Yamaha MW10C | USB Mischpult

von contender, 18.06.08.

  1. contender

    contender Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.05.07
    Zuletzt hier:
    3.09.08
    Beiträge:
    45
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 18.06.08   #1
    Hallo Leute,
    Also ich bin schon seit 2 Jahren dabei, die Welt der Musiktechnik zuerlernen.
    Ein Beispiel gibt es schon hier : www.myspace.com/contendersrock
    Dies hab ich aufgenommen mit meiner Band.
    Naja es ist am Rauschen wie sau, aber 2 Gründe dafür:
    Es wurde alles über einen Live Mischer aufgenommen
    Über eine normale Soundkarte
    und dann haben die Gitarren als Effekt Guitar Rig 3 drin , damit die Gitarren ordentlich klingen, wobei ich dachte das es rauschärmer ausfällt als , wenn ich den Amp mim ordentlichen mikro abnehme, dem war nicht so also das bitte nicht bewerten.
    Soo und nun bin ich schon so weit
    Es fing vor 2 jahren damit an das, dass Schlagzeug mit nem NOTEBOOK MIKrofon
    aufgenommen wurde, dann mit einem Gesangs mikrofon , dann 2overheads und ein bsdrm mikro bis hin zu jetzt, das alles abgenommen wurde
    Nun da ich mich meiner Meinung nach sehr gut auskenne, wollte ich meinen Horizont erweitern und ein Mobiles Studio für Schülerbands erstellen, damit ich mehr erfahrung sammeln kann.
    Und dachte mir um (zur Zeit ist das Schlagzeug nur eine Spur) das Rauschen einzudämmen, mir ein Gutes Yamaha mischpult mit usb interface zu holen.
    Jedoch bin ich zur Zeit ziemlich verunsichert da einige Texte im Internet darauf hinweisen das man mit der USB Schnittstelle nur den MAINOUTPUT digital aufnimmt sprich auch wieder nur als eine Spur.
    Ist das so ? oder nicht? Denn darauf kommt es mir an ich möchte möglichst wenig geld investieren und möglichst viel einzelnd aufnehmen sprich , 8 eingänge rein, und 8 x verschiedene spuren bei cubase aufnehmen.
    Darüber wollte ichm ich noch informieren.
    Uuuund ich wollte fragen wie ihr das Gerät so findet?
    Oder ob ihr vllt ncoh was Besseres in der Preisklasse bis 250 euro habt /kennt .

    Hier nochmal der Link

    http://www.musik-service.de/yamaha-mw10c-prx395755162de.aspx

    MFG und danke im vorraus
     
  2. Max_93

    Max_93 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.04.08
    Zuletzt hier:
    14.12.15
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 18.06.08   #2
    also ich hab des ding und joa is ok.^^
    du kannst halt nur eine stereospur mit aufnehmen :(
    aber sonst is es für den anfang net schlecht. nen alesis oder so wär eher was für dich
     
  3. contender

    contender Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.05.07
    Zuletzt hier:
    3.09.08
    Beiträge:
    45
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 18.06.08   #3
    schadeee, ich hab mir schon nen keks gefreut das solche mischer so günstig sind , hmmm
    naja , ich habe immoment ein 2mic, 2 mono, 4 stereo mischer von t.bone ,
    pro spur halt noch monitoring und halt bei den mono und mic spuren nen 2 band eq.

    hmm ok dann hätt ich gern ne empfehlung , wenn ihr mir helft,
    ich werde dann einfach so lange sparen bis ihc das geld hab.
    Ich möchte gerne irgendein Interface (möglichst über usb, damit ich es auhc an einen laptop anschließen kann) und 6-8 spuren sollten drin sein, darüber is auch ok, aber
    naja ich will jetzt auch nich 2 jahre sparen ^^
     
  4. Max_93

    Max_93 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.04.08
    Zuletzt hier:
    14.12.15
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 19.06.08   #4
Die Seite wird geladen...

mapping