Zoom B-2

von loeffel, 29.06.05.

  1. loeffel

    loeffel Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.12.04
    Zuletzt hier:
    2.03.13
    Beiträge:
    1.576
    Ort:
    Maastricht
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    604
    Erstellt: 29.06.05   #1
    Hallo!

    Ich suche ein Multi für mein Bass, mit dem Ich über Kopfhörer spielen kann und der ein Output hat, mit dem ich in den LineIn von meinem PC gehen kann, um zu Recorden.
    Effekte sollte es von allen ein bißchen haben (natürlich nur sinnvolle Effekte, also kein PingPong oder sowas).
    Ich habe da ein paar herausgesucht, unter anderem das Zoom B-2 , über das ich bis jetzt keinerlei Informationen gefunden habe, die die Verarbeitung und die Qualität betreffen. Ein anderes wäre das Digitech BP 50 inklusive Netzteil oder das ZOOM 607 Bass . Mit in der Auswahl steht der Behringer Bass-V amp , der mir aber eigentlich n bissl zu teuer is, aber wenn ihr sagt, das der von der Quali so überzeugend besser is, nehm ich das gern in Kauf.

    Jetzt helft mir mal bei meiner Entscheidung. Mein Preislimit bewegt sich so im groben von 60€-maximal 99€.
     
  2. synaptic

    synaptic Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.07.05
    Zuletzt hier:
    31.07.07
    Beiträge:
    107
    Ort:
    Bayern
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    31
    Erstellt: 19.07.05   #2
    vielleicht wäre das Behringer Effektgerät Bass V-Amp was für dich. Hab mich mal schlau gemacht auch wenn ich von Behringer nicht sehr viel halte scheint es doch einige coole Features zu haben und das für 95.00€
    • 32 authentische virtuelle Amp-Simulationen - kombinierbar mit jeder der 23 Lautsprechersimulationen, Noise Reduction, Kompressor, Wah-Wah, Verzerrersimulationen und einem von 16 Multieffekten
    • 125 Speicherplätze in 25 Bänken mit je 5 Presets
    • Stereo Aux-Eingang ermöglicht das Zumischen von CD-Player, Drum Computer oder MIDI-Playback zum Üben, Unterrichten und für Home-Recording-Anwendungen
    • 6,3 mm Stereoklinkenausgänge, wahlweise nutzbar als symmetrische Ausgänge mit +4dBu Pegel oder als unsymmetrische Ausgänge mit -10 dBV Pegel
    • Auto-chromatischer Tuner
    • Zweifach-Fußschalter zum Umschalten zwischen den 5 Presets einer Bank - ohne MIDI-Programmierung (im Lieferumfang enthalten)
    • MIDI-Implementation einschließlich Programmwechsel, Controller-Veränderungen und SysEx ermöglicht eine vollständige MIDI-Automation über die kostenlose WINDOWS-kompatible Editor-Software
     
  3. warwicker

    warwicker Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.12.04
    Zuletzt hier:
    17.02.12
    Beiträge:
    529
    Ort:
    Emden
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    430
    Erstellt: 19.07.05   #3
  4. Naturkost

    Naturkost Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.09.04
    Zuletzt hier:
    6.01.14
    Beiträge:
    2.729
    Ort:
    Recklinghausen
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    1.155
    Erstellt: 21.07.05   #4
    Das ist kein Multieffektgerät sondern ein Preamp und wohl einer der schlechtesten die man kriegen kann.. (neben dem Hartke BassAtack)
     
Die Seite wird geladen...

mapping