XP Home oder Professional??

von AlexRE, 14.01.08.

  1. AlexRE

    AlexRE Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.11.07
    Zuletzt hier:
    9.09.11
    Beiträge:
    45
    Ort:
    Hagen, NRW
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 14.01.08   #1
    Hallo!

    Vista nervt mich immer mehr und manche Hard- und Software wird ja noch nicht richtig unterstützt. Ich will wieder auf XP umsteigen erstmal.

    Jetzt meine Frage: Macht es im normalen Audio/MIDI-Recording-Alltag einen Unterschied, ob man die Home oder die Professional Edition benutzt? Besonders hinsichtlich der maximalen Dateigröße von 4GB bei der Home Edition mit FAT32?
     
  2. Hans_3

    Hans_3 High Competence Award HCA

    Im Board seit:
    09.11.03
    Beiträge:
    16.150
    Zustimmungen:
    1.124
    Kekse:
    49.622
    Erstellt: 14.01.08   #2
    Eine 4 GB-Datei erreichst Du im Audiobereich gar nicht erst. Es sein denn, Du willst nachher ein Stück auf DVD brennen, das ohne Unterteilung am Stück mehrere Stunden lang ist ;) :D. XP Professional hat für das REcorden m.E. keine Vorteile gegenüber XP Home.
     
  3. Localgroover

    Localgroover Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    24.10.07
    Zuletzt hier:
    21.04.08
    Beiträge:
    159
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    66
    Erstellt: 14.01.08   #3
    Auch XP Home läuft mit NTFS od. FAT32 Patitionen, kannst Du konvertieren, allerdings mit Bordmitteln nur von FAT32 auf NTFS, nicht umgekehrt, willst Du ja auch nicht :D

    So konvertierst Du die Platte c:\ zu NTFS

    Start -> Ausführen -> cmd eintippen -> ok klicken -> convert c: /FS:NTFS

    lg
     
  4. pico

    pico HCA-Recording Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    30.06.07
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    15.036
    Ort:
    Maintal near Frankfurt/M
    Zustimmungen:
    884
    Kekse:
    69.049
    Erstellt: 14.01.08   #4
    Home und Pro unterscheiden sich im wesentlichen in der Netzwerkfunktionalität, Userverwaltung und beim Dateisystem was die Dateihistorie angeht - also wann letztes mal geändert und so.

    Hab aufm Notebook auch Home drauf gehabt - Recording ging alles genauso wie bei Pro
     
  5. Kfir

    Kfir HCA Recording Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    24.10.04
    Zuletzt hier:
    4.03.14
    Beiträge:
    3.174
    Ort:
    Plochingen (Stuttgart/Esslingen)
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    5.730
    Erstellt: 14.01.08   #5
    Was bei Home etwas zickig werden kann, ist die - von Haus aus - fehlende Rechteverwaltung (also Zugriffsrechte etc.) für Dateien, Ordner, etc.

    Ich hatte da vor nicht allzu langer Zeit mal etwas Probleme mit Dateien, die ich aus der Schule mitgenommen habe. Eigene externe HD mitgenommen, vor Ort was draufgepackt, zu Hause anpacken wollen - ähäh, nada. Zugriff verweigert.

    -> der Studiorechner (Mac...:D) hatte sich also erdreistet, die Dateien auf meiner Platte mit Zugriffseinschränkungen zu belegen, die XP Home nicht umgehen kann. Da schaut man dann schon mal blöd in die Röhre :o

    Die Lösung war dann ein kleines Patchprogramm, dass Home die gleichen Rechteoptionen einbaut, wie sie in Pro von Anfang an enthalten sind.
    Funktioniert aber tadellos und ist unauffällig (außer, dass im Kontextmenü jetzt natürlich die Sicherheitsoptionen anwählbar sind - wie es ja auch sein soll).
     
  6. AlexRE

    AlexRE Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.11.07
    Zuletzt hier:
    9.09.11
    Beiträge:
    45
    Ort:
    Hagen, NRW
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 14.01.08   #6
    Danke für die Infos! Dann kann ich ja erstmal beruhigt zur XP Home Edition greifen. In 1-2 Jahren kann man bestimmt auch problemlos mit Vista arbeiten. Der RC des ersten Service Packs für Vista ist ja mittlerweile auch schon erhältlich.

    Nachdem ich ein iPhone als Firmenhandy bekommen habe, hätte ich auch echt Lust auf einen MAC.... :rolleyes:
     
  7. AlexRE

    AlexRE Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.11.07
    Zuletzt hier:
    9.09.11
    Beiträge:
    45
    Ort:
    Hagen, NRW
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 07.02.08   #7
    Vista wird ja wahscheinlich auch nur ein kurzes Vergnügen werden, da ja auch schon fleissig an Windows 7 gearbeitet wird und das Release für 2009/2010 erwartet wird.

    Interessant ist auch, dass der Mainstream Support für XP (alle Versionen) 2 Jahre länger (bis 2014) angeboten wird als für Vista Home/Premium und Ultimate (nur bis 2012). Daran kann man den Stellenwert von Vista erkennen. Also ich motte mein Vista ein..... arbeite wieder mit frisch installiertem XP und warte auf Windows 7...
     
  8. Robert60

    Robert60 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.01.08
    Zuletzt hier:
    2.09.09
    Beiträge:
    118
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    241
    Erstellt: 07.02.08   #8
    Ich habe Vista bei einem Bekannten erlebt mit den ganzen Problemen und Schwächen - mein Fazit war: Finger weg.


    Mein XP Home läuft absolut stabil - hat keine Treiberprobleme und jede Software läuft problemlos
     
Die Seite wird geladen...

mapping