A-gitarren identifikation

von Astaldo, 22.08.06.

  1. Astaldo

    Astaldo Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.09.05
    Zuletzt hier:
    11.06.09
    Beiträge:
    36
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 22.08.06   #1
    Hoi,
    ich weiss, den thread gabs schonmal. aber der exisitiert gar nich mehr :(

    ich hab letztens nen video gesehen, da spielen dave grohl und der drummer von den foo's stairway to heaven in so ner late-night-show. ist ganz lustig, weil dave den text gar nicht so weiss und immer nachfragen muss ^^ also sehr unterhaltend nebenbei ;)

    der spielt da auf jeden fall so ne richtig geile A-gitarre. ich wollt mal wissen, ob ihr wisst, welche das ist. die sieht echt teuer aus, geile inlays und nen klang, der wahsinn! :eek:
    habt ihr ne ahnung, was das für eine ist. oder eventuell die marke?

    dange fürs lesen!
    Astaldo
     
  2. Astaldo

    Astaldo Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.09.05
    Zuletzt hier:
    11.06.09
    Beiträge:
    36
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 22.08.06   #2
    Ich hab ma fotos gemacht. vll erkennt die wer- wär echt klasse :)

    [​IMG][​IMG]
    [​IMG]
    [​IMG]
     
  3. Ray

    Ray Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    22.08.03
    Zuletzt hier:
    24.06.15
    Beiträge:
    13.344
    Ort:
    Frankfurt
    Zustimmungen:
    65
    Kekse:
    8.834
    Erstellt: 22.08.06   #3
    Die Inlays erinneren verdächtig an edle Taylors...

    EDIT: hat schon mal einer vermutet :D

    Dave Grohl's (99-Present) Guitars

    Ziemlich weit unten

    Headstock kommt auch hin

    http://www.acousticgallery.com/taylorstock2002/jr2a.jpg

    Wenn du das Headstockbild von dir mit nem Programm aufhellst, wirst du Ähnlichkeiten feststellen. Da sieht man die Form ganz gut.
     
  4. Astaldo

    Astaldo Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.09.05
    Zuletzt hier:
    11.06.09
    Beiträge:
    36
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 22.08.06   #4
    Jau! Genau die wars.. sprengt nur leider mein buget..

    ich spiel erst seit 2 Jahren, dann geb ich keine 1200€ für ne A-Gitarre aus ^^
    danke!
     
  5. Ray

    Ray Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    22.08.03
    Zuletzt hier:
    24.06.15
    Beiträge:
    13.344
    Ort:
    Frankfurt
    Zustimmungen:
    65
    Kekse:
    8.834
    Erstellt: 22.08.06   #5
    Ich glaube nicht, dass das reicht. Sieht nach nem ziemlich edlen Teil aus, selbst für Taylor-Verhältnisse. Hätte jetzt fast auf ein Private-Stock-Modell o.ä. getippt. :)
     
  6. Astaldo

    Astaldo Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.09.05
    Zuletzt hier:
    11.06.09
    Beiträge:
    36
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 22.08.06   #6
    ja, aber ich mein jetzt generell ;)
    für 1200€ bekommste ja ne baby-taylor. die vom dave wird dann wohl so 4000 kosten. hab mich schomma umgeguckt.. die sind schweineteuer...
     
  7. Ray

    Ray Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    22.08.03
    Zuletzt hier:
    24.06.15
    Beiträge:
    13.344
    Ort:
    Frankfurt
    Zustimmungen:
    65
    Kekse:
    8.834
    Erstellt: 22.08.06   #7
    Die wiederum ist deutlich billiger. :)

    Gut 300 Euro. Und die Big Baby nen Hunni mehr. (wobei die Big Baby echt cool klingt, hätte fast eine gekauft).

    Sind die einzigen nicht vollmassiven Taylors und echt günstige Reisegitarren.
     
  8. Astaldo

    Astaldo Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.09.05
    Zuletzt hier:
    11.06.09
    Beiträge:
    36
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 23.08.06   #8
    hm.. hast recht. hab ich mich wohl verlesen.. sry ;)
    dann nochmal ne frage:

    was für Saiten hat der da drauf? Sind das Western- oder Konzertsaiten? Ich hab hier ne echt schöne A von Epiphone gefunden :)
    https://www.thomann.de/de/epiphone_ej300s_vs.htm
    was für Saiten eignen sich da, wenn ich nen richtig vollen Klang haben will? Kollege hat sich ne Fender geholt. Die hier:
    https://www.thomann.de/de/fender_gdo200_om.htm
    aber die klingt irgendwie voll hart... überhaupt nicht meine vorstellung von ner A-gitarre.

    was für Saiten und vor allem welche dicke würdet ihr für einen warmen vollen klang empfehlen?
     
  9. Ray

    Ray Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    22.08.03
    Zuletzt hier:
    24.06.15
    Beiträge:
    13.344
    Ort:
    Frankfurt
    Zustimmungen:
    65
    Kekse:
    8.834
    Erstellt: 23.08.06   #9
    Sieht nach Westernsaiten aus. Sieht ja auch nach Westerngitarre aus :)

    An den hohen Saiten erkennt man das am besten, auch auf schlechten Fotos. Die sind viel dünner als die dicken Nylonteile.

    Ganz normale westernsaiten. Als Standard so nen 11er Satz oder so.

    Schöne Gitarre. Jumbos sind immer cool :cool:

    Könnte bissel an der Esche liegen.

    nicht zu dünne (11er oder 12er). Dickere klingen auf den hohen saiten dann allerdings schon schnell wieder stumpf, dünnere aber schnell plinklig und dünn.

    Vom Typ her Bronze Wound. Welche, da muss man beim Hersteller einfach nachlesen.

    Bei GHS dann z.B. nicht unbedingt die Bright Bronze oder Phosphor Bronze, sondern die Vintage Bronze. Die sind weniger harsch.
     
  10. Astaldo

    Astaldo Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.09.05
    Zuletzt hier:
    11.06.09
    Beiträge:
    36
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 23.08.06   #10
    erst mal danke für die infos! klasse :)

    den letzten teil rall ich nur nich. was is GHS ?
    edit:
    Ah! das is die marke, alles klar ^^
    sind die denn gut?
     
  11. Ray

    Ray Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    22.08.03
    Zuletzt hier:
    24.06.15
    Beiträge:
    13.344
    Ort:
    Frankfurt
    Zustimmungen:
    65
    Kekse:
    8.834
    Erstellt: 23.08.06   #11
    Ein Saitenhersteller. :)

    War nur ein Beispiel. Die Hersteller nennen das alles im anders. Deshalb liest man dann immer besser nach, welche Saiten als die weichsten gelten und welcher als die brillanten.
     
  12. Astaldo

    Astaldo Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.09.05
    Zuletzt hier:
    11.06.09
    Beiträge:
    36
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 24.08.06   #12
    okay, danke!
    dann werd ich mal ein bissel geld sparen und mir die A holen :) am besten mit anderen Saiten gleich ^^
     
Die Seite wird geladen...

mapping