Amek - Professionelles Gerät?

von EDE-WOLF, 31.03.07.

  1. EDE-WOLF

    EDE-WOLF HCA Bass/PA/Boxenbau HCA

    Im Board seit:
    01.09.03
    Zuletzt hier:
    3.12.16
    Beiträge:
    9.983
    Ort:
    Düsseldorf
    Zustimmungen:
    538
    Kekse:
    31.754
    Erstellt: 31.03.07   #1
    Hi,
    Wie stehts eigentlich um Amek-consolen?

    State of the art ist ja wohl SSL, danach kommt Neve!

    Inwieweit steht Amek darunter? was ist, am Beispiel einer Rembrandt, dagegen zu sagen? was Spricht dafür?
    Preislich ist der Unterschied ja schon immens....

    Ist eine Amek-console als "professionell" anerkannt?
     
  2. Kfir

    Kfir HCA Recording Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    24.10.04
    Zuletzt hier:
    4.03.14
    Beiträge:
    3.174
    Ort:
    Plochingen (Stuttgart/Esslingen)
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    5.730
    Erstellt: 31.03.07   #2
    Amek ist definitiv "professionell", aber eben was Konsolen angeht wohl schon lange nicht mehr bestehend.

    Was führt dich zur Annahme, dass SSL "state of the art", also quasi der Klassenprimus ist? Ich kenne da keine (Verkaufs-) Zahlen, daher würde mich das mal interessieren ;)
     
  3. EDE-WOLF

    EDE-WOLF Threadersteller HCA Bass/PA/Boxenbau HCA

    Im Board seit:
    01.09.03
    Zuletzt hier:
    3.12.16
    Beiträge:
    9.983
    Ort:
    Düsseldorf
    Zustimmungen:
    538
    Kekse:
    31.754
    Erstellt: 31.03.07   #3
    hörensagen, reines hörensagen!
    außerdem war ich bisher in 3 größeren Studios und alle 3 hatten ne SSL ;)
     
  4. Kfir

    Kfir HCA Recording Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    24.10.04
    Zuletzt hier:
    4.03.14
    Beiträge:
    3.174
    Ort:
    Plochingen (Stuttgart/Esslingen)
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    5.730
    Erstellt: 31.03.07   #4
    Naja, bei den Studios variiert das imho aber ziemlich stark. Wenn man mal so "europäisch" sucht, findet man da ja eine kunterbunte Mischung. Klar, SSL ist dabei, aber auch Neve, Amek, ADT, Euphonix, alte Sony etc.pp.

    Könnte mir vorstellen dass es sich in Amiland schon stärker konzentriert.
     
  5. EDE-WOLF

    EDE-WOLF Threadersteller HCA Bass/PA/Boxenbau HCA

    Im Board seit:
    01.09.03
    Zuletzt hier:
    3.12.16
    Beiträge:
    9.983
    Ort:
    Düsseldorf
    Zustimmungen:
    538
    Kekse:
    31.754
    Erstellt: 31.03.07   #5
    ok ich drehs mal um:

    ich bin geneigt ein professionelles Studio zu eröffnen!
    Absolut high-end kommt nicht rein, aber die professionelle Liga sollte es schon sein!

    Sollte ich mich gegen ein HD2 System entscheiden, welches ich ohnehin nur aus prestigegründen nehmen würde, würde es in richtung Fireface gegen in sachen Interfaces, 32 Kanalig.

    nun such ich ein professionelles Pult dafür.
    SSL und neve fallen raus weil zu teuer, was würde sich da anbieten?

    gebraucht kommt natürlich in betracht!

    Das wirkt hier absichtlich so "diletantisch" um alle optionen offen zu halten!

    Es geht mir um ein Analogpult.
     
  6. Aloha

    Aloha Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.11.06
    Zuletzt hier:
    10.09.12
    Beiträge:
    67
    Ort:
    Wien
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    35
    Erstellt: 05.04.07   #6
    Hallo

    Soweit ich weiß war Rupert Neve auch bei Amek beschäftigt.
    Ich kann dir sagen, dass Amek bei Outboard equipement einen sehr guten ruf hatte. Nachdem die Firma die Produktion eingestellt hat ist irgendwie alles ein wenig untergegenagen.
    Amek Inline Konsolen sind heute zu verhältnissmäßig guten Preisen zu bekommen. Bei Ebay ist schon seit über nem Jahr immer wieder eine Rembrand Konsole um 25000 zu haben. Heb leider noch nie eine Amek Konsole unter den Fingern oder vor den Ohren gehabt.

    schönen Gruß
     
Die Seite wird geladen...

mapping