Zakk Wylde Boomers .011- .070

von Pansenhans, 13.12.03.

  1. Pansenhans

    Pansenhans Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.10.03
    Zuletzt hier:
    22.11.13
    Beiträge:
    199
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 13.12.03   #1
    was haltet ihr davon? ich hab die ganz einfach ma bestellt! so teuer sind die ja nich! ich hatte mir aber durch den kopp gehen lassen, dass .070 für die E ein wenig heftig dick is oder? kann mir jemand wohl ne hörprobe von den dingern zeigen? danke schonma im voraus!
     
  2. Domo

    Domo Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    31.08.03
    Zuletzt hier:
    20.09.16
    Beiträge:
    10.963
    Zustimmungen:
    77
    Kekse:
    13.607
    Erstellt: 13.12.03   #2
    ist extra so dick, damit man sie schööön tief stimmen kann ;)

    obwohl ich nicht auf drop/open tunings stehe :D standard tuning 4 ever
     
  3. Franky Four Fingers

    Franky Four Fingers Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.12.03
    Zuletzt hier:
    10.01.08
    Beiträge:
    716
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    31
    Erstellt: 13.12.03   #3
    ich spiel nur noch mit den Zakk Wylde Dingens - hab auch alle Klampfen extrem tief - kann die nur empfehlen, selbst für Standard-Tunings

    Hörprobe kann ich gerad nich liefern - auf jeden Fall geiler fetter Sound

    Onkel Zakk braucht die 70er ja auch - stimmt ja bis auf G runter :twisted:
     
  4. shovie

    shovie Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.08.03
    Zuletzt hier:
    3.03.14
    Beiträge:
    289
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    86
    Erstellt: 14.12.03   #4

    ein wenitg heftig dick ist gut, ich hab shcon die .060 kaum durch den tuner durchgebracht und die saite dann noch auf e zu spielen erfordert schon enorm viel kraft. aber der zack hat ja auch pfoten wien bär :D
     
  5. Der Konrad

    Der Konrad Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.10.03
    Zuletzt hier:
    23.04.10
    Beiträge:
    2.533
    Ort:
    Jena
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    933
    Erstellt: 14.12.03   #5
    G?!?!?! :shock: :D
     
  6. shovie

    shovie Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.08.03
    Zuletzt hier:
    3.03.14
    Beiträge:
    289
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    86
    Erstellt: 14.12.03   #6
    also cih wusste bis jetzt nur, dass er die e auf A stimmt damit er dann zwei a saiten hat. soll extrem fett klingen :D
     
  7. pennywise666

    pennywise666 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.10.03
    Zuletzt hier:
    11.11.14
    Beiträge:
    826
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    86
    Erstellt: 14.12.03   #7
    also ich spiel die .060er in standart tuning (oder mal dropD) und den .070er satz spiel ich auf alles was tiefer is als C-tuning und hab keinerlei "schlabber-probleme" wenn du verstehst ;)
    bei den .060ern brauchst allerdings in standart tuning scho ne zeit bis ma sich daran gewöhnt hat
    sind ja fast richtige basssaiten klingen aber geil :twisted:
     
  8. Franky Four Fingers

    Franky Four Fingers Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.12.03
    Zuletzt hier:
    10.01.08
    Beiträge:
    716
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    31
    Erstellt: 14.12.03   #8
    ja Onkel Zakk spielt bei "Ozzy" in Standard E und Dropped D und bei "Black Label Society" spielt er in H / B / A und manchmal auch G (z.B. "Counterfeit God") wobei er ja immer nur die E-Saite so tief stimmt - der Rest bleibt ja immer Standard

    hab meine 6-Saiter auf Dropped A und mit den Zakk Wylde Saiten schlabbert da auch nix - spielt sich ganz normal :rolleyes:
     
  9. cannibal corpse

    cannibal corpse Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.11.04
    Zuletzt hier:
    3.03.06
    Beiträge:
    119
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    14
    Erstellt: 15.12.04   #9
    mein ich auch spiel für dropped A oder A tuning seiten von 14-70 sin bariton saiten für dropped A reichen aber 11-70r und zum thema mit ner 70r auf E sag mal seit ihr a weng verrückt ich nehm ne 70r um was gscheit festes für A zu haben was da für ein enormer zug entseht wenn mer 70r auf E stimmt da zerreists den hals und dann könnt ihr glück haben wenn der euch net ins gsicht fliegt weil laut einem andern 70r saiten auf B so 14 kg spannung ham bei E sins viel mehr
     
  10. eL Tomo

    eL Tomo Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.04.04
    Zuletzt hier:
    29.03.10
    Beiträge:
    262
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 15.12.04   #10
    die zakk wyld boomers sind geil, lassen sich voll gut spielen, und bei downtunings sind die dinger auf wie geschaffen (in my opinion)....aber auch in standart tuning lassen sie sich gut spielen, besser als mit normaler saitendicke.....

    nur zu empfehlen!!!!!!!!!!!! :great:
     
  11. saTa

    saTa Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.04.04
    Zuletzt hier:
    17.09.16
    Beiträge:
    2.710
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    297
    Kekse:
    4.939
    Erstellt: 15.12.04   #11
    spiele momentan noch die 10-60er zw boomers, sind schon sehr geil aber auf standard e teilweise eher anstrengend, ich spiel auf Eb...

    11-70 nur für drop oder downtunings...

    steige aber nachdem ich die 3 packerl verbraucht hab wieder auf 10-52er um.
     
  12. katzengreis

    katzengreis Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.11.03
    Zuletzt hier:
    2.05.16
    Beiträge:
    339
    Ort:
    NRW
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    115
    Erstellt: 16.12.04   #12
    mal ne frage: wie tief kann man ungefähr mit den 60ern bzw mit den 70ern gehen?
    das ist ja schon fast unmenschlich fett... :eek:
     
  13. XCodeOfHonourX

    XCodeOfHonourX Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.12.04
    Zuletzt hier:
    25.09.07
    Beiträge:
    618
    Ort:
    Hildesheim
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    91
    Erstellt: 16.12.04   #13
    Ich nutz die 70er seit einiger Zeit auf meiner Les Paul Studio, damit ich die gut auf C stimmen kann. Die Saiten sind super: klingen gut, halten lange, haben ein optimales Preis/Leistungs-Verhältnis.

    Finde ich sehr gut, dass sich ein Hersteller bereit erklärt hat, endlich mal richtig fette Saiten in Serie herzustellen.
     
  14. Explorer

    Explorer Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.10.03
    Zuletzt hier:
    9.08.07
    Beiträge:
    568
    Ort:
    Schweiz
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    26
    Erstellt: 16.12.04   #14
    Hab die normalen GHS Boomers 11er Satz auf meiner Paula, wie auf der Explorer! Mein persönlicher Favorit, bisher...echt geil die Dinger...
     
  15. Fischer

    Fischer Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.10.03
    Zuletzt hier:
    11.12.16
    Beiträge:
    1.168
    Ort:
    Mainz
    Zustimmungen:
    9
    Kekse:
    270
    Erstellt: 16.12.04   #15
    Nutze auch die 10-60er... Standart oder Drop-D. Ist schon geil, aber auch nicht gerade entspannend zu spielen. zumindest am Anfang.
     
  16. Zakk Wylde 369

    Zakk Wylde 369 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.07.04
    Zuletzt hier:
    31.12.15
    Beiträge:
    2.133
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    1.440
    Erstellt: 16.12.04   #16
    Ich habe die normalen boomers in der stärke 0.09-0.45!
    Wenn ich mit der g-hund e saite ein akkord spiele klingt das sehr nach totenhosen rock am ring 2004 sound. Gain habe ich dabei auf 3 gestellt.
    Was ist eigentlich die standartstärke?
     
  17. cannibal corpse

    cannibal corpse Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.11.04
    Zuletzt hier:
    3.03.06
    Beiträge:
    119
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    14
    Erstellt: 16.12.04   #17
    wie weit mer mit 60r gehen kann ich sag A ich war mit meiner strat mit 60r auf A des geht gut is halt dann net so fest mit 70r is auf jedenfall für jeden fest genug wenn mer ne 25,5 mensur hat und A tuning aber mit 70r is auch noch G tuning drin weil wie scho gsacht onkel zakk muss damit ja auch teilweise auf G runter
     
Die Seite wird geladen...

mapping