5150 Clip

von Lasse Lammert, 10.04.08.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Lasse Lammert

    Lasse Lammert HCA Amps und Aufnahmetechnik HCA

    Im Board seit:
    30.03.05
    Zuletzt hier:
    7.11.16
    Beiträge:
    4.059
    Ort:
    Lübeck
    Zustimmungen:
    807
    Kekse:
    35.152
    Erstellt: 10.04.08   #1
    Ich habe in letzter Zeit sehr viele Anfragen über PM zum 5150 bekommen...
    dazu die ganzen "welcher Amp für Core"-Threads, da dachte ich mir, ich nehm mal einen repäsentativen und typischen 5150/6505-Clip auf:


    5150

    so klingt er an V30 Boxen (mMn die beste Kombi mit dem Amp)



    wenn euch mein ständiges Clip-geposte auf'n Zeiger geht hört auf mich über PM zu fragen...ansonsten beantworte ich PM nach wie vor gerne ;)
     
  2. bemymonkey

    bemymonkey Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.03.06
    Zuletzt hier:
    8.10.16
    Beiträge:
    5.938
    Ort:
    Aachen
    Zustimmungen:
    94
    Kekse:
    10.380
    Erstellt: 10.04.08   #2
    Klingt ja viel besser als ich ihn live jemals gehoert hab.

    Was die viele Clips angeht - Weiter so! :D
     
  3. timonac

    timonac Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.04.06
    Zuletzt hier:
    15.10.15
    Beiträge:
    212
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    129
    Erstellt: 10.04.08   #3
    ne das mit den clips ist ja auch klasse :)

    der 5150 klingt aber auch nur so, nach dem "anblasen" und dem bias mod, was??? ;)
     
  4. Lasse Lammert

    Lasse Lammert Threadersteller HCA Amps und Aufnahmetechnik HCA

    Im Board seit:
    30.03.05
    Zuletzt hier:
    7.11.16
    Beiträge:
    4.059
    Ort:
    Lübeck
    Zustimmungen:
    807
    Kekse:
    35.152
    Erstellt: 10.04.08   #4
    achja, siehste...der Biasmod.
    hatte ich vergessen zu erwähnen, alle meine Amps laufen natürlich mit anständigem Ruhestrom, gerade bei dem 5150 definitiv eine Empfehlung (meiner lief von Werk auf 8mA!!!)
     
  5. timonac

    timonac Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.04.06
    Zuletzt hier:
    15.10.15
    Beiträge:
    212
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    129
    Erstellt: 10.04.08   #5
    joa muss ich wohl echt noch ins auge fassen....soll so um die 30-50€ kosten?!?
     
  6. Lasse Lammert

    Lasse Lammert Threadersteller HCA Amps und Aufnahmetechnik HCA

    Im Board seit:
    30.03.05
    Zuletzt hier:
    7.11.16
    Beiträge:
    4.059
    Ort:
    Lübeck
    Zustimmungen:
    807
    Kekse:
    35.152
    Erstellt: 10.04.08   #6
    müsste hinkommen, bei mir kostet's 30
     
  7. timonac

    timonac Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.04.06
    Zuletzt hier:
    15.10.15
    Beiträge:
    212
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    129
    Erstellt: 10.04.08   #7
    nur dann muss der amp per poist durch halb deutschland ;)
     
  8. edeltoaster

    edeltoaster Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.06.04
    Zuletzt hier:
    1.12.16
    Beiträge:
    6.038
    Zustimmungen:
    35
    Kekse:
    2.487
    Erstellt: 10.04.08   #8
    8mA ich geh kaputt :D
    ich hab hier im forum mal gut draufbekommen weil ich im 5150-userthread gesagt habe sie sollen den biasregler (hat der IIer ja hinten) einfach volle möhre aufdrehen.

    dann gings los: was das soll, wenn ein anfänger das liest und nachmacht...(wurd auch gelöscht mein ich, der beitrag...)
    leute die standard bias-range reicht nicht annährend in gefährliche gefilde!!
    ich denke metalaxe kann das bestätigen.

    wollt ich nochmal loswerden.
     
  9. Lasse Lammert

    Lasse Lammert Threadersteller HCA Amps und Aufnahmetechnik HCA

    Im Board seit:
    30.03.05
    Zuletzt hier:
    7.11.16
    Beiträge:
    4.059
    Ort:
    Lübeck
    Zustimmungen:
    807
    Kekse:
    35.152
    Erstellt: 10.04.08   #9
    naja, mein ja nur, dass ich denke das kommt preislich hin, sollte also bei deinem lokalen Löter auch nicht so viel teurer sein
     
  10. timonac

    timonac Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.04.06
    Zuletzt hier:
    15.10.15
    Beiträge:
    212
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    129
    Erstellt: 10.04.08   #10
    edeltoaster hat recht.....und im endeffekt...warum is er denn so kalt eingestellt???
    us amp -> garantiefälle
    wir wissen doch alle, dass es im amiland da heißer zugeht....da wird sich der amphersteller 3 mal überlegen, wie sicher ein regelbereich ist ;)
     
  11. edeltoaster

    edeltoaster Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.06.04
    Zuletzt hier:
    1.12.16
    Beiträge:
    6.038
    Zustimmungen:
    35
    Kekse:
    2.487
    Erstellt: 10.04.08   #11
    hamster in der mikrowelle trocknen und so ne :D

    das geht nur mit ameisen! (für die kenner der elektrodynamik)
     
  12. Lasse Lammert

    Lasse Lammert Threadersteller HCA Amps und Aufnahmetechnik HCA

    Im Board seit:
    30.03.05
    Zuletzt hier:
    7.11.16
    Beiträge:
    4.059
    Ort:
    Lübeck
    Zustimmungen:
    807
    Kekse:
    35.152
    Erstellt: 10.04.08   #12
    ;)


    und ja, beim + bzw II muss i.d.R. noch ein Widerstand geändert werden um den in anständige Bereiche zu kriegen....will allerdings nicht ausschliessen, dass das u.U. mit Röhren mit sehr hohen Werten auch so geht...

    generell gilt aber: Peaveys sind so schweinekalt eingestellt, dass ihr Potential BEI WEITEM nicht ausgeschöpft werden kann (die 8mA wie bei mir sind keine Ausnahme, ich hatte auch schon mehrere mit 12mA und 10mA)
     
  13. gincool

    gincool Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.08.05
    Zuletzt hier:
    1.02.16
    Beiträge:
    2.087
    Ort:
    Nähe Stuttgart
    Zustimmungen:
    89
    Kekse:
    3.127
    Erstellt: 10.04.08   #13
    hört sich in meinen augen ein wenig drucklos an ^^ da hat mir der krank besser gefallen ^^
     
  14. Lasse Lammert

    Lasse Lammert Threadersteller HCA Amps und Aufnahmetechnik HCA

    Im Board seit:
    30.03.05
    Zuletzt hier:
    7.11.16
    Beiträge:
    4.059
    Ort:
    Lübeck
    Zustimmungen:
    807
    Kekse:
    35.152
    Erstellt: 10.04.08   #14
    der Krank hat ganz untenrum mehr, und ist sehr tight, der 5150 hat dafür die fetten Mitten...alles Geschmackssache halt...."Drucklos" würd ich aber nun nicht sagen, bedenke, dass im Mix noch eine Kickdrum und vor allem eine BASSgitarre dabei ist, und es soll ja nicht matschen und wummern, sondern stets differenziert sein
     
  15. Seppeltura

    Seppeltura Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.09.04
    Zuletzt hier:
    27.01.11
    Beiträge:
    119
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    67
    Erstellt: 10.04.08   #15
    hi metalaxe, was spielst du bei dem clip für ne klampfe (pickups)und welche box genau? hab da so meine vermutung :D
    gruß
     
  16. typhon

    typhon Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.01.05
    Zuletzt hier:
    25.05.15
    Beiträge:
    379
    Zustimmungen:
    36
    Kekse:
    198
    Erstellt: 10.04.08   #16
    Huihui... das ist mal nen Ampsound, den ich mag :D

    Und find deine Soundfiles auch klasse! Schön, dass sich einer mal die Arbeit macht, und dazu sogar noch Ahnung davon hat...
     
  17. Lasse Lammert

    Lasse Lammert Threadersteller HCA Amps und Aufnahmetechnik HCA

    Im Board seit:
    30.03.05
    Zuletzt hier:
    7.11.16
    Beiträge:
    4.059
    Ort:
    Lübeck
    Zustimmungen:
    807
    Kekse:
    35.152
    Erstellt: 10.04.08   #17
    Customshop ESP MI mit 18volt (wichtig!!) EMG81.

    Box: Engl pro mit v30

    Mic: sm57

    Preamp: API
    Wandler: Apogee
     
  18. Sustainic666

    Sustainic666 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.10.06
    Zuletzt hier:
    6.11.10
    Beiträge:
    601
    Ort:
    an der gitarre
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    920
    Erstellt: 10.04.08   #18
    momment erstmal ...
    was genau bringt die erhöhung des bias in hinsicht auf den sound?
    und
    ist soein biasmod auch bei einem mesa dual recto möglich?
     
  19. SkaRnickel

    SkaRnickel Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.10.05
    Zuletzt hier:
    24.01.16
    Beiträge:
    3.877
    Ort:
    Mainz
    Zustimmungen:
    14
    Kekse:
    6.447
    Erstellt: 10.04.08   #19
    Würde ich aber nicht so sagen, es gibt durchaus auch Peavey Amps die liebevoll "Toaster" genannt werden, soweit ich weiss die Classic Serie, und die Valvekings.
     
  20. Lasse Lammert

    Lasse Lammert Threadersteller HCA Amps und Aufnahmetechnik HCA

    Im Board seit:
    30.03.05
    Zuletzt hier:
    7.11.16
    Beiträge:
    4.059
    Ort:
    Lübeck
    Zustimmungen:
    807
    Kekse:
    35.152
    Erstellt: 10.04.08   #20
    wärmer, mehr dynamik...keine crossoverdistortion...

    stell dir das vor wie das Standgas beim Auto...ist das zu niedrig verbraucht er zwar weniger, kommt aber nicht so schnell inne Puschen.


    JA! allerdings sind die von Werk aus nicht GANZ so kalt und man kommt mit den Farbselektierten Röhren (t.B. von Tube-Town) schon gut in normale Bereiche
     
Die Seite wird geladen...

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
mapping