5150/6505 VS. Framus Dragon

von داود, 01.02.06.

  1. داود

    داود Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.09.05
    Zuletzt hier:
    18.01.10
    Beiträge:
    406
    Ort:
    Österreich - Kärnten -Ferlach
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    489
    Erstellt: 01.02.06   #1
    Ich eröffne normalerweise nicht solche Threads, sondern bilde mir aus dem vorhandenem
    meine Meinung. Aber dieses mal gings nicht anders. Ahja SUFU auch schon bemüht...

    Also:

    Ich werde mir bald (wenn ich das Geld zusammen hab) Einen Amp kaufen( :eek: )
    Gesucht ist ein Top + Box

    Als Box hätt ich die Engl 212 im Auge.

    Als Top hätte ich eine engere Auswahl zwischen Peavey 5150/6505 und Framus Dragon.
    (Wenn ihr andere Ideeen habt, jederzeit per PM oder einfach reinposten;) )

    zu 5150/6505:

    Der Zerrsound ist genau mein Geschmack, gefällt mir eigentlich noch ein bisschen besser als der Zerrkanal des Dragon. (manche werden sagen, dass es ja verschiedene Sounds sind, aber mir gefallen beide, und das ist was zählt :rolleyes: )
    Das Problem ist nur, dass ich sehr viel cleanes Zeugs auch spiele und der Peavey mich mit dem Cleansound nicht wirklich begeistert.:(
    Anfangs war es ja meine Idee, einfach mit A/B-Box und Mixer einen Preamp einzuschleifen, um so einen geeigneten cleansound zu erzeugen.
    Hier ist wiederum der Kostenfaktor das Problem...
    Allerdings lässt sich das dann ja erweitern...;)


    zu Dragon:

    Der Zerrsound gefällt mir auch gut. Und der Cleansound ist auch sehr gut.
    Hier müsste ich mir keinen Preamp etc. zulegen was aufgrund der Kostenersparnis
    ein +Punkt wär. :cool:
    Außerdem ist man mit dem Dragon flexibler, als mit dem 5150.

    Nun meine Fragen:
    1.) Was wäre Preis/Leistungsmäßig (ohne persönlichen Geschmack gesehen) besser?
    2.) Wie klingt die Kombination Dragon + Engl 212?:confused:
    3.) Habt ihr in Kombination von Dragon oder 5150 + Box die besonders gut klingen?
    4.) Gibt es noch alternative Tops in der Preisklasse, die vom Klang her den beiden ähndeln?
     
  2. داود

    داود Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.09.05
    Zuletzt hier:
    18.01.10
    Beiträge:
    406
    Ort:
    Österreich - Kärnten -Ferlach
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    489
    Erstellt: 01.02.06   #2
    Kann mir niemand helfen?
    *push*
     
  3. Metalröhre

    Metalröhre Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.03.04
    Zuletzt hier:
    8.10.10
    Beiträge:
    3.708
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    13
    Kekse:
    1.644
    Erstellt: 01.02.06   #3
    Schwierig, wenn ich von mir ausgehe würd ich den 6505 nehmen, weil ich denke bei dir steht der Zerrsound im Vordergrund, und das ist die Stärke des Amps, falls dir der Cleansound wirklich gar nicht gefällt schaltest einen schönen Effekt davor oder später mal wirklich eine separate Vorstufe.

    Vielleicht wäre ein 6505+ das passende Mittelstück zwischen den beiden, der tolle Zerrsound des 6505 vereint mit einem guten Cleansound, ich hab ihn letztens mal angetestet und der Cleansound war wirklich gut, nicht so gut wie der von meinem ENGL, aber völlig ausreichend.

    Gruß Markus
     
  4. hofgabes

    hofgabes Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.07.04
    Zuletzt hier:
    7.12.15
    Beiträge:
    819
    Ort:
    Michelstadt
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    1.109
    Erstellt: 01.02.06   #4
    Öh, hast du eigentlich schon mim Cobra verglichen? Ist doch preislich ungefähr gleich oder? Weil dieser hat finde ich ne Zerre mit Eiern trotzdem nen guten Cleansound. Mir persönlich war der Cleansound des Dragons ein wenig zu schlapp und ich habe den 5150 II Sound als doch ziemlich heavy im Gedächnis, also wäre der Cobra vielleicht noch ne Alternative.

    Zum 5150 kann ich nur sagen, dass ich den Cleansound ebenfalls nicht so berrauschend find. Kann aber beim 6505 besser sein, jedoch sind die doch auch in zwei verschiedenen Preisklassen oder?
     
  5. داود

    داود Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.09.05
    Zuletzt hier:
    18.01.10
    Beiträge:
    406
    Ort:
    Österreich - Kärnten -Ferlach
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    489
    Erstellt: 01.02.06   #5
    Ja Danke,

    Ich weiß das der Zerrsound vom Peavey einer der genialsten (enn nicht der genialste) überhaupt ist. Aber die Frage ist, was sich jetzt mehr auszahlt...
    Aber vermutlich wirds wohl der Peavey...
    Außer ich höre brauchbare Gegenargumente ;):D

    EDIT: Cobra klingt mir irgendwie zu kalt, spricht mich nicht so an...
    5150 und 6505 sind identisch nur andere Hülle
     
  6. LaughingShadow

    LaughingShadow Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.05.05
    Zuletzt hier:
    16.07.16
    Beiträge:
    1.429
    Ort:
    Nürnberg
    Zustimmungen:
    7
    Kekse:
    1.313
    Erstellt: 01.02.06   #6
    hm könnte als alternative höchstens noch die framus 2x12er box empfehlen. hat auch 2 v30er und kostet 250€ weniger als die engl. damit wärste schon wieder näher an deinem preamp für den peavey.

    wenn dir die zerre vom 6505 so taugt würd ich da auch keine kompromisse eingehen, höchstens auf den 6505+.
     
  7. داود

    داود Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.09.05
    Zuletzt hier:
    18.01.10
    Beiträge:
    406
    Ort:
    Österreich - Kärnten -Ferlach
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    489
    Erstellt: 01.02.06   #7
    Ich werde die Framus 212 mal in Betracht ziehen...
    Aber ich glaub ich kauf mir eher die Engl,
    weil wenn schon dennschon...
    Und sooo wichtig ist der cleansound derweilen auch nicht.
    Ich kann mir das ja immer noch dazukaufen
     
Die Seite wird geladen...

mapping