7 Headsetfunkstrecken gleichzeitig betreiben ??

von TiGu !!!, 02.07.07.

  1. TiGu !!!

    TiGu !!! Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.01.06
    Zuletzt hier:
    3.07.16
    Beiträge:
    844
    Ort:
    Gleidingen
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    144
    Erstellt: 02.07.07   #1
    Hey @ euch

    Wie schon schön in der Licht-Plauderecke zu lesen, hab ich demnächst ein Musical zu beschallen und zu beleuchten.

    Dazu werden wir uns 7 Funkstrecken leihen.

    Wie muss ich denn diese einstellen (wenn sie es nicht schon sind) ?
    Was muss ich alle beachten bei der Kanalverteilung ??

    mfg TiGu
     
  2. Jürgen Schwörer

    Jürgen Schwörer Offizieller Produkt-Spezialist SHURE

    Im Board seit:
    18.05.04
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    1.393
    Ort:
    Eppingen
    Zustimmungen:
    361
    Kekse:
    8.591
    Erstellt: 02.07.07   #2
    Hallo TuGi,

    das wichtigste ist erst mal, dass Du ein Funksystem ausleihst, das die 7 Funkstrecken simultan realisieren kann.

    Auch würde ich Dir empfehlen nur ein Typ zu nutzen - dann kann man mit den vorprogrammierten Frequenzen am schnellsten arbeiten.

    Darüber hinaus ist dann eventuell der Einsatz von Antennen-Splittern sinnvoll ...

    Grüße
     
  3. TiGu !!!

    TiGu !!! Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.01.06
    Zuletzt hier:
    3.07.16
    Beiträge:
    844
    Ort:
    Gleidingen
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    144
    Erstellt: 02.07.07   #3
    naja gut also werde ich wohl mitkommen, wenn die funken geholt werden.
    Ich hoffe mal, das das alle die gleichen geräte sind. (obwohl ich bei uns inner gegeng keinen verleih kenne, der 7 gleiche strecken (Headset) besitzt ...)

    naja thx soweit ...

    (Achja ich heiße TiGu nich TuGi ^^)
     
  4. tonfreak

    tonfreak Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.03.06
    Zuletzt hier:
    27.03.10
    Beiträge:
    1.175
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    1.026
    Erstellt: 02.07.07   #4
    Dass die eingestellten Frequenzen nicht zu nahe beieinander liegen, da es sonst Interferenzen geben kann. Welche Frequenzen du benutzen darfst, kannst du unter http://www.bundesnetzagentur.de/media/archive/4469.pdf nachlesen.
    Die Variante von Jürgen klingt aber auch schön :D

    MfG
    Tonfreak
     
  5. TiGu !!!

    TiGu !!! Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.01.06
    Zuletzt hier:
    3.07.16
    Beiträge:
    844
    Ort:
    Gleidingen
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    144
    Erstellt: 02.07.07   #5
    öhm also der plan von der Bundesnetzagentur sieht ja sehr informativ aus ... nur leider steige ich absolut nicht durch. Was muss ich jetzt wie machen ???
     
  6. Harry

    Harry Moderator PA Moderator HCA

    Im Board seit:
    25.05.04
    Beiträge:
    15.768
    Ort:
    Heilbronn
    Zustimmungen:
    1.722
    Kekse:
    46.721
    Erstellt: 02.07.07   #6
    TiGu: mach dir doch vorher keinen Kopf.
    Guck doch bitte erstmal, was ihr da überhaupt für Systeme zur Auswahl habt.

    Wenn 7 Funkstrecken zur Debatte stehen, so kommen eh keine Billigsysteme in Frage. Und üblicherweise funktionieren alle amtlichen Mittel- bis Oberklasse-Systeme so, dass sich die Frequenzen automatisch abgleichen.
    Bzw. wie Jürgen schon erwähnt hat, dass bestimmte vorbelegte Bereiche per Knopfdruck auszuwählen sind.
    Kommt auf das System an.
    Warum fragst du wie du es machen sollst, wenn du/wir nicht mal wissen welche Systeme ihr bekommt?
     
  7. TiGu !!!

    TiGu !!! Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.01.06
    Zuletzt hier:
    3.07.16
    Beiträge:
    844
    Ort:
    Gleidingen
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    144
    Erstellt: 02.07.07   #7
    Naja weil ich eben beim aufbau keine Schwierigkeiten haben möchte und nich bis 2 uhr nachts in der aula sein will ...

    Aufbautermine sind am 12. und 13. 07 ... am 12. bauen wir bühne und truss und legen uns den Strom.

    Am 13. wollen wir alles was an Technik ist aufbauen, also Licht, Sound und was sonst so von Nöten ist.

    Wann wir genau die Funken bekommen, weiß ich nich. Ich will nur nich am Samstag morgen vor dem Funkturm sitzen un KP haben. Denn Samstag is iwann die Generall Probe.
     
  8. Harry

    Harry Moderator PA Moderator HCA

    Im Board seit:
    25.05.04
    Beiträge:
    15.768
    Ort:
    Heilbronn
    Zustimmungen:
    1.722
    Kekse:
    46.721
    Erstellt: 02.07.07   #8
    :D :D :D :D :D :D
    soll ich mal ein paar Storys erzählen?
    ein harter Job, so ein Toni :D :cool: :rolleyes:
     
  9. tonfreak

    tonfreak Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.03.06
    Zuletzt hier:
    27.03.10
    Beiträge:
    1.175
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    1.026
    Erstellt: 02.07.07   #9
    Dann musst du versuchen, vorher rauszukriegen, welche Headsets ihr bekommt :cool:. Gibt es denn bei euch einen Verantwortlichen, der dafür zuständig ist, dass das Material ausgeliehen und wieder zurückgebracht wird?

    MfG
    Tonfreak
     
  10. highQ

    highQ HCA Veranstaltungstechnik Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    23.05.05
    Beiträge:
    8.720
    Ort:
    nähe Stuttgart
    Zustimmungen:
    945
    Kekse:
    40.057
    Erstellt: 02.07.07   #10
    Hey tigu,

    also wenn der verleiher nicht gerade aus den 7 hobby DJ's mit ihren stageline funken besteht, bekommst du ein funktionierenses systhem.

    wir hatten einmal so einen fall, da hat der verleiher mir ein case gegeben mit 2 4fach empfänger und einem fisheramp (ladestation).

    einstecken, verkabeln, akkus in sender fertig!

    Die meisten verleiher sind selbst auf tour mit ihrem zeug und die wollen auch nicht jedesmal hinsetzen und ihre frequenzen suchen. ;)
     
  11. TiGu !!!

    TiGu !!! Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.01.06
    Zuletzt hier:
    3.07.16
    Beiträge:
    844
    Ort:
    Gleidingen
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    144
    Erstellt: 03.07.07   #11
    gut, das beruhigt mich jetzt mal.

    wer dafür verantwortlich ist ?? :D:D:D:D äh ich ?? nee also für alles andere schon, nur gerade für die funken nicht :p:D;)
     
  12. Tobse

    Tobse PA-Praxis Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    17.11.04
    Zuletzt hier:
    21.02.11
    Beiträge:
    3.318
    Ort:
    Pforzheim
    Zustimmungen:
    30
    Kekse:
    8.896
    Erstellt: 03.07.07   #12
    wichtig sind meiner meinung nach:

    - die auswahl geeigneter funken die von den frequenzbereichen als auch von der schaltbandbreite den mehrkanalbetrieb mit 7 strecken zulassen. sennheiser ab ew , shure u4d bzw u4s bzw das ganze in der R serie machen hier sicher keine probleme. gibt auch andere die das packen aber ich kann ja nicht alles kennen.

    - berechnung eines frequ setups um alle strecken kompatibel zu halten (direkt 1 bis 2 spare frequenzen mit berechnen). die tools hierfür gibt es meist als freeware direkt bei den herstellern.

    -nicht nur auf irgend welche eingebauten scanner verlassen. die sind ein nettes tool, aber man sollte noch was in der hinterhand haben (siehe berechnung)

    - bei 7 strecken würde ich mit splittern udn abgesetzen antennen arbeiten um eine menge kleiner stabantennen auf einem haufen zu vermeiden, und das ganze auch vom standort her irgendwo in ner working area verschwinden lassen zu können. und dann eben antenne absetzten.

    -auffinden und ggf besetitigen von störquellen. was ist in der nähe los, schlägt evtl noch bandfunk auf usw usw usw..

    - test vor ort, und zwar vor proben udn vor showbeginn. nur weil es freitags lief muss es das samstah nicht auch noch tun je nachdem was in der umgebung so los ist

    - genug batterien vor ort haben, ersatz für zusätzliche proben etc einplanen.

    - sauber verkabeln damit du auch die chance hast noch was umpatchen zu können (man sieht hier ja mal immer so den ein oder anderen kabelknoten auf bildern)

    -locker bleiben es sind nur 7 strecken. da muss man mit sicherheit gewissenhaft arbeiten, aber das ist jetzt kein hexenwerk. wenn man die dinger halbwegs vernünftig aufstellt und frequenzen nicht per trial & error auswählt ist man da ja schon halbwegs im grünen bereich... und festival frequenz terror ist ja nicht zu erwarten....

    - über die berufs bzw hobbywahl nochmal nachdenken wenn einem 2 uhr zu spät ist :D
     
  13. TiGu !!!

    TiGu !!! Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.01.06
    Zuletzt hier:
    3.07.16
    Beiträge:
    844
    Ort:
    Gleidingen
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    144
    Erstellt: 03.07.07   #13
    Gut :D zum letzten gedankenstrich: das war nur nen (schelchtes) beispiel^^

    wenn ich solange bleiben muss, dann mach ich das auch. :D

    gut, dann werde ich jetzt mal ne mail an meinen Auftraggeber schicken, Wann wir Welche funken holen.

    Dann werde ich mir entsprechende Programme downloaden zum berechnen.

    Batterieren ... ja okay werd ich auch in erfahrung bringen, WER die besorgt.

    Und das mit den Antennen Splittern ? Nunja ich hoffe, den gibts dabei ... wenn nich, würde alles auch mit nur Stabantennen laufen oder hab ich da dann nur probleme ??
     
  14. Jürgen Schwörer

    Jürgen Schwörer Offizieller Produkt-Spezialist SHURE

    Im Board seit:
    18.05.04
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    1.393
    Ort:
    Eppingen
    Zustimmungen:
    361
    Kekse:
    8.591
    Erstellt: 03.07.07   #14
    hi TiGu - jetzt richtig ? :)

    Bei 7 Kanälen hast Du dementsprechend 14 Antenne. Wenn diese alle in einem Rack sind wirst Du definitiv eine reduzierte Reichweite bekommen ... eventuell auch ein Kompatibilitätsproblem.

    Aber all das ist sehr mühsam zu beantworten, wenn man noch gar keine Vorstellung hat welche Geräte zur Verfügung stehen.

    Besten Gruß
     
  15. TiGu !!!

    TiGu !!! Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.01.06
    Zuletzt hier:
    3.07.16
    Beiträge:
    844
    Ort:
    Gleidingen
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    144
    Erstellt: 03.07.07   #15
    Naja gut, die reichweite sollte etwa 20m betragen ... warscheinlich auch weniger ... aber ich hoffe ma, da sind entsprechende antennen vs. receiver dabei ...

    mfg TiGu (Ja du liegst richtig !)
     
  16. tonfreak

    tonfreak Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.03.06
    Zuletzt hier:
    27.03.10
    Beiträge:
    1.175
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    1.026
    Erstellt: 03.07.07   #16
    Weise die Zuschauer auf jeden Fall darauf hin, die Handys auszuschalten! Ich hab es nämlich schon erlebt, dass ein einziges Handy reicht, um alle Headsets zu stören und zum Rauschen zu bringen.

    MfG
    Tonfreak
     
  17. TiGu !!!

    TiGu !!! Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.01.06
    Zuletzt hier:
    3.07.16
    Beiträge:
    844
    Ort:
    Gleidingen
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    144
    Erstellt: 03.07.07   #17
    Guut stimmt, das werd ich auf jedenfall machen !
     
  18. TiGu !!!

    TiGu !!! Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.01.06
    Zuletzt hier:
    3.07.16
    Beiträge:
    844
    Ort:
    Gleidingen
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    144
    Erstellt: 07.07.07   #18
    So also wir bekommen nicht 7 strecken, sondern 10 !

    ...Ich habe bei unserem Verleih inner nähe angerufen und nachgefragt, was denn 7 Kosten würden .... das WE über 600 euro :screwy::mad::screwy::mad:

    ...wir bekommen se jetzt außer schule von nem kumpel, warscheinlich für lau.

    das ist geil!

    Da ich aber immernoch nicht weiß, WIE ich die einstellen muss...sagt es mir mal bitte !
     
  19. highQ

    highQ HCA Veranstaltungstechnik Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    23.05.05
    Beiträge:
    8.720
    Ort:
    nähe Stuttgart
    Zustimmungen:
    945
    Kekse:
    40.057
    Erstellt: 08.07.07   #19
    empfänger aufstellen, sender batterien/akkus rein, frequenzen abgleichen (evtl. mit autofunktion), loslegen.

    so einfach wie zum mond fliegen. rakete bauen und los gehts ;) (wo hab ich das mal gelesen?)


    mal im ernst tigu wie soll dir einer hier eine funktion erklären, wenn das geräte nicht bekannt ist?

    bei meiner beyerfunke muss ich nur einen channel einstellen, den act knopf drücken, den handsender davorhalten und warten bis der sender übernommen hat.
    ob das bei 10 stück so funktioniert, bin ich mir nicht sicher.

    vieleicht sind es auch 10 stück mit festfrequenz (schulen müssen ja meistens geldsparen beim geldausgeben).
    vieleicht hast du auch ein vollprofessionelles komplettsystem mit antennensplitter und allem drum und dran.
     
  20. lini

    lini HCA PA-Praxis & LS-Selbstbau HCA

    Im Board seit:
    16.11.03
    Zuletzt hier:
    30.07.12
    Beiträge:
    2.426
    Ort:
    95032 Hof
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    2.627
    Erstellt: 08.07.07   #20
    Würde mich auch interessieren... :rolleyes: :D


    Du hast aber schon recht. Ohne genaue Angaben kann man da nicht helfen. @ TiGu: Rede doch mal mit dem Lehrer (oder Schüler) der anderen Schule, der für das System verantworlich ist. Wenn die das Zeug im Einsatz haben, werden die doch wohl auch damit umgehen können.
     
Die Seite wird geladen...

mapping