Block genommen) unter das Trem und kann nun ganz bequem auch alle Saiten gleichzeitig lösen und anschließend aufspannen. Sofern man die Saitenstärke nicht wechselt, sollte es eigentlich keine Probleme geben, oder?
 
Vanillekönich
Vanillekönich
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
19.07.12
Registriert
19.12.04
Beiträge
151
Kekse
297
Ort
Pfaffendorf, die Hauptstadt von Koblenz
spiralspark schrieb:
Habe auch vor, das Floyd Rose bei meiner LTD MH-400 dauerhaft zu blockieren. Super Anleitung übrigens :great:
Ich weiß nicht ob das gerade hierhin gehört, stelle die Frage, die mich schon länger beschäftigt (gab ja schon viele dieser Threads in denen Leute ihr Floyd kastrieren wollen):

Warum zum Geier kauft man sich 'ne Gitarre mit Floyd Rose, wenn mann es nachher feststellen/deaktivieren will???
Ist das jetzt besonders trendy? :confused: Hab' ich was verpasst? :eek:

Also ich würde mir allein aus Sustaingründen eher 'nen Hobel mit fixed Bridge zulegen und die FR-Klampfe verkaufen als solche Basteleien vorzunehmen.
Klärt mich mal auf wenn mal Zeit ist, bitte! ;)
 
[E]vil
[E]vil
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
04.10.21
Registriert
16.11.03
Beiträge
11.427
Kekse
14.413
Ort
Odenwald
hehe das frag ich mich auch immer wieder, bzw ich frag mich, wieso mann sich dann nicht mitm fr beschäftigt um damit irgendwann gut umgehen zu können. jetz dürfte gleich die ausrede kommen "die klampfe, die ich wollte gabs nur mit floyd rose und ich brauch kein tremolo". naja... jedem das seine :)
 

Ähnliche Themen


Unser weiteres Online-Angebot:
Bassic.de · Deejayforum.de · Sequencer.de · Clavio.de · Guitarworld.de · Recording.de

Musiker-Board Logo
Oben