Akkorde richtig?

von NoUse22, 01.03.05.

  1. NoUse22

    NoUse22 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.03.05
    Zuletzt hier:
    1.03.05
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 01.03.05   #1
    also ich soll Akkordsymbole von folgenden Akkorden erklären und die gespielten Töne aufschreiben. Wäre nett wenn ihr mich korrigieren könntet:

    C maj7 9: C-Dur mit großer Septime und None auf C. Töne: C,D,G,B,E

    A 7 9 b13:A-Dur mit kl. Septime, None und verminderter Tredezime auf C. Töne: A,Fis,B,D

    G-7 11: keine Ahnung? G7-Akkord mit Undezime? Oder G-Dur mit verminderter Septime was ja ne große Sext wäre und Undezime... kein plan...

    As maj7#11: A-Moll mit großer Septime und verminderter Undezime. Töne: Ab, C, D#, G

    also keine Ahnung ob das alles sinn macht... wäre nett wenn ihr mir helfen könntet...
     
  2. whir

    whir Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.03.04
    Zuletzt hier:
    10.06.16
    Beiträge:
    1.108
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    10
    Kekse:
    292
    Erstellt: 01.03.05   #2
    IMO kleine, nicht verminderte Tredezime. 1 3 5 7 9 m13 = A C# E G B F

    Man würde diese beiden Akkorde AFAIK übrigens simpler Cmaj9 und A9(add b13) schreiben.

    Das - steht manchmal für Moll. Ergibt G Bb D F C

    übermäßige Undezime. 1 3 5 7 #11 = Ab C Eb G D

    Es kann sein dass ich mich in Details irre ;)
     
  3. Cudo

    Cudo Mitgliedschaft beendet

    Im Board seit:
    11.12.04
    Zuletzt hier:
    10.01.06
    Beiträge:
    378
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    409
    Erstellt: 01.03.05   #3
    Hallo NoUse22,


    C maj7/9 = C, E, G, B, D
    Analyse: 1, M3, 5, M7, T9


    A 7/9/b13 = A, C#, G, B, F
    Analyse: 1, M3, b7, T9, Tb13
    Bemerkung dazu: bei Anwendung von Tb13 bleibt die Quinte zur Vermeidung von einem b9 Intervall außen vor.


    G-7/add11 = G, Bb, D, F, C
    Analyse: 1, b3, 5, b7, T11
    oder
    G-11 = G, Bb, D, F, A, C
    Analyse: 1, b3, 5, b7, T9, T11
    Die Schreibweise G-7/11 ist weniger gebräuchlich.


    Abmaj7/#11 = Ab, C, Eb, G, Bb, D
    Analyse: 1, M3, 5, M7, T9, T#11


    Zeichenerklärung zur Analyse:
    M = Major = groß
    b = Minor = klein
    T = Tension = Akkorderweiterung
    Bemerkung: große None und große Tredezime werden in der Analyse nicht mit TM9 und TM13 sondern nur als T9 und T13 bezeichnet.


    CIAO
    CUDO
     
  4. whir

    whir Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.03.04
    Zuletzt hier:
    10.06.16
    Beiträge:
    1.108
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    10
    Kekse:
    292
    Erstellt: 01.03.05   #4
    <feuerzangenbowle>
    Stelle mer uns doch ma janz dumm ...
    Worin liegt in derPraxis der Unterschied zwischen b13 und #5? Den einzigen plausiblen Grund, da zu unterscheiden, seh ich darin, beim b13 die reine Quinte eben mitzuspielen.
    </feuerzangenbowle>
     
  5. Cudo

    Cudo Mitgliedschaft beendet

    Im Board seit:
    11.12.04
    Zuletzt hier:
    10.01.06
    Beiträge:
    378
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    409
    Erstellt: 02.03.05   #5
  6. whir

    whir Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.03.04
    Zuletzt hier:
    10.06.16
    Beiträge:
    1.108
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    10
    Kekse:
    292
    Erstellt: 02.03.05   #6
    Ups, mir war auch so als hätt ich dazu schonmal ein Posting gesehen :o
     
Die Seite wird geladen...