4 Monitore - 2 StereoSummen am Mischpult?

von Grillo, 19.07.07.

  1. Grillo

    Grillo Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.07.05
    Zuletzt hier:
    29.11.16
    Beiträge:
    64
    Ort:
    Riemerling bei München
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    55
    Erstellt: 19.07.07   #1
    Hallo Zusammen,

    ein Kumpel von mir möchte sich für seinen Hobbyraum ein kleines Mischpult zulegen, welches u. a. für 2 x Stereo Keyboards, 1x Gesangsmikro, CD-Player usw. Platz bieten soll (10 Kanäle würden reichen - davon mindestens 1 Mikrofonanschluß mit Preamp).
    Das Pult sollte möglichst kompakt sein und möglichst weniger als 300 Euro kosten.
    Jetzt kommt aber noch eine Besonderheit. Er möchte insgesamt 4 Aktivmonitore anschließen (bräuchte also die Möglichkeit 2x eine Stereosumme mit allen PAN-Einstellungen auszugeben).
    Habt Ihr eine Idee/Vorschlag welches Pult dafür geeignet wäre.
    Ich habe in dieser Klasse nur Pulte mit einem Stereo-Bus gefunden.

    Viele Grüße

    Grillo
     
  2. ars ultima

    ars ultima HCA Recording HCA

    Im Board seit:
    19.03.05
    Zuletzt hier:
    21.11.14
    Beiträge:
    16.702
    Ort:
    Düsseldorf
    Zustimmungen:
    867
    Kekse:
    36.410
  3. Grillo

    Grillo Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.07.05
    Zuletzt hier:
    29.11.16
    Beiträge:
    64
    Ort:
    Riemerling bei München
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    55
    Erstellt: 19.07.07   #3
    Danke für die schnelle Antwort und sorry, wenn ich noch mal blöd nachfrage.
    Die meisten von Dir aufgelisteten Pulte haben kein 2. Paar Main Outs (ausser dem Yamaha).
    Ist es dann so, dass man für das 2. Paar Monitore die Aux-Wege verwenden kann?
    Wie ist es dann mit Panorama-Einstellungen bei den Stereo Eingangssignalen?

    Viele Grüße

    Grillo
     
  4. ars ultima

    ars ultima HCA Recording HCA

    Im Board seit:
    19.03.05
    Zuletzt hier:
    21.11.14
    Beiträge:
    16.702
    Ort:
    Düsseldorf
    Zustimmungen:
    867
    Kekse:
    36.410
    Erstellt: 19.07.07   #4
    OK, ich hab jetzt auch nochmal genau hingekckt. Bei den Berhinger pultn ist das eh immer etwas komisch, da ist der Solo/Mute schalter gleichzeitg der Schalter für den alternativen Bus... Beim Yamaha kann man in der Tat aber wählen, auf welchen Bus das jeweilige Signal soll - und zwar auf 1-2, 3-4, auf beide oder keinen. Die Tapcos haben ja auch keine Outs für den sub-bus... Hmm, sorry, ich hab tatsächlich nur drauf gekuckt ob da nebem dem Masterregler noch ein Alt/3-4/...-Regler ist :o
    Auxwege sind immer Mono.
    Ansonsten haben doch alle Pulte auch einen RecOut, an dem auch das Master-Signal anliegt - falls es dir wirklich nur darum geht ein und dasselbe Stereosignal auf zwei Paar Boxen zu hören.
     
  5. Grillo

    Grillo Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.07.05
    Zuletzt hier:
    29.11.16
    Beiträge:
    64
    Ort:
    Riemerling bei München
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    55
    Erstellt: 19.07.07   #5
    Ah jetzt ja, der Record Out. Daran habe ich garnicht gedacht.
    O.K. - dann schau ich mir die Pulte von der Ausstattung her noch mal alle an.

    Vielen Dank für die Antwort!
     
  6. ars ultima

    ars ultima HCA Recording HCA

    Im Board seit:
    19.03.05
    Zuletzt hier:
    21.11.14
    Beiträge:
    16.702
    Ort:
    Düsseldorf
    Zustimmungen:
    867
    Kekse:
    36.410
    Erstellt: 19.07.07   #6
    Dann kannst du auch nach anderen suchen - ich glaube nämlich quasi JEDES Mischpult (selbst die kleinsten und billigsten) haben einen RecOut/Tape Out im Cinch Format. Alternativ auch noch den Control Room Out, haben auch die meisten. Den kannst du auch in der Lautstärke getrennt regeln.
    Unterm Strich kannst du also so ziemlich jedes Mischpult nehmen, welches von den Eingängen her deinen Wünschen entspricht, deine besondere Anforderung ""4 Monitore anschließen" musst du also gar nicht besonders berücksichtigen. Jedoch solltest du beachten, dass bei manchen Pulten der RecOut hinter dem Summenfader liegt, bei anderen Pulten vor dem Summenfader. Da hilft meist nur der Blick ins Blockschaltbild; bei Yamaha z.B. gibt es diesen Untershcied sogar innerhalb einer Serie. Anderseits hast du bei den etwas größeren Pulten eh den Control Room Out, den würde ich dann vielleicht sogar eher nehmen. Und der hat auf jeden fall einen eignen laustärkeregler.
     
Die Seite wird geladen...

mapping